AA
  • VIENNA.AT
  • Fußball S24.at

  • Remis zum Auftakt: ÖFB-Team startet mit 1:1 gegen Schweden

    9.09.2014 Das österreichische Fußball-Nationalteam ist mit einem Heimremis gegen Schweden in die EM-Qualifikation gestartet. Die Österreicher mussten sich am Montag als aktivere Mannschaft mit einem 1:1 (1:1) begnügen. Die Tore vor 48.500 Zuschauern im ausverkauften Ernst-Happel-Stadion erzielten ÖFB-Star David Alaba aus einem Handelfmeter (7.) bzw. Erkan Zengin (12.) bereits in der Anfangsphase.

    EM-Finaltraum geplatzt: ÖFB-U19 unterlag Deutschland 0:4

    28.07.2014 Der Traum vom EM-Finale ist für Österreichs U19-Fußballer am Montagabend jäh geplatzt. Die Österreicher mussten sich Favorit Deutschland im Halbfinale in Budapest klar mit 0:4 (0:2) geschlagen geben.

    Grödig startete nach Maß - Sturm bleibt gelassen

    28.07.2014 Im Cup und Europacup weitergekommen, in der Meisterschaft toll gestartet. Für Grödig läuft es unter Neo-Coach Michael Baur weiter wunschgemäß. Der 2:1-Sieg gegen Sturm Graz in der zweiten Bundesliga-Runde, der das Punktekonto auf vier Zähler erhöhte, war am Sonntag aber schmeichelhaft. Die Steirer stehen zwar noch ohne Punkt da, hätten allerdings in beiden Spielen punkten können.

    Eklat: Bastian Schweinsteiger grölte "BVB-Hurensöhne" in Bar

    28.07.2014 Aufregung um WM-Held Sebastian Schweinsteiger. Der Spieler des FC Bayern München ist wegen eines Schmähliedes gegen Rivale Borussia Dortmund in die Kritik geraten.

    Almer heuerte als Ersatzmann bei Hannover 96 an

    27.07.2014 Der österreichische Nationaltormann Robert Almer hat beim deutschen Fußball-Erstligisten Hannover 96 einen Vertrag bis 30. Juni 2015 erhalten. Almer wurde für die Nummer-2-Position geholt, weil sein Landsmann Samuel Radlinger und auch der Deutsche Markus Miller noch länger verletzt sind.

    Grödig feiert 2:1-Sieg gegen Sturm Graz

    27.07.2014 Grödigs Generalprobe vor dem Drittrunden-Qualifikations-Hinspiel zur Fußball-Europa-League am Donnerstag gegen Zimbru Chisinau ist geglückt. Die Salzburger machten am Sonntag in der zweiten Bundesliga-Runde gegen Sturm Graz dank eines starken Finish aus einem 0:1-Rückstand noch einen 2:1-Sieg. Nach einem Treffer von Daniel Beichler (38.) sorgten Tomi (81.) und Yordy Reyna (87.) noch für die Wende.

    Rapid machte Barisic glücklich

    27.07.2014 Rapid darf aufatmen. Eine Woche nach dem 1:6-Debakel in Salzburg meldete sich Grün-Weiß am Samstag in der zweiten Runde der Fußball-Bundesliga mit einem 1:0-Erfolg über die SV Ried zurück und wusste dabei durchaus zu gefallen. Lediglich die mangelhafte Chancenauswertung hatte man sich anzukreiden. Trainer Zoran Barisic jedenfalls war "glücklich" und auch nachsichtig mit seinen Kickern.

    Red Bull Salzburg vor CL in Hochform

    27.07.2014 Meister Red Bull Salzburg pflügt weiterhin nach Lust und Laune durch die heimische Fußball-Bundesliga. Die Tormaschine lief beim 5:0 in Wr. Neustadt auch in Unterzahl wie geschmiert, die Generalprobe für die CL-Quali-Partie in Baku am Mittwoch gelang eindrucksvoll. "Wir haben eine Top-Leistung gebracht", resümierte ein höchst zufriedener "Bullen"-Coach Adi Hütter.

    Austria-Coach Baumgartner fordert "Kopfwäsche"

    27.07.2014 Der veritable Fehlstart der Wiener Austria, die dank des 0:4 beim WAC am Samstag schon nach zwei Runden der Fußball-Bundesliga unter Druck ist, hat auch bei Neo-Trainer Gerald Baumgartner für Enttäuschung gesorgt. "Wir werden einigen den Kopf waschen müssen", kündigte der Salzburger an, während sein WAC-Pendant Dietmar Kühbauer nach dem zweiten Erfolg von einem "wunderbaren" Saisonstart schwärmte.

    ÖFB-U19 hofft auf Sensationscoup gegen Deutschland

    27.07.2014 Halbfinale der EM, und dann nach dazu gegen Deutschland - Auf Österreichs U19-Fußballer wartet am Montag (18.00 Uhr) im Budapester Ferenc-Szusza-Stadion der bisherige Höhepunkt der noch jungen Karriere. "Wir sind so weit gekommen, warum sollten wir das nicht auch noch schaffen?", meinte Teamchef Andreas Heraf vor dem nachbarlichen Prestigeduell.

    ManU gewann US-Testmatch gegen Roma 3:2

    27.07.2014 Manchester United hat auf seiner US-Tour unter Coach Louis van Gaal nach einem 7:0 gegen LA Galaxy auch das zweite Testspiel gewonnen. Zum Auftakt des hochkarätig besetzten International Champions Cup setzte sich Englands Fußball-Rekordmeister in Denver in einer Partie mit spektakulären Toren gegen AS Roma 3:2 durch. Wayne Rooney gelang ein Doppelpack. Für Roma traf Miralem Pjanic aus 60 Metern.

    Bayern steht im Finale des "Telekom Cups"

    26.07.2014 Titelverteidiger Bayern München hat am Samstag das Halbfinale beim Vorbereitungs-Turnier "Telekom Cup" in Hamburg gegen den Liga-Konkurrenten Borussia Mönchengladbach mit 5:4 im Elfmeterschießen (2:2 nach 60 Minuten) gewonnen. ÖFB-Legionär David Alaba spielte in der über zwei mal dreißig Minuten angesetzten Partie durch und verwandelte im Elfmeterschießen souverän. Ylli Sallahi saß auf der Bank.

    Salzburg weiter Leader, WAC deklassierte Austria

    26.07.2014 Red Bull Salzburg hat den nächsten Kantersieg in der laufenden Bundesliga gefeiert und die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga souverän gewahrt. Die Salzburger deklassierten am Samstag auswärts den SC Wr. Neustadt locker mit 5:0 und führen die Liga damit saisonübergreifend schon 38 Runden in Folge an. Die Niederösterreicher fielen ans Tabellenende zurück.

    Maccabi-Spiel in Leogang ruhig verlaufen

    26.07.2014 Ein friedliches Fußballfest haben rund 300 Fans am Samstagabend beim Testspiel zwischen dem israelischen Verein Maccabi Haifa und dem deutschen Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn in Leogang, im Salzburger Pinzgau, gefeiert. Im Vorfeld der Partie gab es große Aufregung, so wurde die Partie auch als Hochsicherheitsspiel eingestuft. Rund 30 Polizisten waren vor Ort im Einsatz. Haifa gewann 2:1 (1:0).

    ÖFB-Jungkicker fiebern EM-Halbfinale entgegen

    26.07.2014 Mit dem 1:2 gegen Portugal haben Österreichs U19-Fußballer am Freitagabend in Felcsut die erste EM-Niederlage kassiert. Der Zuversicht im rot-weiß-roten Lager tat dies jedoch keinerlei Abbruch. Denn die Truppe von Teamchef Andreas Heraf zeigte auch gegen die Portugiesen eine reife und starke Darbietung. Im ÖFB-Team regiert daher riesige Vorfreude aufs Halbfinale gegen Deutschland.

    Grödig auf Europacup-Wolke sieben empfängt Sturm

    26.07.2014 Mit dem Hochgefühl des Aufstiegs in die dritte Qualirunde der Europa League empfängt Grödig am Sonntag (16.30 Uhr/live ORF eins und Sky) in der zweiten Runde der Fußball-Bundesliga das noch punktlose Sturm Graz. Die Salzburger haben schon vor der Partie Grund zum Feiern: Die Umbauarbeiten am Stadion, die aufgrund der Bundesliga-Lizenzauflagen notwendig wurden, sind abgeschlossen.

    Österreich unterlag bei U19-EM Portugal mit 1:2

    25.07.2014 Österreichs U19-Fußballer haben sich auch im dritten Match der EM in Ungarn stark präsentiert. Im direkten Duell um den Sieg in Gruppe A musste sich die ÖFB-Auswahl aber am Freitag in Felcsut gegen Portugal unglücklich 1:2 (0:1) geschlagen geben. Platz eins ging damit an die als Titelfavorit gehandelten Südeuropäer.

    Touristen gaben bei WM ca. eine Milliarde Euro aus

    25.07.2014 Rund 800.000 Touristen und Fußball-Fans bei der WM in Brasilien haben zu Beginn des Turniers bzw. während der Gruppenphase im Juni 794 Millionen Dollar (589,37 Mio. Euro) ausgegeben. Das gab die brasilianische Zentralbank am Freitag bekannt. Es handelt sich um eine Rekordzahl seit dem Jahr 1947, solange werden diese Ausgaben erfasst.

    Liefering weiter Spitzenreiter, Innsbruck Letzter

    25.07.2014 Der FC Liefering hat am Freitag in der Schlussminute die Tabellenführung in der Fußball-Erste-Liga gerettet. Pires erzielte im Heimspiel der zweiten Runde gegen Aufsteiger FAC in der 90. Minute den Treffer zum 1:1-Ausgleich. Absteiger Wacker Innsbruck verspielte dagegen in der Schlussphase den Sieg gegen Austria Lustenau und ist Schlusslicht.

    Auch Bruno von Leipzig an Salzburg verliehen

    25.07.2014 Mit einer kolportierten Summe von neun Millionen Euro ist Salzburgs belgischer Neuzugang Massimo Bruno als teuerster Kauf der österreichischen Fußball-Bundesliga bezeichnet worden. Das stimmt so nicht. Wie aus der Transferliste der Deutschen Fußball-Liga (DFL) vom Mittwoch hervorgeht, wurde der 20-Jährige von RasenBallsport Leipzig erworben und dann an den österreichischen Meister verliehen.

    Drogba zurück bei Chelsea

    25.07.2014 Star-Stürmer Didier Drogba kehrt zum FC Chelsea zurück. Der mittlerweile 36-jährige Angreifer von der Elfenbeinküste einigte sich mit den Londonern auf einen Einjahresvertrag. Das gab der Club am Freitag bekannt. Drogba hatte von 2004 bis 2012 beim vierfachen englischen Meister gespielt, zuletzt spielte er 18 Monate lang für den türkischen Topverein Galatasaray.

    Kainz-Abgang sorgt bei Sturm für Stirnrunzeln

    25.07.2014 Der Wechsel von Florian Kainz von Sturm Graz zu Rapid Wien innerhalb der österreichischen Fußball-Bundesliga sorgt beim steirischen Club derzeit für Stirnrunzeln. Der Transfer des Mittelfeldmanns, den die Wiener am Freitag per Aussendung offiziell als Rapidler begrüßten, wurde am selben Tag von Sturms General-Manager Gerhard Goldbrich auf einer Pressekonferenz kritisiert.

    FAC darf Heimspiele im eigenen Stadion austragen

    25.07.2014 Aufsteiger FAC kann seine Heimspiele in der Fußball-Erste-Liga im eigenen Stadion austragen. Der FAC-Platz wurde bei einer Stadion-Kommissionierung des Senates 3 am Donnerstag für Bewerbspiele der zweithöchsten Spielklasse zugelassen, gab die Bundesliga am Freitag via Aussendung bekannt. Das erste Heimspiel absolvieren die Floridsdorfer am 1. August (18.30 Uhr) gegen Horn.

    Italiener Ranieri neuer Team-Trainer Griechenlands

    25.07.2014 Griechenlands Fußball-Bund (EPO-HFF) hat den Italiener Claudio Ranieri als neuen Chef der Nationalmannschaft verpflichtet. Dies gab der Verband am Freitag bekannt. Der 62-jährige Ranieri hat einen Zweijahresvertrag unterzeichnet. Wie die griechische Sportpresse berichtete, soll Ranieri 800.000 Euro pro Jahr erhalten.

    St. Pölten nach historischem Erfolg heiß auf PSV

    25.07.2014 Der SKN St. Pölten hat Geschichte geschrieben. Die Niederösterreicher schafften es als erster österreichischer Nicht-Bundesliga-Club im Europacup eine Runde weiterzukommen. Beeindruckend war die Art und Weise, wie der 2:0-Erfolg gegen Botew Plowdiw im Rückspiel der zweiten Qualifikations-Runde zur Europa League am Donnerstag zustande kam. Als Belohnung warten nun zwei Duelle mit PSV Eindhoven.

    Sensation perfekt: St. Pölten im Europacup weiter

    24.07.2014 Zweitligist St. Pölten hat die Sensation perfekt gemacht und beim Europacupdebüt die erste Hürde Botew Plowdiw genommen. Nach dem 1:2 vor einer Woche setzten sich die Niederösterreicher am Donnerstag im Heimspiel gegen die Bulgaren mit 2:0 (1:0) durch und werden nun mit einem weiteren Höhepunkt belohnt: In der dritten Quali-Runde der Europa League wartet der niederländische Topclub PSV Eindhoven.