Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Coronavirus

  • Schutzkleidung für Länder kommt am Wochenende

    Vor 7 Minuten Die Bundesländer dürfen am Wochenende eine Lieferung Schutzkleidung erwarten. Nach einem paktierten Verteilungsschlüssel werden 1,9 Millionen OP-Masken, dazu größere Mengen Desinfektionsmittel und Untersuchungshandschuhe zugestellt, teilte Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) am Freitag in einer Aussendung mit.

    Zwei Pressekonferenzen am Freitag

    Vor 10 Minuten PK 1: "Weitere Maßnahmen zur Sicherung von Standort und Beschäftigung" - PK 2: "Justizthemen im Kontext der Coronakrise".

    USA mit weltweiter Rekordzahl von Corona-Toten an einem Tag

    Vor 12 Minuten In den USA ist die bisher weltweit höchste Zahl von Todesfällen durch das Coronavirus binnen 24 Stunden innerhalb eines Landes verzeichnet worden. Nach Angaben der Johns-Hopkins-Universität wurden zwischen Mittwoch 20.30 Uhr US-Ostküstenzeit und der gleichen Uhrzeit am Donnerstag 1.169 weitere Todesfälle registriert. Der traurige Rekord war bisher von Italien mit 969 am 27. März gehalten worden.

    Robert Koch-Institut änderte Einschätzung zu Mundschutz

    Vor 29 Minuten Auch das deutsche Robert-Koch-Institut (RKI) hat in der Corona-Krise seine Einschätzung für das Tragen von Mundschutz geändert. Wenn Menschen - auch ohne Symptome - vorsorglich eine Maske tragen, könnte dies das Risiko einer Übertragung von Viren auf andere mindern, hieß es auf der Internetseite der Bundesbehörde. Wissenschaftlich belegt sei das aber nicht.

    Covid-19: Aktuelle Zahlen für Vorarlberg und Österreich

    Vor 41 Minuten 158 Menschen sind laut Innenministerium bis Donnerstagabend an den Folgen einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus in Österreich verstorben.

    Opposition lehnt Coronavirus-Paket im Ausschuss ab

    Vor 2 Stunden Das dritte Corona-Paket ist im Parlament umstrittener als die beiden ersten Sammelnovellen. Im Budgetausschuss gab es nur Zustimmung der Koalitionsparteien. Bleibt es dabei, würde es am Freitag zumindest für die Verfassungsmaterien keine Mehrheit geben und eine Blockade im Bundesrat am Samstag wäre durch SPÖ und FPÖ möglich.

    NGO empört über Flüchtlingsverlegung in Quarantänegebiet

    Vor 4 Stunden Flüchtlingen sollen Wohnsitzauflagen nach Fieberbrunn und damit ins Tiroler Quarantänegebiet zugemutet worden sein. Das berichtet die Asylkoordination der APA. Dabei habe es die Zusicherung des Bundesamts für Fremdenwesen und Asyl gegeben, dass dies nicht mehr vorkomme und die neu Betroffenen in andere Rückkehrberatungseinrichtungen geschickt werden sollen.

    Paare großteils dankbar in Krise nicht allein zu sein

    Vor 4 Stunden 77 Prozent der in einer Beziehung lebenden Österreicher sind froh, während der Coronavirus-Krise einen Partner zu haben. "Die meisten Paare sind dankbar, die aktuelle Krise nicht allein meistern zu müssen", erläuterte Caroline Erb, Psychologin bei Parship.at die Ergebnisse einer Umfrage. Sorgen, dass die Partnerschaft an der Ausnahmesituation zerbricht, machen sich lediglich sieben Prozent.

    Kapitän auf US-Flugzeugträger des Amtes enthoben

    Vor 4 Stunden Infolge eines an die Öffentlichkeit gelangten Beschwerdebriefs hat die US-Regierung den Kapitän eines nuklearbetriebenen Flugzeugträgers seines Amtes enthoben. Kapitän Brett Crozier sei offenbar von der Verbreitung des Coronavirus auf der "USS Theodore Roosevelt" überfordert gewesen und habe mit dem Brief gegen die normale Befehlskette verstoßen, sagte Marineminister Thomas Modly zu Journalisten.

    Ende der Odyssee: "Zaandam" legte in Fort Lauderdale an

    Vor 4 Stunden Die Odyssee des vom Coronavirus betroffenen Kreuzfahrtschiffes "Zaandam" ist vorbei. Die "Zaandam" und kurz danach auch das Schwesterschiff "Rotterdam" legten am Donnerstag (Ortszeit) im Hafen von Fort Lauderdale in Florida an. Die Passagiere sollten von der Stadt nahe Miami aus zum Großteil ausgeflogen werden.

    Trump zum zweiten Mal negativ auf Covid-19 getestet

    Vor 4 Stunden US-Präsident Donald Trump ist ein zweites Mal negativ auf das Coronavirus getestet worden. Trump sagte am Donnerstagabend (Ortszeit) bei seiner täglichen Pressekonferenz im Weißen Haus, er habe sich einem neuen Schnelltest "vor allem aus Neugier" unterzogen, um zu sehen, wie lange ein Ergebnis dauere. Das Resultat habe innerhalb von "14 oder 15 Minuten" vorgelegen.

    Deutsche Autoindustrie in beispielloser Krise

    Vor 4 Stunden Der Verband der Automobilindustrie in Deutschland sieht die Branche infolge der Corona-Krise schwer unter Druck. "Wir stehen vor einer Herausforderung in bisher nie gekanntem Ausmaß", sagte VDA-Präsidentin Hildegard Müller der Deutschen Presse-Agentur. "In dieser einmaligen Ausnahmesituation ist Krisenmanagement gefragt, nicht das Führen von politischen Debatten."

    Rendi-Wagner will "Kompass" für Weg in die Normalität

    Vor 4 Stunden SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner hält die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus nach wie vor für unbedingt nötig - und hat Verständnis, dass man den Zeitpunkt der Lockerung noch nicht nennen kann. Aber sie hätte gerne einen "Kompass", wie der spätere Weg zurück in die Normalität aussehen kann. Die Regierung sollte mit Experten transparente und nachvollziehbare Kriterien formulieren, fordert sie.

    Wuhan-Bürger sollen Schutzmaßnahmen verstärken

    Vor 4 Stunden In Wuhan sind die Einwohner aufgefordert worden, ihre Schutzmaßnahmen zu verstärken und die Wohnungen nur zu dringenden Zwecken zu verlassen. In China sind die täglichen Fallzahlen seit dem Höhepunkt der Corona-Krise im Februar zwar stark zurückgegangen, man befürchtet allerdings ein zweite Welle.

    USA arbeiten an einer Masken-Empfehlung

    Vor 6 Stunden Nach Aussage von Deborah Birx, Mitglied in der Coronavirus-Task-Force der USA, arbeitet die Gesundheitsbehörde an einer Empfehlung über Masken. Diese solle die US-Richtlinien ergänzen, wie sich Amerikaner am besten schützen können.

    Londoner Flughafen Heathrow schließt eine Startbahn

    Vor 7 Stunden Angesichts der Coronavirus-Krise und des damit verbundenen geringeren Flugverkehrs schließt der Londoner Flughafen Heathrow ab Montag eine seiner beiden Startbahnen. Es gehe darum, die Belastbarkeit und Sicherheit für die Mitarbeiter, Passagiere und die Fracht während des Covid-19-Ausbruchs zu erhöhen, sagte ein Sprecher des größten Flughafens Europas.

    Anschober erteilt Lockerungsrufen entschieden Absage

    Vor 3 Stunden Eine entschiedene Absage erteilt Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) ersten vernehmbaren Rufen nach einer Lockerung der Anti-COVID-19-Maßnahmen.

    Mehr als eine Million bestätigte Corona-Fälle weltweit

    Vor 11 Stunden Weltweit gibt es mehr als eine Million bestätigter Coronavirus-Fälle. Dies teilte die US-Universität Johns Hopkins am Donnerstagnachmittag (Ortszeit) in Baltimore mit. Laut der im Internet veröffentlichten Übersicht haben sich 1.002.159 Menschen mit dem Coronavirus angesteckt. 51.485 Menschen sind an der durch das Virus ausgelösten Krankheit (Covid-19) gestorben, 208.630 sind genesen.

    Einsamkeit und Corona-Sorgen: Diese Ratschläge gibt Telefonseelsorge Vorarlberg

    Vor 1 Stunde Das Coronavirus bereiten vielen Menschen Sorgen. Was das für die Arbeit der Telefonseelsorge bedeutet erklärt Leiter Sepp Gröfler. Er gibt zudem Tipps für Personen, die sich aufgrund der Coronakrise einsam fühlen.

    Krise beschert Regierungsparteien Umfragehoch

    Vor 12 Stunden Erste Umfragen bestätigen die These, dass sich die Wähler in Krisen um die Regierung scharen. So kommt die ÖVP in einer Umfrage des Market-Instituts für den "Standard" auf einen - bei Wahlen seit den 80er-Jahren nicht mehr erreichten - Wert von 43 Prozent und die Grünen auf noch nie erreichte 19 Prozent. Beide liegen damit deutlich über ihrem Wahlergebnis 2019. Die Opposition steht schwächer da.

    Mehr als 1.000 Corona-Tote in Deutschland

    Vor 12 Stunden Die Zahl der Coronavirus-Toten in Deutschland ist am Donnerstag auf über 1.000 gestiegen. Laut einer Auswertung der Deutschen Presse-Agentur sind bis zum Abend mindestens 1.001 Menschen gestorben, die mit dem neuen Coronavirus infiziert waren. 24 Stunden zuvor lag die Zahl der Toten bei 856.

    StVO-Novelle ermöglicht temporäre Fußgängerstraßen

    Vor 13 Stunden Mitten in die in Wien schwelende Diskussion um die Öffnung von Bundesgärten bzw. von Straßen für Fußgänger platzt eine StVO-Novelle, die es möglich macht, Straßen in Wohngebieten einfacher für Autos zu sperren und für Fußgänger zu öffnen. Ob Straßen in temporäre Fußgängerstraßen umgewandelt werden, entscheiden die Städte und Gemeinden selbst, erklärte Verkehrsministerin Leonore Gewessler (Grüne).

    AMS weist Massenkündigung von Laudamotion ab

    Vor 13 Stunden Das Arbeitsmarktservice (AMS) hat der Massenkündigung der Ryanair-Tochter Laudamotion eine Absage erteilt. Das gaben der Betriebsrat sowie die Gewerkschaft vida am Donnerstagabend unter Berufung auf den entsprechenden AMS-Bescheid bekannt. Demnach hat das AMS sämtliche Kündigungen der rund 550 Mitarbeiter, die beim Frühwarnsystem angemeldet wurden, zurückgewiesen.

    Mehr als 11.000 Corona-Infizierte und 158 Tote in Österreich

    Vor 13 Stunden Mehr als 11.000 Menschen sind in Österreich nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. 158 Personen davon starben mit dem Virus in ihrem Körper, 1.057 lagen in Spitälern, 227 davon auf Intensivstationen. Laut der Bundesbehörde AGES wird sich bald ein Prozent der heimischen Bevölkerung, rund 90.000 Menschen, angesteckt haben. Verwirrung gab es indes um das Datum des ersten Falls in Ischgl.

    "Irgendwann stellen wir fest: Es ist vorbeigegangen"

    Vor 1 Stunde Auch er wisse nicht, wie lange die Krise andauern werde, sagte der Bundespräsident in einer Fernsehansprache.

    U-Haft für positiv getesteten Wiener "Corona-Spucker"

    Vor 15 Stunden Das Wiener Landesgericht für Strafsachen hat am Donnerstag über einen positiv auf SARS-CoV-2 getesteten "Corona-Spucker" die U-Haft verhängt. Das teilte Gerichtssprecherin Christina Salzborn am Abend auf APA-Anfrage mit. Der 30-Jährige hatte kurz vor Mitternacht in einem Spital in Richtung mehrerer Security-Mitarbeiter gespuckt. Ihm drohen im Fall einer Anklage bis zu drei Jahre Haft.

    Neues Corona-Paket im Nationalrat - Großbauer infiziert

    Vor 15 Stunden Der Nationalrat hat Donnerstagabend mit zwei kurzen Sitzungen den Weg zum freitägigen Beschluss des dritten Corona-Pakets geebnet. Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (ÖVP) verkündete dabei, dass mit Maria Großbauer (ÖVP) eine zweite Mandatarin mit dem Coronavirus infiziert ist. Abgeordnete, die näher mit ihr zu tun hatten bei der vergangenen Sitzungswoche, sollen sich beim Parlament melden.