Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Europawahl 2019

  • Zahlreiche Prominente stellen sich hinter die Listenzweite der Grünen.

    Sarah Wiener bekommt prominente Unterstützung im EU-Wahlkampf

    14.05.2019 Frank Elstner, Bela B., Senta Berger, Johann Lafer und viele weitere bekannte und prominente Gesichter unterstützen die grüne Listenzweite Sarah Wiener offiziell im EU-Wahlkampf.
    Vor Wahlmanipulation und Desinformationskampagnen wurde ausdrücklich gewarnt.

    Bislang keine Beeinflussung oder Manipulation der EU-Wahl gemeldet

    14.05.2019 Die East Stratcom Task Force der EU sammelt und analysiert Fälle von Desinformation oder Wahlmanipulation im Rahmen der EU-Wahl. Bislang ist die Situation noch ruhig, die "heiße Phase" stehe aber noch bevor.
    Elisabeth Köstinger (ÖVP) meldete sich zum "Pommes-Konflikt" zu Wort

    Köstinger sieht keinen ÖVP-internen Pommes-Konflikt

    14.05.2019 Bei der "Pommes-Verordnung" kann Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) keinen Disput zwischen Kanzler Sebastian Kurz und EU-Spitzenkandidat Othmar Karas (beide ÖVP) erkennen. "Kurz und Karas haben die selbe Einstellung", betonte sie am Dienstag im Vorfeld des Agrarrats in Brüssel.
    Die ÖVP mit Spitzenkandidat Othmar Karas legt in ihrem Wahlprogramm den Fokus auf Bürgernähe und Handlungsfähigkeit

    Europawahl 2019: Das Wahlprogramm der ÖVP

    14.05.2019 "Machen wir's besser. Machen wir Europa." so der Titel des ÖVP-Wahlprogramms für die EU-Wahl am 26. Mai 2019. Hervor sticht aus dem 59 Seiten umfassenden Papier die bereits beim Wahlkampfauftakt ventilierte Forderung nach einem neuen Vertrag für Europa. Ferner nehmen die Bereiche Sicherheit, Bürgernähe und Handlungsfähigkeit breiten Raum ein.
    Uneinigkeit in der ÖVP im EU-Wahlkampf.

    Karas: "Für jedes europäische Gesetz fällt ein nationales"

    14.05.2019 Die "Pommes" versalzen der ÖVP die Einigkeit im Wahlkampf. Denn Spitzenkandidat Othmar Karas hat am Montag klar gemacht, den Wunsch von VP-Chef Sebastian Kurz nach Abschaffung der EU-Verordnung zu frittierten Produkten nicht zu teilen.
    EU-Spitzenkandidat Harald Vilimsky (FPÖ) fordert eine Kurskorrektur

    Europawahl 2019: Das Wahl-Programm der FPÖ

    16.05.2019 Wohin die "Reise" geht, wird hier klar: Die FPÖ will in ihrem Wahlprogramm zur EU-Wahl die "Interessen Österreichs" in den Mittelpunkt rücken. EU-kritisch und Österreich-orientiert gibt sich die Partei in ihren EU-Wahl-Foldern und den Programm-Darstellungen auf der Homepage. Spitzenkandidat Harald Vilimsky plädiert im Folder für eine "Kurskorrektur".
    Angelika Mlinar wandte sich mit einem offenen Brief an Sebastian Kurz.

    Offener Brief an Kurz: Mlinar für Abschaffung von Grenzkontrollen zu Slowenien

    13.05.2019 Angelika Mlinar hat am Montag die Verlängerung der österreichischen Grenzkontrollen zu Slowenien kritisiert. Diese seien "uneuropäisch" und "inakzeptabel".
    Unter dem Österreichischen Ratsvorsitz wurden 52 neue EU-Gesetze beschlossen.

    Österreichischer Ratsvorsitz brachte 52 neue EU-Gesetze

    13.05.2019 Für den österreichsichen Ratsvorsitz wurde als Priorität "Weniger, aber effizienter" genannt. Die Bilanz zeigt jedoch, dass unter dem Ratsvorsitz 52 neue EU-Gesetze beschlossen wurden.
    In der EU gibt es verschiedene Rechtsakte.

    Verordnungen, Richtlinien und Beschlüsse in der EU

    13.05.2019 Bei den Rechtsakten der EU ist zwischen Verordnungen, Richtlinien oder Beschlüssen zu unterscheiden.
    Kurz betreibt EU-Wahlkampf in eigenem Sinne - Karas versucht zu beschwichtigen.

    ÖVP-Wahlkampf: Kurz fällt Karas in den Rücken

    13.05.2019 Die Forderung von Kurz nach der Streichung von "1.000 EU-Verordnungen" pfuscht Karas in den EU-Wahlkampf. Wie der Parlamentarier weiß, werden nicht mehr gängige Regeln regelmäßig eingestampft.
    Die Parteien sind bei der EU-Wahl vergleichsweise sparsam.

    Sparsamer EU-Wahlkampf: Vergleichsweise bescheidene Wahlwerbung

    13.05.2019 Bei den Europawahlen wird im Vorfeld meist weniger Geld von den Parteien ausgegeben. Die gesetzliche Grenze liegt bei 7,14 Millionen Euro.
    In Österreich herrscht ein gespaltenes Bild über Europa.

    "Überheblich" oder doch "visionär": So sehen Österreicher die EU

    13.05.2019 Es herrscht ein gespaltenes Bild: Eine Markenstudie hat wenige Tage vor den EU-Wahlen gezeigt, wie unterschiedlich die EU von den Österreichern wahrgenommen wird.
    Andreas Schieder kann der Auffassung von Sebastian Kurz nichts abgewinnen.

    Schieder: Kurz-Pläne zu EU-Regeln "vollkommener Topfen"

    13.05.2019 Auf die Aussage von Bundeskanzler Kurz, dass eine "Bevormundung" durch Brüssel stattfinde, findet SPÖ-Mann Schieder klare Worte. Der Sager sei "inhaltlich ein vollkommener Topfen".

    Erste Elefantenrunde zur EU-Wahl auf Puls 4: Themen-Check und etwas Gerangel

    13.05.2019 Die erste Elefantenrunde zur EU-Wahl ist am Sonntagabend auf Puls 4 über die Bühne gegangen. Der Privatsender setzte in seinem Konzept, dem die Spitzenkandidaten der fünf Parlamentsparteien sowie der Grünen weitgehend folgten, auf Inhalte und Standpunkte.
    Es diskutierten: Andreas Schieder (SPÖ), Othmar Karas (ÖVP), Claudia Gamon (NEOS), Harald Vilimsky (FPÖ), Johannes Voggenhuber (JETZT/Initiative 1 Europa) und Werner Kogler (Grüne)

    Erste Elefantenrunde zur EU-Wahl auf Puls 4: Themen-Check und etwas Gerangel

    13.05.2019 Die erste Elefantenrunde zur EU-Wahl ist am Sonntagabend auf Puls 4 über die Bühne gegangen. Der Privatsender setzte in seinem Konzept, dem die Spitzenkandidaten der fünf Parlamentsparteien sowie der Grünen weitgehend folgten, auf Inhalte und Standpunkte.
    Der FPÖ-Spitzenkandidat zur EU-Wahl, Harald Vilimsky, peilt weiterhin Platz zwei beim Urnengang am 26. Mai an.

    Vilimsky zielt weiterhin Platz zwei bei EU-Wahl an

    13.05.2019 Der FPÖ-Spitzenkandidat, Harald Vilimsky, glaubt weiter an ein starkes Finish der FPÖ und peilt Platz Zwei bei der EU-Wahl im Mai an. Er lehnt weiter das Einstimmigkeitsprinzip innerhalb der EU ab.
    Erster bei den EU-Wahlen waren - wie bei Nationalratswahlen auch - immer ÖVP oder SPÖ..

    EU-Wahl: Wähler machen Unterschied zur Nationalratswahl

    12.05.2019 Die beiden einzigen bundesweiten Parlamentswahlen sind die Nationalrats-  und EU-Wahlen. Deshalb hat die Kür der EU-Abgeordneten immer auch innenpolitischen Testcharakter.
    Nach der EU-Wahl soll es zu einigen Reformen kommen.

    In welche Richtung entwickelt sich die EU nach der Wahl?

    12.05.2019 Seit Jahren befindet sich die Europäische Union im Ausnahmezustand. Mehrere Reformansätzen sollen dies nun ändern. 
    Werner Kogler zeigt sich zuversichtlich für die EU-Wahl..

    Kogler sieht Aufwärtstrend bei den Grünen vor der EU-Wahl

    12.05.2019 Kogler, Spitzenkandidat der Grünen für die EU-Wahl, zeigt sich zuversichtlich und sieht eine "starke Bewegung zurück zu den Grünen".
    Im Juni startet der Gipfel rund um die Personalentscheidungen nach der EU-Wahl.

    EU-Wahl 2019: Diese EU-Jobs warten auf die Kandidaten

    13.05.2019 Am 26. Mai 2019 findet die EU-Wahl statt. Bereits kurz danach, beim Gipfel im Juni, soll ein großes Personalpaket stehen. 
    Kurz fordert ein Ende der "Bevormundung" durch Brüssel.

    EU-Wahl: Kurz kritisiert "Regelungswahnsinn" und "Bevormundung" durch Brüssel

    12.05.2019 Knapp vor der EU-Wahl übt Bundeskanzler Sebastian Kurz Kritik am "Regelungswahn" und der "Bevormundung" durch Brüssel.
    Andreas Schieder über die Zukunft der EU..

    SPÖ-Spitzenkandidat Schieder will bei Platz 1 keinen EVP-Kommissionschef

    12.05.2019 In einem Interview meinte SPÖ-Spitzenkandidat Andreas Schieder, dass er es bevorzugen würde, wenn die Europäische Volkspartei auch dann nicht den Kommissionspräsidenten stellt, wenn sie die EU-Wahl auf Platz eins abschließt. Denn: "Das wäre das zweit schlechteste für Europa."
    Nicht alle Spitzenkandidaten sind beim Thema Glyphosat einer Meinung.

    So stehen die Spitzenkandidaten zum Glyphosat-Verbot

    12.05.2019 Ein Greenpeace-"Check" der Spitzenkandidaten zur EU-Wahl zeigt, welche Einstellungen die Spitzenkandidaten zum Glyphosat-Verbot in Europa haben.
    Die ÖVP mit Spitzenkandidat Othmar Karas liegt weiter vorne.

    Aktuelle Umfrage zur EU-Wahl: ÖVP liegt vor SPÖ und FPÖ

    12.05.2019 Eine aktuelle Umfrage zeigt: Othmar Karas hat als EU-Wahl-Spitzenkandidat der ÖVP weiterhin sehr gute Chancen auf den ersten Platz. Dahinter rangieren die SPÖ und die FPÖ.
    FPÖ-Spitzenkandidat Vilimsky will die Studie nun prüfen lassen.

    EU-Spitzenkandidat Vilimsky: Aufregung um Plagiat-Studie aus Steuergeld

    10.05.2019 Harald Vilimsky, FPÖ-Spitzenkandidat bei den EU-Wahlen, soll mit Steuergeld eine vorwiegend plagiierte Studie von Parteifreund und FPÖ-Abgeordneten Wendelin Mölzer finanziert haben.
    Gingen auf Wahlkampftour zur "Bauernbefreiung": Sarah Wiener und Werner Kogler (Grüne)

    Sarah Wiener wirbt mit Werner Kogler für Änderung der Agrarsubventionen

    10.05.2019 Das Medienzentrum in Graz beherbergte am Freitag zwei besonders quirlige Redner: Den Grünen-Spitzenkandidaten zur EU-Wahl, Werner Kogler, sowie Listenzweite Sarah Wiener. Und diese forderten viel: Agrarrevolution, Bauernbefreiung, Lebensmittelkennzeichnung in der Gastronomie sowie einen Importstopp für Lebensmittel ohne EU-Standards.
    Kritik gab es wegen der Auftritte von ÖVP-Spitzenkandidat Karas.

    EU-Politiker an Schulen: Bildungsministerium fordert Berichte an

    10.05.2019 Das Bildungsministerium lässt sich Berichte über Schulbesuche von Politikern vorlegen. Kurz vor der Europawahl wurde Kritik an Besuchen von ÖVP-Politikern laut.
    Vilimsky und Strache gemeinsam auf den EU-Wahlplakaten.

    EU-Wahlkampf: FPÖ plakatiert Vilimsky und Strache im Duo

    10.05.2019 Mit den Slogans "Österreich braucht Dich" und "Nur wählen wirkt" treten EU-Spitzenkandidat Harald Vilimsky und FPÖ-Parteichef Heinz-Christian Strache gemeinsam auf den neuesten Wahlplakaten auf.
    Claudia Gamon präsentierte die neuen Plakate.

    Neue EU-Plakate: NEOS werben für "freie Fahrt im freien Europa"

    11.05.2019 Der Wahlkampf neigt sich dem Ende zu. Die NEOS präsentierten am Freitag neue Plakate, die für ein Ende der Grenzkontrollen in der EU werben. "Diese Grenzkontrolle mitten in Europa widmet ihnen Ihre Bundesregierung", ist dort zu lesen.
    Die Kurzporträts zu den Spitzenkandidaten bei der EU-Wahl 2019.

    EU-Wahl 2019: Die österreichischen Spitzenkandidaten im Porträt

    10.05.2019 Sieben Parteien werden - aus jetziger Sicher - bei der EU-Wahl 2019 am Stimmzettel stehen. Hier werden die österreichischen Spitzenkandidaten, die am 26. Mai 2019 bei der Europawahl gewählt werden können, im Kurzporträt vorgestellt.
    Johannes Voggenhuber der Liste "1EUROPA - LISTE JETZT" im Porträt.

    Johannes Voggenhuber: Der JETZT/Initiative 1 Europa-Spitzenkandidat für die EU-Wahl im Porträt

    10.05.2019 Johannes Voggenhuber tritt für die Liste Jetzt unter dem Namen "Initiative 1 Europa" bei der Europawahl an. Der ehemalige Grün blickt bereits auf reichlich Europa-Erfahrung zurück, wie das Porträt zeigt.
    Wichtige Fragen und Antworten zur EU-Wahl 2019.

    Wichtige Fragen und Antworten rund um die EU-Wahl 2019

    10.05.2019 Wer wird gewählt und muss ich wählen gehen? Wann steht das Ergebnis fest und wie kann ich per Briefwahl meine Stimme abgeben? Hier finden Sie die Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um die EU-Wahl 2019.
    Wen würden Sie derzeit bei der Europawahl 2019 wählen?

    EU-Wahl 2019 Umfrage: Welche Partei würden Sie derzeit wählen?

    19.05.2019 Am 26. Mai 2019 findet in Österreich die EU-Wahl 2019 statt. Sieben Parteien stehen auf dem Stimmzettel und rittern um Sitze im Europaparlament. VIENNA.at fragt schon jetzt: Welche Partei würden Sie derzeit wählen?
    Die Spitzenkandidaten zur EU-Wahl treffen am Sonntag bei der ersten Elefantenrunde aufeinander

    Erste große Elefantenrunde zur EU-Wahl am Sonntag auf PULS 4

    12.05.2019 "Europa - Die entscheidende Frage: Die Elefantenrunde" steht am Sonntagabend auf PULS 4 auf dem Programm. Der Sender lädt zur ersten großen TV-Konfrontation aller Spitzenkandidaten.
    ÖVP-EU-Wahl-Spitzenkandidat Othmar Karas beim Interview

    EU-Vertrag: Karas (ÖVP) will einen Dialog auf Basis von Bürgerforen

    10.05.2019 Zur aktuellen Forderung nach einer Änderung der EU-Verträge hat ÖVP-Spitzenkandidat Othmar Karas einen breiten Dialog auf Basis von Bürgerforen verlangt. "Am besten auf den verschiedenen Ebenen, angefangen bei den Gemeinden", erklärte Karas im APA-Interview. Als Zeithorizont nannte er die kommende Periode des EU-Parlaments.
    Die Systeme der Stadt Wien sollen wegen eines Hackerangriffs instabil gewesen sein.

    Hacker-Attacke auf Stadt Wien: Probleme bei EU-Wahlkarten

    10.05.2019 Nach Bugs bei der App "Digitales Amt" gibt es auch bei der Stadt Wien Probleme bei EU-Wahl-Wahlkarten. Die hätten allerdings mit einem Hackerangriff zu tun.
    Mavi Phoenix ist im neuen Video von SOS Mitmensch mit ihrem Statement zu sehen.

    Mavi Phoenix ruft zur Teilnahme an EU-Wahl auf

    9.05.2019 Die Musikerin Mavi Phoenix ruft in einem Video zur Teilnahme an der EU-Wahl auf. Sie will ein "Zeichen gegen Angst, Hass und Spaltung setzen“.
    Über 800 barrierefreie Wahllokale werden am Wahlsonntag zur Verfügung stehen.

    EU-Wahl: Barrierefrei wählen in Wien

    10.05.2019 Für die EU-Wahl 2019 werden in Wien über 800 barrierefrei zugängliche Wahllokale eingerichtet. Die Wahllokale sind zusätzlich mit Rollstuhl-Wahlzellen ausgestattet.
    Die Neos wollen mit einem Kino-Spot die jüngere Zielgruppe erreichen.

    NEOS werben mit Kino-Spot für EU-Wahl

    9.05.2019 Die NEOS wollen die Beteiligung bei der EU-Wahl auf über 50 Prozent heben. Deshalb starten sie eine Initiative, bei der ab Freitag ein Kino-Spot zum Wählen anregen soll.
    Ab 17.00 Uhr gibt es erste Trends und Hochrechnungen zur EU-Wahl in Österreich.

    EU-Wahl in Österreich: Erste Hochrechnungen und Trends ab 17.00 Uhr

    10.05.2019 Nach Vorgabe der EU-Kommission dürfen Wahlbehörden ihre Resultate erst nach dem EU-weiten Wahlschluss an Medien weitergeben. Die Nachrichtenagentur APA, der ORF und ATV wollen dennoch ab 17.00 Uhr erste Trends und Hochrechnungen zur EU-Wahl liefern.