Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Thiem erreichte in Nizza zweites ATP-Finale seiner Karriere

22.05.2015 Dominic Thiem kann sich am Samstag seinen ersten Turniersieg auf der ATP-Tour holen. Der 21-jährige Niederösterreicher qualifizierte sich am Freitag in Nizza nach einer starken Leistung gegen den als Nummer zwei gesetzten US-Aufschlag-Riesen John Isner nach 1:28 Stunden mit 7:6(5),6:3 für das zweite Endspiel seiner Karriere nach Kitzbühel 2014.

Thiem zum Paris-Auftakt gegen Slowenen Bedene

22.05.2015 Österreichs Herren-Trio bei den am Sonntag beginnenden, mit 28,028 Millionen Euro dotierten French Open in Paris hat bei der am Freitag erfolgten Auslosung keine Superstars als Gegner bekommen.

Pariser Rekord-Match endete mit 27:25 im dritten Satz

21.05.2015 Der Italiener Andrea Arnaboldi hat einen denkwürdigen Rekord in der Geschichte der French Open aufgestellt. Die aktuelle Nummer 188 der Tennis-Weltrangliste setzte sich am Donnerstag in seinem Qualifikationsmatch gegen den Franzosen Pierre-Hugues Herbert 6:4,3:6,27:25 durch. Das Match ging über zwei Tage.

Paszek fehlt nur noch ein Sieg für French-Open-Hauptfeld

21.05.2015 Tamira Paszek hat am Freitag die Chance, sich erstmals nach einer halbjährigen Verletzungspause und schlechten Ergebnissen wieder für eine ganz große Tennis-Bühne zu qualifizieren.

Thiem im Viertelfinale von Nizza, Melzer in Genf out

20.05.2015 Nur sieben Games oder knapp 25 Minuten hat Dominic Thiem am Mittwoch gebraucht, um in sein viertes Viertelfinale in dieser Saison einzuziehen. Der 21-jährige Niederösterreicher profitierte in der zweiten Runde des mit 439.405 Euro dotierten ATP-Turniers in Nizza von der Aufgabe von Nick Kyrgios. Der als Nummer 6 gesetzte Australier gab wegen Schmerzen am rechten Ellbogen bei 4:3 für Thiem auf.

Gerald Melzer in French-Open-Qualifikation gescheitert

19.05.2015 Gerald Melzer ist auf seinem Weg zum erstmaligen Einzug in das Hauptfeld eines Tennis-Grand-Slam-Turniers am Dienstag in Paris gleich zum Auftakt gestoppt worden. Der Niederösterreicher schied in der Qualifikation für die French Open in der 1. Runde in einem Grundlinienduell mit dem als Nummer 17 gesetzten Briten Kyle Edmund mit 6:3,2:6,4:6 aus.

Thiem nahm in Nizza erfolgreich Revanche an Estrella Burgos

18.05.2015 Der Niederösterreicher Dominic Thiem hat sich am Montag mit einem 7:6(5),6:2-Sieg gegen Victor Estrella Burgos aus der Dominikanischen Republik in 87 Minuten ins Achtelfinale des Tennisturniers von Nizza gespielt. Damit nahm Österreichs Nummer eins für die Niederlage gegen den 34-Jährigen im April in der ersten Barcelona-Runde erfolgreich Revanche.

Djokovic gewann zum vierten Mal Masters-1000-Turnier von Rom

17.05.2015 Der Serbe Novak Djokovic hat den Tennis-Gipfel gegen Roger Federer beim Finale in Rom glatt für sich entschieden. Der serbische Weltranglisten-Erste gewann am Sonntag im Foro Italico das Finale des Masters-1000-Turniers gegen die Nummer zwei aus der Schweiz 6:4,6:3. Für Djokovic war es der vierte Erfolg in Rom, der 22. Sieg in Serie und eine gelungene Generalprobe für die French Open.

Thiem gewann sein Auftaktmatch in Rom gegen Bolelli 7:6,7:6

11.05.2015 Der Österreicher Dominic Thiem steht beim Masters-1000-Tennisturnier von Rom in der zweiten Runde. Der 21-Jährige gewann am Montag das erste Duell mit dem um acht Jahre älteren Italiener Simone Bolelli 7:6(4),7:6(5). Voraussichtlich am Mittwoch wird Thiem gegen den als Nummer zwölf gesetzten Gilles Simon um den Einzug ins Achtelfinale spielen. Im Head-to-Head führt der Franzose (ATP-12.) 2:1.

Haider-Maurer überholte im Ranking Thiem und ist 47.

11.05.2015 Rafael Nadal hat in der ATP-Weltrangliste drei Ränge eingebüßt und liegt als Siebenter erstmals seit zehn Jahren nicht mehr in den Top 5. An der Spitze liegt Novak Djokovic vor Roger Federer und Madrid-Sieger Andy Murray. Neuer Vierter ist Milos Raonic. Aus österreichischer Sicht gab es einen Wechsel: Andreas Haider-Maurer überholte Dominic Thiem und ist nun als 47. die rot-weiß-rote Nummer 1.

Klarer Sieg von Murray gegen Nadal im Madrid-Finale

10.05.2015 Zehn Jahre hat Olympiasieger Andy Murray auf seinen ersten ATP-Titel auf Sandplatz gewartet - und dann gewinnt er innerhalb von sechs Tagen die Finali in München und beim Masters-1000-Turnier in Madrid. Der Weltranglisten-Dritte fegte am Sonntag überraschend den schwächelnden Sandplatz-König Rafael Nadal mit 6:3,6:2 in 88 Minuten vom Court und freute sich über seinen insgesamt 33. Turnier-Sieg.

Nadal und Murray nach Zweisatzsiegen um Madrid-Titel

9.05.2015 Rafael Nadal greift im ATP-Masters-1000-Turnier in Madrid nach seinem dritten Titel in Serie. Der zuletzt etwas schwächelnde Spanier gewann am Samstag sein Halbfinale gegen den Tschechen Tomas Berdych 7:6(3),6:1 und steht bei der mit 4,19 Millionen Euro dotierten Tennis-Veranstaltung damit im Endspiel. In dem trifft er auf Andy Murray. Der Schotte besiegte danach den Japaner Kei Nishikori 6:3,6:4.

Williams und Scharapowa verloren in Madrid im Halbfinale

8.05.2015 Top-Favoritin Serena Williams (USA) und Titelverteidigerin Maria Scharapowa sind am Freitag im Halbfinale des WTA-Premier-Turniers in Madrid (4,185 Mio. Euro) gescheitert. Williams musste sich als Nummer 1 der Tschechin Petra Kvitova (4) mit 2:6,3:6 geschlagen geben und kassierte die erste Niederlage nach 27 Matches. Scharapowa unterlag ihrer russischen Landsfrau Swetlana Kusnezowa 2:6,4:6.

Williams und Scharapowa steuern in Madrid auf Final-Duell zu

7.05.2015 Im Vergleich zum Achtelfinale haben die Tennis-Stars Serena Williams im Viertelfinale des Madrider Millionenturniers am Donnerstag problemlosere Siege geschafft. Williams gewann gegen die spanische Lokalmatadorin Carla Suarez Navarro 6:1,6:3, Scharapowa gab beim 6:1,3:6,6:3 gegen die Dänin Caroline Wozniacki aber doch einen Satz ab, im entscheidenden Durchgang war sie mit Break zurückgelegen.

Federer in 2. Madrid-Runde in Krimi gegen Kyrgios out

7.05.2015 Einige Tennisstars haben sich am Mittwoch bei den Turnieren erheblich abgemüht, und Roger Federer hat es auch erwischt. Der Schweizer unterlag als Nummer eins des Masters-1000-Events in Madrid dem Australier Nick Kyrgios in Runde zwei in einem Tiebreak-Krimi nach 2:37 Stunden 7:6(2),6:7(5),6:7(12). Nach der Absage von Novak Djokovic hatte Federer das Feld in der spanischen Hauptstadt angeführt.

Schweizer Wawrinka steht in Madrid im Achtelfinale

6.05.2015 Der Schweizer Stan Wawrinka steht am Masters-1000-Turnier in Madrid im Achtelfinale. Der Weltranglistenneunte schlug am Dienstagabend auf dem Centre Court den Portugiesen Joao Sousa 7:6(7:1),7:5. Dank des Sieges hat Wawrinka sein Ergebnis aus dem Vorjahr bereits übertroffen. 2014 war er in Madrid in der 2. Runde am Österreicher Dominic Thiem gescheitert.

Peya gewann in München seinen 13. Doppel-Titel

4.05.2015 Alexander Peya hat am Montag beim ATP-Turnier in München seinen insgesamt 13. Doppel-Titel gewonnen. Mit dem brasilianischen Doppelpartner Bruno Soares besiegte der 34-jährige Österreicher im Finale das deutsche Brüderpaar Alexander und Mischa Zverev nach 1:10 Stunden Spielzeit 4:6,6:1,10:5. Das Match war am Sonntag beim Stand von 1:1 wegen Regens unterbrochen und auf Montag verschoben worden.

Federer gewann erste Auflage des ATP-Turniers in Istanbul

3.05.2015 Der Weltranglisten-Zweite Roger Federer hat bei der Premiere des ATP-Turniers in Istanbul den 85. Titel seiner Karriere gefeiert. Der 33-jährige Schweizer Superstar sich am Sonntag gegen den Uruguayer Pablo Cuevas mit 6:3,7:6(11) durch. In seinem 128. Endspiel sicherte sich Federer den ersten Titel auf Sand seit 2012 in Madrid.

Gerald Melzer nach gutem Auftritt im München-Halbfinale out

2.05.2015 Ein großes Versprechen hat Gerald Melzer beim ATP-Turnier in München abgegeben. Viel hätte nicht gefehlt, und der 24-jährige Niederösterreicher hätte sensationell sogar das Endspiel am Sonntag gegen Superstar Andy Murray erreicht. Am Ende musste sich Melzer am Samstag dem 160 Plätze besser platzierten Philipp Kohlschreiber nach 1:37 Stunden mit 6:2,1:6,4:6 beugen.

Federer in Istanbul erst nach Kampf ins Halbfinale

1.05.2015 Erst nach fast zweieinhalb Stunden hat sich der haushohe Favorit Roger Federer am Freitag beim ATP-Turnier in Istanbul den Pflichtsieg gegen den Spanier Daniel Gimeno-Traver (ATP-Nr. 62) gesichert. Der topgesetzte Schweizer gewann 7:6(3),6:7(5),6:3. Im Halbfinale trifft Federer auf Diego Schwartzman (ARG), der im Achtelfinale Jürgen Melzer ausgeschaltet hatte.

Der Regen "siegte" beim ATP-Tennis-Turnier in München

1.05.2015 Kurz nach 16.30 Uhr hatte am Freitag das lange Warten auf einen Spielbeginn beim ATP-Tennis-Turnier in München ein Ende. Der anhaltenden Regen war der einzige "Sieger" am geplanten Viertelfinal-Tag. Betroffen war u.a. auch das Österreicher-Duell zwischen Dominic Thiem und Gerald Melzer, das nun auf Samstag (2. Spiel nach 10.00 Uhr) verschoben wurde.

Endstation für Jürgen Melzer im Istanbul-Achtelfinale

29.04.2015 Jürgen Melzer hat am Mittwoch sein erstes Viertelfinale auf der ATP-Tour seit Juni 2014 (Hertogenbosch) klar verpasst. Der Niederösterreicher, der am 22. Mai seinen 34. Geburtstag feiert, musste sich in der zweiten Runde von Istanbul dem als Nummer 8 gesetzten Argentinier Diego Schwartzman klar mit 0:6,2:6 geschlagen geben.

Wiener Tennis-Turnier wird zum fünftgrößten ATP-Turnier Europas

29.04.2015 Österreich Tennis-Fans und -Spieler dürfen sich über ein Mega-Event in Wien freuen. Das traditionelle Stadthallen-Turnier wird noch in diesem Jahr in die zweithöchste ATP-Kategorie zu einem ATP-500-Event aufgewertet. Das Erste Bank Open wird damit zum bestdotierten Sportevent Österreichs.

Wiener Stadthalle wird zum fünftgrößten ATP-Turnier Europas

29.04.2015 Österreich Tennis-Fans und -Spieler dürfen sich über ein Mega-Event in Wien freuen. Das traditionelle Stadthallen-Turnier wird noch in diesem Jahr in die zweithöchste ATP-Kategorie zu einem ATP-500-Event aufgewertet. Diesen Coup gab der Turnierdirektor des Erste Bank Open, Herwig Straka, am Mittwoch bekannt. Die Dotation der Veranstaltung vervierfacht sich auf gewaltige 2,32 Millionen Euro.

Sechs ÖTV-Spieler diese Woche in ATP-Einzelhauptfeldern

27.04.2015 Gleich sechs österreichische Tennisprofis sind diese Woche in Einzel-Hauptfeldern von ATP-Turnieren engagiert. In Istanbul hatten Andreas Haider-Maurer und Jürgen Melzer ebenso ihre Fixplätze wie Dominic Thiem in München. Die Qualifikation mit je drei Siegen überstanden haben Gerald Melzer in München und Martin Fischer in Estoril. Bastian Trinker kam in München als "Lucky Loser" weiter.

Halep trotz Drohungen im Stuttgart-Halbfinale

24.04.2015 Die Rumänin Simona Halep hat beim WTA-Tennis-Turnier in Stuttgart das Halbfinale erreicht. Die Weltranglisten-Dritte setzte sich am Freitag bei der 731.000-Dollar-Veranstaltung gegen Sara Errani (ITA) mit 6:4,6:4 durch. Dabei hatte der Tag für Halep sehr unerfreulich begonnen. Weil es im Internet Morddrohungen gegen sie gab, haben die Veranstalter in Stuttgart die Sicherheitsvorkehrungen erhöht.

Nadal bei Heimturnier früh gescheitert

23.04.2015 Der spanische Tennis-Star Rafael Nadal ist im Sandplatzturnier in Barcelona bereits im Achtelfinale gescheitert. Die Nummer 4 der Welt verlor am Donnerstag gegen den Italiener Fabio Fognini 4:6,6:7(6) und erlitt damit im Vorfeld der French Open einen Rückschlag. In der Vorwoche hatte er in Monte Carlo noch das Halbfinale erreicht, in dem er dem späteren Turniersieger Novak Djokovic unterlag.

Haider-Maurer im Achtelfinale von Bukarest ausgeschieden

23.04.2015 Für Andreas Haider-Maurer ist am Donnerstag im Achtelfinale des mit 439.405 Euro dotierten ATP-Turniers in Bukarest das Aus gekommen. Der 28-jährige Niederösterreicher musste sich dem als Nummer acht gesetzten Italiener nach 1:26 Stunden mit 4:6,4:6 beugen. Haider-Maurer tritt nun kommende Woche beim Turnier in Istanbul an.

Djokovic holte als Erster die ersten drei Masters-1000-Titel

19.04.2015 Novak Djokovic ist es als erstem Spieler überhaupt gelungen, die ersten drei ATP-Masters-1000-Turniere eines Jahres für sich zu entscheiden. Nach Indian Wells und Miami auf Hartplatz zeigte Djokovic auf Sand, dass er aktuell der beste Spieler ist. Der Weltranglisten-Erste aus Serbien gewann am Sonntag das Endspiel in Monte Carlo gegen den Tschechen Tomas Berdych nach 2:43 Stunden mit 7:5,4:6,6:3.

Fed-Cup-Finale lautet Tschechien gegen Russland

19.04.2015 Titelverteidiger Tschechien und Russland bestreiten im November das Endspiel im Fed Cup. Nach dem klaren 3:1-Erfolg von Petra Kvitova und Co. über Frankreich, schaffte auch das ersatzgeschwächte Russland mit einem 3:2-Erfolg über Deutschland den Einzug ins Finale.

Finale in Monte Carlo lautet Djokovic - Berdych

18.04.2015 Das Finale des ATP-Masters-1000-Turniers in Monte Carlo lautet Novak Djokovic gegen Tomas Berdych. Der Weltranglisten-Erste aus Serbien setzte sich am Samstag im großen Schlager gegen Sandplatz-König Rafael Nadal nach 1:37 Stunden nur vom Ergebnis her klar mit 6:3,6:3 durch. Der Tscheche Berdych hatte zuvor den Franzosen Gael Monfils mit 6:1,6:4 ausgeschaltet.

Nadal und Federer ohne Mühe ins Monte-Carlo-Achtelfinale

15.04.2015 Die zu Beginn mit einem Freilos ausgestatteten Rafael Nadal und Roger Federer sind am Mittwoch ohne Mühe ins Achtelfinale des Tennis-Masters-1000-Turniers in Monte Carlo eingezogen. Nadal gab gegen den französischen Dominic-Thiem-Bezwinger Lucas Pouille genauso nur drei Games ab wie Federer im Duell mit dem ebenfalls aus Frankreich stammenden Jeremy Chardy (jeweils 6:2,6:1).

Mayr-Achleitner auf WTA-Tour heuer weiter sieglos

14.04.2015 Patricia Mayr-Achleitner muss weiter auf ihren ersten Sieg 2015 auf der WTA-Tour warten. Österreichs Nummer 1 im Damen-Tennis unterlag am Dienstag beim 250.000-Dollar-Turnier in Bogota der Luxemburgerin Mandy Minella mit 6:4,5:7,2:6. Die Tirolerin blieb auch in ihrem fünften Saisonturnier ohne Erfolgserlebnis, einzig auf ITF-Ebene hat sie heuer zwei Matches gewonnen.

Haider-Maurer im Monaco-Achtelfinale gegen Djokovic

14.04.2015 Andreas Haider-Maurer hat beim Masters-1000-Turnier in Monte Carlo nach einer kämpferischen Leistung das Achtelfinale erreicht. Der 28-Jährige setzte sich am Dienstag bei seiner Tennis-Premiere an der Cote d'Azur gegen den Australier Bernard Tomic nach 2:48 Stunden mit 6:7,7:6,6:4 durch. Der Lohn für den Niederösterreicher ist ein erstes Duell mit dem Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic.

Thiem verpatzte in Monte Carlo Auftakt in Sandplatz-Saison

14.04.2015 Österreichs Tennis-Jungstar Dominic Thiem hat den Auftakt in die Sandplatz-Saison verpatzt. Der 21-jährige Niederösterreicher musste sich am Dienstag in der ersten Runde des Masters-1000-Turniers in Monte Carlo dem gleichaltrigen Franzosen Lucas Pouille mit 4:6 und 4:6 geschlagen geben. Thiem verpasste damit die Chance auf ein Zweitrunden-Duell mit dem spanischen Superstar Rafael Nadal.

Haider-Maurer fertigte bei Monte-Carlo-Premiere Gulbis ab

13.04.2015 Andreas Haider-Maurer ist auf der Tennis-ATP-Tour weiterhin gut in Schuss. Der Niederösterreicher fertigte am Montag in der ersten Runde des Masters-1000-Turniers in Monte Carlo den als Nummer 13 gesetzten Letten Ernests Gulbis mit 6:1,6:0 ab. Zweitrundengegner von Österreichs Nummer zwei ist der Australier Bernard Tomic, der den Tschechen Lukas Rosol in drei Sätzen ausschaltete.

Thiem fiel in Tennis-Weltrangliste auf Platz 44 zurück

13.04.2015 Dominic Thiem ist in der am Montag erschienenen Tennis-Weltrangliste um einen Rang auf Platz 44 zurückgerutscht. Österreichs Nummer eins hält bei 1.030 Punkten und liegt nur mehr acht Plätze vor seinem Landsmann Andreas Haider-Maurer (876), der dank seines Viertelfinaleinzugs in Casablanca gegenüber der vergangenen Woche sechs Ränge gutmachte.

Haider-Maurer verpasste in Casablanca das Halbfinale

10.04.2015 Andreas Haider-Maurer hat beim Sandplatzturnier in Casablanca seinen dritten Halbfinaleinzug auf ATP-Tour-Ebene verpasst. Der in Marokko als Nummer sechs gesetzte Niederösterreicher musste sich am Freitag im Viertelfinale dem Bosnier Damir Dzumhur mit 3:6,3:6 geschlagen geben. Ebenfalls das Aus kam für Oliver Marach im Doppel-Halbfinale.

Andreas Haider-Maurer steht in Casablanca im Viertelfinale

8.04.2015 Andreas Haider-Maurer ist beim Sandplatz-Turnier in Casablanca ins Viertelfinale vorgestoßen. Der Niederösterreicher setzte sich am Mittwoch gegen den Spanier Pablo Andujar 7:5,6:3 durch.

Djokovic zum dritten Mal mit Titel-Double Indian Wells/Miami

5.04.2015 Der Serbe Novak Djokovic hat am Ostersonntag als erster Spieler ein drittes Titel-Double bei den Tennis-Millionenturnieren in Indian Wells und Miami geschafft. Eine Woche nach seinem Sieg in der kalifornischen Wüste gewann der serbische Weltranglisten-Erste auch in Florida. Im Finale bezwang Djokovic den als Nummer drei gesetzten Schotten Andy Murray nach 2:47 Stunden mit 7:6(3),4:6,6:0.

Serena Williams gewann zum 8. Mal Tennis-Turnier in Miami

4.04.2015 Serena Williams hat sich im Finale des Millionen-Tennisturniers von Miami keine Blöße gegeben. Die 33-jährige US-Amerikanerin fertigte am Samstag Carla Suarez Navarro (Nummer 12) mit 6:2,6:0 ab und holte ihren achten Titel in Miami und den insgesamt 66. Nur 56 Minuten benötigte die Topfavoritin, um auch das vierte Duell mit der überraschend ins Endspiel eingezogenen Spanierin zu gewinnen.

Federer als Sparringpartner ist Thiems Oster-Überraschung

4.04.2015 Der Österreicher Dominic Thiem verbringt das Osterwochenende verdientermaßen in der Heimat. Mit seinem Viertelfinal-Einzug beim Masters-1000-Turnier in Miami hat er sich diese Woche eine gute Basis für die anstehende Sandplatzsaison geschaffen. Die Vorbereitung darauf könnte qualitativ nicht besser sein, heißt doch der Sparringpartner Roger Federer. Der Schweizer hat Thiem nach Zürich eingeladen.

Djokovic folgt Murray ins Miami-Finale

4.04.2015 Novak Djokovic und Andy Murray bestreiten beim Masters-Series-Turnier von Miami das Endspiel. Der serbische Weltranglisten-Erste Djokovic gewann am Freitag (Ortszeit) sein Halbfinale gegen den Amerikaner John Isner nach 90 Minuten mit 7:6 (7:3), 6:2. Der schottische Tennis-Olympiasieger Murray schaffte mit einem 6:4, 6:4-Erfolg gegen den Tschechen Tomas Berdych den Einzug ins Endspiel.

Titelverteidigerin S. Williams kämpfte sich ins Miami-Finale

3.04.2015 Serena Williams ist nur mehr eine Hürde von ihrem achten Titelgewinn in Miami entfernt. Die US-amerikanische Titelverteidigerin setzte sich am Donnerstag in einem spannenden Halbfinale des mit 5,381 Mio. Dollar dotierten Hartplatz-Tennisturniers gegen die als Nummer drei gesetzte Rumänin Simona Halep 6:2,4:6,7:5 durch und bekommt es nun im Endspiel mit der Spanierin Carla Suarez Navarro zu tun.

Serena Williams in Miami nach Sieg gegen Halep im Finale

3.04.2015 Die US-amerikanische Top-Tennisspielerin Serena Williams hat das Semifinale des 5,381 Millionen-Dollar-Hartplatz-Events (4,97 Mio. Euro) in Miami für sich entschieden. Die Weltranglistenerste setzte sich am Donnerstag gegen die auf Position drei gesetzte Rumänin Simona Halep mit 6:2, 4:6 und 7:5 durch. Im Finale trifft Williams auf die Weltranglistenzwölfte, die Spanierin Carla Suarez Navarro.

Suarez Navarro in Miami nach Sieg gegen Petkovic im Endspiel

2.04.2015 Die Spanierin Carla Suarez Navarro hat erstmals in einem Tennis-Millionen-Turnier den Einzug ins Finale geschafft. Die Weltranglistenzwölfte setzte sich am Donnerstag im Semifinale des 5,381 Millionen-Hartplatz-Events in Miami gegen die Deutsche Andrea Petkovic nach 1:27 Stunden mit 6:3,6:3 durch. Im Finale wartet die topgesetzte Serena Williams (USA-1) oder Simona Halep (ROM-3).

Thiem freut sich nach Out in Miami auf Sandplätze

2.04.2015 Die Enttäuschung bei Dominic Thiem nach dem Viertelfinal-Ausscheiden in Miami war nicht von langer Dauer. Der 21-jährige Niederösterreicher wird sich dank des erstmaligen Einzugs unter die letzten acht des Masters-1000-Turniers in der Tennis-Weltrangliste um fast zehn Plätze verbessern und unter die besten 45 zurückkehren. Er wechselt nun mit viel Selbstvertrauen auf Sand, seinen Lieblingsbelag.

Serena Williams feierte in Miami 700. Karriere-Sieg

2.04.2015 Serena Williams hat am Mittwoch in Miami als achte Spielerin auf der Tennis-Damen-Tour ihren 700. Karriere-Sieg gefeiert. Die 33-jährige US-Amerikanerin zog mit einem 7:6(4),1:6,6:3-Erfolg über die Deutsche Sabine Lisicki ins Halbfinale ein. Da traf die siebenfache Miami-Siegerin in der Nacht auf Freitag (MEZ) auf die Rumänin Simona Halep, die Sloane Stephens (USA) 6:1,7:5 geschlagen hatte.

Thiem unterlag Murray im Miami-Viertelfinale

2.04.2015 Der Österreicher Dominic Thiem hat am Mittwoch sein erstes Viertelfinale bei einem Masters-1000-Turnier gegen Olympiasieger Andy Murray verloren. Der 21-Jährige unterlag in Miami dem als Nummer drei gesetzten Schotten in 105 Minuten 6:3,4:6,1:6 und liegt im Head-to-Head damit 0:2 zurück. In Rotterdam im Februar 2014 hatte Österreichs Nummer eins in der Halle ebenso in drei Sätzen verloren.

Thiem unterlag im Miami-Viertelfinale Murray in drei Sätzen

1.04.2015 Der Österreicher Dominic Thiem hat am Mittwoch sein erstes Viertelfinale bei einem Masters-1000-Turnier gegen Olympiasieger Andy Murray verloren. Der 21-Jährige unterlag in Miami dem als Nummer drei gesetzten Schotten in 105 Minuten 6:3,4:6,1:6 und liegt im Head-to-Head damit 0:2 zurück. In Rotterdam im Februar 2014 hatte Österreichs Nummer eins in der Halle ebenso in drei Sätzen verloren.

Arbeitssieg von Djokovic, 500. Match-Erfolg von Andy Murray

1.04.2015 Titelverteidiger Novak Djokovic hat am Dienstag nach hartem Kampf noch das Viertelfinale des mit 5,381 Millionen Dollar dotierten ATP-Turniers in Miami erreicht. Der Tennis-Weltranglisten-Erste lag gegen den Ukrainer Alexander Dolgopolow bereits 6:7(3),1:4 zurück, ehe er den zweiten Satz noch mit 7:5 gewann. Im entscheidenden Durchgang fegte er dann mit 6:0 über den Weltranglisten-65. hinweg.

Thiem in Miami erstmals in ATP-Masters-1000-Viertelfinale

31.03.2015 Dominic Thiem hat zum ersten Mal in seiner Tennis-Karriere ein Viertelfinale in einem ATP-Masters-1000-Turnier erreicht. Der Niederösterreicher setzte sich am Dienstag im Achtelfinale des mit mehr als fünf Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Events in Miami gegen den Franzosen Adrian Mannarino mit 7:6(5),4:6,7:5 durch. Nächster Gegner ist entweder Andy Murray (GBR-3) oder Kevin Anderson (RSA-15).

Williams-Schwestern zogen in Miami ins Viertelfinale ein

30.03.2015 Die Tennis-Schwestern Serena und Venus Williams sind am Montag in das Viertelfinale des Millionenturniers von Miami eingezogen. Die topgesetzte Weltranglisten-Erste Serena schaltete die Russin Swetlana Kusnezowa (24) mit 6:2,6:3 aus, Venus (16) gewann mit einem 6:3,7:6(1) auch ihr siebentes Duell mit der Dänin Caroline Wozniacki (4). Ausgeschieden ist auch die Polin Agnieszka Radwanska (7).

Verunsicherter Nadal unterlag Verdasco in 3. Miami-Runde

30.03.2015 Rafael Nadal ist nach seinem Viertelfinal-Ausscheiden in Indian Wells auch in Miami früh gescheitert. Der Spanier vermochte am Sonntag gegen seinen Landsmann Fernando Verdasco die Verunsicherung nicht abzulegen und verlor das Drittrunden-Duell bei dem 5,38-Millionen-Dollar-Turnier mit 4:6,6:2,3:6. Es sei eine Sache der Nerven, erklärte der vierfache Miami-Finalist.

Halep gewann Turnier in Indian Wells

22.03.2015 Die Rumänin Simona Halep hat am Sonntag beim mit 5,38 Millionen Dollar dotierten Tennis-Turnier in Indian Wells ihren bisher wertvollsten Titel geholt. Die Weltranglisten-Dritte gewann im Finale des Premier-Events gegen die auf Position 18 geführte Serbin Jelena Jankovic nach gut zweieinhalb Stunden 2:6,7:5,6:4.

Djokovic brauste ins Finale von Indian Wells, Federer folgte

21.03.2015 Novak Djokovic ist am Samstag völlig ungefährdet in sein insgesamt fünftes Finale in Indian Wells eingezogen. Der Weltranglisten-Erste und Titelverteidiger fertigte einen außer Form spielenden Andy Murray glatt mit 6:2,6:3 ab und trifft im Endspiel des ATP-Masters-1000-Turniers in der kalifornischen Wüste nun auf Roger Federer (SUI-2).

Raonic verhinderte Halbfinale der "Big Four" in Indian Wells

21.03.2015 Das erste Halbfinale der "Big Four" im Herren-Tennis seit den Australian Open 2012 ist geplatzt. Milos Raonic verhinderte am Freitag in Indian Wells mit einem 4:6,7:6(10),7:5-Erfolg über Rafael Nadal ein Halbfinal-Duell des Spaniers mit Roger Federer. Novak Djokovic und Andy Murray hatten schon zuvor die Runde der letzten vier erreicht. Serena Williams musste vor dem Halbfinale w.o. geben.

Top Four erreichten in Indian Wells Herren-Viertelfinale

19.03.2015 Die Favoriten geben sich beim ATP-Masters-1000-Turnier in Indian Wells weiter keine Blöße. Die vier Topstars marschierten am Mittwoch jeweils ohne Satzverlust ins Viertelfinale. Der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic hatte beim 6:4 7:6(5) über den US-Amerikaner John Isner noch die meiste Mühe.

Murray im Indian-Wells-Viertelfinale

18.03.2015 Mit seinem 6:3,6:3-Erfolg im Achtelfinale des ATP-Turniers in Indian Wells gegen den Franzosen Adrian Mannarino hat der als Nummer vier gesetzte Schotte Andy Murray seinen 496. Sieg auf der Tour gefeiert und damit mit Tim Henman gleichgezogen. Der war bisher an Match-Siegen gemessen der erfolgreichste Brite der Profi-Ära.