Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Coronavirus

  • Fällt Après Ski aus? Das planen Kurz und Co.

    Vor 11 Minuten Am Donnerstag wird die Regierung die nächsten Corona-Maßnahmen verkünden - dieses Mal geht es um die kommende Wintersaison.

    Vorarlberg nun Risikogebiet: Was ist mit den Pendlern?

    Vor 11 Minuten Gerade zwischen Deutschland und Österreich gibt es viele grenzüberschreitende Pendler, die nach der Einstufung Vorarlbergs als Risikogebiet viele offene Fragen haben.

    Vormals dickster Mann der Welt besiegte das Coronavirus

    Vor 4 Stunden Ein Mexikaner, der früher als der dickste Mann der Welt galt, hat das Coronavirus besiegt. Seine jahrelangen Abmagerungskuren und Leibesübungen wie auch die Operationen zur Verkleinerung seines Magens hätten dazu beigetragen, dass er die Infektion überwinden konnte, sagte der 36-jährige Juan Pedro Franco. Mit 595 Kilogramm wurde er im Guinness Buch der Rekorde 2017 als schwerster Mann der Welt geführt, nahm dann aber auf 208 Kilo ab.

    Israel will nach Rekordzahlen "kompletten Lockdown"

    Vor 9 Stunden Nach einem neuen Coronarekord will Israel die Lockdown-Bestimmungen verschärfen. Ministerpräsident Benjamin Netanyahu kündigte am späten Mittwochabend in einer Videobotschaft an, dass der seit vergangenen Freitag geltende Lockdown ab kommenden Freitag für zwei Wochen in einen "kompletten Lockdown" umgewandelt werden solle. Details nannte der Regierungschef zunächst nicht. Am Dienstag waren in dem Land 6.950 Neuinfektionen verzeichnet worden.

    Weitere Reisewarnung für Vorarlberg und Tirol

    Vor 10 Stunden Angesichts der steigenden Neuinfektionen gibt es weitere Reisewarnungen für Vorarlberg und Tirol. Das für den Tourismus wichtige Land Deutschland stufte Vorarlberg am Mittwochabend als Corona-Risikogebiet ein und verhängte eine Reisewarnung. Österreich hat bisher keine Reisewarnung für das Nachbarland erlassen. Belgien setzte unterdessen nach Wien auch die Bundesländer Vorarlberg und Tirol auf die Rote Liste.

    Deutschland erklärt Vorarlberg zum Risikogebiet

    Vor 2 Stunden Angesichts der hohen Anzahl an Neuinfektionen gilt nun auch Vorarlberg in Deutschland offiziell als Corona-Risikogebiet. 

    Machen uns Masken immun gegen das Virus?

    Vor 10 Minuten Zwei Forscher der University of California haben eine Theorie aufgestellt, die zumindest plausibel klingt.

    Virologe Drosten: "Pandemie wird erst richtig losgehen"

    Vor 3 Stunden Der Berliner Virologe Christian Drosten sieht Deutschland in der Corona-Pandemie noch nicht ausreichend für die kommende Zeit gewappnet.

    Trump will "Millionen Leben" in Pandemie gerettet haben

    Vor 15 Stunden Nach dem Überschreiten der Marke von 200.000 Toten in der Corona-Pandemie in den USA hat US-Präsident Donald Trump das Krisenmanagement seiner Regierung gelobt. Die 200.000 Toten seien zwar "schrecklich". Ohne seine Regierungspolitik hätten die USA aber "zwei Millionen, zweieinhalb Millionen und drei Millionen" Tote zu beklagen. "Wir haben Millionen Leben gerettet", sagte Trump bei einem Wahlkampfauftritt in Pittsburgh im US-Staat Pennsylvania am Dienstagabend. 

    Covid-19: 21 Neuinfektionen am Donnerstag in Vorarlberg

    Vor 55 Minuten Am Donnerstag Stand 8 Uhr ist die Zahl der aktive positiven Covid-19-Fälle in Vorarlberg um 21 gestiegen. Damit liegt die Gesamtzahl bei 479.

    Regierungsspitze trifft Landeschefs wegen Coronamaßnahmen

    Vor 17 Stunden Die Regierungsspitze wird Freitagnachmittag wegen der aktuellen Entwicklung in der Coronakrise die Landeschefs im Kanzleramt treffen. Angesichts steigender Infektionszahlen und Reisewarnungen brauche es auch weiterhin eine enge Abstimmung mit den Ländern, hieß es aus dem Kanzleramt. Bei dem Treffen soll die weitere Vorgehensweise besprochen werden.

    Cluster nach Hochzeit mit 700 Gästen in Schrems

    Vor 13 Stunden In Schrems (Bezirk Gmünd) ist eine türkische Hochzeit mit 700 Personen der Ausgangspunkt eines Coronavirus-Clusters geworden. Aktuell gebe es hier 13 positive Fälle und 150 Personen in Quarantäne, teilte der Landessanitätsstab der APA mit. "Wir wurden eine Woche lang hinsichtlich der Kontakte angelogen", zitierten die "Niederösterreichischen Nachrichten" ("NÖN") Bezirkshauptmann Stefan Grusch am Dienstag.

    Zahl der Corona-Infizierten in Österreich stabil

    Vor 16 Stunden Die Zahl der aktiv SARS-CoV-2-Infizierten ist am Mittwoch in Österreich mit 8.258 nahezu gleich wie am Vortag geblieben (8.220).

    Covid-19: 446 aktive Fälle in Vorarlberg

    Vor 17 Stunden Seit Dienstagabend wurden in Vorarlberg 13 neue Covid-Fälle verzeichnet. Die Zahl der aktiv Infizierten liegt bei 454.

    Forscher kritisieren These zu Corona-Ursprung

    Vor 22 Stunden In sozialen Netzwerken kursiert derzeit die Behauptung einer chinesischen Virologin, das Coronavirus sei von China in einem Labor hergestellt und absichtlich freigesetzt worden. Die globale Wissenschaftsgemeinde widerspricht vehement. "Es wurden Daten einseitig interpretiert. Alles, was gegen ihre Hypothese spricht, wurde einfach nicht berücksichtigt", sagte Friedemann Weber, Virologe an der Uni Gießen.

    Anhebung der Notstandshilfe bis Ende des Jahres verlängert

    Vor 22 Stunden Die Bundesregierung wird die Regelung, dass die Notstandshilfe wegen der aktuellen Krise in der Höhe des Arbeitslosengeldes ausbezahlt wird, bis Ende des Jahres verlängern. Das kündigte Arbeitsministerin Christine Aschbacher (ÖVP) am Mittwoch vor dem Ministerrat an. Die Regelung wäre eigentlich mit 30. September ausgelaufen.

    Schutzmaske wird beim Einkaufen besser angenommen

    Vor 23 Stunden Trotz der Coronaregeln - Tragen einer Mundnasenschutzmaske und Abstand halten - scheint bei den Österreichern beim Einkaufen Normalität einzukehren, zumindest wenn man einer Umfrage unter 1.248 Personen von Ende Juli/Anfang August glaubt. 57 Prozent gaben gegenüber Offerista an, sich beim Einkaufen wie vor Corona zu fühlen, Mitte April waren es nur 30 Prozent gewesen. Die Angst sich beim Einkauf anzustecken, ging von 26 Prozent Mitte April auf zuletzt 16 Prozent zurück.

    Beck für einheitliche Corona-Regeln an deutschen Theatern

    Vor 23 Stunden Der Intendant am Bayerischen Staatsschauspiel, Andreas Beck, mahnt deutschlandweit einheitliche und gelockerte Corona-Regeln an Theatern an. "Unsere Belüftungssysteme sind besser als die in den Bahnen und Bussen. Warum hat die Kunst die härtesten Auflagen?", sagte Beck der Münchner "Abendzeitung" (Mittwoch). "Wir sind alle bestrebt, vom 1,5-Meter-Sicherheitsabstand zumindest auf einen 1-Meter-Abstand zu kommen. Es ist ja von Bundesland zu Bundesland verschieden."

    Bundesheer überwacht erneut Botschaften in Wien

    Vor 23 Stunden Ab Mittwochabend übernehmen wieder Soldaten der Militärpolizei die Überwachung von Botschaften und internationalen Institutionen in Wien. Der Einsatz erfolgt auf Assistenzanforderung durch die Landespolizeidirektion Wien und soll die Exekutivkräfte im Kampf gegen das Coronavirus entlasten. Zunächst werden 17 Objektbereiche gesichert, der Einsatz, der vorerst bis Ende 2020 ausgelegt ist, kann aber je nach Bedarf auf 20 Objekte erweitert werden, teilte das Bundesheer mit.

    NFL strafte weitere Trainer wegen Maskenverstößen

    Vor 24 Stunden Die nordamerikanische Football-Profiliga NFL greift weiter hart gegen Verstöße gegen die geltenden Hygieneregeln durch und hat zwei weitere Cheftrainer mit Strafen von je 100.000 US-Dollar (85.178,88 Euro) belegt. Wie die Nachrichtenagentur AP und weitere Medien am Dienstag (Ortszeit) berichteten, wurden auch die Vereine von Jon Gruden (Las Vegas Raiders) und Sean Payton (New Orleans Saints) mit jeweils 250.000 US-Dollar (212.947,19 Euro) bestraft.

    Schramböck verteidigt frühere Sperrstunde

    Vor 21 Stunden Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (ÖVP) hat am Mittwoch die Vorverlegung der Sperrstunde in den drei westlichen Bundesländern als Maßnahme gegen das Coronavirus verteidigt.

    Causa Ischgl: Vier Amtshaftungsklagen eingebracht

    Vor 21 Stunden Im Zusammenhang mit den Infektionen mit SARS-CoV-2, die in Ischgl weltweit für Schlagzeilen gesorgt haben, hat der Verbraucherschutzverein (VSV) über seinen Rechtsanwalt Alexander Klauser vorerst vier Amtshaftungsklagen von Covid-19-Geschädigten beim Wiener Landesgericht für Zivilrechtssachen eingebracht.

    Belgien will Vorarlberg auf rote Liste setzen

    Vor 17 Stunden Die ausländischen Reisewarnungen für österreichische Gebiete greifen weiter um sich.

    Nationalrat beschließt neue Corona-Regeln

    Vor 23 Stunden Der Nationalrat beschließt am Mittwoch in seiner ersten regulären Sitzung nach der Sommerpause das nächste Corona-Paket.

    Dornbirner Gastronom will Sperrstunden-Vorverlegung bekämpfen

    Vor 22 Stunden Der Inhaber von Gabriel's Cucina in Dornbirn kritisiert die mangelnde Kommunikation und Begründung der Landesregierung. Sollte es hier keine Lösung geben, so werde Venturiello den Protest auf die Straße bringen.

    Coronavirus breitet sich laut WHO in Europa weiter rasch aus

    Vor 2 Tagen Das Coronavirus breitet sich weltweit immer schneller aus, betroffen ist von dieser Entwicklung vor allem Europa. In der vergangenen Woche seien weltweit fast zwei Millionen Neuinfektionen registriert worden, teilte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) in der Nacht auf Dienstag mit. Das sind die meisten Fälle innerhalb von sieben Tagen seit Auftreten des Virus Ende vergangenen Jahres. Im Gegenzug sei die Zahl der Todesfälle rückläufig.