LIVE vom Song Contest Halbfinale: Vincent Bueno startet für Österreich

Vincent Bueno steht für Österreich im 2. ESC-Halbfinale auf der Bühne.
Vincent Bueno steht für Österreich im 2. ESC-Halbfinale auf der Bühne. ©EBU/Thomas Hanses
Vincent Bueno will heute für Österreich ein Ticket für das ESC-Finale lösen. Wir berichten LIVE im Ticker von der zweiten Halbfinal-Show des Eurovision Song Contest 2021 in Rotterdam.
Die Teilnehmer im 2. Halbfinale
ESC-Erlebnis: "Eigentlich wie Urlaub"
So stehen die Chancen für Österreich
Powerballade "Amen"
Vincent Bueno im Portrait
Song Contest als Corona-Experiment

Vincent Bueno kämpft heute Abend für Österreich im 2. Halbfinale des 65. Eurovision Song Contest um den Finaleinzug. Der rot-weiß-rote Kandidat tritt in der Rotterdamer Ahoy Arena mit seiner Powerballade "Amen" gegen 16 Konkurrenten um die insgesamt zehn Finaltickets für die Endrunde am 22. Mai an.

Schafft ESC-Hoffnung Vincent Bueno den Sprung ins große Finale?

Wenn es nach den Zockern geht, ist das Abenteuer ESC für Vincent Bueno heute Abend aber bereits wieder vorbei, denn beim Vergleich von 15 Wettbüros landet der Sänger kurz vor seinem Einsatz auf Platz zwölf - ein leichter Abwärtstrend im Vergleich zu den vergangenen Tage.

Die Buchmacher sehen Dänemark, Moldau, Portugal, Serbien, San Marino, Griechenland und Finnland auf den Finaltickets. Klar an der Spitze liegt in den Augen der Wettfreunde die Schweiz mit dem Falsett von Gjon's Tears bei der Monumentalballade "Tout l'Univers", gefolgt von Bulgariens Vertreterin Victoria mit ihrer ruhigen Nummer "Growing Up Is Getting Old". Die isländische Formation Daði og Gagnamagnið mit "Ten Years" liegt indes weiterhin auf Platz drei der Wettbüros, und das obwohl die Band nach einem positiven Covid-Test eines Mitglieds nicht mehr live beim Bewerb auftreten kann.

65. Song Contest in Rotterdam als Corona-Experiment

Die Show findet vor 3.500 covidgetesten Zuschauern statt. Der ESC ist nach der coronabedingten Absage im Vorjahr heuer als organisatorischer Feldversuch für ein Großevent in Pandemiezeiten angelegt.

Österreich kann im zweiten Semifinale über die Aufsteiger mitbestimmen. So können Willige am Abend ihre Stimme unter 0901 050 25 und der angehängten zweistelligen Startnummer abgeben, wobei pro Anruf oder SMS 50 Cent fällig werden. Und wie immer gilt: Für Österreich mit Startnummer 05 kann selbstredend nicht gevotet werden.

Das Teilnehmerfeld im 2. ESC-Halbfinale im Überblick

01 San Marino - Senhit - "Adrenalina"
02 Estland - Uku Suviste - "The Lucky One"
03 Tschechien - Benny Cristo - "omaga"
04 Griechenland - Stefania - "Last Dance"
05 Österreich -Vincent Bueno - "Amen"
06 Polen -RAFAŁ - "The Ride"
07 Moldawien - Natalia Gordienko - "SUGAR"
08 Island -Daði og Gagnamagnið - "10 Years"
09 Serbien - Hurricane - "Loco Loco"
10 Georgien - Tornike Kipiani - "You"
11 Albanien - Anxhela Peristeri - "Karma"
12 Portugal - The Black Mamba - "Love Is On My Side"
13 Bulgarien - VICTORIA - "Growing Up Is Getting Old"
14 Finnland - Blind Channel - "Dark Side"
15 Lettland - Samanta Tina - "The Moon Is Rising"
16 Schweiz - Gjon's Tears - "Tout l'Univers"
17 Dänemark - Fyr & Flamme - "Øve Os På Hinanden"

Live-Ticker zum 2. Halbfinale des Song Contest 2021 in Rotterdam

Welche Länder lösen heute Abend die zehn Final-Tickets? Das zweite Halbfinale des Eurovision Song Contest 2021 startet um 21.00 Uhr und wird von ORF 1 live übertragen.

Wir haben das Spektakel im Live-Ticker und halten Sie mit den Auftritten und dem Ergebnis schon ab 20.30 Uhr auf dem Laufenden.

>> Hier geht's zum Live-Ticker

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Eurovision Song Contest
  • LIVE vom Song Contest Halbfinale: Vincent Bueno startet für Österreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen