Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Steiermark

  • Der Verdächtige Iraker wird aktuell verhört

    Anschläge in Graz: Verdächtiger "nicht sehr gesprächig"

    Vor 6 Stunden Nach den Brandanschlägen auf vier öffentliche Einrichtungen in Graz haben sich die Hinweise auf das mögliche Motiv verdichtet: Ihre Kinder dürften dem 45-jährigen Iraker und seiner Frau schon vor längerer Zeit von den Behörden abgenommen worden sein. Der Mann soll um die Rückholung gekämpft haben. Zuletzt gab es aber eine Ablehnung. Bei der Vernehmung war er bisher "nicht sehr gesprächig".
    Die Polizei ermittelt wegen Mordverdachts

    Nach Mordverdacht in Knittelfeld: Verdächtiger festgenommen

    Vor 7 Stunden Nach dem Mord an einem 28-jährigen Mann im obersteirischen Knittelfeld ist noch in der Nacht auf Donnerstag ein Verdächtiger festgenommen worden: Laut Polizei könnte der 32-jährige Afghane, ein Bekannter des Todesopfers, ihn erstochen haben. Er hatte sich bei der Vernehmung in Widersprüche verstrickt, hieß es Donnerstagfrüh auf APA-Nachfrage. Der Verdächtige streitet den Mord ab.
    Die Polizei ermittelt wegen Mordverdachts

    Mordverdacht im steirischen Knittelfeld

    Vor 24 Stunden Ein 28-jähriger Afghane ist am Mittwoch im obersteirischen Knittelfeld (Bezirk Murtal) tot in seiner Wohnung gefunden worden. Da er Stichverletzungen aufwies, ermittelt die Polizei wegen Mordverdachts. Die Tat dürfte bereits in den Nachtstunden verübt worden sein. Ein Bekannter fand den Toten gegen 9.30 Uhr im Schlafbereich in der Wohnung des 28-Jährigen und alarmierte die Einsatzkräfte.
    Die Anschläge galten insgesamt vier Gebäuden in Graz

    45-Jähriger nach Brandanschlägen in Graz festgenommen

    Vor 1 Tag Ein 45-jähriger, in Graz-Umgebung wohnhafter Iraker ist am Mittwoch nach vier Brandanschlägen auf öffentliche Einrichtungen in Graz festgenommen worden. Der Mann wurde unmittelbar nach dem vierten Anschlag am Grazer Hauptbahnhof aufgegriffen. Das genaue Motiv ist noch nicht bekannt, Ermittler gehen aber davon aus, dass es "im privaten Bereich" liegt, teilte die Polizei mit.
    Die Polizei sichert beim Rathaus in Graz die Lage

    Brandanschläge in Graz - Motiv des Irakers im "privaten Bereich"

    Vor 21 Stunden Ein 45-jähriger Iraker wird verdächtigt, Mittwochvormittag vier Brandanschläge auf öffentliche Einrichtungen in Graz verübt zu haben. Der Mann wurde unmittelbar nach dem vierten Anschlag am Grazer Hauptbahnhof festgenommen. Das genaue Motiv ist noch nicht bekannt, dürfte aber ersten Erkenntnissen zufolge "im privaten Bereich" liegen, teilte die Polizei zu Mittag mit.
    Das Untere Murtal hat eine 13.000 Hektar Flusslandschaft

    UNESCO erkennt Unteres Murtal als Biosphärenpark an

    Vor 1 Tag Das Untere Murtal in der Südsteiermark mit rund 13.000 Hektar Flusslandschaft ist am Mittwoch von der UNESCO als Biosphärenpark in die Liste aufgenommen worden. In Österreich sind drei weitere Biosphärenparks von der UNESCO anerkannt: das Große Walsertal (2000), der Wienerwald (2005) sowie der Salzburger Lungau und die Kärntner Nockberge (2012).
    Die ESA will neue Weltraumtechnologien entwickeln

    TU Graz entwickelte Testlabor für Satellitenkontrolle im All

    18.06.2019 Wie testet man Weltraumtechnologie realitätsnah? Die Technische Universität Graz wurde für ein Nanosatellitenprojekt beauftragt, das als Testlabor für die Satellitenkontrolle im Weltall dienen soll. Im Spätherbst soll die Mission OPS-SAT ins All starten. Am Dienstag wurden das Konzept von OPS-SAT und das eingereichte Experiment im ESA-Kontrollzentrum ESOC in Darmstadt präsentiert.
    Als erstes Ziel fasste El Maestro die Europa-League-Quali ins Auge

    El Maestro setzte in erster Sturm-Einheit auf Intensität

    17.06.2019 Nestor El Maestro hat das erste Kennenlernen mit seinen neuen Schützlingen absolviert. Der Neo-Coach von Sturm Graz setzte in der ersten Einheit der Sommervorbereitung am Montag sogleich auf Intensität. Fast zwei Stunden ließ El Maestro die Profis trainieren. "Wir Spieler fanden das Training sehr intensiv", sagte Kapitän Stefan Hierländer danach.
    Start der dreitägigen Sommer-Vollversammlung in Mariazell

    Bischofskonferenz tagt in Mariazell

    17.06.2019 Mit einem gemeinsamen Gebet ist am Montag die dreitägige Sommer-Vollversammlung der Österreichischen Bischofskonferenz eröffnet worden. Am Mittwoch wird erstmals auch der neue Nuntius in Österreich, Erzbischof Pedro Lopez Quintana, am Treffen der römisch-katholischen Bischöfe teilnehmen.
    Der Mann wurde von der Polizei festgenommen

    Mann stach in der Steiermark auf Ex-Frau ein

    17.06.2019 Ein 58-jähriger Mann hat in der Nacht auf Montag in der Steiermark vermutlich mit einem Messer auf seine Ex-Frau eingestochen und sie schwer verletzt.
    Die Verletzten wurden abtransportiert

    Mehrere Verletzte nach Zusammenstoß im Plabutschtunnel

    16.06.2019 Im Plabutschtunnel auf der Pyhrnautobahn (A9) in Graz hat sich am Sonntagnachmittag ein Frontalzusammenstoß zweier Pkw ereignet. Laut dem ÖAMTC Flugrettungsdienst wurden drei Personen zum Teil schwer verletzt - unter ihnen auch ein 17-jähriger Bursche. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber C12 auf die Kinderklinik geflogen.

    48-jähriger Tourengeher kam bei Sturz in Felsrinne ums Leben

    15.06.2019 Ein 48-jähriger Steirer ist am Samstagvormittag bei einem Alpinunfall in den Rottemanner Tauern im Bezirk Murtal ums Leben gekommen. Sein 57 Jahre alter Begleiter wurde schwer verletzt. Das Unglück ereignete sich laut Polizei bei der Abfahrt vom Großen Bösenstein.
    Großes Goldenes Ehrenzeichen mit dem Stern für Bures

    Hohe Steirische Auszeichnung für Doris Bures

    15.06.2019 Eine hohe steirische Landesauszeichnung wurde am Samstag der Zweiten Nationalratspräsidentin, Doris Bures (SPÖ), verliehen. Bures erhielt das Große Goldene Ehrenzeichen mit dem Stern aus den Händen von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (ÖVP) und SPÖ-Landesrätin Doris Kampus, teilte der Landespressedienst mit.
    Zwischenfall im LKH Graz

    Defekte Lampe fiel in OP-Saal im LKH Graz auf Pfleger

    15.06.2019 Zu einem gefährlichen Zwischenfall ist es am Freitagvormittag an der Dermatologie am Grazer LKH-Universitätsklinikum gekommen: Eine Lampe ist auf einen Pfleger gestürzt und hat den Mann an der Schulter getroffen. Die Spitals-Pressestelle bestätigte den Bericht der Onlineausgabe der "Kleinen Zeitung". Der Vorfall habe sich nicht während einer Operation ereignet, wurde betont.
    Michaelerberg-Pruggern will den Wald "klimafitter" machen

    Erste Gemeinde Österreichs rief "Klimanotstand" aus

    14.06.2019 Die obersteirische 1.150-Seelen-Gemeinde Michaelerberg-Pruggern (Bezirk Liezen) hat Donnerstagabend als erste Gemeinde Österreichs den "Klimanotstand" ausgerufen. Der einstimmige Gemeinderatsbeschluss soll Signalwirkung haben, bestätigte Bürgermeister Hannes Huber (ÖVP) am Freitag einen Bericht der "Kleinen Zeitung". Initiator war Hotelier und Klimaschutzkämpfer Ernst Schrempf.
    Virus verbreitet sich über Ausscheidung der Rötelmaus

    Gehäufte Infektionen mit Puumalavirus in der Steiermark

    14.06.2019 Das LKH Graz hat am Freitag vor einer Infektion mit dem Puumalavirus gewarnt: Von heuer bisher 97 Ansteckungen in Österreich wurden 86 in der Südoststeiermark gezählt. Das Virus verbreitet sich über den Kot und andere Ausscheidungen der Rötelmaus und wird durch Staubaufwirbelungen eingeatmet. Bei Keller- und Dachbodenreinigungen werden daher unbedingt Mundschutz und Handschuhe empfohlen.
    Die Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht

    Zwei lebensgefährlich Verletzte nach Zweiradunfällen in Graz

    14.06.2019 Bei Zweiradunfällen sind am Donnerstag zwei Menschen in Graz lebensgefährlich verletzt worden. Eine deutsche Rennradfahrerin kollidierte mit einem 65-Jährigen, der auf einem E-Bike unterwegs war. Er erlitt dabei schwerste Kopfverletzungen. Wenige Stunde später stieß ein Mopedfahrer eine Fußgängerin nieder. Die Frau erlitt ebenfalls sehr schwere Verletzungen, teilte die Polizei am Freitag mit.
    Der Leichnam wurde vom Polizeihubschrauber geborgen

    Tödlicher Alpinunfall am Dachstein

    14.06.2019 In Ramsau am Dachstein (Bezirk Liezen) ist ein 84-jähriger Wanderer Donnerstagnachmittag bei einem Alpinunfall ums Leben gekommen. Der Mann war vermutlich über ein Schneefeld rund 50 Meter weit abgerutscht, teilte die Landespolizeidirektion Steiermark am Freitag mit.
    Programm und Künstlerliste wurde präsentiert

    steirischer herbst 2019 begibt sich ins "Grand Hotel Abyss"

    12.06.2019 Der steirische herbst 2019 steht unter dem Motto "Grand Hotel Abyss" und betrachtet die persönliche Wohlfühlzone in unruhigen Zeiten. "Wir erzählen immer Geschichten, die in Graz verankert und gleichzeitig für die ganze Welt interessant sind", formulierte Intendantin Ekaterina Degot bei einer Pressekonferenz am Mittwoch ihren Anspruch. Der Großteil der Arbeiten entstand im Auftrag des Festivals.
    Auszeichnung für Barbara Frischmuth

    Barbara Frischmuth erhält Ehrenring des Landes Steiermark

    12.06.2019 Schriftstellerin Barbara Frischmuth erhält am Freitag den Ehrenring des Landes Steiermark, die höchste Auszeichnung der Grünen Mark. Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (ÖVP) wird der 77-jährigen gebürtigen Altausseerin die Auszeichnung im Weißen Saal der Burg überreichen, teilte das Land Steiermark am Mittwoch mit.
    El Maestro freut sich auf neue Herausforderung

    El Maestro tritt bei Sturm Mählich-Nachfolge an

    12.06.2019 Der pragmatische Weltenbummler mit dem Künstlernamen schlägt seine Zelte in Graz auf. Nestor El Maestro heißt der neue Trainer des Fußball-Bundesligisten SK Sturm. Der 36-Jährige tritt die Nachfolge von Roman Mählich an, von dem sich die Grazer nach einer verkorksten Saison getrennt hatten. Der als "unkonventionelle Lösung" angekündigte Trainer unterschrieb einen Vertrag bis Sommer 2021.
    Gesundheitsexperten hoffen auf rasche Umsetzung des Rauchverbots

    Rauchverbot: Gesundheitsexperten hoffen auf rasche Umsetzung

    12.06.2019 Auf mögliche Hindernisse bzw. ungeklärte Details am Weg zu einer raschen Umsetzung des Rauchverbots in der Gastronomie haben Gesundheitsexperten aus Graz am Mittwoch aufmerksam gemacht. So berge etwa ein Abwarten des Urteils des Verfassungsgerichtshofs Verzögerungsrisiken der Umsetzung. Und: Je später die Umsetzungsfrist angesetzt werde, desto stärker seien auch die gesundheitsschädigenden Folgen.
    Die Österreichen freuen sich über ihren Sieg im finalen Testmatch

    Österreichs U21-Auswahl besiegte Frankreich 3:1

    12.06.2019 Die Österreicher gewannen am Dienstag das finale Testmatch vor dem EM-Start gegen Titel-Mitfavorit Frankreich. Die ÖFB-Tore erzielten Hannes Wolf (21., 58.) sowie Husein Balic (85.).