Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Italien will europaweites Verbot von Weihnachts-Skiurlauben

Vor 7 Stunden Die italienische Regierung will Kontakt zu den alpinen Nachbarländern, darunter Österreich, aufnehmen, um über eine mögliche Schließung der Skipisten über die Weihnachtszeit zu diskutieren. Ziel sei, auf europäischer Ebene Skiurlaub zu verbieten und die Verbreitung der Coronavirus-Epidemie zu verhindern, berichtete die römische Tageszeitung "La Repubblica" (Montagsausgabe).

Schulschließungen kommen vor Verfassungsgerichtshof

Vor 13 Stunden Die seit rund einer Woche geltenden Schulschließungen werden ein juristisches Nachspiel vor dem Höchstgericht haben. Zwei Rechtsanwälte aus Innsbruck wollen am Montag im Namen ihrer Kinder einen Individualantrag wegen der Umstellung auf Distance Learning beim Verfassungsgerichtshof (VfGH) einbringen, berichtete die "Tiroler Tageszeitung" (Montags-Ausgabe). Gute Erfolgschancen für diese Klage räumte indes Verfassungsjurist Heinz Mayer ein.

Fünf Personen nach Brand in Tirol im Krankenhaus

21.11.2020 Nach einem Brand in einem Mehrparteienhaus in der Tiroler Gemeinde Baumkirchen (Bezirk Innsbruck-Land) sind fünf Personen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Haller Spital eingeliefert worden. In den Morgenstunden kam es im Stiegenhaus im zweiten Stock des Gebäudes zu einem Brand, die Bewohner mussten evakuiert werden. Nach rund einer Stunde konnte "Brand Aus" gegeben werden. Es gebe keine Hinweise auf Brandstiftung, hieß es von der Polizei.

Swarovski 2019 unter umsatzstärksten Luxusgüterkonzernen

20.11.2020 2019 schien die Welt für den Glasschmuck-Hersteller Swarovski noch in Ordnung: Wie im Jahr davor erreichten die Tiroler in einem internationalen Ranking des Unternehmensberaters Deloitte Platz 24 der umsatzstärksten Luxusgüterunternehmen der Welt. Deloitte hat ausgerechnet, dass die Top 100 der Branche im vergangenen Jahr insgesamt 281 Mrd. US-Dollar (236,8 Mrd. Euro) Umsatz gemacht haben - um 34 Mrd. Dollar mehr als ein Jahr davor. Durch Corona ist heuer alles anders.

Schüler missbraucht: 8,5 Jahre Haft für Tiroler Lehrer

16.11.2020 Der Angeklagte wird in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingeliefert. Das Urteil war vorerst nicht rechtskräftig.

Austria Klagenfurt erster Cup-Viertelfinalist

14.11.2020 Austria Klagenfurt ist als erstes Team ins Viertelfinale des Fußball-ÖFB-Cups eingezogen. Die Kärntner setzten sich am Samstagabend in einem Krimi zweier Zweitligisten beim FAC mit 3:1 nach Verlängerung durch. Nach der regulären Spielzeit war es nach einem packenden Finish 1:1 gestanden. Darijo Pecirep (88., 120./Elfmeter) und Philipp Hütter (95./Freistoß) sorgten für die Entscheidung zugunsten der favorisierten Gäste.

VSV will weitere 20 bis 30 Klagen in Causa Ischgl einbringen

13.11.2020 Der Verbraucherschutzverein (VSV) plant, noch vor Weihnachten 20 bis 30 weitere Klagen in der Causa Ischgl einzubringen. Einen Vorschlag der Finanzprokurator, wonach der VSV zunächst keine weiteren Klagen einbringen solle und zuerst die bereits eingebrachten ausjudiziert werden sollen, lehnte der Verein ab. "Das kommt keinesfalls in Frage", erklärte VSV-Obmann Peter Kolba am Freitag in einer Aussendung.

Treichl neuer Präsident des Europäischen Forums Alpbach

12.11.2020 Wechsel an der Führungsspitze des Europäischen Forums Alpbach (EFA): Andreas Treichl, ehemaliger langjähriger Vorstandsvorsitzender der Erste Group, ist am späten Donnerstagnachmittag in einer außerordentlichen Sitzung der Generalversammlung zum neuen Präsidenten gewählt worden, wie es gegenüber der APA hieß. Treichl folgt in dieser Funktion dem ehemaligen EU-Kommissar Franz Fischler nach, der seit 2012 an der Spitze des Forums Alpbach stand.

ÖSV-Abfahrer strahlen über Hochgurgl statt Colorado

11.11.2020 Notlösungen sehen anders aus. Weil nach der Absage der Nordamerika-Rennen auch das übliche Training in Colorado ausfällt, machen Österreichs Abfahrts-Herren derzeit in Hochgurgl Station. Das Training löste helle Begeisterung aus, kann im hinteren Ötztal doch auf einer sensationellen Piste geübt werden. "Ich kann mich nicht erinnern, in Österreich um diese Jahreszeit je so weltcupähnliche Verhältnisse und so ein Gelände gehabt zu haben", schwärmte auch Vincent Kriechmayr.

Widhölzl vor Debüt als Cheftrainer: "Sind gut aufgestellt"

10.11.2020 Andreas Widhölzl steht kurz vor seinem Weltcup-Debüt als Cheftrainer der ÖSV-Skispringer. Der Auftakt erfolgt am 21. November in Wisla (Polen) mit einem Teambewerb, diese Woche absolvieren Pokalverteidiger Stefan Kraft und Co. den finalen Trainingskurs auf der Bergiselschanze. "Ich glaube, dass wir gut aufgestellt sind", erklärte der Widhölzl gegenüber der APA. Kraft, der wegen Rückenproblemen dosiert trainiert, komme immer besser in Schuss.

177.100 Euro Strafzahlung für Kuhn und Festspiele Erl

9.11.2020 Der ehemalige künstlerische Leiter der Festspiele Erl, Gustav Kuhn, muss als Geschäftsführer für die Winterfestspiele 2017/2018 wegen Übertretung nach dem Ausländerbeschäftigungsgesetz eine Strafzahlung in der Höhe von 177.100 Euro leisten. Laut dem der APA vorliegenden Straferkenntnis der Bezirkshauptmannschaft Kufstein wurden mehr als 80 Ausländer beschäftigt, obwohl für sie keine arbeitsmarktrechtliche Bewilligung vorlag.

Familie kentert mit Schlauchboot am Tiroler Inn

8.11.2020 Eine Familie ist am Samstagnachmittag bei Rietz in Tirol (Bezirk Imst) mit einem Schlauchboot im Inn gekentert. Wie die Polizei berichtete, wurden das Ehepaar (43 und 36 Jahre alt) und die beiden Kinder im Alter von acht und neun Jahren daraufhin abgetrieben. Ein Spaziergänger bemerkte den Unfall und alarmierte die Rettungskräfte. Diese konnten die Familie leicht unterkühlt aus dem Wasser retten. Alle vier blieben unverletzt.

Hoher Bargeldbetrag von Mann in Zug gestohlen

7.11.2020 Ein bisher Unbekannter hat am Freitag in einem Zug von Feldkirch nach Telfs von einem 57-Jährigen Bargeld in der Höhe eines fünfstelligen Eurobetrags gestohlen.

Weibliche Leiche im Tiroler Bezirk Kufstein gefunden

6.11.2020 In Unterlangkampfen in Tirol (Bezirk Kufstein) ist am Freitag eine weibliche Leiche gefunden worden. Passanten hatten die leblose Frau gegen Mittag im Bachbett des Bleibach entdeckt, berichtete die Polizei. Die Leiche wurde von der Feuerwehr Langkampfen geborgen, der Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod der Frau feststellen.

Ischgl verschiebt Saisonstart auf 17. Dezember

5.11.2020 Der aufgrund des Corona-Krisenmanagements in die Negativschlagzeilen geratene Tiroler Wintersportort Ischgl hat angekündigt, den Saisonstart wegen der im November geltenden Corona-Maßnahmen zu verschieben. Die Silvrettaseilbahn AG wird nun ihre Pforten am 17. Dezember - und nicht wie geplant am 26. November - für Wintersportbegeisterte öffnen, wie die Verantwortlichen am Donnerstag mitteilten. Die Skigebiete Galtür, Kappl und See sollen am 18. Dezember starten.

Drei Tiroler Skigebiete in Top Ten der Besten im Alpenraum

5.11.2020 Im Zwei-Jahres-Rhythmus wird seit 2012 die Befragung "Best Ski Resort" im Alpenraum durchgeführt. Im Jahr 2020 schafften es - noch vor der Corona-Pandemie - mit Sefaus-Fiss-Ladis, Gurgl und Ischgl drei österreichische Skigebiete in die Top Ten. Die drei Tiroler Destinationen belegten die Plätze acht bis zehn. Ischgl belegte unter anderem in der Kategorie "Apres Ski" die ungeschlagene Nummer Eins. Sieger wurde heuer bereits zum dritten Mal der Schweizer Skiort Zermatt.

Tödlicher Alpinunfall in Tirol

1.11.2020 Zu einem tödlichen Alpinunfall ist es am Sonntag im Tiroler Außerfern gekommen. Eine 52-jährige Deutsche unternahm in Begleitung eines Bekannten eine Bergtour über den Westgrat auf die Köllenspitze in Nesselwängle (Bezirk Reutte). Beim Abstieg über einen Klettersteig verlor die Frau aus bis dato ungeklärter Ursache den Halt und stürzte im freien Fall etwa 60 bis 80 Meter in ein unterhalb liegendes Schotterfeld. Dabei erlitt sie tödliche Verletzungen.