Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Kärnten

  • Geschlägerte Fichte schlug in Kärntner Ferienhaus ein

    Vor 2 Tagen Bei Schlägerungsarbeiten eines Unternehmens in Reißeck (Bezirk Spittal/Drau) hat sich am Mittwochnachmittag ein 20 Meter langer Fichtenstamm selbstständig gemacht. Er rutschte 200 Meter talwärts und durchschlug die Außenwand eines Ferienhauses. Laut Polizei befand sich niemand im Haus, der Baumstamm kam mitten im Wohnzimmer zum Stillstand, er wurde von der Feuerwehr entfernt.

    Scheuch in Causa Ideenschmiede neuerlich schuldig gesprochen

    5.08.2020 Der ehemalige Kärntner Parteichef der Freiheitlichen und Landeshauptmannstellvertreter Uwe Scheuch ist am Mittwoch am Landesgericht Klagenfurt zum vierten Mal schuldig gesprochen worden. Richter Dietmar Wassertheurer sah den Vorwurf der Bestechlichkeit und der Vorteilsannahme als erwiesen an und verhängte sechs Monate bedingt als Zusatzstrafe. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

    Pörtschach wird Schauplatz von kleinem WTA-Event

    5.08.2020 Jahrelang hatte das Damen-Tennis in Österreich zwei WTA-Turniere fix im Kalender. Gehalten hat sich nur das Upper Austria Ladies in Linz. Das Hallenturnier auf der Gugl feiert im Herbst seine 30. Auflage. Zuletzt war bis 2015 in Bad Gastein ein WTA-Freiluft-Turnier in der Alpenrepublik zu Gast, nun will man in Pörtschach aus der Not eine Tugend machen und ein langfristiges Turnier veranstalten.

    Polizei stoppt Geisterfahrer in Kärnten nach 30 Kilometern

    5.08.2020 Ein 57-jähriger Kärntner ist am Dienstagabend rund 30 Kilometer weit als Geisterfahrer auf der Südautobahn (A2) in Kärnten unterwegs gewesen. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann gegen 21.10 Uhr mit seinem Auto in St. Andrä im Lavanttal falsch auf die Autobahn aufgefahren und fuhr in Richtung Klagenfurt - auf der Fahrbahn, die eigentlich nach Wien führt.

    Causa Ideenschmiede: Geschäftsführer erhielt Diversion

    4.08.2020 Im Prozess rund um die Causa Ideenschmiede am Dienstag am Landesgericht Klagenfurt hat der Geschäftsführer der Agentur eine Diversion angeboten bekommen. Zuvor hatte der ehemalige freiheitliche Landeshauptmannstellvertreter Uwe Scheuch in seiner Einvernahme seine Unschuld beteuert.

    Nach 0:9-"Schande": Klagenfurt ruft Ethikkomitee an

    4.08.2020 Austria Klagenfurt will nach den Geschehnissen im Aufstiegskampf der 2. Fußball-Liga nicht zur Tagesordnung übergehen und zieht vor das Ethikkomitee. "Da sehen wir uns nicht nur im Namen unserer Spieler, Partner und Fans, sondern auch im Sinne der Professionalität und Reputation des österreichischen Fußballs in der Pflicht, den Finger in die Wunde zu legen", sagte Sportdirektor Matthias Imhof.

    WAC startete ohne Topstürmer Weissman in Vorbereitung

    3.08.2020 Der WAC ist am Montagnachmittag ohne Topstürmer Shon Weissman in die Vorbereitung auf die neue Fußball-Bundesliga-Saison gestartet. Der Torschützenkönig bekam vom Ligadritten eine Freistellung, weil seine Frau hochschwanger ist. Bei den Kärntnern steht der Israeli bis Ende Juni 2021 unter Vertrag, sein Verbleib ist aber weiter sehr ungewiss, da er mit 30 Saisontoren großes Interesse geweckt hat.

    Routinier Koch verlängert beim KAC um zwei Jahre

    3.08.2020 Thomas Koch setzt seine Karriere fort und bleibt dem KAC zwei weitere Jahre erhalten. Der ehemalige österreichische Nationalteamkapitän hat sich mit den Klagenfurtern bereits vor dem Abbruch der Saison am 10. März auf einen Zweijahresvertrag geeinigt, gab der Meister am Montag bekannt.

    Maßnahmen statt Maske auf Großglockner-Hochalpenstraße

    2.08.2020 Das Land Kärnten hat am Sonntag die Aufhebung der Mund-Nasen-Schutz-Pflicht am Großglockner und im Nationalpark Hohe Tauern ab Mitternacht angekündigt. "Sowohl die Großglockner Hochalpenstraßen AG als auch der Nationalpark haben sich bereit erklärt, zusätzliche Maßnahmen zu setzen und damit für mehr Sicherheit zu sorgen", so LH Peter Kaiser (SPÖ). Die Verordnung ist ab Montag wieder außer Kraft.

    Erbostes Klagenfurt kündigt Protest gegen 0:9-"Schande" an

    2.08.2020 Austria Klagenfurt wird gegen die Entscheidung im Aufstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga Protest einlegen. Das kündigte Club-Gesellschafter Zeljko Karajica am Sonntag an. "Farce, Schande - ich glaube, das trifft es sehr genau, worum es hier geht. Wir werden natürlich Protest einlegen", sagte Karajica im APA-Gespräch.

    Pörtschach Kandidat für kleines WTA-Turnier ab 31. August

    1.08.2020 In der Woche vor dem ATP-Event Generali Open der Herren ab 7. September in Kitzbühel könnte in Österreich auch ein sehenswertes Tennisturnier der WTA-Tour der Damen stattfinden. Am Montag soll die Entscheidung fallen, ob während der ersten US-Open-Woche in Pörtschach auf Sand ein 125.000-Dollar-Event stattfindet. Trotz der eher geringen Dotation könnte die Besetzung recht beachtlich werden.

    Maskenpflicht auf Großglockner-Hochalpenstraße

    1.08.2020 Die Bezirkshauptmannschaft Spittal an der Drau hat am Freitagabend noch zwei neue Verordnungen zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes und Abstand von einem Meter erlassen: Betroffen sind ab Samstag der Bereich der Großglockner-Hochalpenstraße und Kaiser-Franz-Josefs-Höhe. Der Mund-Nasen-Schutz ist außerdem auch beim Gmündner Kunsthandwerksmarkt, der noch bis Sonntag stattfindet, Pflicht.

    Infizierte Velden-Urlauberin aus Vorarlberg: 750 Personen kontaktiert

    1.08.2020 Mögliche Kontaktpersonen werden von der Behörde kontaktiert - Aber keine Heimquarantäne.

    Steiermark: Ein Toter, eine Verletzte bei Alpinunfällen

    29.07.2020 Ein 27 Jahre alter Kärntner ist am Dienstagnachmittag beim Wandern in Rohrmoos-Untertal im obersteirischen Bezirk Liezen ums Leben gekommen. Im Bereich des Bösensteins in der Gemeinde Hohentauern (Bezirk Murtal) wiederum rutschte eine 57-Jährige auf einem Steig aus und kollerte rund 20 Meter talwärts. Die Schwerverletzte wurde mittels Hubschrauber ins LKH Graz gebracht, wie die Polizei mitteilte.

    17 Jahre und acht Monate Haft für Anschlag auf Ex-Frau

    28.07.2020 Wegen eines Bombenanschlages auf eine 27-jährige Kärntnerin sind am Dienstag am Landesgericht Klagenfurt zwei 29-jährige Kärntner zu langen Haftstrafen verurteilt worden. Der Ex-Mann des Opfers fasste 17 Jahre und acht Monate aus, er wird in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen. Sein Komplize muss für 16 Jahre ins Gefängnis. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

    Prozess um Bombenanschlag auf Kärntnerin vertagt

    27.07.2020 Wegen versuchten Mordes haben sich am Montag zwei 29-Jährige vor dem Landesgericht Klagenfurt verantworten müssen. Den Männern wird vorgeworfen, am 1. Oktober 2019 eine Bombe vor der Tür der Ex-Frau des Erstangeklagten platziert und diese gezündet zu haben. Die 27-Jährige überlebte die Explosion, wurde aber schwerst verletzt. Die Verhandlung wurde auf Dienstag vertagt.

    Verfolgungsjagd in Villach - Unfall mit Polizist verursacht

    26.07.2020 Ein 53-jähriger Kärntner ist angesichts einer Verkehrskontrolle am Samstag ausgerastet. Er lieferte der Polizei eine Verfolgungsjagd, bei der er mehrere Straßensperren durchbrach und durch Vollbremsung einen Verkehrsunfall mit einem Motorrad-Polizisten verursachte, bei dem dieser schwer verletzt wurde. Als es der Polizei gelang, den Pkw-Lenker zu stoppen, wurde er festgenommen.

    Corona-Infizierte verletzte Quarantäne: Geldstrafe und Haft

    22.07.2020 Wegen vorsätzlicher Gefährdung von Menschen durch übertragbare Krankheiten ist am Mittwoch am Landesgericht Klagenfurt eine 49-jährige Frau zu 800 Euro Geldstrafe und sechs Monaten bedingter Haft verurteilt worden. Die Bosnierin war im Frühjahr mit dem Coronavirus infiziert, aber trotz verhängter Heimquarantäne in ein Geschäft gegangen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

    Karawanken-Eisenbahntunnel wird saniert und gesperrt

    21.07.2020 Die Strabag hat den Auftrag erhalten, den Karawanken-Eisenbahntunnel zu modernisieren. Um insgesamt 68,4 Mio. Euro (ohne MwSt.) sollen Anpassungen an die neuesten Sicherheitsstandards erfolgen, geht aus einem Bericht der slowenischen Nachrichtenagentur STA vom Dienstagabend hervor. Der Tunnel soll demnach von Oktober bis nächsten Juli auch für den Bahnverkehr gesperrt werden.

    Fuchs biss zwei schlafende Hotelgäste in Kärnten

    20.07.2020 Ein Fuchs hat sich in der Nacht auf Montag in einem Hotel in Hermagor in zwei Zimmer geschlichen und die dort schlafenden Gäste gebissen. Wie die Polizei mitteilte, wurden ein 51-jähriger Mann und sein zehn Jahre alter Bub leicht verletzt. Das Tier war über offenstehende Balkontüren in die Zimmer gelangt. Der Vater des Kindes konnte das Tier schließlich vertreiben.

    WAC verpflichtete zuvor ausgeliehenen Baumgartner

    17.07.2020 Der WAC hat Dominik Baumgartner fix unter Vertrag genommen. Der Innenverteidiger war bereits vergangene Saison vom deutschen Fußball-Zweitligisten VFL Bochum ausgeliehen gewesen, nun band er sich bis 2022 mit Option auf ein weiteres Jahr an die "Wölfe". In der Meistergruppe, in der die Wolfsberger den dritten Rang und damit den Europa-League-Fixplatz erreichten, wurde Baumgartner zum Stammspieler.