Akademikerball: Waffenverbot gegen "Identitären"-Chef bestätigt

Akademikerball: Waffenverbot gegen "Identitären"-Chef bestätigt

21.03.2017 | Martin Sellner hatte am Abend des Akademikerballs in der U-Bahnstation Schottentor Schüsse aus einer Pfefferspraypistole abgegeben.
"Polizei-TV" stellte Akademikerball-Dokumentation online

"Polizei-TV" stellte Akademikerball-Dokumentation online

05.02.2017 | Am Wochenende stellte die Polizei eine eigens produzierte Dokumentation über ihre Tätigkeit beim Wiener Akademikerball auf ihrem Youtube-Kanal online. In dem rund sieben Minuten langen Beitrag werden Interviews mit Exekutivbeamten wie etwa einem Wega-Kommandanten oder mit Polizeipräsident Gerhard Pürstl gezeigt. "Polizei-TV" stieß bereits im Vorfeld auf Kritik. 1
Wien-Josefstadt: Maskierte zündeten Rauchbombe in Straßenbahn

Wien-Josefstadt: Maskierte zündeten Rauchbombe in Straßenbahn

04.02.2017 | Drei Unbekannte, die mit Perücken und Hauben maskiert waren, zündeten in einer Straßenbahn der Linie 46 eine Rauchbombe und warfen diese in die Fahrerkabine, bevor sie flüchteten. Laut Wiener Linien soll es sich um Akademikerball-Demonstranten gehandelt haben 2
"Profil": Norbert Hofer soll Karte für Akademikerball über Parlament abgerechnet haben

"Profil": Norbert Hofer soll Karte für Akademikerball über Parlament abgerechnet haben

04.02.2017 | Ohne gröbere Zwischenfälle ging der Abend des Wiener Akademikerballs über die Bühne. Das Nachrichtenmagazin "profil" (Montag-Ausgabe) berichtet, dass der Dritte Nationalratspräsident Norbert Hofer (FPÖ) seine Ballkarte für den Ball über das Parlament abgerechnet habe.
Bilanz der Polizei zum Akademikerball: Anzeigen, aber keine Festnahmen

Bilanz der Polizei zum Akademikerball: Anzeigen, aber keine Festnahmen

04.02.2017 | Die Polizei hat am Samstag Bilanz gezogen über den Einsatz beim von der FPÖ ausgerichteten Akademikerball. Es kam dabei zu 97 Identitätsfeststellungen und 35 Verwaltungsanzeigen.
Rund 1.500 Gäste besuchten den Wiener Akademikerball 2017

Rund 1.500 Gäste besuchten den Wiener Akademikerball 2017

04.02.2017 | Während in der Innenstadt demonstriert wurde, ging der Ballabend in der Wiener Hofburg wie geplant vonstatten: Zwischen 1.500 und 1.600 Ballgäste wohnten dem Akademikerball bei.
Akademiker Ball: Identitären-Chef feuerte Schreckschusspistole ab

Akademiker Ball: Identitären-Chef feuerte Schreckschusspistole ab

04.02.2017 | Nach der friedlich verlaufenen Demonstration gegen den von der FPÖ ausgerichteten Akademikerball in der Wiener Hofburg kam es am Freitagabend in der U-Bahn-Station Schottentor zu einem Zwischenfall.
Akademikerball 2017: Alle Bilder und Videos

Akademikerball 2017: Alle Bilder und Videos

04.02.2017 | Rund 3.000 Demonstranten protestierten am Freitagabend gegen den Akademikerball 2017, während in der Hofburg der von der FPÖ veranstaltete Ball gefeiert wurde. Hier finden Sie alle Bilder und Videos.
Gegen-Demo zum Akademikerball 2017 ohne Zwischenfälle beendet

Gegen-Demo zum Akademikerball 2017 ohne Zwischenfälle beendet

04.02.2017 | Mit weniger Teilnehmern als in den Vorjahren und ohne Zwischenfälle ist die Demonstration gegen den von der FPÖ ausgerichteten Akademikerball in der Wiener Hofburg am Freitagabend beendet worden.
Friedlicher Auftakt zur Akademikerball- Demo 2017 vor der Universität Wien

Friedlicher Auftakt zur Akademikerball- Demo 2017 vor der Universität Wien

03.02.2017 | Ohne Zwischenfälle haben am Freitagabend die Proteste gegen den "Akademikerball" in der Wiener Hofburg begonnen. Gegen 17:30 Uhr versammelte sich der Demonstrationszug der "Offensive gegen Rechts" vor der Universität Wien am Ring.
LIVE Akademikerball 2017: Demo und Polizei-Großeinsatz

LIVE Akademikerball 2017: Demo und Polizei-Großeinsatz

03.02.2017 | Am Freitag legen die Sperrzone und die Demo gegen den Akademikerball die Wiener Innenstadt lahm. VIENNA.at berichtet ab 17.00 Uhr live von der Demonstration und dem Polizei-Großeinsatz.
Akademikerball 2017: 2.700 Polizisten in der Wiener Innenstadt im Einsatz

Akademikerball 2017: 2.700 Polizisten in der Wiener Innenstadt im Einsatz

03.02.2017 | Die Wiener Innenstadt wird am Freitag wieder Schauplatz von Protestaktionen gegen den von der Wiener FPÖ veranstalteten Akademikerball. Bis zu 2.700 Polizisten werden rund um die Wiener Hofburg dafür sorgen, dass sich Ballbesucher und Demonstranten nicht in die Quere kommen.
Zwei Akademikerball-Demonstrationen kurzfristig abgesagt

Zwei Akademikerball-Demonstrationen kurzfristig abgesagt

02.02.2017 | Am Abend des Akademikerball wird am 3. Februar 2017 nur ein Demonstrationsmarsch stattfinden. Zwei weitere Demonstrationen wurden kurzfristig von den Veranstaltern zurückgezogen.
Die Demos zum Akademikerball 2017 im Überblick: Routen, Sperren und Umleitungen

Die Demos zum Akademikerball 2017 im Überblick: Routen, Sperren und Umleitungen

02.02.2017 | Rund 2.000 Demonstrationsteilnehmer werden am Freitag bei drei Märschen rund um den Wiener Akademikerball erwartet. Alle Informationen zu den Routen der Demos, Sperren und Umleitungen von Öffis finden Sie hier. 2
Platzverbot beim Akademikerball 2017: Wiener Polizei informiert über Behinderungen

Platzverbot beim Akademikerball 2017: Wiener Polizei informiert über Behinderungen

03.02.2017 | Am Freitagabend findet in der Wiener Hofburg der Akademikerball statt. Auch heuer wird wieder ein Platzverbot gemäß den Bestimmungen des Sicherheitspolizeigesetzes für Bereiche der Inneren Stadt verordnet. Das Platzverbot am 3. Februar tritt ab 17 Uhr in Kraft. Alle Infos hier.
Van der Bellen versteht Aufregung um Wiener Akademikerball nicht

Van der Bellen versteht Aufregung um Wiener Akademikerball nicht

27.01.2017 | Während eines Besuches in einem Wiener Gymnasium sprach Bundespräsident Alexander Van der Bellen über seine ersten Reisen in der neuen Position als Staatsoberhaupt und auch über den anstehenden Wiener Akademikerball.
Polizei erwartet ruhige Demonstrationen bei Akademikerball 2017

Polizei erwartet ruhige Demonstrationen bei Akademikerball 2017

25.01.2017 | Um den Akademikerball am 3. Februar erwartet die Wiener Polizei ruhige Demonstrationen. Bisher wurden vier angemeldet, sagte Polizeipräsident Gerhard Pürstl am Mittwoch anlässlich der Diskussionsveranstaltung "Einsatz von neuen Medien bei polizeilichen Großveranstaltungen" .
Demos gegen Akademikerball in Wien und Burschenschafterball in Linz geplant

Demos gegen Akademikerball in Wien und Burschenschafterball in Linz geplant

24.01.2017 | Es wird wieder mobil gemacht gegen Akademikerball und Co.: Die Initiativen Offensive gegen Rechts sowie Linz gegen Rechts planen Demonstrationen gegen die am 3. und 4. Februar stattfindenden Burschenschafterbälle in Wien und Linz.
Prozess nach WKR-Ball 2014: Zwei Gegendemonstranten freigesprochen

Prozess nach WKR-Ball 2014: Zwei Gegendemonstranten freigesprochen

01.09.2016 | Glatter Freispruch und Freispruch im Zweifel: Über zweieinhalb Jahre nach den gewalttätigen Ausschreitungen gegen den WKR-Ball am 24. Jänner 2014 sind am Donnerstag im Wiener Straflandesgericht zwei Demonstranten vom Vorwurf der schweren gemeinschaftlichen Gewalt und der schwere Sachbeschädigung freigesprochen worden. 1
Prozess in Wien nach WKR-Ball 2014: Gegendemonstranten "nicht schuldig"

Prozess in Wien nach WKR-Ball 2014: Gegendemonstranten "nicht schuldig"

01.09.2016 | Mehr als zweieinhalb Jahre nach den gewalttätigen Ausschreitungen gegen den WKR-Ball, der am 24. Jänner 2014 in der Wiener Hofburg über die Bühne ging, haben sich zwei Demonstranten wegen schwerer gemeinschaftlicher Gewalt und schwerer Sachbeschädigung im Landesgericht verantworten müssen.
Nach 2,5 Jahren: Prozess gegen Demonstranten bei Akademikerball 2014

Nach 2,5 Jahren: Prozess gegen Demonstranten bei Akademikerball 2014

31.08.2016 | Zwei Männern wird am Straflandesgericht der Prozess gemacht, weil sie im Wissen, dass es bei der Demo zu Körperverletzungen und schweren Sachbeschädigungen kommen wird, teilgenommen haben sollen.
Ruhige Demo gegen Akademikerball: Mehrere tausend Teilnehmer

Ruhige Demo gegen Akademikerball: Mehrere tausend Teilnehmer

29.01.2016 | Am Freitagabend nahmen laut Veranstalter bis zu 8.000 Demonstranten an der OGR-Demo gegen den Akademikerball teil. Nach 20 Uhr wurde der Protestzug beendet, gröbere Zwischenfälle blieben aus.
Akademikerball: So verlief der Start der Demonstrationen

Akademikerball: So verlief der Start der Demonstrationen

29.01.2016 | Die Kundgebungen gegen den Akademikerball in der Wiener Hofburg verlaufen vorerst ohne nennenswerten Zwischenfälle. 5
LIVE-Ticker rund um den Akademikerball 2016

LIVE-Ticker rund um den Akademikerball 2016

29.01.2016 | Auch heuer wird es rund um den Wiener Akademikerball, der am Freitag in der Hofburg über die Bühne geht, ein Platzverbot und meherere Gegen-Demonstrationen geben. Wir halten euch mit unserem Live-Ticker auf dem Laufenden.
Akademikerball in Wien: Hintergründe und Informationen zur Veranstaltung

Akademikerball in Wien: Hintergründe und Informationen zur Veranstaltung

29.01.2016 | Der Akademikerball (früher: WKR-Ball) in Wien sorgt jedes Jahr für Aufregung. Wir haben die Hintergründe und die Informationen zur Veranstaltung in der Hofburg. 1
Bezirksvorsteher Figl appelliert an Demonstranten

Bezirksvorsteher Figl appelliert an Demonstranten

29.01.2016 | Am Tag der Akademikerball-Demonstrationen appeliert auch Neo-Bezirksvorsteher Markus Figl (ÖVP) an die Teilnehmer. 2
Akademikerball-Demonstranten sind besorgt über Polizeieinsatz und mögliche Identitären-Demo

Akademikerball-Demonstranten sind besorgt über Polizeieinsatz und mögliche Identitären-Demo

29.01.2016 | Am Freitagabend wird gegen den freiheitlichen Akademikerball demonstriert. Die Plattform "Jetzt Zeichen setzen!" gibt sich vorab allerdings besorgt: Man befürchte eine mögliche Einmischung der Identitären und Verfehlungen der Polizei. 3
Fakten zum Akademikerball in Wien: Tausende Demonstranten erwartet

Fakten zum Akademikerball in Wien: Tausende Demonstranten erwartet

29.01.2016 | Die Wiener City wird am Freitag wieder Schauplatz zahlreicher Protestaktionen gegen den von der FPÖ Wien veranstalteten Akademikerball. Sämtliche Infos zu Demos, Platzverbot, Polizeieinsatz und Co. finden Sie hier. 1
"Offensive gegen Rechts" plant größere und längere Ball-Demo

"Offensive gegen Rechts" plant größere und längere Ball-Demo

27.01.2016 | Die Demonstration gegen den Akademikerball 2016 startet um 17 Uhr vor der Universität Wien und soll laut der "Offensive gegen Rechts" größer und länger werden als im Vorjahr. 2
Sperren zum Akademikerball: Das müssen Anrainer und Öffi-Nutzer beachten

Sperren zum Akademikerball: Das müssen Anrainer und Öffi-Nutzer beachten

28.01.2016 | Straßensperren und ein Platzverbot stehen rund um den umstrittenen Akademikerball auch heuer wieder an. Worauf alle achten müssen, die mit den Öffis oder zu Fuß am Freitag unterwegs sind, haben wir bei Polizei und Wiener Linien erfragt. Auch für Autofahrer gibt es Infos.
Platzverbot rund um den Akademikerball in der Wiener Innenstadt

Platzverbot rund um den Akademikerball in der Wiener Innenstadt

26.01.2016 | Auch heuer wird rund um den Ball am 29. Jänner ein Platzverbot für Bereiche der Inneren Stadt von der Polizei verordnet -  und zwar vom Stadtpark bis zum Heldenplatz. Das gilt sowohl für den Verkehr als auch für die Öffis. Alle Informationen dazu lesen Sie hier.
Wiener Korporationsring will Image von Burschenschaften aufpolieren: Video

Wiener Korporationsring will Image von Burschenschaften aufpolieren: Video

25.01.2016 | "Ins bessere Licht rücken": Der Wiener Korporationsring (WKR) - der frühere Ausrichter des "Akademikerballes" in der Wiener Hofburg - hat einen Kurzfilm erstellt, mit dessen Hilfe man das Image der Burschenschaften verbessern möchte.
Diese Protestaktionen sind zum Wiener Akademikerball 2016 geplant

Diese Protestaktionen sind zum Wiener Akademikerball 2016 geplant

26.01.2016 | Der "Wiener Akademikerball" am 29. Jänner in der Wiener Hofburg wird auch heuer wieder von einigen Protestveranstaltungen begleitet. Die Gruppierung "Offensive gegen Rechts" (OGR) sowie die Sozialistische Linkspartei rufen zu Demos auf - hier ein Überblick. 1
2. Good-Ball am 29. Jänner 2016 in der Fluc Wanne in Wien: "Tanzen für Kohle"

2. Good-Ball am 29. Jänner 2016 in der Fluc Wanne in Wien: "Tanzen für Kohle"

21.01.2016 | Das Tanzbein schwingen für die Toleranz: Unter dem Motto "Tanzen für Kohle" findet am 29. Jänner 2016 in Wien der 2. Good-Ball als Gegenveranstaltung zum Akademinkerball statt.
WK stellt Unternehmern Securitys bei Akademikerball zur Verfügung

WK stellt Unternehmern Securitys bei Akademikerball zur Verfügung

19.01.2016 | Bei den Demos rund um den Wiener Akademikerball kam es in den vergangenen Jahren immer wieder zur Beschädigung von Geschäftslokalen. Nun werden Securitys am Ballabend zur Verfügung gestellt, auch gibt es eine Notfallhotline.
Akademikerball: Polizei setzt auf 29 Kamerateams - aber ohne Bodycams

Akademikerball: Polizei setzt auf 29 Kamerateams - aber ohne Bodycams

18.01.2016 | Rund um den Akademikerball am 29. Jänner wird die Polizei in Wien mit 29 Kamerateams im Einsatz sein. Dabei handelt es sich jedoch nicht um Bodycams, sondern um "Kameras auf einem Stab zum Drüberfilmen". 1
Akademikerball 2016 in Wien: Wieder Proteste am Tag des Balls geplant

Akademikerball 2016 in Wien: Wieder Proteste am Tag des Balls geplant

12.01.2016 | Wenn Ende Jänner in Wien der von der FPÖ ausgerichtete Wiener Akademikerball über die Bühne geht, werden die Gegner der Events am Balltag wieder auf die Straße gehen. 1
Gitter-Mangel? FPÖ sorgt sich um Akademikerball

Gitter-Mangel? FPÖ sorgt sich um Akademikerball

22.12.2015 | Die FPÖ habe "dem Vernehmen nach" erfahren, dass viele Absperrgitter der Wiener Polizei nach Spielberg gebracht worden seien. Die Exekutive widerspricht dem unmissverständlich. 1
Akademikerball: Polizei nahm versehentlich Polizisten fest

Akademikerball: Polizei nahm versehentlich Polizisten fest

21.08.2015 | Die Wiener Polizei bestätigt, dass ihr im Rahmen des Akademikerballs 2015 ein Irrtum unterlaufen sei. 1
Akademikerball-Gegendemonstrant aus Deutschland freigesprochen

Akademikerball-Gegendemonstrant aus Deutschland freigesprochen

18.02.2015 | Ein Schüler, der im Vorjahr an einer Gegendemonstration gegen den Wiener Akademikerball (WKR) teilgenommen hatte, ist am Montag im Straflandesgericht vom Vorwurf des versuchten Widerstands gegen die Staatsgewalt freigesprochen worden. 2
Vorherige
 
Nächste
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT