• VIENNA.AT
  • Burgenland

  • Land Burgenland wird Wohnungserrichter

    19.01.2022 Das Burgenland wird wie angekündigt über eine Tochtergesellschaft soziale Wohnbauten selbst errichten. Nach der Errichtung einer neuen LIB-Tochtergesellschaft werden neue Förderrichtlinien beschlossen und in jedem der sieben Bezirke Pilotprojekte umgesetzt, erklärte Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) bei einer Pressekonferenz am Mittwoch. 2023 könnten die ersten Bewohner in die neuen Immobilien einziehen. Kritik übte er am Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz (WGG).

    Doskozil würde "indirekte Testpflicht" bevorzugen

    17.01.2022 Der burgenländische Landeshauptmann und SPÖ-Landesparteichef Hans Peter Doskozil hält eine "indirekte Impfpflicht" nach wie vor für besser als das nun vorliegende Gesetz für die Impfpflicht. Am Rande eines Pressetermins im Bezirk Mattersburg am Montagmorgen bekräftigte er: "Eine indirekte Impfpflicht über kostenpflichtige Tests wäre mir lieber gewesen." Gewerkschafter in der SPÖ halten ihr Stimmverhalten offen. Zumindest drei NEOS-Abgeordnete wollen dagegen stimmen.

    Doskozil will sich nicht abspalten

    12.01.2022 Der burgenländische SPÖ-Landesparteichef und Landeshauptmann Hans Peter Doskozil hat sich am Mittwoch gegen eine Abspaltung der Landes- von der Bundespartei und für die Geschlossenheit ausgesprochen. An diesem Standpunkt habe sich jeder Spitzenfunktionär zu orientieren, erklärte er im ORF Burgenland nach Aussagen von Landesgeschäftsführer Roland Fürst, wonach einige verärgerte Parteimitglieder für eine Abspaltung seien. Leise Kritik an Doskozil kam aus der Tiroler SPÖ.

    23-Jähriger stach im Burgenland auf Stiefvater ein

    10.01.2022 Ein 23-Jähriger soll am vergangenen Samstag in Frauenkirchen (Bezirk Neusiedl am See) mehrmals auf seinen Stiefvater eingestochen und diesen schwer verletzt haben. Zuvor dürfte es zu einem Streit zwischen dem jungen Burgenländer und seiner Mutter gekommen sein. Als der Stiefvater eingreifen wollte, stach der 23-Jährige dreimal mit einem Messer auf ihn ein und verletzte ihn am Rücken, berichtete die Polizei am Montag. Das Landeskriminalamt ermittelt wegen versuchten Mordes.

    Doskozil für Überdenken der Impfpflicht

    9.01.2022 Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil hat sich für ein Überdenken der geplanten Impfpflicht ausgesprochen. Dass die Injektion der Weg aus der Krise sei, darüber müsse man nicht diskutieren. "Aber so, wie die Impfpflicht jetzt auf dem Tisch liegt, ist sie zu überdenken", wurde der SPÖ-Politiker in der "Kronen Zeitung" (Sonntag-Ausgabe) zitiert. Statt Verwaltungsstrafen will Doskozil "eine indirekte Impfpflicht, indem PCR-Tests für Ungeimpfte kostenpflichtig werden".

    Schüsse bei Schleppversuch an ungarischer Grenze

    7.01.2022 Polizisten haben am Donnerstag an der ungarisch-österreichischen Grenze nahe Neckenmarkt (Bezirk Oberpullendorf) auf ein mutmaßliches Schlepperfahrzeug geschossen. Laut ungarischer Polizei raste ein Klein-Laster auf den Grenzübergang und die Beamten zu, die das Fahrzeug stoppen wollten. Sie gaben Schüsse auf den Wagen ab, den der Fahrer noch nach Österreich lenkte, bis er nach einigen hundert Metern fahruntauglich wurde. Der Lenker ist flüchtig, 30 Flüchtlinge wurden gefasst.

    Burgenland verschärft Testungen in kritischer Infrastruktur

    5.01.2022 Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) hat am Mittwoch verschärfte Maßnahmen aufgrund der sich aufbauenden Omikron-Welle präsentiert. Unter anderem wird die Testpflicht in Betrieben der kritischen Infrastruktur ausgeweitet. Sowohl Ungeimpfte als auch Geimpfte müssen täglich einen Antigentest machen. PCR-Tests sind für Ungeimpfte 48 Stunden und für Geimpfte 72 Stunden gültig.

    VfGH: Bund haftet nicht gegenüber Commerzialbank-Kunden

    4.01.2022 Der Verfassungsgerichtshof (VfGH) hat in der Causa Commerzialbank Mattersburg entschieden, dass der Bund nicht für Schäden haftet, die Kunden durch die Insolvenz einer Bank erlitten haben. Diese Regelung sei verfassungskonform, es bestehe keine Amtshaftung gegenüber geschädigten Bankkunden, hieß es am Dienstag in einer Aussendung. Die Bankenaufsicht solle den Finanzmarkt schützen und nicht den einzelnen Anleger.

    Dornauer will Fahrplan für NR-Spitzenkandidatur festlegen

    3.01.2022 Tirols SPÖ-Chef Georg Dornauer drängt vor der Klausur der Bundespartei am Dienstag in Krems darauf, dass die SPÖ hinsichtlich der Vorbereitung für die nächste Nationalratswahl schon einmal Nägel mit Köpfen macht. Die Partei solle bei der Klausur "sowohl den Zeitpunkt als auch den Ablauf zur Spitzenkandidatur" festlegen, sagte Dornauer zur APA am Montag.

    Lukas Hüller neuer künstlerischer Leiter der Cselley Mühle

    27.12.2021 Am 1. Jänner 2022 hat die Cselley Mühle in Oslip (Bezirk Eisenstadt Umgebung) mit der Mario Müller Privatstiftung einen neuen Eigentümer. Diese hat den österreichischen Fotografen Lukas Hüller zum neuen künstlerischen Leiter ernannt, hieß es am Montag in einer Aussendung. Neuerungen gibt es auch für die Kulturstätte selbst.

    Zwei tote Flüchtlinge in Kleinbus an burgenländischer Grenze

    19.10.2021 An der burgenländisch-ungarischen Grenze sind am Dienstag zwei Flüchtlinge tot in einem Kleinbus entdeckt worden.

    A3-Verlängerung im Burgenland wird nicht durchgeführt

    10.08.2021 Die umstrittene Verlängerung der Südostautobahn (A3) im Burgenland bis zur Grenze bei Klingenbach (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) wird nicht durchgeführt.

    Doskozil weist Rendi-Wagners Vorwürfe zurück

    14.07.2021 Der Streit in der SPÖ nimmt kein Ende. Nachdem ihm Parteichefin Pamela Rendi-Wagner unter anderem "Unehrlichkeit" vorgeworfen hatte, schlug Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) am Dienstag zurück, erkannte flegelhaftes Verhalten und "Kindergartenniveau".

    Rendi-Wagner will Doskozils "destruktiver Art nicht weichen"

    10.07.2021 Nachdem der burgenländische Landeshauptmann und SPÖ-Chef Hans Peter Doskozil die derzeitige SPÖ mit der seinerzeitigen Mitterlehner-ÖVP verglichen hat, wirft ihm SPÖ-Bundeschefin Pamela Rendi-Wagner einen "hinkenden Vergleich" vor.

    Soldat bei "Schießunfall" im Burgenland schwer verletzt

    2.06.2021 Ein Soldat hat am Mittwoch (2.06) gegen 7.45 Uhr einen Kameraden durch eine Schussabgabe mit der Pistole 80 schwer verletzt.

    Ermittlungen gegen Doskozil in Causa Commerzialbank

    21.04.2021 Die Staatsanwaltschaft Eisenstadt ermittelt in der Causa Commerzialbank Mattersburg gegen Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) wegen mutmaßlicher Falschaussage.

    Burgenland beendet Corona-Lockdown am Montag

    14.04.2021 Das Burgenland beendet den Corona-Lockdown nach dem 18. April. Am Montag öffnen die Schulen und der Handel wieder, gab Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) bei einer Pressekonferenz am Mittwoch bekannt.

    Wegen Glatteis herrschte in Wiens Spitälern Hochbetrieb

    17.02.2021 Mittwochfrüh ist es in Wien zu akuter Glatteisbildung auf den Straßen und Gehsteigen gekommen.

    Kindeswohlkommission im Justizministerium

    5.02.2021 Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) setzt im Konflikt um Abschiebungen von Minderjährigen eine Kommission ein, die sich mit dem Stellenwert von Kinderrechten und Kindeswohl bei Entscheidungen zum Asyl- und Bleiberecht befassen soll.

    Amtsärztin nach "Anti-Corona-Demo" dienstfrei gestellt

    21.01.2021 Die Amtsärztin der Bezirkshauptmannschaft Jennersdorf, die am Sonntag bei einer "Anti-Corona-Demo" gegen die Maßnahmen der Bundesregierung gewettert und empfohlen hat, sich nicht impfen zu lassen, wurde dienstfrei gestellt. 

    Doskozil zu Nachuntersuchung im Spital

    3.01.2021 Der burgenländische Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) unterzieht sich ab Montag einer Nachuntersuchung aufgrund seiner Stimmband-Operation im vergangenen März.

    Landeshauptmann Doskozil positiv getestet

    22.11.2020 Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.

    Mattersburg-Bank: Doskozil räumt RMB-Überweisungsversuch ein

    5.08.2020 Der burgenländische Landeshauptmann Hans-Peter Doskozil (SPÖ) hat eingeräumt, dass die Regionalmanagement Burgenland GmbH (RMB) versucht hat, kurz vor Schließung der Commerzialbank Mattersburg durch die Finanzmarktaufsicht Geld abzuziehen.

    Mattersburg-Chef Pucher kündigt "geordnete Übergabe" an

    15.07.2020 Fußball-Bundesligist SV Mattersburg stehen wohl schwere Zeiten bevor. Im Zuge des Bilanzskandals um die Mattersburger Commerzialbank kündigte am Mittwoch zu Mittag Martin Pucher, Vorstand der Bank und Präsident des SVM, seinen Rückzug an. "(...) bezüglich seiner Funktionen im SV Mattersburg wird Herr Martin Pucher umgehend eine geordnete Übergabe sicherstellen", teilten seine Anwälte mit.

    Ostermarkt auf Burg Forchtenstein 2020 bietet buntes Programm

    27.02.2020 Wer sich auf Ostern einstimmen, Kunsthandwerk und österliche Spezialitäten im historischen Ambiente genießen will, sollte dem Ostermarkt auf Burg Forchtenstein einen Besuch abstatten.

    Doskozils Verlobte tritt Job als Referentin nicht an

    15.02.2020 Die Verlobte von Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ), Julia Jurtschak, wird den Job als Referentin in dessen Büro nicht antreten.

    Shoppingspaß beim Final Sale Weekend im Designer Outlet Parndorf

    28.01.2020 Das McArthurGlen Designer Outlet Parndorf lockt ja das ganze Jahr über mit reduzierten Preisen - nun wird noch eins draufgesetzt: Beim Final Sale Weekend im Februar gibt es bis zu 50 Prozent Extra-Rabatt.