AA
  • VIENNA.AT
  • Oberösterreich

  • Corona - Senioren rüsteten bei Handys auf: Kräftiges Plus bei emporia

    30.04.2021 In der Coronazeit haben Senioren offenbar kräftig bei ihren Handys aufgerüstet: Im vergangenen Kalenderjahr war zwar wegen der Corona-Pandemie der Absatz von Tastentelefonen rückläufig, im zweiten Halbjahr stieg aber der Verkauf von höherpreisigen Smartphones im Vergleich zum Jahr davor um 70 Prozent, berichtet der Linzer Seniorenhandy-Hersteller emporia. Er rechnet im - am 30. Juni endenden - Geschäftsjahr 2020/2021 mit einem Umsatz von 40 Mio. (2019/20: 30 Mio.) Euro.

    LASK will mit erstem Titel seit 1965 "Geschichte schreiben"

    29.04.2021 Erstmals seit dem Double-Gewinn vor 56 Jahren will der LASK am Samstag im ÖFB-Cup-Finale (20.30 Uhr/live ORF 1) in Klagenfurt gegen Seriensieger Red Bull Salzburg einen heimischen Fußball-Titel holen. "Wir können Geschichte schreiben, wir können ein unvergessliches und historisches Ereignis schaffen", betonte Trainer Dominik Thalhammer bei der Online-Pressekonferenz am Donnerstag. "Das spürt man auch im Verein und bei den Fans (...). Das motiviert uns sehr für Samstag."

    Preiner plant vor Olympia Antreten im Ratingen-Siebenkampf

    29.04.2021 Ihren einzigen Siebenkampf vor den Olympischen Spielen hat Verena Preiner am 19./20. Juni in Ratingen eingeplant, Götzis kommt für die Oberösterreicherin zu früh (29./30. Mai). Es wird ihr einziger Mehrkampf seit der WM Anfang Oktober 2019 in Doha und ihrem Bronzemedaillengewinn sein. Ab Sonntag steht ein Trainingslager in Formia (Italien) auf dem Programm, es sollen die ersehnte Corona-Impfung und ein paar Einzelstarts in Linz (26. Mai) und Eisenstadt (9. Juni) folgen.

    Zwei Tote bei Kollision auf Flucht vor Zivilstreife in Linz

    29.04.2021 Auf der Flucht vor einer Zivilstreife hat ein 24-jähriger Motorradfahrer Mittwochabend in Linz einen 26-jährigen Scooterfahrer gerammt. Beide wurden bei der Kollision so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle starben. Der Biker hatte zuvor mehrere Kreuzungen bei Rot überfahren und war mit hohem Tempo vor der Streife davongerast. Laut Polizeisprecher David Furtner handelt es sich um einen amtsbekannten "Verkehrsrowdy und Angehörigen der Tuning-Szene".

    Theaterfestival Schäxpir erfreut über "kulturellen Neustart"

    29.04.2021 Die Freude war nicht überhörbar, als das Leitungsteam des Schäxpir, dem Theaterfestival für junges Publikum in Linz, am Donnerstag in einer Online-Pressekonferenz das Programm vorstellte. "Ein starkes Zeichen für den kulturellen Neustart mit physischer Präsenz" warte von 16. bis 26. Juni auf Besucher ab zwei Jahren. Die elfte Ausgabe des biennal stattfindenden Festivals steht unter dem Motto "super natural"und fragt sich: "Was eigentlich natürlich und was menschgemacht ist."

    Oö. Modell der Dualen Akademie wird bundesweit ausgerollt

    29.04.2021 Das Modell der Dualen Akademie der Wirtschaftskammer Oberösterreich wird ab Herbst 2022 bundesweit ausgerollt. Die Ausbildung, die dem Fachkräftemangel entgegenwirken soll, werde in den Berufsbildern Mechatronik, Applikationsentwicklung/Coding, Elektrotechnik und Speditionskaufmann/-frau angeboten, kündigten Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (ÖVP), die oö. WK-Präsidentin Doris Hummer und die stv. WKO-Generalsekretärin Mariana Kühnel an.

    Führungswechsel nach Freunschlag-Rücktritt bei Black Wings

    29.04.2021 Bei den Black Wings 1992 gibt es nach langandauernden Unstimmigkeiten einen Wechsel in der Führungsetage. Laut Aussendung vom Donnerstag hat Peter Freunschlag nach zwölfjähriger Amtszeit seinen Rücktritt als Präsident des Linzer Eishockey-Clubs erklärt, Nachfolger ist der bisherige "Vize" Peter Nader. Neben dem Rechtsanwalt ist Joachim Pawelka als Vizepräsident fix, er ist Geschäftsführer einer Linzer Firma. Die weiteren Vorstandsmitglieder sollen noch bestellt werden.

    "Fest der Freude" am 8. Mai heuer wieder virtuell

    29.04.2021 Auch heuer geht das "Fest der Freude" wegen Corona wieder im Internet statt am Wiener Heldenplatz über die Bühne. Am 8. Mai ab 18.20 Uhr kann man via ORF III und per Livestream auf www.festderfreude.at den Feierlichkeiten zum 76. Jahrestag des Kriegsendes in Europa beiwohnen. Das "Fest der Freude" widmet sich dem Schwerpunkt "Vernichtete Vielfalt" und erinnert damit an die Vielfalt der Opfergruppen, die von den Nationalsozialisten verfolgt, interniert und ermordet wurden. 

    Ibiza-Doku feiert bei Crossing Europe Österreichpremiere

    28.04.2021 Die Österreich-Premiere der Doku "Hinter den Schlagzeilen" über die Reporter der "Süddeutschen Zeitung", die die Ibizaaffäre aufgedeckt haben, ist eines der Highlights im Programm des Linzer Filmfestivals "Crossing Europe" von 1. bis 6. Juni. Zur Eröffnung gibt es eine Roboter-Mensch-Beziehungsstory und mehrere Beiträge zur jüngeren Geschichte - von einer Spurensuche in der KZ-Region Gusen über kirchliche Gewissenskonflikte in der CSSR bis hin zur Schließung der Balkanroute.

    Fahrradschlösser-Test: Fünf hielten Aufbruchsversuch stand

    28.04.2021 Schloss durchgeschnitten, Fahrrad weg - damit der Albtraum jedes Pedalritters nicht Wirklichkeit wird, braucht es einen ordentlichen Diebstahlschutz. Die Arbeiterkammer (AK) Oberösterreich hat gemeinsam mit einem Kfz-Sachverständigen 20 Fahrradschlösser getestet. Erfreulich: Fünf davon konnten mit einem handelsüblichen Bolzenschneider nicht aufgebrochen werden, berichteten die Konsumentenschützer in einer Presseaussendung am Mittwoch.

    Offenbar Angebote an MAN-Angestellte für andere Standorte

    27.04.2021 Die Schließungspläne der MAN-Zentrale in München für das Werk in Steyr schreiten offenbar weiter voran. Wie Angestelltenbetriebsrat Thomas Kutsam im Ö1-Mittagsjournal berichtete, würden derzeit Angestellte Angebote für andere Werke erhalten. So sollen Mitarbeiter aus der Planung gefragt worden sein, ob sie eventuell in ein Werk nach Polen wechseln würden. Beschäftigte aus der EDV und Technik erhielten demnach Angebote für deutsche Standorte.

    Brucknerfest-Intendant Kerschbaum optimistisch für Herbst

    27.04.2021 Das internationale Brucknerfest Linz 2021 steht unter dem Motto "Mutige Impulse - Bruckner und seine Schüler*innen". Das Programm der rund 30 Veranstaltungen von 4. September bis 11. Oktober (Bruckners Geburtstag und Todestag) wurde am Dienstag in Linz präsentiert. Intendant Dietmar Kerschbaum ist optimistisch, dass bis dahin die äußeren Rahmenbedingungen die plangemäße Durchführung des Festivals ermöglichen. 

    Schlepperbande in Linz vor Gericht

    26.04.2021 14 mutmaßliche Schlepper müssen sich ab 10. Mai vor dem Landesgericht Linz verantworten. Ihnen wird vorgeworfen, als kriminelle Vereinigung agiert zu haben. 18 Verhandlungstage sind anberaumt, der Prozess findet unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen statt. Ein Urteil wird am 24. Juni erwartet. Den Angeklagten drohen Strafen zwischen einem und zehn Jahren.

    Bisheriger Geschäftsführer Haider übernimmt Unimarkt-Gruppe

    26.04.2021 Georg Pfeiffer zieht sich als Mehrheitseigentümer der "Unimarkt"-Gruppe zurück. Im Rahmen eines Management-Buy-outs übernimmt der langjährige Unimarkt-Geschäftsführer Andreas Haider (52) - zusätzlich zu seinen bisherigen 20 Prozent - Pfeiffers 80 Prozent an der Handelsgruppe und ist damit Alleineigentümer. Die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) hat den Deal genehmigt, über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart, hieß es in einer Presseaussendung am Montag.

    Gereifte Superheldin meets frustrierte Muminmama

    25.04.2021 Das Festival "NextComic" von 30. April bis 8. Mai firmiert heuer unter dem Titel "next familiy". Im Fokus stehen Familien- und Rollenbilder. "Das Fantastische am Comic ist, dass er alles sein kann", sagt "Comic-Forscherin" Barbara Margarethe Eggert von der Linzer Kunstuni im Gespräch mit der APA. So lassen sich tradierte Rollenbilder spielerisch aufbrechen - ob das die Adoption eines außerirdischen Familienmitglieds ist oder die aufbegehrende Muminmama.

    Landeshauptmann Stelzer sieht frühere Ausreisetests kritisch

    24.04.2021 Mit den Öffnungen ab Mitte Mai will die Bundesregierung die Grenze für Ausreisekontrollen aus besonders betroffenen Corona-Gebieten senken. Oberösterreichs Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) sieht das kritisch: Über die Maßnahme, dass für Hochinzidenzgebiete künftig schon ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von 300 und nicht erst ab 400 Ausreisetests notwendig sein sollen, müsse man "noch diskutieren", meinte Stelzer in der Ö1-Reihe "Im Journal zu Gast" am Samstag.

    45-Jährige soll Kurden für Türkei ausspioniert haben

    24.04.2021 Eine 45-jährige Österreicherin mit türkischen Wurzeln muss sich am 3. Mai in Wels vor einem Geschworenengericht verantworten, weil sie Kurden bzw. kurdischstämmige Landsleute ausspioniert und die Informationen an einen türkischen Nachrichtendienst weitergegeben haben soll. Sie verantwortet sich damit, dass sie selbst in der Türkei inhaftiert war und sich aus Angst vor Repressalien sowie gegen Geld habe rekrutieren lassen.

    Oberösterreichische Landesausstellung eröffnet am Samstag

    23.04.2021 Die 33. Oberösterreichische Landesausstellung "Arbeit Wohlstand Macht" in Steyr wird am Samstag eröffnet und ist bis 7. November zu sehen. Haupt-Locations sind das Schloss Lamberg, das Museum Arbeitswelt - eine ehemalige Fabrik aus der Gründerzeit - und der Innerberger Stadel, ein früheres Handelshaus aus der Renaissance. Aber auch viele andere Kultureinrichtungen partizipieren und so manches lässt sich im öffentlichen Raum erleben.

    Babyfläschchen in Test allesamt unbedenklich

    23.04.2021 Gute Nachrichten für junge Eltern: Babyfläschchen, egal ob aus Kunststoff, Glas oder Edelstahl haben in einem Test des Magazins "Ökotest" gut abgeschnitten. Von 20 Produkten erhielten 14 die Gesamtnote "sehr gut" und sechs "gut", berichtete die Arbeiterkammer Oberösterreich am Freitag. Das sei eine Verbesserung gegenüber früheren Tests. Besonders gut - auch in puncto Nachhaltigkeit - schnitten Modelle aus Edelstahl ab.

    VW stellt großen Teil des Fuhrparks des Landes OÖ

    22.04.2021 Unter den derzeit 1.210 Fahrzeugen des Landes Oberösterreich sind 711 aus dem VW-Konzern, konkret 53 von MAN. Bei den Landesbetrieben kommen 548 von 1.300 Fahrzeugen aus dem VW-Konzern. Das sagte LH Thomas Stelzer (ÖVP) am Donnerstag in der Beantwortung einer dringlichen Anfrage der SPÖ im Landtag. Einem roten Initiativantrag, die Beschaffungskriterien für die öffentliche Hand in Hinblick auf regionale Arbeitsplätze nachzuschärfen, wurde keine Dringlichkeit zuerkannt.

    Gmundner Molkerei 2020 mit großer Nachfrage nach H-Milch

    22.04.2021 Hamsterkäufe zu Beginn der Coronapandemie haben der Gmundner Molkerei ein Absatzplus bei H-Milch von 11 Prozent auf 160 Mio. Packungen beschert, dafür brach die Nachfrage nach portioniertem Kaffeeobers, wie er im Gastrobereich verwendet wird, um gut ein Drittel ein. Unterm Strich blieb 2020 eine Umsatzsteigerung von 6 Mio. auf 206 Mio. Euro. Als Grund für das Plus wird eine hohe Wertschöpfung beim Käse angegeben, vor allem naturgereifte Sorten waren gefragt.

    Mutige Linzerin schlägt Autodiebe in die Flucht

    22.04.2021 Eine resolute 41-Jährige hat sich am Mittwoch in Linz ihr gestohlenes Auto selbst zurückgeholt und die Täter im wörtlichen Sinn in die Flucht geschlagen. Als sie ihren Wagen neben einer Ampel stehen sah, riss sie - ungeachtet dessen, dass drei ihr unbekannte Männer drinsaßen - die Tür auf, packte den Fahrer an der Kleidung und ohrfeigte ihn. Daraufhin ergriff das offenbar verdutzte Trio die Flucht, berichtete die Polizei.

    Haimbuchner nahm Amtsgeschäfte wieder auf

    22.04.2021 Der oberösterreichische LHStv. und FPÖ-Landesparteichef Manfred Haimbuchner nimmt nach seiner Corona-Infektion seine Amtsgeschäfte wieder auf. Das teilte die Landespartei am Donnerstag mit. Haimbuchner werde an diesem Tag auch an der Landtagssitzung teilnehmen. Der Politiker war am 11. März positiv auf Corona getestet worden, wenig später wurde er ins Spital gebracht, wo er auf der Intensivstation mehrere Tage lang künstlich beatmet werden musste.

    Rapid mit Punkt "zufrieden" - LASK sieht "Schritt nach vor"

    22.04.2021 Rapid ist nach wie vor die Nummer zwei in der Fußball-Bundesliga. Die Wiener hielten den drittplatzierten LASK am Mittwoch und damit sechs Runden vor Schluss dank einem leistungsgerechten 1:1-Remis in Pasching zwei Punkte auf Distanz und konnten damit mit der Punkteteilung auch besser leben. Der Kampf um den Vizemeistertitel könnte aber noch mehr als ein Zweikampf werden, trennen den Zweiten vom Sechsten doch seit der 4. Meistergruppen-Runde nur noch sechs Zähler.

    Eineinhalbjähriger in OÖ von Bus überrollt und getötet

    21.04.2021 Ein eineinhalbjähriger Bub ist Mittwochmittag um 12.40 Uhr in Höhnhart (Bezirk Braunau) in Oberösterreich von einem Schulbus überrollt und getötet worden. Laut ersten Informationen der Polizei dürfte das Kind auf die Straße gelaufen und von dem Kleinbus überfahren worden sein, als die Mutter ein anderes Kind von der Haltestelle abholen wollte. Reanimationsversuche blieben erfolglos.

    Klassiker und Modernes 2021/22 im Linzer Landestheater

    21.04.2021 Das Linzer Landestheater bleibt in der Saison 2021/22 seiner Leitlinie, Klassiker und Modernes gleichermaßen auf die Bühne zu bringen, treu. Von "Macbeth" bis zu Doku-Theater, von "Aida" bis zu modernen Opern-Uraufführungen reicht der am Mittwoch präsentierte Spielplan, der Corona-bedingt Verschobenes ebenso beinhaltet wie Neues. Im Musical stehen große Premieren ("Priscilla", "Titanic") am Programm, aber auch eine Uraufführung ("Fanny und Alexander") im Schauspielhaus.

    Online bestellte Sushi-Boxen wenig appetitlich

    21.04.2021 Bei einem Test von "Sushi per Klick" durch die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer Oberösterreich haben sich nur vier von zehn der asiatischen Happen als einwandfrei herausgestellt. Aber auch bei den Bestplatzierten stellten sie diverse Qualitätsunterschiede fest, wie sie am Mittwoch in einer Presseaussendung berichteten. 

    MAN-Werksschließung in Steyr soll rasch voranschreiten

    21.04.2021 MAN drückt bei der geplanten Schließung des Werks in Steyr aufs Tempo: So ist aus Unternehmenskreisen zu hören, dass bereits im Mai stufenweise die Produktion zurückgefahren werden soll. Die Belegschaft wird offenbar heute, Mittwoch, über einige Eckpunkte informiert. Auch wird mittlerweile nicht mehr von einer Schließung bis 2023, sondern bis Ende 2022 gesprochen - eine Änderung des Wordings, denn gemeint war immer der Jahreswechsel 2022/23, die aber Druck macht.

    LASK will in Bundesliga Negativserie gegen Rapid beenden

    20.04.2021 Im Spitzenduell der Meistergruppe der Fußball-Bundesliga kommt es am Mittwochabend (20.30 Uhr/live Sky) in Pasching zum Duell um Platz zwei zwischen dem LASK und dem zwei Punkte voranliegenden SK Rapid. In dieses Duell möchte auch Sturm Graz eingreifen. Die Steirer liegen nur einen Punkt hinter dem LASK und empfangen den WAC (18.30 Uhr). Auf seinem Weg zum achten Titel en suite gastiert Serienmeister Red Bull Salzburg bei der WSG Tirol (18.30 Uhr).

    Ein Jahr teilbedingt nach Brand mit Totem in Abfallanlage

    20.04.2021 Ein - derzeit suspendierter - leitender Mitarbeiter einer Abfallsortieranlage in Hörsching (Bezirk Linz-Land) ist am Dienstag in Linz zu zwölf Monaten Haft, davon drei unbedingt, verurteilt worden. Er soll im Oktober 2019 den Auftrag gegeben haben, 6.500 Deospraydosen in einer dafür ungeeigneten Maschine zu pressen. Es kam zu einer Explosion und einem Großbrand, bei dem ein Mitarbeiter getötet und mehrere Menschen verletzt wurden, der Sachschaden geht in die Millionen.

    Linzer Kunstuni lädt zum "Gipfelschrei" von der Uni-Terrasse

    20.04.2021 Auf der Dachterrasse der Linzer Kunstuniversität kann man von 26. bis 30. April jeden Nachmittag von 16 bis 18 Uhr seinen Emotionen freien Lauf lassen und sich seine Sorgen, seine Freude oder seine Wut einfach von der Seele schreien. Mit den Ergebnissen dieser Aktion wird dann am 2. Mai der Hauptplatz beschallt.

    Erst 27 Prozent zwischen 65 und 69 in OÖ geimpft

    19.04.2021 In Oberösterreich haben zwar bisher alle für eine Corona-Impfung registrierten Über-65-Jährigen eine Einladung erhalten und könnten bis Ende April die erste Teilimmunisierung bekommen, allerdings haben sich in der Altersgruppe von 65 bis 69 bisher nur 27 Prozent impfen lassen. In manchen Bezirken werden daher bereits Menschen ab dem Jahrgang 1963 eingeladen. LHStv. Christine Haberlander (ÖVP) appellierte am Montag an die Über-65-Jährigen, sich doch noch zu registrieren.

    Wifo sieht durch MAN-Schließung 5.900 Jobs bedroht

    19.04.2021 5.900 Jobs wären laut einer Studie des Wirtschaftsforschungsinstituts Wifo im Auftrag der Arbeiterkammer Wien durch eine Schließung des MAN-Standorts in Steyr gefährdet. Studienautor Gerhard Streicher vermisst - ebenso wie die Vertreter der Arbeiterkammer - eine Industrie-Strategie in Österreich, etwa im Hinblick auf den Klimawandel, wie er bei der Präsentation seiner Prognose im Rahmen einer Online-Pressekonferenz am Montag sagte.

    Gespräche über Sozialplan bei MAN in Steyr haben begonnen

    19.04.2021 In Steyr haben am Montag die Verhandlungen über einen Sozialplan für die MAN-Belegschaft begonnen. Betriebsrat Helmut Emler berichtete im Anschluss daran von einem "grundsätzlich positiven Gesprächsklima", allerdings hätte er statt des Steyrer Managements lieber auch Eigentümervertreter aus München - "die wirklichen Entscheidungsträger" von MAN, Traton oder VW - mit am Tisch gehabt. Im Mai wird weiterverhandelt.

    "A New Digital Deal" beim Ars Electronica Festival 2021

    19.04.2021 Das Ars Electronica Festival 2021 geht von 8. bis 12. September in Linz und online auf die Suche nach "A New Digital Deal", denn es mangle an grundlegenden Rahmenbedingungen der digitalen Welt. Da keiner sagen könne, was aufgrund der Pandemie möglich sein wird, werde hybrid geplant - aber auf dem Gelände der Linzer JKU "programmieren wir in wesentlich größerem Umfang als voriges Jahr", sagte Ars-Electronica-Direktor Gerfried Stocker in einer Pressekonferenz am Montag. 

    Zug-Passagier drohte mit Bombe - Großeinsatz in Linz

    17.04.2021 Ein 30-jähriger in Wien wohnhafter Italiener hat Samstagmittag für einen Großeinsatz der Polizei am Linzer Hauptbahnhof gesorgt. Der Mann saß im Zug von Wien nach Innsbruck, als er gut hörbar in einem Telefonat davon sprach, eine Bombe bei sich zu haben, die er zur Explosion bringen wolle. Besorgte Fahrgäste alarmierten die Polizei. Bei der Festnahme durch Cobra-Beamte wehrte er sich massiv und verletzte einen Beamten, teilte die Polizei der APA mit.

    SPÖ OÖ tagte Open-Air: LT-Wahlliste und Programm beschlossen

    17.04.2021 An der sechs Grad frischen Luft hat am Samstag der Landesparteirat der SPÖ Oberösterreich getagt und leicht geänderte Kandidatenlisten für die Landtagswahl im Herbst abgesegnet sowie ein "Regierungsprogramm" beschlossen. Landeschefin Birgit Gerstorfer wurde mit 99 Prozent als Spitzenkandidatin bestätigt, beim Landesparteitag im November hatte sie 90,2 Prozent bekommen. Arbeitsplätze, Pflege und Bildung, skizzierte sie die roten Schwerpunkte für den bevorstehenden Wahlkampf.

    Freund bei Suizid geholfen - Prozess in Linz

    17.04.2021 Weil er einem Freund bei dessen Suizidversuch geholfen und ihn schließlich mit einem Polster erstickt haben soll, muss sich am 3. Mai ein 36-Jähriger wegen Mitwirkung am Selbstmord und Tötung auf Verlangen vor einem Schöffensenat in Linz verantworten. Dem Angeklagten drohen sechs Monate bis fünf Jahre Haft. Der Entscheid des Verfassungsgerichtshofes vom Dezember, wonach Beihilfe zum Suizid nicht mehr strafbar ist, hat auf diesen Fall laut Staatsanwaltschaft keine Auswirkung.

    Bernhard-Schwerpunkt bei Salzkammergut Festwochen Gmunden

    16.04.2021 Die Salzkammergut Festwochen Gmunden von 3. Juli bis 15. August starten heuer trotz Corona optimistisch in den Sommer. Man hofft auf bis zu 10.000 Besucher. Neu an Bord ist die in einer Pressekonferenz am Freitag präsentierte ehemalige Burgtheater-Direktorin Karin Bergmann, die sich ab 2022 um den Theaterbereich kümmern wird. Heuer steht Thomas Bernhard im Fokus - u.a. mit Lesungen von Klaus Maria Brandauer oder Claus Peymann sowie einer Landestheater-Produktion.

    MAN kündigt Verträge der Leasingarbeiter in Steyr

    15.04.2021 Die MAN-Zentrale in München macht offenbar ernst mit der Schließung des Standorts Steyr: Eine Woche nach dem Nein der Belegschaft zur Übernahme des Standorts Steyr durch Investor Siegfried Wolf hat sie am Donnerstag erklärt, die Verträge für die 278 Leiharbeiter zu kündigen. Zudem starten kommenden Montag die Verhandlungen über einen neuen Sozialplan, da der bisherige an eine Übernahme durch Wolf geknüpft war.

    SPÖ Oberösterreich weiter für Staatsbeteiligung an MAN Steyr

    15.04.2021 Die SPÖ Oberösterreich tritt weiterhin für eine staatliche Beteiligung am zur Schließung vorgesehenen MAN-Werk in Steyr ein. Das bekräftigte die Landesvorsitzende Birgit Gerstorfer am Donnerstag in gemeinsamen einer Pressekonferenz mit dem Betriebsrat vor den Werkstoren. Letzterer ist am kommenden Montag zu Gesprächen über eine Sozialplan für die Mitarbeiter geladen, will aber über den Fortbestand des Standorts samt allen Arbeitsplätzen reden. 

    Acht Monate bedingt für Pater wegen Diebstahls im oö. Stift

    15.04.2021 Der frühere Kustos des Stifts Kremsmünster ist am Donnerstag in Steyr wegen schweren Diebstahls von Kunstgegenständen im Wert von 35.000 Euro zu acht Monaten bedingter Haft verurteilt worden. Ein wegen Hehlerei mitangeklagter Antiquitätenhändler kam mit einer Diversion davon. Der Verteidiger des Paters sprach lediglich von Sachentziehung ohne eine Bereicherung und hatte auf einen Freispruch plädiert. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

    Linzer Ausstellung über "den jungen Hitler"

    15.04.2021 Woher kommen Antisemitismus und Rassenhass? Wie tief waren sie vor dem Ersten Weltkrieg in der Gesellschaft verankert? - Das Linzer Stadtmuseum Nordico geht diesen Fragen und auch jener, wie all das einen jungen Menschen beeinflusst, in der Ausstellung "Der junge Hitler - Prägende Jahre eines Diktators 1889-1914" nach. Die Schau stellt die Biografie Hitlers den politischen Strömungen seiner Jugendzeit in parallelen Strängen dar. Zu sehen ist sie von 16. April bis 15. August.

    Storchenparty mit Haimbuchner-Besuch: 17 Verfahren anhängig

    14.04.2021 Nach einer "Storchenfeier" in Steinhaus bei Wels, der auch LHStv. Manfred Haimbuchner (FPÖ) einen Besuch abgestattet hat, sind gegen 17 Personen Verwaltungsstrafverfahren eingeleitet worden. Der Krisenstab des Landes OÖ bestätigte am Mittwoch einen Bericht der Gratiszeitung "heute". Ob auch der erst kürzlich aus dem Spital entlassene Politiker darunter ist, wird unter Hinweis auf den Datenschutz nicht bekanntgegeben. Laut nachrichten.at ist er unter den 17 Personen.

    Linzer Jihadisten-Prozess am Vormittag ohne Öffentlichkeit

    14.04.2021 Im Prozess wegen des Verbrechens der staatsfeindlichen Verbindung gegen drei mutmaßliche Jihadisten und Mitglieder des islamischen Linzer Glaubensvereins Rahmet ist am Mittwoch im Landesgericht Linz die Öffentlichkeit vorübergehend ausgeschlossen worden. Der Beschluss des Gerichtes erfolgte zum Schutz der Beamten des Landesamts für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (LVT), die als Zeugen befragt wurden. Zwei als Zeugen befragte Häftlinge entschlugen sich.

    Spargelbetriebe wünschen sich mehr Erntehelfer

    14.04.2021 Corona macht den oberösterreichischen Gemüsebauern heuer vergleichsweise wenig Sorgen, was ihre Saisonarbeitskräfte betrifft. Allerdings hofft man, dass das Kontingent für Drittstaatsangehörige noch aufgestockt wird, denn derzeit habe man für die Saison 2021 rund 400 Leute zu wenig, wie Stefan Hamedinger, Gemüsebaureferent der Landwirtschaftskammer Oberösterreich, am Mittwoch sagte.

    Linzer Theater Phönix bangt nach Brand um Saison

    14.04.2021 Das Linzer Theater Phönix bangt nach einem Brand Anfang April um seine Saison noch bevor sie richtig begonnen hat. Die für 26. Mai geplante Uraufführung "Taumel und Tumult" von Thomas Arzt wurde auf die Saison 2021/22 verschoben, berichteten die "OÖ. Nachrichten" am Mittwoch. Auch Wolfgang Borcherts "Draußen vor der Tür" kommt in dieser Saison nicht mehr zu Aufführung. Hoffnung besteht noch für das Schäxpir-Festival im Juni.

    Weitere Angeklagte im Linzer Jihadisten-Prozess befragt

    13.04.2021 Der Prozess wegen des Verbrechens der staatsfeindlichen Verbindung gegen mutmaßliche Jihadisten und Mitglieder des islamischen Linzer Glaubensvereins Rahmet ist am Dienstag in der oö. Landeshauptstadt im Landesgericht fortgesetzt worden. Der Oberste Gerichtshof hatte im Vorjahr die Urteile des Grazer Landesgerichts teilweise aufgehoben, weshalb nochmals verhandelt wird. Das Verfahren wurde nach Linz delegiert, da die Angeklagten aber auch Zeugen großteils von dort stammen.

    Crossing-Europe-Chefin Dollhofer übernimmt Filmfonds Wien

    13.04.2021 Nach langer Suche steht nun fest, wer künftig den Filmfonds Wien führen wird: Christine Dollhofer, derzeit Leiterin des Linzer Crossing Europe Festivals, wird mit 1. November Nachfolgerin von Gerlinde Seitner. Diese Personalentscheidung gab am Dienstag Wiens Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler (SPÖ) bekannt. Der Filmfonds Wien bezeichnet sich selbst mit 11,5 Mio. Euro Fördersumme als eine der höchstdotierten regionalen Filmförderstellen Europas.

    "Selbsttests unter Aufsicht" ab Mittwoch versuchsweise in OÖ

    13.04.2021 Oberösterreich startet morgen, Mittwoch, ein Pilotprojekt zu "Selbsttests unter Aufsicht". Dabei kann man selbst entscheiden, ob das medizinische Personal den Abstrich nimmt, oder ob man das mit einem "Nasenbohrertest" selbst tun möchte. Vorerst gibt es diese Möglichkeit an zwei öffentlichen Teststraßen - in der Messehalle Wels und im "Doppl:Punkt" in Leonding. Beide Varianten sind behördlich anerkannte Antigentests und damit als Eintrittstests, etwa beim Friseur, gültig.

    SPÖ will MAN und VW wegen Steyr "mehr auf die Zehen steigen"

    13.04.2021 Die SPÖ pocht weiter auf eine Rettung des MAN-Standortes in Steyr, die auch andere Parteien fordern. Die Sozialdemokraten sprechen sich hierbei aber weiterhin für eine staatliche Minderheitenbeteiligung bis zu 20 Prozent aus, "um die Profitabilitätsrechnung potenzieller Investoren zu verbessern", sagte Wirtschaftssprecher Christoph Matznetter am Dienstag. Er will "andere Hersteller zu Gesprächen über ein solches Modell laden, um Druck in München und Wolfsburg zu machen".

    Patient in Linz irrtümlich gesunde Prostata entfernt

    28.03.2021 Im Linzer Kepler-Universitätsklinikum (KUK) ist einem Patienten irrtümlich die gesunde Prostata entfernt worden, weil die Krebsverdachts-Gewebeproben zweier Männer verwechselt wurden. Das berichtete die "Kronen Zeitung" am Sonntag. In einer Stellungnahme des KUK hieß es, derzeit bestehe noch keine Klarheit darüber, wie und wo es zu dieser Vertauschung der Gewebeproben kommen konnte. Zur Klärung übermittelte das KUK eine Sachverhaltsdarstellung an die Staatsanwaltschaft Linz.

    Ernst August bekam zehn Monate bedingt und Weisungen in Wels

    23.03.2021 Prinz Ernst August von Hannover ist am Dienstag in Wels zu zehn Monaten bedingt verurteilt worden.

    Haimbuchner nach Coronaerkrankung auf Intensivstation

    19.03.2021 Oberösterreichs FPÖ-Landeshauptmann-Stellvertreter und Landesparteichef Manfred Haimbuchner wird wegen seiner Coronaerkrankung intensivmedizinisch behandelt. Am Donnerstag hatte sich der 42-Jährige auf Anraten seines Arztes ins Linzer Kepler Uniklinikum begeben. Am Abend wurde er auf die Intensivstation verlegt, teilte die FPÖ OÖ in einer Aussendung am Freitag mit. Er werde derzeit künstlich beamtet.

    Hygiene Austria hat zu Spitzenzeiten in China zugekauft

    4.03.2021 Nach den Durchsuchungen beim Schutzmasken-Hersteller Hygiene Austria wegen des Verdachts, dass in China produzierte Masken falsch etikettiert und als österreichische Produkte verkauft wurden, gehen die Abnehmer der Masken nun der Frage nach, ob auch sie betroffen sein könnten.

    Razzia bei Hygiene Austria: Angeblich Masken "Made in China"

    3.03.2021 Der heimische MNS-Hersteller Hygiene Austria ist Ziel einer Razzia geworden, wie ein Unternehmenssprecher der APA Dienstagabend bestätigte.

    Lotto-Millionär von neuerlichem Gewinn überzeugt

    8.01.2021 Am 27. Dezember hat ein Pensionist aus dem Großraum Linz den Sechsfachjackpot im Alleingang geknackt und mit rund 9,2 Millionen Euro den bisher höchsten Gewinn in Oberösterreich erzielt.

    Erste Lieferung des Corona-Impfstoffs in Österreich

    26.12.2020 Der erste Transport mit dem Impfstoff gegen das Coronavirus des Herstellers Biontech/Pfizer hat laut Innenministerium in der Nacht auf Samstag die österreichische Grenze passiert.

    Österreich bei Corona in zwei konträre Lager gespalten

    18.12.2020 Beim Thema Corona haben sich offenbar zwei konträre Lager gebildet, hat das Linzer Meinungsforschungsinstitut market in seiner aktuellen Umfrage ermittelt.