Heta-Kapitalloch bis Juni auf 8,1 Mrd. Euro vergrößert

Heta-Kapitalloch bis Juni auf 8,1 Mrd. Euro vergrößert

Vor 1 Std. | Das Kapitalloch, das bei der staatlichen Hypo-Alpe-Adria-Bad-Bank Heta klafft, ist noch tiefer geworden. Zur Jahresmitte 2015 waren es bereits 8,1 Milliarden Euro. Das ist eine gute Milliarde mehr als in der ersten Zerschlagungsbilanz vor einem halben Jahr. Großteils lag das an Verlusten, die angefallen sind, weil der Verfassungsgerichtshof (VfGH) den ersten Schuldenschnitt von 2014 gekippt hat.
Zeltlager in Kärnten werden mit Radiatoren ausgestattet

Zeltlager in Kärnten werden mit Radiatoren ausgestattet

Vor 6 Std. | Die Zeltlager für Flüchtlinge in Althofen und Krumpendorf werden angesichts des drohenden Wetterumschwungs mit Radiatoren ausgestattet. Alexander Benedikt, der ÖVP-nahe Bürgermeister von Althofen, bestätigte im Gespräch mit der APA einen entsprechenden Bericht des ORF. Die Installierung der Elektrogeräte sei als "Übergangslösung" gedacht, bis man feste Unterkünfte für die Asylwerber findet.
Werbung

Klagenfurter Druckerei Carinthian Druck ist endgültig pleite

Vor 6 Std. | Das Klagenfurter Druckerei-Unternehmen Carinthian Druck Beteiligungs-GmbH ist endgültig pleite. Am Montag wurde nach Angaben des Verbands Creditreform am Landesgericht Klagenfurt das Konkursverfahren eröffnet. Das Unternehmen ist mit rund 1,5 Mio. Euro überschuldet.
Altach nach 2:0 beim WAC: "Tendenz geht deutlich nach oben"

Altach nach 2:0 beim WAC: "Tendenz geht deutlich nach oben"

Vor 7 Std. | Wie Meister Salzburg hat auch Altach nach dem unglücklichen Scheitern im Europa-League-Play-off schnell wieder in die Erfolgsspur gefunden.

Pius Schwizer Sieger im Glock-Grand-Prix in Treffen

Vor 1 Tag | Pius Schwizer hat am Sonntag im Hauptbewerb des internationalen Springreitturniers auf der Anlage der Familie Glock in Treffen triumphiert. Mit seinem elfjährigen Wallach PSG Future gelang dem 53-jährigen Schweizer im Grand Prix (400.000 Euro) des Turniers der höchsten Kategorie der schnellste fehlerfreie Ritt der Stechens. Der frühere Weltranglisten-Erste erhielt einen Scheck über 100.000 Euro.
50-jähriger Kärntner bei Flugshow tödlich verunglückt

50-jähriger Kärntner bei Flugshow tödlich verunglückt

Vor 1 Tag | Ein 50 Jahre alter Kärntner ist mit seiner Maschine während einer Kunstflugvorführung am Flugplatz Friesach-Hirt am Sonntag abgestürzt. Er starb noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen. "Die Veranstaltung ist nach dem tragischen Vorfall abgebrochen worden", sagte die Polizeikommandantin von Friesach, Marianne Makoru, zur APA.
Haselsteiner: Schnelle Privatisierung von Airport Klagenfurt

Haselsteiner: Schnelle Privatisierung von Airport Klagenfurt

Vor 1 Tag | Unternehmer Hans Peter Haselsteiner, der mit einem Konsortium beim Klagenfurter Flughafen einsteigen will, hat es eilig. "Mitte September will ich alles unter Dach und Fach haben", sagte er in einem Interview mit der Tageszeitung "Kurier". Das Ergebnis eines Bewertungsgutachtens solle in wenigen Tagen vorliegen, dann werde man auch das Volumen der Kapitalerhöhung kennen.
Kärnten: Seit eineinhalb Monaten direkte Gläubigergespräche

Kärnten: Seit eineinhalb Monaten direkte Gläubigergespräche

27.08.2015 | Kärnten sucht mit dem Bund Wege, wie mit den 11 Mrd. Euro an Landeshaftungen für ehemalige Hypo-Alpe-Adria-Anleihen (heute Anleihen der staatlichen Bad Bank Heta) umgegangen werden kann. Bis Ende Mai 2016, muss eine Lösung her, dann endet das Zahlungsmoratorium. Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser spricht von "strukturierten Gesprächen" mit potenziellen Haftungsgläubigern.
Ehrliche Klagenfurterin holte 24.000 Euro vom Fundbüro ab

Ehrliche Klagenfurterin holte 24.000 Euro vom Fundbüro ab

27.08.2015 | Eine Klagenfurterin, die vor einem Jahr in ihrer Heimatstadt 24.000 Euro in bar gefunden hatte, hat das Geld vor wenigen Tagen vom Fundbüro abgeholt. Das sagte Helene Sussitz vom Fundamt am Donnerstag zur APA. Die Frau hatte das Geld am 1. August 2014 abgegeben - nachdem sich der Besitzer ein Jahr lang nicht gemeldet hat, darf die Frau den Betrag nun behalten.
Causa Birnbacher: Haider-Erben bestreiten Klage des Landes

Causa Birnbacher: Haider-Erben bestreiten Klage des Landes

27.08.2015 | Die Erben des früheren, freiheitlichen Kärntner Landeshauptmannes Jörg Haider bestreiten eine Schadenersatzklage des Landes Kärnten. Laut einem Bericht des Magazins "Format" führt Anwalt Dieter Böhmdorfer, der die Witwe Claudia Haider sowie die beiden Töchter Cornelia Mathis-Haider und Ulrike Haider-Quercia vertritt, Verjährung ins Treffen. Außerdem gebe es keine Grundlage für Schadenersatz.

Kärntner Handymasten-Prozess neuerlich vertagt

27.08.2015 | Der Handymasten-Prozess am Landesgericht Klagenfurt ist am Donnerstagnachmittag neuerlich vertagt worden. Vor Gericht standen 16 ehemalige Gemeinderatsmitglieder von Spittal an der Drau inklusive des damaligen SPÖ-Bürgermeisters Gerhard Köfer, heute Landesrat fürs Team Stronach. Sie hatten 2007 einen Handymasten im Wohngebiet nicht bewilligt, obwohl alle Voraussetzungen für einen Bau vorlagen.
Holub ortet bei der Asylproblematik "Europäische Konfusion"

Holub ortet bei der Asylproblematik "Europäische Konfusion"

26.08.2015 | Kärnten kämpft ständig damit, die steigende Zahl von Flüchtlingen unterzubringen. Landesrat Rolf Holub, der Grüne in der Kärntner Drei-Parteien-Koalition aus SPÖ, ÖVP und Grünen, bewertet die Arbeit der Landesregierung in dieser Causa trotz aller Probleme positiv. Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) mache das "sehr unaufgeregt", so Holub im APA-Interview. Zugleich ortet er "Europäische Konfusion".
Salmonellen-Verdacht bei Spar-Eiern

Salmonellen-Verdacht bei Spar-Eiern

26.08.2015 | Die Supermarktkette Spar ruft Eier zurück, die in Kärnten und Osttirol verkauft worden sind.

Carinthischer Sommer erreichte Auslastung von 90 Prozent

25.08.2015 | Der am Mittwoch mit einem Konzert der Wiener Symphoniker zu Ende gehende Carinthische Sommer hat heuer eine Auslastung von 89,7 Prozent erzielt. Rund 13.000 Besucher kamen nach Ossiach, das Budgetziel von 400.000 Euro an Karteneinnahmen wurde übertroffen. Der scheidende Intendant Thomas Daniel Schlee zeigte sich am Dienstag in einer Aussendung zufrieden mit der Saison.

Identität nach Leichenfund in Klagenfurt geklärt

25.08.2015 | Nach dem Fund einer stark verwesten Leiche in Klagenfurt am Montagnachmittag dürfte die Identität des Toten geklärt sein. Wie die Polizei am Dienstag in einer Aussendung mitteilte, handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um einen 64-jährigen Deutschen, der in Klagenfurt gewohnt hat. Bei der Obduktion konnten ein Unfall oder ein Gewaltverbrechen als Todesursache ausgeschlossen werden.
Männliche Leiche in Klagenfurt gefunden

Männliche Leiche in Klagenfurt gefunden

24.08.2015 | In Klagenfurt ist am Montagnachmittag in hohem Gras neben einer Straße eine männliche Leiche gefunden worden. Der Leichnam war bereits stark verwest, zuerst war sogar das Geschlecht unklar. Die Identität des Mannes konnte vorerst laut Polizei nicht festgestellt werden, nun soll eine DNA-Analyse vorgenommen werden.

Fall von offener Tuberkulose in Mittelkärnten aufgetreten

24.08.2015 | In Kärnten ist ein Fall von offener Tuberkulose aufgetreten. Wie Landessanitätsdirektorin Elisabeth Oberleitner am Montag bekannt gab, wurde vor einigen Tagen ein Krankheitsfall im Bezirk St. Veit/Glan registriert. Der Patient wird am Klinikum Klagenfurt behandelt, wo er unter Quarantäne gestellt wurde.
66-jähriger Kärntner missbrauchte Enkelin: 27 Monate Haft

66-jähriger Kärntner missbrauchte Enkelin: 27 Monate Haft

24.08.2015 | Zu 27 Monaten Haft, davon neun unbedingt, ist am Montag ein 66-jähriger Pensionist am Landesgericht Klagenfurt verurteilt worden. Der Kärntner hatte seine zur Tatzeit drei- bzw. vierjährige Enkeltochter mehrmals sexuell missbraucht, im Juni 2015 wurde er festgenommen. Verteidiger und Staatsanwältin gaben keine Erklärung ab, das Urteil ist damit nicht rechtskräftig.
Vier Verletzte bei Autoüberschlag im Katschbergtunnel

Vier Verletzte bei Autoüberschlag im Katschbergtunnel

23.08.2015 | Bei einem Unfall im Bereich des Südportal des Katschbergtunnels auf der Tauernautobahn (A10) Sonntag früh hat sich ein Auto überschlagen, vier Personen wurden dabei schwer verletzt, so die Autobahnpolizeiinspektion Spittal/Drau. Unter den Opfern waren ein Kleinkind und eine schwangere Frau, wie die Feuerwehr Rennweg-Katschberg mitteilte. Die Tauernautobahn war am Vormittag eine Zeit lang gesperrt.
Kärnten ringt bei Heta um klare Sicht auf Perspektiven

Kärnten ringt bei Heta um klare Sicht auf Perspektiven

23.08.2015 | Die Milliardenhaftungen des Landes Kärnten für die ehemalige Hypo Alpe-Adria-Bank, jetzt Heta, sind für den Kärntner Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) ein Problem, für das bis zum nächsten Mai eine "klare Sicht der Perspektiven des Landes" notwendig ist. "Wir müssen einfach wissen, welche Spielräume wir in Zukunft haben", sagte Kaiser im APA-Interview.

NÖ-Familie steckte bei Regen in Kärntner Klettersteig fest

22.08.2015 | Eine vierköpfige Familie aus Niederösterreich ist am Freitagnachmittag bei Regen in einem Klettersteig in Kärnten in eine Notlage geraten und musste von der Bergrettung Radenthein (Bezirk Spittal/Drau) aus der Wand geholt werden. Dies teilte die Landespolizeidirektion am Samstag mit. Die Kletterer blieben unverletzt.

Wilderer-Pärchen treibt in Kärnten sein Unwesen

21.08.2015 | In Kärnten treibt offenbar ein Wilderer-Pärchen sein Unwesen. Ein Mann und eine Frau wurden laut Polizei in der Nacht auf Donnerstag dabei beobachtet, wie sie im Gemeindegebiet von Poggersdorf (Bezirk Klagenfurt-Land) mit einem Gewehr ein Reh auf einem Acker schossen. Sie fuhren mit dem Pick-up zum gewilderten Tier, packten es auf die Ladefläche und fuhren weiter.
Kärntens FPÖ-Chef Ragger ist Diversion einen Schritt näher

Kärntens FPÖ-Chef Ragger ist Diversion einen Schritt näher

20.08.2015 | Kärntens FPÖ-Chef und Landesrat Christian Ragger ist einer Diversion in einem Untreue-Verfahren gegen seine Person einen Schritt näher gekommen. "Die Staatsanwaltschaft spricht sich grundsätzlich nicht dagegen aus", sagte Gerichtssprecherin Ulrike Svetina auf Anfrage der APA. "Es wird jetzt ein Anbot vom Richter an den Herrn Landesrat ergehen."
Nach Prozess werden Ermittlungen gegen Uwe Scheuch geprüft

Nach Prozess werden Ermittlungen gegen Uwe Scheuch geprüft

20.08.2015 | Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) will sich die Protokolle der Verhandlung gegen einen früheren Mitarbeiter des ehemaligen Kärntner Regierungspolitikers Uwe Scheuch (BZÖ/FPK/FPÖ) vom Mittwoch genau anschauen und Ermittlungen gegen Scheuch selbst prüfen. Das sagte Behördensprecher Norbert Hauser am Donnerstag zur APA.
Mutter und Sohn in Kärnten von Mann mit Messer angegriffen

Mutter und Sohn in Kärnten von Mann mit Messer angegriffen

19.08.2015 | Ein 38-jähriger Mann hat in der Nacht auf Mittwoch im Kärntner Bezirk Klagenfurt-Land eine 37-jährige Frau und deren 15 Jahre alten Sohn auf deren Balkon mit einem Messer attackiert. Laut Polizei flüchtete er danach in ein Waldstück, wo er sich durch das Einatmen von Autogasen umzubringen versuchte. Die Polizei brachte ihn und die beiden Opfer ins Krankenhaus.
Ex-Mitarbeiter von Uwe Scheuch wegen Korruption verurteilt

Ex-Mitarbeiter von Uwe Scheuch wegen Korruption verurteilt

19.08.2015 | Ein Ex-Mitarbeiter des früheren Kärntner Regierungspolitikers Uwe Scheuch (BZÖ/FPK/FPÖ) sowie Medienunternehmer Hansjörg Berger sind am Mittwoch am Landesgericht Klagenfurt wegen Amtsmissbrauchs zu bedingten Haftstrafen von 21 bzw. 17 Monaten verurteilt worden. Laut Anklage hatten sie mit überhöhten Inserat-Rechnungen Geld aus dem Land gezogen, das Scheuch und der Partei (damals BZÖ) zugutekam.
Klagenfurter soll 52 Einbrüche begangen haben

Klagenfurter soll 52 Einbrüche begangen haben

19.08.2015 | Ein mehrfach vorbestrafter, 50-jähriger Beschäftigungsloser aus Klagenfurt ist am Dienstag in seiner Wohnung festgenommen worden. Wie die Polizei in einer Aussendung mitteilte, soll der Mann 52 Einbrüche in Lokale, Büros und Wohnungen begangen haben. Bei den Einbrüchen entstand ein Sachschaden von rund 200.000 Euro, erbeutet wurden 50.000 Euro Bargeld und Zigaretten im Wert von ca 1.300 Euro.

82-Jähriger in Völkermarkt ertrunken

19.08.2015 | Ein 82-jähriger Pensionist aus der Gemeinde Völkermarkt in Kärnten ist am Dienstagabend gegen 19:00 auf dem landwirtschaftlichen Anwesen seines 54-jährigen Sohnes in einen Wasserbehälter gestürzt und ertrunken. Ein herbeigerufener Notarzt konnte nur mehr den Tod des Mannes feststellen.

Oper "Christophorus" als Auftakt zur Kärntner Trigonale

19.08.2015 | Bis 28. August laufen noch die 39. Innsbrucker Festwochen der Alten Musik, doch schon am 27. August startet das nächste Festival für Alte Musik. Die Trigonale eröffnet an diesem Tag ihr diesjähriges Programm mit der Uraufführung der Kirchenoper "Christophorus" von Tristan Schulze in der Seminarkirche Tanzenberg in Kärnten.
Klagenfurter Student schloss mit 20 Jahren Masterstudium ab

Klagenfurter Student schloss mit 20 Jahren Masterstudium ab

19.08.2015 | Der 20-jährige Benjamin Hackl hat Anfang August sein Masterstudium an der Alpen-Adria-Universität in Klagenfurt abgeschlossen. Wie die Universität in einer Aussendung mitteilte, ist er damit der jüngste Absolvent eines Masterstudiums in Klagenfurt. Schon im Alter von 15 Jahren hatte Hackl das Studium der Mathematik begonnen, dazu wurde er jeweils für einen Tag in der Woche von der Schule befreit.

Hypo NÖ schrieb weitere 20 Millionen Euro wegen Heta ab

19.08.2015 | Die Hypo NÖ Gruppe hat heuer im ersten Halbjahr wegen des Heta-Moratoriums weitere Wertberichtigungen auf Anleihen der Bad Bank der früheren Hypo Alpe Adria vorgenommen. Konkret wurden bis Juni 20,6 Mio. Euro wegen der Heta abgeschrieben, in Summe bisher schon 84,5 Mio. Euro der gehaltenen Anleihen von 225 Mio. Euro. Operativ lief das Halbjahr gut, wenngleich der Gewinn leicht zurückging.
Entsprechende HCB-Richtwerte für Betroffene in Lebensmitteln

Entsprechende HCB-Richtwerte für Betroffene in Lebensmitteln

18.08.2015 | Experten der MedUni Wien haben für die vom HCB-Skandal betroffenen Görtschitztaler strenge Lebensmittel-Richtwerte definiert, die einen Abbau des Umweltgifts im menschlichen Körper garantieren sollen. Kärntens Gesundheitsreferentin Beate Prettner (SPÖ) rät Betroffenen deshalb, Fleisch aus dem Supermarkt und nicht aus der Region zu kaufen.

Klagenfurter Prozess wegen Kindesmisshandlung erneut vertagt

18.08.2015 | Der Prozess gegen einen 28-jährigen Kärntner, der seine wenige Monate alte Tochter schwer misshandelt haben soll, ist am Dienstag am Landesgericht Klagenfurt neuerlich vertagt worden. Die Ehefrau des Angeklagten und Mutter des Opfers machte von ihrem Aussagebefreiungsrecht Gebrauch, weitere Zeugen hatten wegen Krankheit abgesagt. Der Mann bekannte sich weiterhin nicht schuldig.
Greenpeace kritisiert Abfallentsorgung in Zementwerken

Greenpeace kritisiert Abfallentsorgung in Zementwerken

17.08.2015 | Nach dem Kärntner HCB-Skandal hat Greenpeace alle acht heimischen Zementwerke unter die Lupe genommen und nach eigenen Angaben "zahlreiche kritische Lücken im System" entdeckt. Der am Montag veröffentlichte Report "Brennpunkt Abfallverwertung - Wie sicher sind österreichische Zementwerke?" zeige jedenfalls deutlichen Handlungsbedarf.

Lenker bedrohte Fußgänger mit Schreckschusspistole

17.08.2015 | Ein Autofahrer hat Sonntagabend vor einem Lokal in Spittal/Drau in Kärnten zwei Männer mit einer Schreckschusspistole bedroht. Der Mann war laut Polizei auf der Großeggerstraße mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs und driftete über den Parkplatz vor einem Lokal.

27-Jähriger beschoss Bruder in Kärnten mit Gaspistole

16.08.2015 | Ein 27-jähriger Mann hat in der Nacht auf Sonntag seinen 21-jährigen Bruder in Brückl (Bezirk St. Veit) mit einer Gasdruckpistole beschossen und verletzt. Die beiden waren auf ihrem Anwesen in Streit geraten, als der betrunkene 27-Jährige plötzlich mehrere Schüsse auf seinen Bruder abgab. Der 21-Jährige wurde von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht, der Ältere wurde festgenommen.
Heta-Klagen deutscher Banken häufen sich

Heta-Klagen deutscher Banken häufen sich

15.08.2015 | Beim Landgericht Frankfurt häufen sich die Klagen deutscher Banken gegen den von Österreich verordneten Zahlungsstopp bei Altlasten der Krisenbank Hypo Alpe Adria. Inzwischen sind sieben Klagen eingereicht worden, wobei sich in einigen Fällen mehrere Banken zusammengeschlossen haben. Insgesamt gehen demnach bereits etwa 30 Institute gegen die Wiener Entscheidung in Sachen Heta vor. 1

Bub (4) bei Suchaktion in Kärnten unverletzt aufgefunden

15.08.2015 | Eine groß angelegte Suchaktion hat am Freitagabend ein vierjähriger Bub aus Deutschland in Frauenstein (Bezirk St. Veit) ausgelöst. Der Sohn einer Urlauberfamilie war gegen 20.30 Uhr vom Spielplatz eines Hotels verschwunden - zwei Stunden später wurde er unverletzt in einem Gebüsch versteckt aufgefunden. Ergebnislos blieb am Freitagabend hingegen die Suche nach einem 81-Jährigen im Lesachtal.

Haftstrafen nach missglücktem Überfall auf Klagenfurter Cafe

14.08.2015 | Ein zur Tatzeit 17-Jähriger und ein 19-Jähriger sind am Freitag am Landesgericht Klagenfurt verurteilt worden. Der Ältere fasste drei Jahre Haft, davon eines unbedingt, aus, der Jüngere 18 Monate, davon sechs unbedingt. Die beiden hatten im Jänner dieses Jahres versucht, ein Cafe zu überfallen, waren dabei aber auf heftigen Widerstand gestoßen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.
Einjähriges Mädchen starb nach Sturz aus viertem Stock

Einjähriges Mädchen starb nach Sturz aus viertem Stock

14.08.2015 | Das einjährige Mädchen, das vor zwei Tagen aus dem vierten Stock eines Klagenfurter Wohnhauses gestürzt war, ist tot. Das Kleinkind war vermutlich aufs Fensterbrett gekrabbelt, als die Mutter die Wohnung lüftete. Es wurde schwer verletzt ins Klinikum Klagenfurt gebracht, wo es nach Auskunft der Polizei gegenüber der APA bereits Donnerstagabend verstarb.
 
Vorherige
123456  

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Werbung
Vienna LIVE

Werbung