Köstinger bei Kürzung der EU-Agrarhilfen für nationale Pläne

Köstinger bei Kürzung der EU-Agrarhilfen für nationale Pläne

Vor 9 Std. | Sollten die bäuerlichen Einkommen wegen der Kürzung der EU-Agrarmittel zurückgehen, müsste nach Worten von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) Österreich einspringen. Im Koalitionsvertrag der Bundesregierung sei verankert, dass es zu keinen Kürzungen kommen dürfe, man müsste sich dann nationale Maßnahmen der Kompensation anschauen, sagte Köstinger am Montag in Brüssel.
Spanischer Wirtschaftsminister wird wohl EZB-Vize

Spanischer Wirtschaftsminister wird wohl EZB-Vize

Vor 7 Std. | Die Eurogruppe hat am Montag den spanischen Finanzminister Luis de Guindos als neuen EZB-Vizepräsidenten nominiert. Die Empfehlung geht an den EU-Gipfel. De Guindos wird damit dem scheidenden Vize Vitor Constancio nachfolgen. Der spanische Finanzminister beginnt seine EZB-Tätigkeit ab 1. Juni 2018. Seine Amtszeit beträgt acht Jahre.

Causa OeBS - Niedrigere Strafen bei Verfahrenswiederholung

Vor 8 Std. | Im Verfahren rund um die Bestechung ausländischer Notenbanken durch die Nationalbank-Tochtergesellschaft OeBS sind am Montag am Wiener Straflandesgericht bei der Neuverhandlung die Strafen niedriger ausgefallen. Fünf bedingte Freiheitsstrafen zwischen 18 und 21 Monaten wurden verhängt. Alle Angeklagten waren geständig, mildernd wirkte sich unter anderem die lange Verfahrensdauer aus.

OGH kippte Generali-Dauerrabattklausel

Vor 11 Std. | Der Oberste Gerichtshof (OGH) hat neuerlich eine Dauerrabattklausel einer Versicherung gekippt. Diesmal setzte sich der Verein für Konsumenteninformation (VKI) gegen die Generali durch. Kunden können aufgrund des Urteils die bezahlten Rabattrückforderungen zurückverlangen, so die Verbraucherschützer.
Messe Wien: Neues Sicherheitskonzept der Polizei

Messe Wien: Neues Sicherheitskonzept der Polizei

Vor 11 Std. | Die Messe Wien ist Jahr für Jahr ein beliebtes Ziel für bis zu 750.000 Gäste, darüber hinaus stellt es auch ein mögliches Angriffsziel dar. Gemeinsam mit der Landespolizeidirektion wurde ein neues Sicherheitskonzept erarbeitet.
Edeka legt sich mit Nestle an

Edeka legt sich mit Nestle an

Vor 10 Std. | Im deutschen Lebensmittelhandel bahnt sich ein Kampf der Giganten an: Edeka hat nach einem Bericht der "Lebensmittel Zeitung" damit begonnen, Schritt für Schritt rund 160 Nestle-Produkte aus dem Verkauf zu nehmen.
Widerstand gegen Chinas neue Seidenstraße wird stärker

Widerstand gegen Chinas neue Seidenstraße wird stärker

Vor 13 Std. | Gegen Chinas Pläne zur Wiederbelebung der alten Seidenstraße formiert sich immer mehr Widerstand. Die USA, Australien, Indien und Japan sprechen einem Medienbericht zufolge über eine Alternative zu dem 2013 von der Volksrepublik angekündigten milliardenschweren Handelsprojekt.
2017 brachte deutlich weniger Pleiten

2017 brachte deutlich weniger Pleiten

Vor 13 Std. | Alle drei großen Gläubigerschutz-Verbände sind sich einig: 2017 hat einen deutlichen Rückgang bei Firmen- und Privatinsolvenzen und die tiefsten Stände seit vielen Jahren gebracht. Die konkreten Zahlen weichen allerdings teilweise doch deutlich von einander ab.
Hofer will bei Bestand von deutscher Maut aktiv werden

Hofer will bei Bestand von deutscher Maut aktiv werden

Vor 13 Std. | Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ) hat für den Fall, dass die deutsche Pkw-Maut vor dem Europäischen Gerichtshof Bestand hat, "ähnliche Maßnahmen" in Österreich angekündigt. "Wenn das deutsche Mautsystem hält, wird es auch bei uns große Veränderungen geben", sagte Hofer am Montag in Innsbruck. Dann werde es für jene Fahrzeuge, die Österreich im Transitbereich queren, "nicht billiger" werden.

Nö. Installateurfirma Holzhauser erneut insolvent

Vor 15 Std. | Die Installateurfirma Holzhauser GesmbH im Bezirk Baden ist erneut insolvent. Am Landesgericht Wiener Neustadt wurde laut AKV ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet. Betroffen sind rund 40 Dienstnehmer und 75 Gläubiger, hieß es aus dem Büro des Masseverwalters Georg Rupprecht auf Anfrage. Aktiva von 0,9 Mio. Euro stehen Passiva von 2,5 Mio. gegenüber. Eine Fortführung ist geplant.
Keine Nichtigkeitsbeschwerde wegen Grasser-Richterin

Keine Nichtigkeitsbeschwerde wegen Grasser-Richterin

Vor 7 Std. | Der Buwog-Korruptionsprozess gegen Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser (FPÖ/ÖVP) und andere kann wie geplant weitergeführt werden: Ex-Justizminister Dieter Böhmdorfer (FPÖ) ist mit seiner Anregung an die Generalprokuratur, sie möge wegen behaupteter Befangenheit der Richterin mit einer Nichtigkeitsbeschwerde zur Wahrung des Gesetzes vorgehen, abgeblitzt.
Arbeitsmarkt: Freiwillige und unfreiwillige Teilzeit steigt in Österreich

Arbeitsmarkt: Freiwillige und unfreiwillige Teilzeit steigt in Österreich

Vor 15 Std. | Gut jeder vierte Österreicher arbeitet laut AK-Studie nur noch Teilzeit - rund doppelt so viele, wie noch vor 20 Jahren. Während die Betreuung der Kinder noch immer der häufigste Grund ist, warum Eltern Teilzeitbeschäftigungen nachgehen, findet gut ein Drittel der Befragten keinen passenden Vollzeitjob.
Fiat Chrysler weitet Truck-Rückruf wegen Wegroll-Gefahr aus

Fiat Chrysler weitet Truck-Rückruf wegen Wegroll-Gefahr aus

18.02.2018 | Der Autokonzern Fiat Chrysler ruft weitere rund 228.500 Lkw und Pick-up-Trucks wegen eines Getriebeproblems durch Überhitzung zurück. Der Defekt könne dazu führen, dass der Schalthebel versehentlich aus der "Park"-Position bewegt wird und abgestellte Fahrzeuge unbeabsichtigt wegrollen, teilte der Hersteller in Auburn Hills mit. Der Rückruf betrifft verschiedene Ram-Trucks der Jahre 2017 und 2018.
Verdacht der Insolvenzverschleppung bei Air Berlin

Verdacht der Insolvenzverschleppung bei Air Berlin

Vor 1 Tag | Wirtschaftsprüfer haben einem Bericht zufolge Anhaltspunkte für eine mögliche Insolvenzverschleppung bei Air Berlin gefunden. Experten der Unternehmensberatung Pricewaterhouse Coopers (PwC) untersuchen im Auftrag des Insolvenzverwalters Lucas Flöther derzeit vor allem die Tochterfirma Air Berlin Technik, meldete die "Bild am Sonntag".
IWF für weitere Beobachtung Griechenlands

IWF für weitere Beobachtung Griechenlands

17.02.2018 | Griechenland wird dem Internationalen Währungsfonds zufolge auch nach Auslaufen des Hilfsprogrammes unter enger Beobachtung stehen. "Wir gehen davon aus, dass im August das laufende Programm beendet wird", sagte IWF-Chefin Christine Lagarde der "Süddeutschen Zeitung" vom Samstag.
Steigende Nachfrage bringt lange Lieferzeiten für E-Autos

Steigende Nachfrage bringt lange Lieferzeiten für E-Autos

17.02.2018 | Wer sich in Deutschland angesichts der Debatte um Umweltbelastung und drohende Fahrverbote für ein Elektroauto entscheidet, muss sich nach einem Bericht der "Automobilwoche" auf lange Lieferzeiten einstellen. Wie das Branchenblatt berichtet, müssen Kunden bis zu einem Jahr auf ein neues Fahrzeug warten. Das gelte sowohl für deutsche Hersteller wie für Importeure.

Italiens Frächter wollen Druck auf Brüssel machen

17.02.2018 | Italiens Frächter machen Druck auf die Regierung in Rom für einen Gang nach Brüssel gegen die Lkw-Blockabfertigung. Diese soll den Schwerlastverkehr von Deutschland kommend durch Tirol auf 250 bis 300 Fahrzeuge pro Stunde dosieren.
China kündigt Gegenmaßnahmen bei US-Importbeschränkungen an

China kündigt Gegenmaßnahmen bei US-Importbeschränkungen an

17.02.2018 | China hat für den Fall von US-Importbeschränkungen für Stahl und Aluminium entschiedene Gegenmaßnahmen angekündigt. Sollte US-Präsident Donald Trump einer entsprechende Empfehlung des US-Handelsministerium folgen, werde China alle Schritte einleiten, seine eigenen Interessen zu schützen, erklärte das Handelsministerium in Peking am Samstag. Details wurden zunächst nicht bekannt.
Chefs von US-Banken erhielten kräftige Gehaltserhöhungen

Chefs von US-Banken erhielten kräftige Gehaltserhöhungen

16.02.2018 | Die Chefs der großen amerikanischen Banken können sich über deutlich mehr Geld in ihren Taschen freuen. Die Vergütung von Citigroup-Chef Michael Corbat stieg voriges Jahr um 48 Prozent auf 23 Mio. Dollar, wie das Geldhaus am Freitag mitteilte. Spitzenverdiener blieb JPMorgan-Chef Jamie Dimon, der von der größten US-Bank 29,5 Mio. Dollar bekam. Sein Gehaltsplus betrug 5,4 Prozent.
Verkauf von Wienwert AG beginnt am 20. Februar 2018

Verkauf von Wienwert AG beginnt am 20. Februar 2018

16.02.2018 | Am Dienstag, den 20. Februar, beginnt der Verkauf der Wienwert AG. Diese steht zu 99 Prozent im Eigentum der in Konkurs gerutschten Wienwert-Holding.

"Arbeitsboykott" oder Missstände in oö. Firma?

16.02.2018 | In einem laut Wirtschaftskammer OÖ besonders dreisten Fall von "Sozialmissbrauch" von 12 Mitarbeitern einer oö. Firma, die Ende 2017 zeitgleich in den Krankenstand gegangen seien, wird nun Kritik an der Firma selbst laut: Wie Arbeiterkammer (AK) und Gewerkschaft am Freitag erklärten, handle es sich weniger um den vorgehaltenen "Arbeitsboykott", sie orten vielmehr Missstände in der Firma.
Buwog-Chef Riedl verteidigt kräftige Wertsteigerung

Buwog-Chef Riedl verteidigt kräftige Wertsteigerung

16.02.2018 | Buwog-Chef Daniel Riedl widerspricht dem Vorwurf, die Bundeswohnungen seien 2004 von der damaligen Bundesregierung zu billig verkauft worden. Zur in diesen 14 Jahren eingetretenen Wertsteigerung von 588 Mio. auf 3,2 Mrd. Euro, soviel bietet die deutsche Vonovia, sagte Riedl am Freitag im Ö1-"Mittagsjournal" des ORF-Radios: "Ich bin persönlich stolz drauf."
US-Steuerreform brockte Coca-Cola Milliardenverlust ein

US-Steuerreform brockte Coca-Cola Milliardenverlust ein

16.02.2018 | Eine hohe Abschreibung aufgrund der US-Steuerreform hat dem Getränkeriesen Coca-Cola einen Milliardenverlust im Schlussquartal eingebrockt. Unter dem Strich stand ein Minus von 2,8 Mrd. US-Dollar (2,2 Mrd. Euro), wie der Pepsi-Konkurrent am Freitag mitteilte. Im entsprechenden Vorjahreszeitraum hatte das Unternehmen noch 550 Mio. Dollar verdient.
Spritverbrauch pro Kilometer seit 2005 kaum gesunken

Spritverbrauch pro Kilometer seit 2005 kaum gesunken

16.02.2018 | Der Spritverbrauch der Pkw in Österreich (Neu- und Altfahrzeuge) ist seit dem Jahr 2005 kaum zurückgegangen.
Kollektivvertrag: AUA-Mitarbeiter drohen bereits mit Streik

Kollektivvertrag: AUA-Mitarbeiter drohen bereits mit Streik

16.02.2018 | Die Gewerkschaft "vida" hat bei der AUA bereits Streiks und andere "gewerkschaftliche Maßnahmen" angekündigt. Die laufenden Verhandlungen zum Kollektivvertrag wären "untragbar".
Arbeitnehmer drohen AUA wegen KV-Vorschlägen mit Streik

Arbeitnehmer drohen AUA wegen KV-Vorschlägen mit Streik

16.02.2018 | Bei der AUA droht ein Streik. Die Gewerkschaft vida hat Grünes Licht für "gewerkschaftliche Maßnahmen" gegeben. "Die Maßnahmen reichen von Dienst nach Vorschrift über wiederholte Betriebsversammlungen bis hin zu Arbeitsniederlegung", heißt es in einer Aussendung von Johannes Schwarcz, Vorsitzender des Fachbereichs Luftfahrt in der Gewerkschaft vida und Bord-Betriebsratsobmann Rainer Stratberger.
Niki Laudas neue Airline startet gemeinsam mit der Condor

Niki Laudas neue Airline startet gemeinsam mit der Condor

16.02.2018 | Niki Laudas neue Fluggesellschaft Laudamotion wird eng mit der Thomas-Cook-Tochter Condor zusammenarbeiten. Ab sofort können über die Condor-Website und Reisebüros Flüge zu spanischen Zielen ab den Flughäfen Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart und Basel gebucht werden, wie die beiden Gesellschaften am Freitag mitteilten.
Eintrittspreise für Thermen stiegen 2017 deutlich

Eintrittspreise für Thermen stiegen 2017 deutlich

16.02.2018 | Der österreichische Thermenmarkt ist 2017 im wesentlichen nur aufgrund höherer Eintrittspreise gewachsen. Im Schnitt wurden die Eintrittspreise gegenüber dem Vorjahr um 3,1 Prozent auf 16,30 Euro pro Person erhöht. Die Einnahmen stiegen dadurch um fast 6 Mio. Euro bzw. 3,9 Prozent auf 152,5 Mio. Euro. Die Zahl der Besucher nahm wie bereits im Vorjahr nur um 0,8 Prozent auf knapp 9,4 Millionen zu.
Niki Laudas neue Fluggesellschaft will zusammen mit Condor abheben

Niki Laudas neue Fluggesellschaft will zusammen mit Condor abheben

16.02.2018 | Laudamotion, die neue Fluggesellschaft von Niki Lauda, arbeitet ab sofort eng mit der Thomas-Cook-Tochter Condor zusammen. Auf der Condor-Website können ab sofort Flüge zu spanischen Zielen ab den Flughäfen Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart und Basel gebucht werden.
Hofer-Mutter Aldi Süd plant 45 Supermärkte in Norditalien

Hofer-Mutter Aldi Süd plant 45 Supermärkte in Norditalien

16.02.2018 | Die Hofer-Mutter Aldi Süd plant in diesem Jahr die Eröffnung von 45 Supermärkten in Italien. Der erste Aldi-Diskonter in Italien ist seit kurzem in Castellanza nahe Mailand offen, berichtete die Mailänder Wirtschaftszeitung "Sole 24 Ore" am Freitag. 880 Personen wurden bereits in Italien angestellt, das Personal soll auf 1.500 aufgestockt werden.
Konsortium aus Air France und Easyjet pokert um Alitalia

Konsortium aus Air France und Easyjet pokert um Alitalia

16.02.2018 | Ein Konsortium aus Air France, Easyjet, Delta und dem US-Fonds Cerberus, der in Österreich auch Großaktionär der BAWAG ist, ist an der Übernahme der krisengeschüttelten Fluglinie Alitalia interessiert. Manager des Konsortiums werden am 22. Februar die mit dem Alitalia-Verkauf beauftragten Sonderverwalter der Airline treffen, wie italienische Medien am Freitag berichteten.
Wien musste erneut beschlagnahmte Wettautomaten zurückgeben

Wien musste erneut beschlagnahmte Wettautomaten zurückgeben

16.02.2018 | Die Stadt Wien hat erneut einen Teil beschlagnahmter Wettautomaten zurückgeben müssen. Bereits vor einem Jahr wurden Geräte an die Betreiber ausgehändigt, am Donnerstag waren es rund 25 Automaten, wie die APA von Betroffenen erfahren hat. Die Betreiber hatten sich an den Verfassungsgerichtshof (VfGH) gewandt und recht bekommen, ihnen fehlt aber die zur Verwendung nötige Buchmacherkonzession.
Der mächtigste Mann der Welt: Der 6 Billionen-Dollar-Mann

Der mächtigste Mann der Welt: Der 6 Billionen-Dollar-Mann

16.02.2018 | Kaum einer kennt seinen Namen: Laurence D. Fink. Der 65-jährige Unternehmer ist der "König der Wall Street" und sein Unternehmen eines der einflussreichsten der Welt.

Amazon erzielte Erfolg vor Gericht im Streit um Suchfunktion

15.02.2018 | Der Internet-Handelsriese Amazon hat sich in zwei markenrechtlichen Auseinandersetzungen vor dem deutschen Bundesgerichtshof weitgehend durchgesetzt. Die Revision des österreichischen Herstellers von Matten zur Fußreflexzonenmassage, goFit Gesundheit GmbH, wies der Senat in seinem Urteil am Donnerstag zurück.
Österreichs Konjunktur hat vorläufigen Höhepunkt erreicht

Österreichs Konjunktur hat vorläufigen Höhepunkt erreicht

15.02.2018 | Der Aufwärtstrend in der heimischen Wirtschaft hat vorläufig seinen Höhepunkt erreicht. Der Bank-Austria-Konjunkturindikator hat im Jänner erstmals seit zwei Jahren nicht mehr weiter zugelegt. Laut den Experten des Instituts sind aber keine Anzeichen eines Abschwungs zu erkennen, das Tempo der Aufwärtsbewegung habe sich jedoch verlangsamt und auf hohem Niveau stabilisiert.
Eurowings könnte Lauda-Flieger samt Crews mieten

Eurowings könnte Lauda-Flieger samt Crews mieten

15.02.2018 | Aus Wettbewerbsgründen durfte die Air-Berlin-Tochter Niki im Dezember nicht an die Lufthansa verkauft werden - sie könnte nun aber doch noch für deren Billigflieger Eurowings an den Start gehen. Die Lufthansa-Tochter und der neue Niki-Eigentümer Niki Lauda seien sich über die Vermietung zahlreicher Maschinen samt Crews einig, berichtete das deutsche "Manager Magazin" vorab.
Infrastrukturministerium setzt Breitband-Ausbau fort

Infrastrukturministerium setzt Breitband-Ausbau fort

15.02.2018 | Das Glasfasernetz in Österreich, eine wichtige Grundausstattung für die fortschreitende Digitalisierung und schnelles Internet, wird weiter ausgebaut. Infrastrukturminister Norbert Hofer (FPÖ) startet am Donnerstag die dritte Phase der Breitbandförderprogramme "Access" und "Backhaul". Dafür stünden insgesamt 170 Mio. Euro zur Verfügung, hieß es aus dem Ministerbüro.

Schwedischer Computerspieleentwickler kauft Koch Media

15.02.2018 | Die Tiroler Firma Koch Media mit Sitz in Höfen im Außerfern ist von THQ Nordic AB mit Sitz in Karlstad am Vänernsee, einem schwedischen Computerspieleentwickler, gekauft worden. Grund für den Verkauf war laut Medienberichten, dass sich Firmengründer und 90-Prozent-Eigentümer Franz Koch zur Ruhe setzen will. Auch seine Kinder seien an einer Übernahme nicht interessiert, hieß es.
Verteidigungsminister Kunasek lässt Luftraumüberwachung neu evaluieren

Verteidigungsminister Kunasek lässt Luftraumüberwachung neu evaluieren

15.02.2018 | FPÖ-Verteidigungsminister Mario Kunasek wird über eine Evaluierungskommission die Überwachung des österreichischen Luftraums durch das Bundesheer neu berechnen lassen. 
Starzer muss im Grasser-Prozess Widersprüche erklären

Starzer muss im Grasser-Prozess Widersprüche erklären

15.02.2018 | Der mitangeklagte Ex-RLB OÖ-Banker Georg Starzer ist am Donnerstag am dritten und letzten Tag seiner Einvernahmen im BUWOG-Prozess erneut unter Druck gestanden. Er bemühte sich, Widersprüche zwischen seinen Aussagen und jenen der Mitangeklagten Peter Hochegger und Ex-Immofinanz-Chef Karl Petrikovics aufzuklären. Starzer, wegen Bestechung und Untreue angeklagt, bekannte sich nicht schuldig.
 
Vorherige
123456  

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT