Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fünffache Grand-Slam-Siegerin Scharapowa erklärte Rücktritt

26.02.2020 Eine Große des Damen-Tennis hat am Mittwoch Adieu gesagt. Maria Scharapowa erklärte im Alter von 32 Jahren ihren Rücktritt. Die frühere Weltranglisten-Erste und fünffache Major-Siegerin schrieb in einem Artikel für "Vogue" und "Vanity Fair": "Ich sage auf Wiedersehen. Indem ich mein Leben dem Tennis gegeben habe, hat Tennis mir ein Leben gegeben. Ich werde es jeden Tag vermissen."

Endstation für Dennis Novak in Dubai-Achtelfinale

26.02.2020 Dennis Novak ist am Mittwoch erwartungsgemäß im Achtelfinale des mit 2,95 Millionen Dollar dotierten ATP-500-Turniers in Dubai ausgeschieden. Der 26-jährige Qualifikant musste sich dem als Nummer 7 gesetzten Russen Karen Chatschanow nach 73 Minuten mit 3:6,4:6 geschlagen geben. Es war im zweiten Duell mit dem 17. der Tennis-Weltrangliste die zweite Niederlage für Novak.

Rodionov mit seinem zweiten Challenger-Titel binnen 2 Wochen

24.02.2020 Der Niederösterreicher Jurij Rodionov hat am Sonntag seinen zweiten Challenger-Tennistitel innerhalb von drei Turnierwochen geholt. Zwei Wochen nach seinem Triumph in Dallas stand der 20-Jährige auch in Morelos/Mexiko als Finalsieger fest, der als Nummer 10 gesetzte Rodionov besiegte den Argentinier Juan Pablo Ficovich 4:6,6:2,6:3. Auch im Halbfinale war er nach Satzrückstand zurückgekommen.

Thiem erleidet böse Schlappe in Rio

22.02.2020 Aus dem erhofften zweiten Titel an der Copacabana nach 2017 ist für Dominic Thiem nichts geworden. In seinem ersten Turnier nach seinem tollen Lauf ins Finale der Australian Open verlor Thiem schon im Viertelfinale des ATP-500-Turniers in Rio de Janeiro. Der 26-jährige Topfavorit unterlag dem nur auf Platz 128 liegenden italienischen Qualifikanten Gianluca Mager am Samstag mit 6:7(4),5:7.

Dominic Thiem mit Mühe ins Rio-Viertelfinale

21.02.2020 Dominic Thiem hat in der Nacht auf Freitag schwer arbeiten müssen, ehe er das Viertelfinale des ATP-500-Turniers in Rio de Janeiro erreichte.

Federer nach OP erst wieder auf Rasen: Thiem bald Top 3

20.02.2020 Roger Federer hat sich am Mittwoch einer Arthroskopie im rechten Knie unterziehen müssen. Als Konsequenz muss der 38-jährige Schweizer seine geplanten Auftritte in Dubai, Indian Wells, Bogota, Miami und auch bei den French Open streichen. Damit ist - unabhängig vom Abschneiden in Rio de Janeiro - fix, dass Dominic Thiem spätestens am 2.3. erstmals in den Top 3 der ATP-Rangliste stehen wird.

Thiem gab nach Rio-Auftaktsieg in punkto Knie Entwarnung

19.02.2020 Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem hat nach seinem Auftaktsieg beim ATP-Masters-1000-Turnier in Rio de Janeiro Entwarnung gegeben. Beim 6:2,4:6,6:1-Sieg gegen den Brasilianer Felipe Meligeni Rodrigues Alves hatte er Anfang von Satz zwei im linken Knie Schmerzen bekommen, erhielt vom Physiotherapeuten nach einer Behandlung einen Tapeverband. Später im Match war Thiem nicht mehr beeinträchtigt.

Thiem startet siegreich in Rio, hat aber Verletzungssorgen

19.02.2020 Dominic Thiem hat am Dienstag zum Auftakt des Tennis-Masters-500-Turniers von Rio de Janeiro mehr Mühe als erwartet gehabt.

Clijsters verliert Comeback-Match

17.02.2020 Die ehemalige Tennis-Weltranglisten-Erste Kim Clijsters ist trotz einer respektablen Leistung mit einer Niederlage in ihr zweites Comeback gestartet. Die 36-jährige Belgierin verlor beim WTA-Turnier in Dubai 2:6,6:7(6) gegen die zehn Jahre jüngere Australian-Open-Finalistin Garbine Muguruza aus Spanien.

Thiem in Weltrangliste unverändert Vierter - Haas 135.

17.02.2020 In den Top Ten der Herren-Weltrangliste hat es keine einzige Änderung gegeben, Dominic Thiem ist weiter Vierter. Bei den Damen fiel Elina Switolina hinter Belinda Bencic und Bianca Andreescu vom vierten auf den sechsten Rang zurück. Barbara Haas verbesserte sich um fünf Positionen auf Platz 135, verpasste aber damit ihr bisheriges Karrierehoch - 134. im September 2016 - knapp. 

Federer spielt heuer auf Sand nur bei French Open

14.02.2020 Tennis-Star Roger Federer wird heuer auf Sand nur die French Open bestreiten. Der Schweizer hatte die Sandplatz-Saison 2017 und 2018 komplett ausgelassen, ist im Vorjahr vor dem Pariser Grand-Slam-Turnier aber doch bei den Masters-1000-Turnieren in Madrid und Rom angetreten. Er erreichte da jeweils das Viertelfinale, bei den French Open das Halbfinale. Beim Sand-Major hatte er 2009 triumphiert.

Haas im Achtelfinale von Hua Hin gegen Chinesin Wang out

13.02.2020 Für die Oberösterreicherin Barbara Haas ist beim WTA-Tennisturnier in Hua Hin in Thailand am Donnerstag im Achtelfinale Endstation gewesen. Die 23-Jährige unterlag Wang Xiyu in 97 Minuten 3:6,4:6. Die Chinesin hatte davor Petra Martic (CRO-2) ausgeschaltet. Haas geriet in beiden Sätzen früh mit Breaks in Rückstand, wobei sie in Durchgang zwei das Rebreak schaffte. Dann schlug Wang aber erneut zu.

Thiem bricht am Donnerstag in nächste Saisonphase auf

12.02.2020 Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem ist nach einer kurzen Erholung in der Heimat seit Sonntag wieder im Fitnesstraining. Auch mit dem extra eingeflogenen Fitnesscoach Duglas Cordero. Schon am Donnerstagabend geht es für Thiem wieder auf große Reise: Er fliegt zum ATP-500-Turnier nach Rio de Janeiro, ehe er sich bis zumindest Ende März in den USA aufhält.

USA stehen im Fed-Cup-Finalturnier

9.02.2020 Nach einer 2:0-Führung vom Freitag ist es für Fed-Cup-Rekordsieger USA gegen Lettland noch eng geworden. Zunächst gewann Jelena Ostapenko gegen Australian-Open-Siegerin Sofia Kenin 6:3,2:6,6:2, dann fügte die in Österreich lebende Anastasija Sevastova der 38-jährigen US-Amerikanerin Serena Williams deren erste Fed-Cup-Einzel-Niederlage überhaupt zu. Die USA siegten am Samstag in Everett noch 3:2.

Serena Willliams und Kenin bringen USA im Fed Cup in Front

8.02.2020 Serena Williams und die frisch gebackene Australian-Open-Siegerin Sofia Kenin haben am Freitag die USA in der Fed-Cup-Qualifikationsrunde gegen Lettland mit 2:0 in Führung gebracht. Die 23-fache Major-Siegerin besiegte die lettische Nummer eins, Jelena Ostapenko, in Everett nahe Seattle mit 7:6(4),7:6(3), Kenin hatte beim 6:2,6:2 über Anastasija Sevastova keine Mühe.

Thiem lässt Buenos Aires und Davis Cup gegen Uruguay aus

4.02.2020 Nach der langen Rückreise von den Australian Open in Melbourne über Dubai ist Dominic Thiem Dienstagmittag mit einem etwas verspäteten Flug in die Heimat zurückgekehrt. Ziemlich exakt zwei Monate ist Österreichs Tennis-Star am Stück im Ausland gewesen, zunächst bei der Saisonvorbereitung in Miami und noch vor Weihnachten ging es nach Australien. Daher folgt nun eine gut einwöchige Pause daheim.

Bresnik über Thiem: "Kurzfristig Nr. 3, langfristig Nr. 1"

4.02.2020 Ein genauer und interessierter Beobachter des Tennis-Erfolgslaufs von Dominic Thiem bei den Australian Open bis in den fünften Satz des Finales ist Günter Bresnik gewesen. Der Ex-Coach und -Manager des Weltranglisten-Vierten zeigte sich am Montag in der ServusTV-Sendung "Sport und Talk" von den Leistungen seines Ex-Schützlings in "down under" beeindruckt, prophezeite Thiems Vorstoß an die Spitze.

W. Thiem über Thomas Muster:"Coach soll keine Kopie von sich machen"

4.02.2020 Dominic Thiems Vorstoß in das Fünfsatz-Finale der Australian Open hat eine im Februar 2019 mit dem Engagement von Coach Nicolas Massu begonnene Entwicklung gekrönt. 

Thiem zuversichtlich: "Werde wieder meine Chance bekommen"

3.02.2020 Bei den Tennis-Damen hat es schon bei den US Open 2019 mit Bianca Andreescu (CAN) den ersten Grand-Slam-Titel für eine im Jahr 2000 geborene Spielerin gegeben, bei den Herren warten "die Neunziger" noch auf ihre Premiere. Der 1993 geborene Dominic Thiem war am Sonntag in Melbourne nahe dran, als Erster der nun Unter-30-Jährigen auf Major-Ebene zu triumphieren, doch es gewann wieder Novak Djokovic.

Djokovic wieder Nummer eins, Thiem Vierter

3.02.2020 In den Tennis-Weltranglisten hat es etliche Rangverschiebungen in den Top Ten gegeben. Bei den Herren hat Australian-Open-Sieger Novak Djokovic wieder die Führung vom Spanier Rafael Nadal übernommen, Finalist Dominic Thiem rückte von Rang fünf auf sein bisheriges Karrierehoch von vier vor - nur 85 Punkte hinter dem drittplatzierten Schweizer Roger Federer.

Dominic Thiem im Interview: "Kann mir nicht viel vorwerfen"

2.02.2020 Österreichs Tennis-Ass Dominic Thiem hatte sich unmittelbar nach dem gegen Novak Djokovic verlorenen Einzel-Finale der Australian Open nicht viel vorzuwerfen. Den vergebenen Breakball bei einer 2:1-Führung und 1:1 im vierten Durchgang sei ein entscheidender Moment gewesen, Djokovic habe das Break aber mit gutem Spiel abgewendet. Zum anderen fühle sich Thiem bereit für weiter Großes bei den Majors.

Thiem unterlag Djokovic im Australian-Open-Finale

2.02.2020 Der Traum von Dominic Thiem von seinem ersten Grand-Slam-Triumph hat sich auch im dritten Anlauf nicht erfüllt. Österreichs Tennis-Star unterlag am Sonntag im ersten Endspiel eines Österreichers bei den Australian Open Titelverteidiger Novak Djokovic nach 3:59 Stunden 4:6,6:4,6:2,3:6,4:6. Der Serbe übernimmt am Montag damit wieder die Weltranglistenführung, Thiem rückt auf Rang vier vor.

Thiem unterlag im Australian-Open-Finale Djokovic in 5 Sätzen

4.02.2020 Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem hat das Finale der Australian Open verloren. Der 26-Jährige unterlag am Sonntag in Melbourne dem 32-jährigen serbischen Rekordgewinner und Titelverteidiger Novak Djokovic nach 3:59 Stunden 4:6,6:4,6:2,3:6,4:6.

Herren-Doppel bei Australian Open an Ram/Salisbury

2.02.2020 Das US-britische Duo Rajeev Ram/Joe Salisbury hat am Sonntag bei den Tennis-Australian-Open das Herren-Doppel gewonnen. Das als Nummer 11 gesetzte Paar stoppte den unerwarteten Erfolgslauf der australischen Außenseiter Max Purcell/Luke Saville in 70 Minuten mit einem 6:4,6:2. Die Lokalmatadoren hatten per Wildcard an diesem Major teilgenommen. Ram hatte 2019 in Melbourne den Mixed-Titel geholt.

Thiem vor Finale gegen "König von Australien"

2.02.2020 Dominic Thiem hat aus seinen zwei French-Open-Niederlagen gelernt. Nun will er am Sonntag bei den Australien Open in Melbourne gegen Novak Djokovic "den letzten Schritt" gehen.

Massu vor Finale: "Wichtig, dass Dominic sein Spiel spielt"

1.02.2020 Das erste Jahr der Zusammenarbeit zwischen Dominic Thiem und Coach Nicolas Massu neigt sich dem Ende zu, begonnen hat die Kooperation Mitte Februar 2019 beim Turnier in Buenos Aires. Kurz vor Jahresfrist bietet sich für Thiem nun am Sonntag (9.30 Uhr MEZ, live ServusTV) zum dritten Mal die Chance, seinen ersten Grand-Slam-Titel zu holen. Eine wohl auch auf Massus Input zurückzuführende Leistung.

Thiem will mit Melbourne-Titel "big three"-Dominanz brechen

1.02.2020 Zwei Mal Finale French Open, Endspiel bei den ATP Finals in London und jetzt der Titelkampf bei den Australian Open. Eigentlich ist es für Dominic Thiem das vierte ganz große Finale seiner Karriere, eben das dritte auf Major-Niveau. Der 26-jährige Niederösterreicher hat allerdings am Sonntag in Melbourne mit Novak Djokovic eine Riesenhürde vor sich, will er seinen ersten Grand-Slam-Titel holen.

US-Amerikanerin Sofia Kenin gewann Australian Open

1.02.2020 Die 21-Jährige hat ihren Sensationslauf bei den Tennis-Australian-Open mit dem Titelgewinn gekrönt. Kenin besiegte am Samstag in Melbourne als Nummer 14 im Finale die ungesetzte Spanierin Garbine Muguruza in 2:03 Std. 4:6,6:2,6:2.