Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Österreich

  • 15 Feuerwehren waren im Einsatz.

    Bauernhof-Großbrand in NÖ: Brandursache geklärt

    29.07.2019 Am Fretiagmittag kam es zu einem Großbrand eines Bauernhofes im Bezirk Amstetten. Der Brand soll von einer Strohmühle ausgegangen sein.
    Das Mädchen wurde im Gesicht und an den Armen verletzt.

    Klosterneuburg: Hund verletzte neun Monate altes Baby

    29.07.2019 In Niederösterreich wurde am Wochenende ein neun Monate altes Baby von einem Hund leicht verletzt. Das Mädchen wurde am Arm und im Gesicht verletzt.
    Hermann Neuburger will Fleischesser zum Umdenken bewegen

    "Neuburger"-Unternehmer hat "Probleme mit Fleisch"

    29.07.2019 Der oberösterreichische Unternehmer Hermann Neuburger will Fleischesser zum Umdenken bewegen. Der Mühlviertler Fleischhauer, der in den 1980er-Jahren den "Neuburger" ("Sagen Sie niemals Leberkäse zu ihm!") etablierte, kann das Leid der Massentierhaltung nicht ertragen und hat deshalb mit Sohn Thomas eine fleischlose Linie entwickelt. In drei Jahren hat sich die Produktion verfünfzigfacht.
    Der 15-Jährige erlitt schwere Blessuren.

    Niederösterreich: 15-Jähriger bei Mopedunfall schwer verletzt

    29.07.2019 Sontagnachmittag kam es im Bezikr Neunkirchen zu einem Unfall mit zwei Mopeds. Ein 15-Jähriger wurde dabei schwer verletzt.
    Der Verkehrsunfall endete tödlich.

    Verkehrsunfall auf Südautobahn endet tödlich

    29.07.2019 Montagfrüh hat sich auf der A2 ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Eine Person wurde bei dem Unfall getötet, eine weitere schwer verletzt.
    Bis 2020 sollen 50 Prozent einen Job haben.

    44 Prozent der Flüchtlinge von 2015 haben bereits einen Job

    30.07.2019 44 Prozent der 2015 nach Österreich gekommenen Flüchtlinge haben inzwischen einen Job. Bis 2020 sollen es 50 Prozent sein.
    Die nächsten Tage weden wieder sommerlicher.

    Wetter: Es wird sommerlicher aber auch unbeständig

    29.07.2019 Das Wetter wird in den kommenden Tagen wieder sommerlich warm, allerdings kann es weiterhin zu Regen kommen, so eine Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik.
    Schweitzer kündigte neue Enthüllungen über Kurz an.

    "Zoom": Schweitzer kündigt weitere Enthüllungen an

    30.07.2019 Florian Schweitzer, Betreiber der Aufdecker-Plattform "Zoom" kündigt neue Enthüllungen über Ex-Kanzler Kurz an. Die "Bombe" soll in den nächsten Wochen platzen.
    Die Schäden gehen in die Millionen

    Heftige Unwetter und Millionenschäden in Süd-Österreich

    28.07.2019 Unwetter mit bis zu tennisballgroßen Hagelkörnern haben am Samstag eine Spur der Verwüstung durch das südliche Burgenland, die Steiermark und Kärnten gezogen. Dabei entstanden Schäden von drei Millionen Euro an landwirtschaftlichen Kulturen, teilte die Hagelversicherung mit. 12.000 Hektar mit Getreide, Mais, Soja, Kürbis oder Wein sind betroffen. Heftige Gewitter trafen auch Tirol und Vorarlberg.
    Verkehrsemissionen sind weiter gestiegen

    Treibhausgase in Österreich erstmals seit 3 Jahren gesunken

    28.07.2019 Die klimaschädlichen Treibhausgas-Emissionen sind laut einer ersten Schätzung des Umweltbundesamtes in Österreich 2018 trotz eines kräftigen Wirtschaftswachstums das erste Mal seit drei Jahren gesunken - und zwar um 3,8 Prozent gegenüber 2017. Beim Verkehr haben die Emissionen allerdings zugenommen. Der Diesel- und Benzinverbrauch verzeichnete eine Zunahme von 0,8 Prozent bzw. 0,2 Mio. Tonnen.
    Der 29-Jährige erschlich sich rund 30.000 Euro.

    30.000 Euro Sozialleistungen durch falsche Angaben erschlichen

    29.07.2019 Ein 29-jähriger libanesischer Staatsbürger erschlich sich durch falsche Angaben in den letzten Jahren rund € 30. 000 an Sozialleistungen.
    Das Mädchen stürzte vier Meter in die Tiefe.

    Nach Sturz aus Fenster in NÖ: Einjährige auf dem Weg der Besserung

    28.07.2019 Nachdem eine Einjährige aus Gutenbrunn vier Meter tief aus einem Fenster stürzte, ist das Mädchen nun auf dem Weg der Besserung. Sie dürfte in den nächsten Tagen die Intensivstation verlassen können.
    Das Mädchen kommt aus Gutenbrunn in der Gemeinde Herzogenburg

    Einjährige nach Fenstersturz auf dem Weg der Besserung

    28.07.2019 Eine Einjährige aus Gutenbrunn (Gemeinde Herzogenburg, Bezirk St. Pölten-Land) dürfte nach dem Sturz aus dem Kinderzimmerfenster auf dem Weg der Genesung sein, sagte am Sonntag eine Sprecherin des Wiener Krankenanstaltenverbunds (KAV). Das Mädchen befinde sich nicht mehr in künstlichem Tiefschlaf und werde in den kommenden ein oder zwei Tagen die Intensivstation verlassen können.
    2017 wurden in mehreren europäischen Ländern erhöhte Werte gemessen.

    2017 gemessene "radioaktive Wolke" wohl aus Atomanlage im Ural

    28.07.2019 Die vor zwei Jahren auch in Österreich gemessenen leicht erhöhten Radioaktivitätswerte gehen nach Ansicht von Experten wahrscheinlich auf eine russische Nuklearanlage im südlichen Ural zurück.
    Im Juli kam es zu einer Hausdurchsuchung bei Haberzettl.

    Hausdurchsuchung bei Ex-BWSG-Chef Haberzettl

    28.07.2019 Im Juli kam es beim früheren Chef der Eisenbahngewerkschaft, Wilhelm Haberzettl, zu einer Hausdurchsuchung.
    In diesem Haus wurde die Frau festgehalten

    Steirischer Entführungsfall: Frau geht es "ganz gut"

    28.07.2019 Jener 27-jährigen Frau, die in der Nacht auf Mittwoch nordöstlich von Graz von einem 33-Jährigen entführt worden und nach einigen Stunden in seiner Gewalt wieder freigekommen war, geht es "an und für sich ganz gut". Sie habe versucht, Strategien zu entwickeln, um heil herauszukommen, u. a. habe sie die Blumen ihres Entführers gelobt, sagte sie im Interview mit der "Kleinen Zeitung".
    David "aqua" Wang (r.) aus Österreich fliegt als Millionär von der Fortnite-WM nach Hause.

    Österreicher David "aqua" Wang ist "Fortnite"-Weltmeister

    29.07.2019 David "aqua" Wang, so sein Spieler-Alias, fliegt nach diesem Wochenende als Millionär heim nach Österreich. Der 17-Jährige gewann am Samstag den Weltmeister-Titel im Doppel beim ersten Fortnite World Cup. Preisgeld für das Team: drei Millionen Dollar. Der e-Sportler setzte sich zusammen mit seinem norwegischen Teamkollegen Emil "Nyhrox" Bergquist Pedersen in sechs Spielen gegen 49 Teams durch.
    Der Wiener konnten von der Bergrettung gerettet werden.

    Unwetter brachte Wiener Kletterer in Bergnot

    28.07.2019 Samstagnacht musste ein 39-jähriger Wiener aus Bergnot in der Dachstein-Südwand gerettet werden. Er setzte den Notruf gegen 21 Uhr ab. Er wurde schließlich zur Südwandhütte gebracht.
    Der Motorradlenker wurde beim Unfall schwer verletzt.

    46-jähriger Motorradlenker nach Crash in NÖ schwer verletzt

    28.07.2019 Am Samstagabend krachte ein 46-jähriger Motorradfahrer gegen einen Pkw. Er wurde dabei schwer verletzt in ein Krankenhaus geflogen.
    Am Samstag kam es in Österreich zu schweren Unwettern.

    Unwetter in Österreich richten Schäden in Millionenhöhe an

    28.07.2019 Am Samstag kam es in Teilen Österreichs zu starken Unwettern die eine Spur der Verwüstung hinterließen. Betroffen sind vor allem das Burgenland, die Steiermark und Kärnten.
    Die Treibhausgase im Verkehr allerdings nahem geringfügig zu.

    Österreich: Treibhausgase zum ersten Mal seit drei Jahren gesunken

    28.07.2019 Österreich konnte erstmals seit drei Jahren die Treibhausgas-Emissionen um 3,8 Prozent gegenüber 2017 reduzieren.
    Der 17-Jährige wurde "Fortnite-"Weltmeister.

    17-jähriger Österreicher gewinnt "Fortnite"-WM und wird zum Millionär

    29.07.2019 Der 17-jährige David hat am Samstagabend den Duo-Wettbewerb der "Fortnite"-Weltmeisterschaft gewonnen. Er kann sich über einen satten Gewinn freuen.
    Die FPÖ fordert höhere Strafen für Spionage-Aktivitäten.

    Spionage: FPÖ will höhere Strafen

    28.07.2019 Die FPÖ fordert Freiheitsstrafen von bis zu fünf Jahren bei Spionage-Aktivitäten. Kickl. "Wer zulasten unseres Landes spioniert und damit das hohe Gut der Sicherheit Österreichs gefährdet, soll daher höher bestraft werden", so Kickl.
    In Pernegg gingen Hagelschloßen so groß wie Hühnereier nieder

    Hagel und Regen in Steiermark, Feuerwehren im Einsatz

    27.07.2019 Einige starke Unwetterzellen haben sich am Samstagnachmittag über Teilen der Obersteiermark entladen, dazu kam es zu etlichen Blitzschlägen. Punktuell gingen Hagelschläge nieder, wie etwa im Raum Pernegg (Bezirk Bruck-Mürzzuschlag). Das teilte der Landesfeuerwehrverband Steiermark mit. Die Unwetterfront erreichte danach auch die südlichen Teile der Steiermark und die Landeshauptstadt Graz.
    Der Tanzpionier und Regisseur Johann Kresnik ist tot.

    Tanzpionier Johann Kresnik verstorben

    27.07.2019 Der österreichische Tanzpionier und Regisseur Johann Kresnik verstarb am Samstagnachmittag überraschend im Alter von 79 Jahren im Klinikum Klagenfurt an Herzversagen.
    Eine Notärztin leistete Erste Hilfe

    Einjähriges Mädchen stürzte vier Meter tief aus Fenster

    27.07.2019 Ein einjähriges Mädchen aus Gutenbrunn (Gemeinde Herzogenburg, Bezirk St. Pölten-Land), das Samstagfrüh aus dem Fenster seines Kinderzimmers vier Meter in die Tiefe gestürzt ist, befand sich am Nachmittag noch im künstlichen Tiefschlaf. Die behandelnden Ärzte seien jedoch zuversichtlich, was den Genesungsverlauf betrifft, teilte Marion Wallner vom Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) mit.
    Die Ärzte zeigen sich nach dem Fenstersturz des Mädchens zuversichtlich.

    Einjährige aus Fenster gestürzt: Wiener Ärzte zuversichtlich

    28.07.2019 Nach dem Sturz eines einjährigen Mädchens aus einem Fenster eines Einfamilienhauses in Gutenbrunn, zeigen sich die behandelnden Ärzte zuversichtlich. Das Mädchen befand sich am Samstag noch im künstlichen Tiefschlaf.
    Auf zwei Teststrecken ist Tempo 140 erlaubt

    Ergebnis von Pilotprojekt Tempo 140 "teilweise sehr positiv"

    27.07.2019 Das Pilotprojekt Tempo 140 auf zwei Abschnitten der Westautobahn (A1) verläuft laut "profil" positiv: Unabhängige Gutachter seien zu "teilweise sehr positiven" Ergebnissen gekommen, berichtete das Nachrichtenmagazin am Samstag unter Berufung auf die Asfinag. Die Umweltbelastung sei nicht gestiegen, die Zahl der Unfälle gesunken.
    Das einjährige Mädchen stürzte aus dem Kinderzimmerfenster.

    Gutenbrunn: Einjähriges Mädchen stürzte vier Meter tief aus Fenster

    27.07.2019 Samstagfrüh fiel ein einjähriges Mädchen auf dem Kinderzimmerfester eines Einfamilienhauses in Gutenbrunn (Bezirk St. Pölten-Land). Das Kleinkind stürzte knapp vier Meter in die Tiefe und landete auf einer geschotterten Garageneinfahrt.
    Intensive Staubildung in Kärnten

    Staus auf Kärntner Autobahnen wegen Unfällen und Überlastung

    27.07.2019 Viel Geduld haben Autofahrer am Samstag in Kärnten auf der Tauernautobahn (A10) und auf der Karawankenautobahn (A11) gebraucht: Unfälle und Überlastung resultierten in Staus, die teilweise kilometerweit zurückreichten. Durch den Ferienbeginn in den deutschen Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg war ein enormes Fahrzeugaufkommen zu beobachten.
    Der Mann wurde ins Spital gebracht

    Stufen hinuntergeradelt: Mann schwer verletzt

    27.07.2019 Ein 26-Jähriger hat sich bei einem gefährlichen Sturz über Stufen in der Wiener U-Bahnstation Volkstheater in der Nacht auf Samstag schwere Verletzungen zugezogen. Der Mann soll versucht haben, eine hohe Stiege hinunterzuradeln, sagte Daniel Melcher, Sprecher der Berufsrettung Wien. Lebensgefahr bestehe nicht.
    Bei dem Brand wurde zum glück niemand verletzt

    Großbrand auf einem Bauernhof in Lochen in Oberösterreich

    27.07.2019 Rund 200 Feuerwehrleute sind in der Nacht auf Samstag beim Brand eines Bauernhofes in Lochen am See im Bezirk Braunau im Einsatz gewesen. Als die Feuerwehren gegen 22.00 Uhr eintrafen, stand das Objekt schon im Vollbrand. Das Feuer hatte sich schnell auf die drei Wirtschaftsgebäude ausgebreitet, diese wurden bis auf die Grundmauern zerstört, teilte die Polizei mit.
    Der 52-jährige Motorradfahrer starb noch an der Unfallstelle.

    Scheibbs: Motorradfahrer starb bei Unfall mit Pkw

    27.07.2019 Am Freitagvormittag verunglückte ein 52-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall mit einem Pkw im Bezirks Scheibbs in Niederösterreich tödlich.

    Murenabgänge in Rauris rissen Brücke weg

    27.07.2019 In Rauris (Bezirk Zell am See) sind in der Nacht auf Samstag gegen 1.00 Uhr wegen eines Gewitters drei Bäche über die Ufer getreten. Wie die Landespolizeidirektion Salzburg mitteilte, wurde dabei im Abdeckergraben eine Brücke weggerissen und ein Wohnobjekt beschädigt. Der Rieweißbach vermurte die Seidlwinklstraße auf einer Länge von etwa 200 Meter.
    Der S1-Tunnel Rannersdorf wird weiter saniert - Sperren am Wochenende.

    S1-Tunnel Rannersdorf: Weitere Nachtsperren für Bauarbeiten

    27.07.2019 Nach dem Lkw-Brand Ende April gehen die Sanierungsarbeiten im S1-Tunnel Rannersdorf bei Schwechat weiter. In den nächsten Wochen kommt es zu Nachtsperren in Fahrtrichtung Vösendorf, wie die Asfinag mitteilt.
    Feuerwehreinsatz in der Wiener Innenstadt

    Mehr als 20 Verletzte bei Kohlenmonoxid-Unfall in Wien

    26.07.2019 Bei einem neuerlichen Kohlenmonoxid-Unfall in der Wiener Innenstadt sind am Freitagabend mehr als 20 Personen verletzt worden. Wie die Wiener Rettung der APA berichtet, wurde aber keine der mit Übelkeit ins Krankenhaus gebrachten Personen schwerer verletzt. Nach Angaben der Feuerwehr ereignete sich der Unfall in einem Friseur- und Schönheitssalon am Kohlmarkt.
    Bär und Wolf rissen Schafe in Tirol

    Wolf und Bär dürfen in Tirol nicht abgeschossen werden

    26.07.2019 Ein Antrag auf Entnahme - also Abschuss - von Wolf und Bär in Tirol ist von der Behörde abgelehnt worden. Laut dem Land gibt es derzeit keine Voraussetzungen dafür, berichtete der ORF Tirol. Am Mittwoch wurde der Antrag von der Bezirkslandwirtschaftskammer bei der Bezirkshauptmannschaft eingebracht, als bekannt wurde, dass für gerissene Schafe ein Wolf und ein Bär verantwortlich waren.

    Mann wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern verurteilt

    26.07.2019 Ein 36-Jähriger ist am Freitag in einem fortgesetzten Prozess am Landesgericht Salzburg wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Unmündigen zu einer unbedingten Freiheitsstrafe von fünf Jahren verurteilt worden. Er soll im Internet zehn- bis 13-jährige Mädchen zu geschlechtlichen Handlungen aufgefordert, sich Fotos davon schicken lassen und zwei Mädchen bei Treffen sexuell missbraucht haben.
    Am Samstag wird über die U-Haft des mutmaßlichen Vergewaltigers entschieden.

    Frauen in Wiener Wohnungen vergewaltigt: U-Haftantrag wird gestellt

    26.07.2019 Der 43-jährige Mann, der in unversperrte Wohnungen in Wien eingedrungen war und Frauen vergewaltigt haben soll, soll in Untersuchungshaft genommen werden. Der entsprechende Antrag wird noch am Freitag von der Staatsanwaltschaft gestellt.
    Aktion gegen Hunger: Am Freitag läuteten die Kirchenglocken.

    "Glocken gegen Hunger": Kirchenglocken läuteten fünf Minuten

    26.07.2019 Am Freitag läuteten über 3.000 Gemeinden in ganz Österreich und Südtirol um Punkt 15.00 Uhr, zur Sterbestunde Jesu, die Kirchenglocken für fünf Minuten. Mit der Aktion will die Caritas ein Zeichen gegen den weltweiten Hunger setzen.
    Die Gletscherstraße soll am Samstag wieder befahrbar sein

    Aufräumarbeiten nach Murenabgang im Kaunertal haben begonnen

    26.07.2019 Nach einem Murenabgang auf die Kaunertaler Gletscherstraße in Tirol (Bezirk Landeck), bei der die Straße auf einer Länge von rund 300 Metern bis zu fünf Meter hoch verlegt worden war, haben Freitagfrüh die Aufräumarbeiten begonnen. Die Suche nach möglichen Verschütteten wurde indes eingestellt, teilte die Polizei mit.
    Wie vermutet handelte es sich um deutsche Staatsbürger

    Kleinflugzeug-Absturz in Tirol: Leichen identifiziert

    26.07.2019 Nach dem Absturz eines Kleinflugzeuges vor einer Woche nahe der Meilerhütte in der Tiroler Leutasch (Bezirk Innsbruck-Land) konnten die Toten nun eindeutig identifiziert werden. Laut DNA-Abgleich handelt es sich wie vermutet um drei deutsche Staatsbürger, teilte die Polizei am Freitag mit. Ein 56-Jähriger war der Pilot der Maschine, zwei Männer im Alter von 72 und 57 Jahren begleiteten ihn.

    Großbrand auf Bauernhof im Bezirk Amstetten

    26.07.2019 Ein Großbrand auf einem Bauernhof in Biberbach (Bezirk Amstetten) hat am Freitagnachmittag elf Feuerwehren mit etwa 160 Mann gefordert. Laut Philipp Gutlederer vom Bezirkskommando standen ein Heustadel und Stallungen in Flammen. Hitze und Wassermangel erschwerten dem Sprecher zufolge die Löscharbeiten.
    Die Bluttat ereignete sich in Kirchschlag in Niederösterreich.

    Mutter in Kirchschlag getötet: Schule des 14-Jährigen war "in Sorge"

    27.07.2019 Jener 14-Jährige, der in Kirchschlag seine Mutter erstochen haben soll, ist in der Schule zuletzt durch Abwesenheiten aufgefallen. Auch die Schule sei aufgrund der Fehltage "in Sorge" gewesen.
    Der 14-Jährige soll seine Mutter mit einem Messer erstochen haben

    Mutter getötet - 14-Jähriger fiel in Schule mit Absenzen auf

    26.07.2019 Der 14-Jährige, der in Kirchschlag in der Buckligen Welt (Bezirk Wiener Neustadt-Land) seine Mutter erstochen haben soll, ist in der Schule zuletzt mit Absenzen aufgefallen. Laut Kinder- und Jugendhilfe waren die Fehltage "überdurchschnittlich hoch". Der Beschuldigte wurde mittlerweile in die Justizanstalt Gerasdorf am Steinfeld überstellt, bestätigte sein Verteidiger einen "Kurier"-Bericht.
    Der Bub wurde in eine Kinderklinik gebracht

    Bub nach Badeunfall in Graz erfolgreich reanimiert

    26.07.2019 Ein Fünfjähriger ist am Donnerstagnachmittag nach einem Badeunfall in Graz von einem zufällig anwesenden Notarzt erfolgreich reanimiert worden. Der Kleine war im Kinderbecken des Stukitzbades mit dem Kopf nach unten im Wasser getrieben. Eine Frau bemerkte dies und barg den Kleinen. Der Bub wurde vorsorglich in die Kinderklinik des LKH gebracht, wie die Landespolizeidirektion am Freitag mitteilte.
    Das Fenster stand wegen der Hitze offen

    Fenstersturz: Baby unbemerkt auf Fensterbrett geklettert

    26.07.2019 Der zehn Monate alte Bub, der am Donnerstag aus einem Fenster im vierten Stock einer Wohnung in der Hagengasse in Wien-Fünfhaus gestürzt und gestorben ist, dürfte nach ersten Ermittlungen der Polizei unbemerkt auf das Fensterbrett geklettert sein. Das Fenster stand wegen der Hitze offen, die Eltern schliefen im selben Raum.
    Ein 33-jähriger Steirer hatte in der Nacht auf Mittwoch die Profi-Radfahrerin Nathalie Birli (27) entführt.

    Kidnapper von Birli kann kein Tatmotiv nennen

    26.07.2019 Der 33-jährige Steirer gab die Abläufe zu. Seine Aussagen deckten sich mit den Angaben von Nathalie Birli. Zum Motiv für die Tat konnte der Täter jedoch "keine eindeutige Aussage artikulieren".
    Die Arbeiten laufen auf Hochtouren

    Nachtsperren von S1-Tunnel Rannersdorf wegen Sanierung

    26.07.2019 Nach dem Lkw-Brand Ende April finden im S1-Tunnel Rannersdorf bei Schwechat (Bezirk Bruck a. d. Leitha) weiter Sanierungsarbeiten statt. In diesem Zusammenhang kommt es in den nächsten Wochen zu Nachtsperren in Fahrtrichtung Vösendorf, teilte die Asfinag am Freitag mit. Eine großräumige Umfahrung ist über die Südosttangente (A23) möglich.
    Der Diskonter Hofer wird nicht so schnell Lebensmittel ausliefern.

    Diskonter Hofer setzt auf Vorsicht im Online-Handel

    26.07.2019 Online ist die Zukunft, meint der Generaldirektor des Lebensmitteldiskonters Hofer. Zunächst wolle man aber noch abwarten und keine Lebensmittel bis vor die Haustür liefern.