AA
  • VIENNA.AT
  • Oberösterreich

  • Wanderin in OÖ tödlich verunglückt

    Vor 5 Stunden Eine Wienerin ist am Freitag im Gemeindegebiet von Grünau im Almtal (Bezirk Gmunden) tödlich abgestürzt. Die Frau hatte am Freitagnachmittag alleine eine Wanderung auf den Zwillingskogel unternommen. Als sie am Abend nicht zurückkehrte, alarmierte ihre Familie die Einsatzkräfte. Eine großangelegte Suchaktion im Neuschnee blieb vorerst erfolglos. Samstagvormittag wurde die verunglückte Wanderin tot aufgefunden, berichtete die Bergrettung. 

    Mann nach Autounfall in OÖ bei Sturz gestorben

    Vor 8 Stunden Ein Mann ist Freitagabend nach einem Verkehrsunfall in Hartkirchen (Bezirk Eferding) aus seinem Auto ausgestiegen und über eine steil abfallende Böschung gestürzt. Der 53-Jährige zog sich tödliche Verletzungen zu: Eine Notärztin konnte nur noch seinen Tod feststellen, berichtete die Polizei. 

    Hygiene Austria hat zu Spitzenzeiten in China zugekauft

    4.03.2021 Nach den Durchsuchungen beim Schutzmasken-Hersteller Hygiene Austria wegen des Verdachts, dass in China produzierte Masken falsch etikettiert und als österreichische Produkte verkauft wurden, gehen die Abnehmer der Masken nun der Frage nach, ob auch sie betroffen sein könnten.

    Anklage nach Kunstdiebstahl im Stift Kremsmünster

    3.03.2021 In dem Krimi um verschwundene Kunstschätze im oö. Stift Kremsmünster hat die Staatsanwaltschaft Steyr gegen einen ehemaligen Benediktinerpater des Stifts sowie gegen einen Antiquitätenhändler Strafanträge angebracht. Der Geistliche soll 2018 Kunstgegenstände im Wert mindestens 35.000 Euro gestohlen haben, der Händler muss wegen des Vorwurfs der Hehlerei vor Gericht. Der Prozess soll spätestens Mitte April stattfinden, informierte Gerichtssprecher Christoph Mayer am Mittwoch.

    Razzia bei Hygiene Austria: Angeblich Masken "Made in China"

    3.03.2021 Der heimische MNS-Hersteller Hygiene Austria ist Ziel einer Razzia geworden, wie ein Unternehmenssprecher der APA Dienstagabend bestätigte.

    WAC und LASK um historischen Cup-Finaleinzug

    2.03.2021 Noch ein Schritt fehlt zum großen Endspiel. Der WAC oder der LASK werden diesen ins ÖFB-Cup-Finale 2021 auch tun. Die Kärntner würde ein Halbfinalsieg am Mittwoch (19.00 Uhr/live ORF1) geradewegs ins Finale "Daham" in Klagenfurt führen. Der LASK war in den vergangenen Jahren schon knapp dran, scheiterte aber jedes Mal in der Vorschlussrunde. Auch die Linzer haben Geschichtsträchtiges vor.

    VALIE EXPORT gestaltet neue Orgel der Pöstlingbergkirche

    2.03.2021 Spätestens Anfang 2023 soll die neue Orgel für das Linzer Wahrzeichen, die Pöstlingbergkirche, fertig sein. Die Freiburger Orgelbaustätte Späth zimmert das Instrument, für die künstlerische Gestaltung gewann die Diözese überraschend die in Linz geborene und aus der Kirche ausgetretene Medien-und Performancekünstlerin VALIE EXPORT. Am Dienstag wurde das Projekt präsentiert.

    Sponsoren, Clubchefin weg: EHV Linz ist vorerst Geschichte

    1.03.2021 Die sportlichen Ambitionen des vor knapp einem Jahr nach einem internen Machtkampf gegründeten EHV Linz sind vorerst Geschichte. Kristine Egger legte ihr Amt als Präsidentin des jungen Vereins am Sonntag zurück. Es sei derzeit nicht möglich, die ambitionierten Ziele zu erreichen, teilte Egger mit Verweis auf den Rückzug von wichtigen Sponsoren mit. Erst im Jänner hatte der EHV die Bereitschaft zu einer Teilnahme ander ICE-Hockey-League signalisiert. Diese ist damit vom Tisch.

    Oberösterreich legt Förderpaket für Kulturbereich vor

    26.02.2021 Oberösterreich verlängert den Härtefallfonds für Kulturschaffende und das Förderprogramm art@home für Online-Projekte. Im Rahmen des Oberösterreich-Plans - das ist ein auf fünf Jahre angelegtes Investitionspaket des Landes im Umfang von 1,2 Milliarden Euro - sind insgesamt 13 Millionen Euro für die Kultur reserviert. Das Geld soll heuer und 2022 ins Kulturbudget kommen. Details dazu, wie es eingesetzt wird, hat Kulturreferent LH Thomas Stelzer (ÖVP) am Freitag präsentiert.

    Kulturhauptstadt Salzkammergut bewirbt "Die Originale 2024"

    26.02.2021 Die Europäische Kulturhauptstadt Europas Bad Ischl - Salzkammergut hat am Freitag ihren öffentlichen Auftritt gestartet. Sie präsentierte die neu entwickelte Wortmarke und das Corporate Design. Ab sofort werden demnach "Die Originale 2024" beworben. Die Kulturhauptstadt Europas 2024 im Salzkammergut umfasst zur Bannerstadt Bad Ischl weitere 22 Gemeinden in Oberösterreich und der Steiermark.

    Prozess in Linz um bewusste Corona-Ansteckung der Ex-Frau

    23.02.2021 Weil er seine Ex-Frau absichtlich mit Covid-19 angesteckt und auch einmal attackiert und verletzt haben soll, hat sich ein 63-Jähriger am Dienstag in Linz vor Gericht verantworten müssen. Ihm wird versuchte schwere Körperverletzung, vorsätzliche Gefährdung von Menschen durch übertragbare Krankheiten und Nötigung zur Last gelegt. Der Prozess wurde auf 6. April vertagt, es sollen noch weitere Zeugen gehört werden.

    Neue Linzer Donaubrücke wird "eingeschwommen"

    23.02.2021 Am Dienstag um 5.00 Uhr ist mit dem Einschwimmen der Tragwerke für die neue Linzer Donaubrücke begonnen worden, gegen Mittag legte das erste der beiden je 2.800 Tonnen schweren Bauteile am Ufer ab. An vier Tagen - Mittwoch sowie 3. und 4. März geht es weiter - sollen die Tragwerke mit Spezialschiffen an ihre Position gebracht und auf den Brückenpfeilern abgesetzt werden. Ab Mittwoch können Schaulustige die Arbeiten via Livestream (https://vimeo.com/event/692988) mitverfolgen.

    LASK mit Klage konfrontiert - Lehner nicht mehr Vize

    22.02.2021 Die Streitigkeiten bezüglich dem Stadionprojekt von Fußball-Bundesligist LASK nehmen kein Ende. Wie der Tabellendritte am Montag bekanntgab, kommt auf ihn eine Klage zu. Federführend soll dabei die Gruppe rund um Ex-LASK-Vizepräsident Manfred Zauner sein. Der aktuelle Vizepräsident Johannes Lehner hat sich dazu entschieden, sich der Sache als Rechtsanwalt anzunehmen und legt daher sein Amt beim LASK nieder.

    LASK-Profi Gruber erleidet Kreuzbandriss

    22.02.2021 Fußball-Bundesligist LASK muss rund sechs Monate auf Andreas Gruber verzichten. Der 25-jährige Offensivspieler erlitt am Sonntag beim 2:1-Auswärtssieg über die Admira einen Riss des vorderen linken Kreuzbandes. Gruber, der in dieser Saison bei zehn Toren und acht Assists hält, erzielte gegen die Südstädter das erste Tor der Linzer und verletzte sich wenige Minuten später ohne Fremdeinwirkung.

    Tödlicher Lawinenunfall in Oberösterreich

    20.02.2021 Ein 60-Jähriger ist am Samstag bei einer Skitour im Bezirk Kirchdorf von einer Lawine mitgerissen und getötet worden. Der Mann war mit einem 49-Jährigen unterwegs auf das Warscheneck im Toten Gebirge. Nach dem Gipfelsieg löste der Ältere bei der Abfahrt ein Schneebrett aus und wurde von der Lawine erfasst. Er stürzte über felsiges Gelände rund 150 Meter ab und war auf der Stelle tot. Sein Begleiter konnte den Schneemassen durch eine Querfahrt aus dem Kegel noch entkommen.

    Winnetou-Uraufführung im Linzer Theater Phönix

    20.02.2021 Das Linzer Theater Phönix wollte nicht mehr warten: "Winnetou eins bis drei - und am Ende stirbt Karl May" war fertig geprobt, die Premiere wurde aber Lockdown-bedingt immer wieder verschoben. Also entschied man, die Uraufführung als Video herauszubringen. Regie führte Erik Etschel, der das Stück gemeinsam mit Lisa Fuchs auch geschrieben hat und für die Videogestaltung verantwortlich zeichnet. Das Experiment Streaming ist gelungen, das Stück richtet sich an Fans.

    Rosenbauer legt im Coronajahr bei Umsatz und Gewinn zu

    19.02.2021 Der oberösterreichische Feuerwehrausrüster Rosenbauer hat im abgelaufenen Jahr bei Umsatz und Gewinn zugelegt. Der Konzernumsatz wuchs um 6,5 Prozent auf 1,041 Mrd. Euro und lag damit erstmals über der Milliarden-Grenze. Das Betriebsergebnis (EBIT) stieg von 51,9 auf 57,0 Mio. Euro, der Gewinn vor Steuern (EBT) von 45,5 auf 50,5 Mio. Euro, gab das Unternehmen am Freitag bekannt. Bei Auftragsstand und Auftragseingang musste man im Coronajahr leichte Abstriche hinnehmen.

    Linzer Ars Electronica trotz Corona ohne massiven Einbruch

    18.02.2021 Das Corona-Jahr 2020 brachte für das Ars Electronia Linz einen Einschnitt und keinen Einbruch, so die Quintessenz des Künstlerischen Geschäftsführers Gerfried Stocker. Die Krise wurde "zur Initialzündung für eine Hybridisierung, die unser Weg in die Zukunft ist". Wirtschaftlich sei laut kaufmännischen Geschäftsführer Markus Jandl eine Schadensbegrenzung gelungen. Rund 2,4 Mio. Euro sei man hinter dem Plan von zehn Mio. Euro Umsatz geblieben, so das vorläufige Ergebnis.

    Linzer VALIE EXPORT Center bekommt Online-Archiv

    18.02.2021 Das Linzer VALIE EXPORT Center baut ein Online-Archiv auf. Ab Herbst sollen Einblicke in das Schaffen der Künstlerin möglich sein. Jene Materialien aus dem Vorlass von VALIE EXPORT, die nicht mit Urheber-, Personenschutz- oder Nutzungsrechten Dritter belegt sind, können dann online eingesehen werden. Bisher wurden rund 50.000 von mehr als 200.000 Archivalien digitalisiert.

    Politischer Aschermittwoch der FPÖ mit Plauderrunde

    17.02.2021 Bier und Heringsschmaus waren diesmal selbst mitzubringen - der 30. Politische Aschermittwoch der FPÖ verlief anders als gewohnt. Statt markiger Sprüche gab es eine Online-Plauderstunde von Bundesparteiobmann Norbert Hofer und dem oö. FPÖ-Chef Manfred Haimbuchner in der Jahn-Turnhalle in Ried im Innkreis. Hofer freute sich schon, wenn in 30 Jahren "Altlandeshauptmann Haimbuchner und Seniorenringobmann Hofer" darüber reden, "wie wir das Land ordentlich aufgemischt haben".

    Oberösterreich verzeichnet 1.500 Corona-Tote

    17.02.2021 Auch wenn in den vergangenen Tagen die Zahl der täglich gemeldeten Todesopfer deutlich gesunken ist, so hat Oberösterreich am Aschermittwoch - nach der Steiermark als zweites Bundesland - die traurige Marke von 1.500 Todesfällen im Zusammenhang mit dem Coronavirus erreicht. Rund zwei Drittel der Verstorbenen waren 80 Jahre und älter, mehr als 20 Prozent in den 70ern. Das erste Todesopfer in Oberösterreich blieb auch das jüngste.

    Politischer Aschermittwoch heuer virtuell in Bayern und Ried

    17.02.2021 Auch wenn der Fasching heuer coronabedingt ausgefallen ist, verzichtet die Politik nicht auf den Kehraus. Nur findet der "Politische Aschermittwoch" heuer virtuell statt. Das traditionelle Abwatschen der anderen werden FPÖ-Bundesparteichef Norbert Hofer und oö. Landeshauptmannstellvertreter Manfred Haimbuchner vor der Kamera in der Rieder Jahn-Turnhalle erledigen. Die bayerische CSU wird zu ihrer Veranstaltung oö. LH Thomas Stelzer (ÖVP) als Gastredner zuschalten.

    Zahlreiche Corona-Anzeigen am Rosenmontag in Ebensee

    16.02.2021 40 Anzeigen hat es am Abend des Rosenmontags in Ebensee (Bezirk Gmunden) gehagelt. Schon um 15.00 Uhr waren rund 200 Personen als traditionelle "Fetzen" verkleidet im Ortsgebiet unterwegs und die Polizei sprach 40 Abmahnungen aus. Ab 20.00 Uhr wurden die Ausgangsbeschränkungen rigoros von vier Streifen und neun Polizisten überwacht. 34 Verstöße ahndeten die Beamten mit einer Anzeige. Aus anderen Orten seien keine Verstöße bekannt, hieß es am Dienstag.

    LASK zurück auf Ligarang 3: "Schauen gar nicht auf Tabelle"

    15.02.2021 Der LASK hat Sturm Graz in der Fußball-Bundesliga hinter sich gelassen. Nach dem 2:0-Heimerfolg gegen die Grazer am Sonntagabend liegen die Oberösterreicher wie zuletzt nach der 12. Runde wieder auf Rang drei. Im Lager der Athletiker will man dem aber keine große Bedeutung schenken. "Wir haben vor zwei, drei Wochen beschlossen, dass wir auf die Tabelle gar nicht schauen", betonte LASK-Trainer Dominik Thalhammer nach dem zehnten Saisonsieg zum Abschluss der 17. Runde.

    KTM 2021 nach "Durchbruchjahr" mit zwei Werksteams in MotoGP

    12.02.2021 Nach der bisher erfolgreichsten MotoGP-Saison geht KTM zuversichtlich ins Jahr 2021. Drei Siege und acht Podestplätze sowie Beststände in den WM-Endwertungen hat es im erst vierten Jahr für den österreichischen Hersteller in der Motorrad-Königsklasse gegeben. Am Freitag wurden virtuell die beiden MotoGP-Teams für die Ende März in Katar beginnende Straßen-WM 2021 präsentiert. Wie das Red-Bull- ist nun auch Tech3 ein offizielles KTM-Werksteam.

    Neuer "Young Storyteller Award 2021" ausgeschrieben

    12.02.2021 Junge literarische Talente finden und fördern, das will der neue "Young Storyteller Award 2021" der Plattform story.one in Zusammenarbeit mit dem Sepp Schellhorn Stipendium, Thalia und ORF III. Von 15. Februar bis 15. August sind Autoren bis 35 Jahre aus dem deutschsprachigen Raum aufgerufen, ihre Geschichten auf story.one zu verfassen, kostenlos als Buch zu publizieren und einzureichen. Drei Preisträger erhalten zwei Wochen "writing in residence" am Seehof in Goldegg.

    Silke Dörner leitet ab 2022/23 Linzer Theater Phönix

    11.02.2021 Das Linzer Theater Phönix bekommt mit der Saison 2022/23 eine neue künstlerische Leitung: Harald Gebhartl (63), Mitbegründer und langjähriger Leiter des Hauses, geht dann in Pension und übergibt an die Dramaturgin und Autorin Silke Dörner, teilte das Theater am Donnerstag mit. Dörner betonte im Gespräch mit der APA, sie wolle zwar an Bestehendes anknüpfen, aber auch neue Impulse setzen. Aktuelle gesellschaftspolitische Themen sollen wieder stärker in den Vordergrund rücken.

    Bedrohte Fledermausart im Nationalpark Gesäuse aufgetaucht

    11.02.2021 Eine in Österreich äußerst seltene Fledermausart - das Kleine Mausohr - ist im Nationalpark Gesäuse in der Obersteiermark erstmals nachgewiesen worden. Im Sommer lebt die Art in wesentlich kleinerer Anzahl in den Kolonien des Großen Mausohrs, sie hat aber ein anderes Jagdgebiet und ist aufgrund ihrer Lebensweise schwer zu entdecken. Insgesamt sind die Forscher auf 18 der österreichweit rund 30 bekannten Arten gestoßen, teilte der Nationalpark Gesäuse am Donnerstag mit.