• VIENNA.AT
  • Steiermark

  • steirischer herbst zeigt im Sommer den "Krieg in der Ferne"

    Vor 2 Stunden Der steirische herbst beginnt heuer schon im Sommer und zwar mit der Prolog-Ausstellung "Ein Krieg in der Ferne". Die Schau, die die umkämpfte Ukraine in Videokunst und Film zeigt, wird von 1. Juli bis 1. August in der Neuen Galerie zu sehen sein und einen Vorgeschmack auf das Kulturfestival im Herbst bieten. "Die Sonderausstellung ist ein wichtiger Teil des Festivals und der im Herbst kommenden Ausstellung", kündigte Intendantin Ekaterina Degot am Dienstag in Graz an.

    Grazer Forscherin entwickelte "smarte Haut" der Zukunft

    Vor 24 Stunden Die gebürtige Italienerin Anna Maria Coclite hat nach knapp sechs Jahren Forschungsarbeit an der Technischen Universität Graz die "smarte Haut" der nächsten Generation von intelligenten künstlichen Materialien entwickelt. Ihre "Smartskin" verbindet multisensorische Eigenschaften und kann Informationen über Feuchtigkeit, Temperatur und Druck erfassen - noch dazu feinfühliger als es die menschlichen Fingerspitzen können, hieß es am Montag in einer Aussendung der TU.

    Anwältin wegen Veruntreuung in Graz verurteilt

    Vor 1 Tag Eine ehemalige Rechtsanwältin aus der Steiermark ist am Montag wegen Veruntreuung von mehr als einer Million Euro an Klientengeldern im Grazer Straflandesgericht verurteilt worden. Die Frau hatte über mehrere Jahre hinweg Geld, das ihr für Treuhandfonds übergeben wurde, für sich selbst verwendet. Die Angeklagte war umfassend geständig. Motiv war eine finanzielle Notlage in Folge einer Scheidung. Sie fasste - nicht rechtskräftig - drei Jahre Haft, eines davon unbedingt, aus.

    Covid-19 als "Brandbeschleuniger" für Vorerkrankungen

    Vor 1 Tag Ein Jahr nach überstandener Covid-19-Infektion klagen zwei Drittel der Patienten über Nervensystem-Erkrankungen, berichteten Mediziner Montag bei einer Pressekonferenz in Wien anlässlich einer Neurologen-Fachtagung in Graz. Nur zwölf Prozent der Probleme traten bei den Patienten aber erstmalig durch die SARS-CoV-2-Erkrankung auf. "Das Virus wirkt zum Teil also als Brandbeschleuniger der pathologischen (Anm.: krankmachenden) Prozesse", sagte Nervenfacharzt Christian Enzinger.

    Schützenhöfer feierte 70. Geburtstag in Graz nach

    7.05.2022 Der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (ÖVP) hat Samstagabend seinen 70. Geburtstag, den er bereits Ende Februar hatte, in den Sälen der Arbeiterkammer Steiermark nachgefeiert. Rund 400 Gäste, darunter auch Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP), Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) und Sebastian Kurz waren gekommen. Als musikalische Umrahmung spielten u.a. die eigentlich schon im Ruhestand befindlichen Stoakogler, Musikerin Betty O und der Chor der HIB Liebenau.

    Grazer Oper eröffnet Saison 2022/23 mit dem "War Requiem"

    6.05.2022 Mit der neuen Saison sollte ab Herbst in der Grazer Oper wieder Normalbetrieb einkehren. Mehrmals verschobene Produktionen wie "Madama Butterfly" und "Die verkaufte Braut" sollten endlich Bühnenlicht erblicken, auch der "Florentiner Hut" von Nino Rota ist bereits in der Warteschleife. Darüber hinaus wird es die Österreichische Erstaufführung von Kurt Weills "Ein Hauch von Venus" geben, außerdem Janáceks "Katja Kabanova" und Offenbachs "Großherzogin von Gerolstein".

    Tausende verabschieden Sturms Jahrhundertcoach Osim

    4.05.2022 Fans, Wegbegleiter und ehemalige Schützlinge haben sich von Ivica Osim an alter Wirkungsstätte verabschiedet. Ab 19.09 Uhr leuchtete am Mittwochabend das Flutlicht in der Merkur Arena für 81 Minuten für den am Sonntag wenige Tage vor seinem 81. Geburtstag verstorbenen Jahrhunderttrainer von Sturm Graz. Mehrere Tausend Menschen hatten sich in der Fußball-Arena eingefunden, der Sarg des legendären Coaches war am Spielfeld aufgebahrt.

    Wolfssichtung nördlich von Graz

    4.05.2022 Nach zahlreichen Sichtungen in vorwiegend abgelegenen Gegenden ist nun auch in der Nähe von Graz ein Wolf gesichtet worden: Eine Wildkamera im Gemeindegebiet von Eisbach-Rein hat einen Isegrim erwischt. Die Wahrscheinlichkeit, dass es sich um einen Wolf handelt, sei laut Jägerschaft sehr hoch. Der Schnappschuss zeigt ihn sehr deutlich. Er dürfte aber nicht ganz gesund sein und könnte von der Räude befallen sein, hieß es am Mittwoch in einer Aussendung.

    Schau über Österreichs Ehrenzeichen im Grazer Münzkabinett

    4.05.2022 Eine österreichweit einzigartige Schau eröffnet am Donnerstag im Münzkabinett im Grazer Schloss Eggenberg: Das Universalmuseum Joanneum hat zusammen mit der Österreichischen Gesellschaft für Ordenskunde anlässlich 100 Jahre Ehrenzeichen der Republik Österreich 176 teils extrem rare Dekorationen und Auszeichnungen gesammelt und für das Publikum anschaulich aufbereitet. Zu sehen ist unter anderem der nur wenige Male vergebene "Blütenstern"aus der Zeit der Ersten Republik.

    Grazer Mord-Verdächtiger gesteht auch Tötung in Zürich

    4.05.2022 Ein 23-jähriger Rumäne, der wegen Mordverdacht in Graz in Untersuchungshaft sitzt, hat nun auch den Mord an einer zweiten Frau in Zürich gestanden. Am 11. Februar ist eine 54-jährige Schweizerin tot in ihrer Wohnung gefunden worden. Wenige Tage zuvor fand man in Graz die Leiche einer Frau, die mit einer Schere erstochen worden war. Die Ermittler hatten schon im Februar den Verdacht, dass der Mann für beide Delikte verantwortlich sein könnte.

    Republik muss nach Schussverletzung Soldaten entschädigen

    3.05.2022 Nach einem Unfall beim Bundesheer, bei dem ein Vorgesetzter einem Grundwehrdiener mit einer Pistole versehentlich in den Oberschenkel geschossen hatte, muss der Bund den verletzten Soldaten entschädigen. Das hat nun der Oberste Gerichtshof (OGH) klargestellt, wie die Tageszeitung "Die Presse" in ihrer Mittwochausgabe berichtet. Der Unfall hatte sich im August 2019 in der Südsteiermark ereignet. Der damals 20-jährige Oberösterreicher erlitt einen glatten Durchschuss.

    Leichnam von Osim wird im Stadion aufgebahrt

    3.05.2022 Der Leichnam der verstorbenen Sturm-Legende Ivan "Ivica" Osim wird im Rahmen der Gedenkfeier am Mittwoch in der Merkur Arena aufgebahrt. Das bestätigte der Fußball-Bundesligist am Dienstag der APA. Im Gedenken an Osim öffnet der SK Sturm am Mittwoch seine Stadiontore in Graz-Liebenau. Ab 19.09 Uhr wird das Flutlicht die Stätte von Osims größten Erfolgen genau 81 Minuten lang erhellen. Sturms Jahrhunderttrainer war am Sonntag wenige Tage vor seinem 81. Geburtstag verstorben.

    Prozess um groß angelegten Bier-Diebstahl in Graz

    2.05.2022 Im Grazer Straflandesgericht hat am Montag ein ungewohntes Gedränge geherrscht: 23 Angeklagte und fast ebenso viele Anwälte mussten sich wegen jahrelanger Bierdiebstähle aus der Grazer Brauerei Puntigam einfinden. Die Beschuldigten sollen von Jänner 2009 bis November 2017 verkaufgeeignetes Bier als Bruchware deklariert und unter der Hand vertrieben haben. Dabei entstand laut Ankläger für die Brauerei ein Schaden von 1,7 Millionen Euro.

    Van Gerwen zum vierten Mal Sieger der Austrian Open

    2.05.2022 Ex-Weltmeister Michael van Gerwen hat spät am Sonntag seinen Status als Rekord-Turniersieger der Austria Darts Open ausgebaut. Der Niederländer entschied in Premstätten das Finale im "best of 15 legs"-Duell gegen seinen Landsmann Danny Noppert 8:5 für sich. Im Semifinale hatte sich Van Gerwen gegen Stephan Bunting 7:5 und Noppert gegen Nathan Aspinall 7:2 ebenso gegen einen Engländer durchgesetzt. Van Gerwen hatte das Event auch 2013, 2017 und 2019 für sich entschieden.

    Sturm-Legende Ivan "Ivica" Osim 80-jährig verstorben

    1.05.2022 Er hat den Fußball um die Jahrtausendwende mit Bescheidenheit und Intellekt geprägt. Ivan "Ivica" Osim war einer der erfolgreichsten Trainer, die jemals in Österreich arbeiteten und dennoch mehr als das - seine philosophische Herangehensweise an den populärsten Sport der Welt und das ständige Ringen um Frieden in seiner Heimat brachten ihm den Ruf eines Fußball-Weisen ein, der weit über den Tellerrand hinausblickte. Am 1. Mai ist Osim im Alter von 80 Jahren verstorben.

    Verfolgungsjagd mit vier Verletzten in Graz

    1.05.2022 Ein 18-jähriger Autofahrer hat sich in der Nacht auf Sonntag eine Verfolgungsjagd mit der Polizei in Graz geliefert, bei der vier Personen verletzt wurden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war der Mann zuerst durch seine Fahrweise aufgefallen. Er fuhr der Polizei mit einer Geschwindigkeit bis zu 160 km/h davon und kollidierte auf der Flucht mit zwei Fahrzeugen. Kurz vor dem Vorfall hatte der 18-Jährige an einem Tuning-Treffen teilgenommen.

    Prozess in Graz: Nur versuchte Nötigung statt Mordversuch

    27.04.2022 Eine 33-Jährige ist am Mittwoch im Grazer Straflandesgericht wegen versuchter schwerer Nötigung zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Sie soll im Oktober 2021 mit einem Messer auf ihren im Bett liegenden Bekannten losgegangen sein und ihn anschließend noch ebenfalls mit dem Messer versucht haben zu quälen. Angeklagt war auch Mordversuch, doch davon wurde die Frau freigesprochen. Sie kommt in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher.

    Abstiegskampf-Dramatik im Kellerduell Hartberg gegen Altach

    25.04.2022 Der Vorletzte empfängt das Schlusslicht: In Hartberg steigt am Dienstag das Kellerduell der Fußball-Bundesliga zwischen Gastgeber TSV und Altach. Die Partie in der 7. Runde der Quali-Gruppe hat Vorentscheidungspotenzial für den Abstiegskampf. Gewinnen die Steirer, liegt das Team von Klaus Schmidt drei Runden vor Schluss fünf Zähler vor den Vorarlbergern. Im Duell um Platz eins empfängt der LASK die WSG Tirol, der aktuell Vierte Ried hat die drittplatzierte Admira zu Gast.

    Schloss Eggenberg nun ein "European Royal Palace"

    25.04.2022 Das Grazer Schloss Eggenberg - mit Status Unesco-Weltkulturerbe - wird Mitglied eines illustren Klubs: Es gehört nun einem Schlösser-Netzwerk an, das Mitglieder wie Versailles oder royale Schlösser in Großbritannien hat. Die Aufnahme in die "Association des Résidences Royales Européenes" (ARRE) sei ein würdiger Abschluss der Arbeit der langjährigen Leiterin von Eggenberg, Barbara Kaiser, teilte das Universalmuseum Joanneum (UMJ) mit. Sie tritt mit 1. Juni in den Ruhestand.

    Ö-Rekorde und WM-Limits durch Gigler und Bucher in Graz

    23.04.2022 Heiko Gigler hat am Samstag beim ATUS-Meeting der Schwimmer in Graz seinen österreichischen Rekord über 100 m Kraul neuerlich verbessert und zudem das Limit für die WM in Budapest geschafft. Gigler unterbot seine vor kurzem in Eindhoven aufgestellte Bestmarke um 0,34 Sekunden auf 48,82 Sekunden. Im bekannt schnellen Becken der Grazer Auster blieb auch Simon Bucher über 50 m Delfin mit 23,63 Sekunden um drei Hundertstel unter seinem Österreich-Rekord.

    Dramatikerinnen-Festival beleuchtet in Graz "Wirklichkeiten"

    21.04.2022 Das Grazer Dramatikerinnen-Festival findet heuer im Juni wieder analog statt und stellt das Thema "Wirklichkeiten" in den Mittelpunkt. Klima, Migration und die Situation von Frauen werden unterschiedlich dramatisch aufgearbeitet und es wird untersucht, wer unter welchen Bedingungen die Erzählung darüber prägt, hieß es bei der Pressekonferenz am Donnerstag. Die Inszenierungen beinhalten auch diesmal wieder internationale Gastspiele und Lesungen.

    Überschalltraining der Eurofighter-Piloten ab 25. April

    21.04.2022 Das österreichische Bundesheer wird ab kommendem Montag fast zwei Wochen lang mit Eurofightern Abfangmanöver im Überschallbereich trainieren. Es wird daher mehrmals ein Überschallknall zu hören sein, kündigte das Militärkommando Steiermark am Donnerstag an. Es sollen jeweils zwei solcher Flüge pro Tag zwischen 8.00 und 16.00 Uhr stattfinden. Zu Mittag und am Wochenende werde nicht geflogen.

    ÖHB-Frauen bei 22:38 gegen Dänemark in EM-Quali ohne Chance

    20.04.2022 Österreichs Handballfrauen müssen ohne Moralinjektion zum Sonntag-Showdown in der EM-Qualifikation nach Rumänien fahren. Gegen den Weltmeister von 1997, mehrfachen Europameister und Olympiasieger Dänemark war am Mittwoch in Graz im fünften und vorletzten Spiel von Gruppe 2 in Graz kein Kraut gewachsen, die Niederlage fiel beim 22:38 (11:21) doch deutlich aus.

    Pop-Art Künstlerinnen im Grazer Kunsthaus

    20.04.2022 Grelle Farben, Plastik, reduzierte Formen, triviale und fetischisierte Motive aus Werbung und Konsum - die Ausstellung "Amazons of Pop!" im Grazer Kunsthaus nähert sich weiblicher Kunst von 1961 bis 1973 auf unterschiedliche Weise. Sie stellt die Pop-Art-Künstlerinnen in den Mittelpunkt, die in ihren Werken die tradierte Rolle der Frau und Muse hinterfragen. Dabei wird auch ein Blick auf österreichische Tendenzen geworfen, so Katrin Bucher Trantow, eine der Kuratorinnen.

    Sturm macht gegen Rapid "großen Schritt" zu Platz zwei

    18.04.2022 Das von Christian Ilzer erträumte Ziel ist nah. Als "Best of the rest" hinter Branchenprimus Salzburg wollte der Trainer am Saisonende seinen SK Sturm in der Fußball-Bundesliga platziert wissen, am Ostersonntag legten die Steirer mit dem 2:1 im Emotions-Heimschlager gegen Rapid mehr als einen Grundstein dazu. Fünf Runden vor Schluss beträgt der Vorsprung auf den Dritten Rapid komfortable acht Punkte. Es winkt die Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation.

    Brand auf steirischem Schrottplatz: Feuer zu Mittag gelöscht

    17.04.2022 Auf einem Schrottplatz im obersteirischen Eisenerz (Bezirk Leoben) ist am Ostersonntag in der Früh ein Feuer ausgebrochen, das gegen Mittag eingedämmt werden konnte. Laut Landesfeuerwehrverband waren sieben Wehren im Einsatz, um den Brand in einem Entsorgungsbetrieb im Ortsteil Münichtal unter Kontrolle zu bringen. Weil die Entstehung schädlicher Dämpfe befürchtet worden war, hatte die Gemeinde die Bewohner aufgefordert, daheim zu bleiben und die Fenster nicht zu öffnen.