AA
  • VIENNA.AT
  • Oberösterreich

  • FPÖ-Politiker kandidiert für jüdischen Gedenkverein

    Vor 49 Minuten Eine Kandidatur für den Vorstand der "Österreichischen Freunde von Yad Vashem" könnte noch für Aufregung sorgen. Auf Platz zwei der Liste findet sich der freiheitliche Bürgermeister von Wels, Andreas Rabl. Er will laut der der APA vorliegenden Liste stellvertretender Vorsitzender werden. Vor ihm befindet sich der rote Bürgermeister von Linz, Klaus Luger. Die "Freunde von Yad Vashem" sind ein unabhängiger Verein, der Kontakte zur Gedenkstätte in Israel pflegt.

    Lido Sounds mit Kings of Leon und Kooks verlängert

    Vor 1 Tag Das Lido Sounds wird um ein Opening mit zwei Bands verlängert: Bevor jeweils mehrere Acts über drei Tage in Linz auf zwei Bühnen stehen, treten Kings of Leon und The Kooks am Urfahrmarkt auf. Damit findet die Veranstaltung am linken Donauufer heuer vom 27. bis 30. Juni statt, gaben die Organisatoren am Montag bekannt. Außerdem wurden weitere Namen für das Festival angekündigt, darunter Gossip. Als Headliner standen bisher bereits Parov Stelar, Kraftklub und Sam Smith fest.

    Salzburg gastiert in Linz - Austria und WAC müssen punkten

    16.02.2024 Titelverteidiger Red Bull Salzburg will sich am Samstag (17.00 Uhr) in der 19. Runde der Fußball-Bundesliga beim Aufsteiger Blau-Weiß Linz für die 0:1-Heimniederlage vom September revanchieren. Für die Wiener Austria zählt zeitgleich im Kampf um einen Platz unter den besten sechs Teams der Tabelle nur ein Heimsieg gegen den SCR Altach. Selbiges gilt für den WAC im Heimspiel gegen die WSG Tirol.

    Nach Totschlag mit Eisenstange Mann erneut vor Gericht in NÖ

    16.02.2024 Ein 49-Jähriger, der im Februar 2016 in Leonding (Bezirk Linz-Land) ein Nachbarehepaar mit einer spitzen Eisenstange erstochen hat, ist am Freitag in Krems erneut vor Gericht gestanden. Dem Oberösterreicher, der wegen Totschlags letztlich neun Jahren Haft ausgefasst hatte, wird wegen eines Vorfalls in der Justizanstalt (JA) Stein versuchter Widerstand gegen die Staatsgewalt angelastet. Der Prozess wurde auf unbestimmte Zeit vertagt.

    Forscher machten tief im Boden erneuerbare Energie zu Erdgas

    16.02.2024 Das Speichern überschüssiger Energie aus erneuerbaren Quellen ist eine der großen Fragen auf dem Weg zur viel zitierten Energiewende. Die Idee, Strom zur Erzeugung von Wasserstoff zu nutzen und diesen dann in natürlichen Erdgaslagerstätten von Mikroben in Erdgas (Methan) umwandeln zu lassen, ist besonders verlockend. Dass das funktioniert, zeigten Wiener Forscher nun in einem früheren Gasreservoir in 1.200 Metern Tiefe in Oberösterreich und im Fachblatt "Nature Energy".

    Semesterferien beginnen in der Steiermark und Oberösterreich

    15.02.2024 In der Steiermark und Oberösterreich beginnt am Freitag die letzte der drei Semesterferien-Staffeln: Mehr als 350.000 Schülerinnen und Schüler erhalten dort ihre Schulnachrichten und starten in die einwöchigen Ferien. Gleichzeitig endet für die etwa 290.000 Schüler in Tirol, Salzburg, Kärnten und im Burgenland die Semesterferienwoche.

    Politischer Aschermittwoch im Zeichen des Wahljahrs

    14.02.2024 Ganz im Zeichen des heraufdräuenden Wahlkampfs vor EU-Wahl und Nationalratswahl stand der heurige politische Aschermittwoch. FPÖ und SPÖ nutzten den Tag für einen politischen Faschingskehraus und die traditionellen verbalen Rundumschläge gegen die politische Konkurrenz, ÖVP-Kanzler Karl Nehammer gab sich betont staatstragend. Nur wenig Effekt hatten offenbar die mahnenden Worte von Bundespräsident Alexander Van der Bellen vor den traditionellen Aschermittwochsreden.

    Kickl gab sich beim Aschermittwoch als "Volkskanzler"

    14.02.2024 Der Aschermittwoch der FPÖ in Ried war einmal mehr ihr Tag der Abrechnung mit dem politischen Mitbewerb. Vor 2.000 Anhängern trat Parteichef Herbert Kickl ans Rednerpult, um dann vor allem eines zu tun: sich als neuer Bundeskanzler in Stellung zu bringen und zugleich die Anti-Kickl-Allianz mit gewohnt markigen Sprüchen abzuwatschen. Um die von Bundespräsident Alexander Van der Bellen eingemahnte Besonnenheit der Worte scherte er sich nicht.

    25-Jährige in OÖ unabsichtlich von Stiefvater angeschossen

    12.02.2024 Eine 25-Jährige ist Montagnachmittag im Bezirk Linz-Land unabsichtlich von ihrem Stiefvater angeschossen worden. Die Frau hatte vermutet, dass ein Einbrecher ins Haus gekommen ist und deshalb den 62-Jährigen um Hilfe gerufen. Dieser holte ein Gewehr aus der Garage, ging ins Haus und als seine Stieftochter bei ihm vorbeiging, löste sich aus unbekannter Ursache ein Schuss und traf die Frau am linken Arm und am Bauch. Lebensgefahr bestand nicht, teilte die Polizei mit.

    KTM will in der MotoGP um WM-Titel mitfahren

    12.02.2024 KTM hat am Montag mit einem Online-Video sein neues Motorrad für die kommende MotoGP-Saison vorgestellt. Das Werksteam aus Oberösterreich will mit der unveränderten Fahrerpaarung Brad Binder (RSA) und Jack Miller (AUS) im Idealfall um den WM-Titel mitfahren. "Ich habe das Gefühl, dass wir 2024 bereit dafür sind", meinte Motorsport-Direktor Pit Beirer. Im Vorjahr belegte KTM in der Konstrukteurswertung deutlich hinter Ducati Platz zwei, ein Grand-Prix-Sieg gelang nicht.

    Besucher mit Schusswaffen, Messern, Axt am Linzer Gericht

    12.02.2024 Sieben Schusswaffen, 1.094 Messer, 49 Pfeffersprays, ein Taser, ein als Kugelschreiber getarntes Messer und 4.784 sonstige gefährliche Gegenstände wie etwa Korkenzieher sind den Besuchern des Landesgerichts Linz im Vorjahr bei der Eingangskontrolle abgenommen worden, bilanzierte das Gericht am Montag in einem Pressegespräch. Ein Besucher hatte demnach 120 Einwegspritzen, zehn davon blutverschmiert, dabei. Heuer wurde auch bereits eine Axt konfisziert.

    Rechnungshöfe setzen auf künstliche Intelligenz

    12.02.2024 Große Datenmengen durchforsten, Unregelmäßigkeiten aufstöbern und Entwicklungen erkennen - die Arbeit eines Rechnungsprüfenden kann oft langes Aktenstudium beinhalten bevor man zum Kern der Sache vorstößt. Der oberösterreichische Landesrechnungshof (LRH) will nun den Einsatz von KI vorbereiten, um die Arbeit leichter und gleichzeitig treffsicherer zu gestalten. Dazu laufen zwei Projekte, die LRH-Direktor Rudolf Hoscher der APA vorgestellt hat.

    Drei Verletzte bei Küchenbrand in OÖ

    11.02.2024 Ein Küchenbrand in Steyr hat in der Nacht auf Sonntag drei Verletzte gefordert. Die 18-jährige Bewohnerin war nach dem Feiern nach Hause gekommen und hatte sich noch etwas kochen wollen. Sie stellte einen Topf auf den Herd, schaltete diesen ein und legte sich schlafen. Der 19-jährige Bruder wurde durch den Rauchgeruch munter und weckte seine beiden Schwestern, die jüngere ist 14 Jahre alt. Nach erfolglosen Löschversuchen flüchteten die drei zu den Nachbarn.

    Maria Stuart und Elisabeth I. im Musical: "Die Königinnen"

    11.02.2024 Die Gesichte der schicksalhaft verknüpften Leben von Maria Stuart und Elisabeth I. hat als wuchtiges Historiendrama auf der Musicalbühne im Landestheater Linz eingeschlagen. Die Uraufführung von "Die Königinnen" Samstagabend bestach durch die Inszenierung: opulente Ausstattung, reduzierte und wendige Bühne und ein Licht, das dichte Atmosphäre schafft. Alexandra-Yoana Alexandrova als Maria Stuart und Daniela Dett als Elisabeth I. sorgten für Standing Ovations.

    Journalistin Föderl-Schmid nach Suche lebend gefunden

    9.02.2024 Die Journalistin Alexandra Föderl-Schmid ist am Freitagvormittag lebend aufgefunden worden. Ein oberösterreichischer Polizist entdeckte sie stark unterkühlt unter einer Inn-Brücke in Braunau. Die Polizei bestätigte das Auffinden einer 53-jährigen Abgängigen gegenüber der APA. Laut "Kronen Zeitung" handelt es sich um die stv. Chefredakteurin der "Süddeutschen Zeitung" und Ex-"Standard"-Chefredakteurin Föderl-Schmid. Sie wurde in das Krankenhaus Braunau eingeliefert.

    Viel zu erzählen: Bad Ischls Stadtschreiberin Mieze Medusa

    8.02.2024 Doris Mitterbacher strahlt Fröhlichkeit und Gelassenheit aus. Für sie wird der "Zweitwohnsitz" seinem Namen sichtlich gerecht. In dem Café in Bad Ischl hat sie als Mieze Medusa gemeinsam mit Rapperin Yasmo im Rahmen der Kulturhauptstadt-Eröffnung einen Poetry Slam hingelegt, bei dem sich das Publikum auch draußen vor dem Schaufenster drängte. Nun wird sie von der Bedienung liebevoll umsorgt. Seit Dezember ist sie Bad Ischls erste Stadtschreiberin - und hier bereits Stammgast.

    Politischer Kehraus von FPÖ, ÖVP und SPÖ am Aschermittwoch

    7.02.2024 Im Jahr der EU- und Nationalratswahlen werden FPÖ, ÖVP und SPÖ den Aschermittwoch wohl zum gründlichen politischen Faschingskehraus nutzen. Die Blauen laufen mit ihrem Chef Herbert Kickl traditionsgemäß in der Jahnturnhalle in Ried ein. Die ÖVP Kärnten empfängt neben Kanzler Karl Nehammer auch den deutschen Ex-Minister Karl-Theodor zu Guttenberg in der Messearena Klagenfurt. SPÖ-Abgeordneter Max Lercher holt die Parteispitze mit Andreas Babler ins steirische Kobenz.

    Roter DJ-Auftritt bei Burschenbund-Party ohne Polit-Folgen

    6.02.2024 Ohne politische Konsequenzen bleibt der Einsatz des Dritten Landtagspräsidenten in OÖ, Peter Binder (SPÖ), als Hobby-DJ bei der After-Party des Linzer Burschenbundballs in einem Innenstadtlokal. Landesparteichef und Landesrat Michael Lindner hatte ihn Dienstagnachmittag zu einem Gespräch geladen. Für Binder habe es eine"Gelbe Karte" gegeben, meinte Lindner. Binder wiederum entschuldigte sich öffentlich in der gemeinsamen schriftlichen Stellungnahme.

    Grieskirchner Brauerei ist wieder in Zahlungsschwierigkeiten

    6.02.2024 Die privat geführte Grieskirchner Brauerei ist offenbar wieder in Zahlungsschwierigkeiten: Wie das "Volksblatt" am Dienstag online berichtete, könne das Unternehmen die Jänner-Löhne der 34 Beschäftigten nicht zahlen. Erst im Jahr 2020 hatte die Brauerei ein Sanierungsverfahren durchlaufen.

    Es bleibt bei 12,5 Jahren wegen Mordversuchs an Fußgänger

    6.02.2024 Das Oberlandesgericht Linz (OLG) hat am Dienstag die Freiheitsstrafe von 12,5 Jahren Haft wegen Mordversuchs für einen Mann, der im Februar 2023 in Schwertberg (Bezirk Perg) gezielt mit einem SUV einen 50-Jährigen dreimal angefahren und schwer verletzt hat, bestätigt. Auch der Wagen, quasi die Tatwaffe, bleibt konfisziert. Der Angeklagte und die Staatsanwaltschaft hatten gegen das zu hohe bzw. zu geringe Strafausmaß berufen.

    Oö. SPÖ-Grande als DJ bei Afterparty bei Burschenbundball

    5.02.2024 Der Dritte Landtagspräsident in OÖ und Hobby-DJ Peter Binder (SPÖ) hat bei der After-Party des Linzer Burschenbundballs in einem Innenstadtlokal - es gehört einem roten Gemeinderat - aufgelegt, berichtete krone.at am Montag. Binder bestätigte das der APA und erklärte den Sachverhalt zerknirscht mit einer unglücklichen Verkettung von Umständen. Landesparteichef Michael Lindner - er war am Samstag bei der Gegendemo - hat Binder für Dienstag zu einem klärenden Gespräch zitiert.

    Hochreiter startet in Linz privates Forschungszentrum

    5.02.2024 Der Pionier für Künstliche Intelligenz (KI) von der Uni Linz, Sepp Hochreiter, will mit der Netural X sowie der Pierer Digital Holding von Stefan Pierer in der oö. Landeshauptstadt ein neues Zentrum für KI-Forschung und Produktentwicklung in Europa aufbauen. Dazu wurde mit den Unternehmen im Dezember 2023 die NXAI GmbH gegründet. Für den Forscher sei es einzigartig in Europa, dass private Unternehmen in Grundlagenforschung investieren.

    Ostapenko fertigt Alexandrowa im Linz-Finale ab

    4.02.2024 Das Traumfinale bei den "Upper Austria Ladies" war eine einseitige Angelegenheit: Die topgesetzte Jelena Ostapenko hat das Endspiel des WTA500-Tennis-Turniers von Linz klar gegen die Nummer zwei, Jekaterina Alexandrowa aus Russland, gewonnen. Die Lettin brauchte nur 70 Minuten für den 6:2,6:3-Erfolg. Nach ihrer Finalniederlage 2019 kann Ostapenko nun Linz auf ihrer Sieges-Visitenkarte anführen. Alexandrowa verlor hingegen wie 2018 auch ihr zweites Endspiel in Oberösterreich.

    Ostapenko und Alexandrowa bestreiten Linz-Finale

    3.02.2024 Das Linzer Tennis-Turnier erlebt ein Finale der Topfavoritinnen. Die an Nummer eins gesetzte Lettin Jelena Ostapenko trifft am Sonntag (14.00 Uhr/ORF Sport +) auf die Nummer zwei, Jekaterina Alexandrowa aus Russland. Ostapenko benötigte beim 6:2,6:3 gegen die ungesetzte Russin Anastasia Pawljutschenkowa nur 75 Minuten. Wesentlich mehr Mühe hatte Alexandrowa, die sich nach einer Nervenschlacht über 3:10 Stunden gegen die Kroatin Donna Vekic (3) 5:7,7:6(4),7:6(6) durchsetzte.

    Ostapenko, Vekic und Alexandrowa im Linz-Halbfinale

    2.02.2024 Die Halbfinaltickets für das WTA500-Tennis-Turnier in Linz sind vergeben: Die topgesetzte Lettin Jelena Ostapenko trifft am Samstag auf die Russin Anastasia Pawljutschenkowa, während die Kroatin Donna Vekic Jekaterina Alexandrowa aus Russland fordert. Ostapenko besiegte die Britin Jodie Burrage 6:1,6:2, Vekic bezwang Clara Burel (FRA) mit 6:0,7:6(3), Alexandrowa eliminierte ihre Landsfrau Anastasia Potapowa 6:2,7:6(8), und Pawljutschenkowa schlug Elise Mertens (BEL) 6:3,6:2.

    Salzburg nach 3:2 im Schlager beim LASK im Cup-Halbfinale

    2.02.2024 Fußball-Serienmeister Red Bull Salzburg ist mit einem 3:2-Sieg im Cup-Viertelfinal-Schlager beim LASK ins Frühjahr gestartet. Der Bundesliga-Spitzenreiter setzte sich am Freitag vor 14.700 Zuschauern in Linz dank Toren von Lucas Gourna-Douath (15.) und Fernando (28., 51.) durch. Für den LASK trafen Marin Ljubicic (18.) und Sascha Horvath (94.). Im Vorjahr waren beide Clubs am späteren Cupsieger Sturm Graz gescheitert - Salzburg im Viertel-, der LASK im Halbfinale.

    Doris Uhlich vermisst offenen Blick auf ihren "Pudertanz"

    2.02.2024 Im Salzkammergut ist er noch immer Gesprächsthema, die Leserbriefspalten der Lokalmedien sind voll, und auch Landes- und Stadtpolitik beschäftigen sich mit genau einem Programmteil der Eröffnung der Kulturhauptstadt Bad Ischl vor fast zwei Wochen: Doris Uhlichs "Pudertanz" polarisiert weiter. Die Choreografin selbst bleibt gelassen: "Dass Kunst kontroverse Meinungen auslöst, ist das Wesen von Kunst", kommentiert sie gegenüber der APA die Aufregung.