Wiener Volleyballtrainer wegen Kindesmissbrauchs angeklagt

Wiener Volleyballtrainer wegen Kindesmissbrauchs angeklagt

Vor 4 Std. | Die Staatsanwaltschaft Wien hat gegen einen langjährigen Wiener Volleyballtrainer Anklage erhoben, der sich über mehr als 15 Jahre hinweg regelmäßig an unmündige Mädchen herangemacht und diese missbraucht haben soll. Das bestätigte Behördensprecherin Christina Ratz am Freitag der APA. Das jüngste Opfer war laut Anklage zum Tatzeitpunkt vermutlich erst sechs Jahre alt.
Kärntner bei Crash aus Pkw geschleudert und getötet

Kärntner bei Crash aus Pkw geschleudert und getötet

Vor 12 Std. | Ein schwerer Verkehrsunfall hat am Donnerstagabend einen 38-jährigen Kärntner das Leben gekostet. Der Mann wurde kurz vor 20.00 Uhr auf der Ossiacher Bundesstraße (B94) bei Treffen am Ossiacher See (Bezirk Villach-Land) bei dem Unfall aus dem Wagen geschleudert und dabei getötet, berichtete die Polizei. Fünf weitere Beteiligte wurden verletzt.
Kärnten-Wahl beginnt mit dem Vorwahltag

Kärnten-Wahl beginnt mit dem Vorwahltag

Vor 20 Std. | Mit dem Vorwahltag beginnt am Freitag die Landtagswahl in Kärnten. Wer zum regulären Wahltermin am 4. März keine Zeit hat und nicht via Wahlkarte seine Stimme abgeben will, hat am vorgezogenen Wahltag die Gelegenheit dazu. Bei der Landtagswahl vor fünf Jahren nutzten 4,3 Prozent der Wahlberechtigten diese Möglichkeit.
Tödlicher Motorbootunfall am Wörthersee: Prozess im April

Tödlicher Motorbootunfall am Wörthersee: Prozess im April

Vor 1 Tag | Der Prozess gegen den Bootslenker und den Schiffführer nach einem tödlichen Motorbootunfall im Sommer am Wörthersee wird im April stattfinden. Das gab das Landesgericht Klagenfurt am Donnerstag bekannt. Die Verhandlung beginnt in der zweiten Monatshälfte und ist für vier Tage anberaumt. Die Männer müssen sich wegen grob fahrlässiger Tötung bzw. fahrlässiger Tötung durch Unterlassen verantworten.
OGM sieht SPÖ in Kärnten mit 44 Prozent weit vorne

OGM sieht SPÖ in Kärnten mit 44 Prozent weit vorne

Vor 1 Tag | Die Landtagswahl in Kärnten wird einen klaren Sieger bringen, geht man von einer OGM-Umfrage für die "Kleine Zeitung" aus. Demnach ist die SPÖ mit 44 Prozent weit vorne, die FPÖ käme mit 24 Prozent auf den zweiten Platz vor der ÖVP mit 18 Prozent. Die Grünen würden mit zwei bis drei Prozent aus dem Landtag fliegen. In diesem Fall hätte die SPÖ Chancen auf die absolute Mandatsmehrheit.

Bedingte Einweisung für Kärntner wegen Mordversuchs

21.02.2018 | Ein Geschworenensenat am Landesgericht Klagenfurt hat am Mittwoch einen Kärntner, der im August 2017 seinen Vater mit einem Messer attackiert hatte, einstimmig des versuchten Mordes schuldig gesprochen. Allerdings war er bei der Tat nicht zurechnungsfähig. Eine Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher wurde auf eine Probezeit von zehn Jahren nachgesehen.
WU-Student Harald Amberger erhält "sub auspiciis"-Auszeichnung in Wien

WU-Student Harald Amberger erhält "sub auspiciis"-Auszeichnung in Wien

21.02.2018 | Der 29-jährige WU-Student Harald Amberger erhielt am Mittwoch erstmals seit langer Zeit die "sub auspiciis praesidentis"-Auszeichnung in Wien. Dem Wolfsberger wurde der Ehrenring für seine herausragende universitäre Leistung von Bundespräsident Alexander Van der Bellen überreicht.

Studentin bei Busgepäck eingeschlossen

21.02.2018 | Eine 21 Jahre alte Studentin aus Graz ist am Dienstag irrtümlich im Laderaum eines Intercity-Busses eingeschlossen worden. Sie musste laut Polizei die rund einstündige Fahrt Klagenfurt - Wolfsberg dort verbringen, bevor sie auf einen regulären Sitzplatz wechseln konnte. Die ÖBB wollen nun Sticker anbringen, auf denen darauf hingewiesen wird, dass man nicht in den Gepäckladeraum klettern sollte.

Nach langer Zeit wieder Sub-Auspiciis-Promotion an der WU

21.02.2018 | Mit dem Kärntner Harald Amberger (29) hat erstmals seit langer Zeit wieder ein Student an der Wirtschaftsuniversität (WU) ein volles Studium "sub auspiciis praesidentis" absolviert. Der Wolfsberger nahm am Mittwoch den damit verbundenen Ehrenring von Bundespräsident Alexander Van der Bellen entgegen.

Kärntner Exekutive ermittelt gegen falsche Polizisten

21.02.2018 | Zwei falsche Polizisten haben am Wochenende in Steindorf in Kärnten (Bezirk Feldkirchen) eine Autolenkerin kontrolliert. Die Männer waren mit einem Geländewagen, einem Range Rover Evoque, unterwegs, mit Blaulicht im Kühlergrill und einer Leuchte "HALT POLIZEI BITTE FOLGEN" in der Heckscheibe. Nachdem sie Führerschein und Pickerl kontrolliert hatten, ließen die beiden die 30-Jährige weiterfahren.

Ehemaliger Porcia-Intendant Peter Pikl gestorben

20.02.2018 | Der ehemalige Intendant der Komödienspiele Porcia, Peter Pikl, ist am Montag im Alter von 71 Jahren gestorben. Das teilte das Ensemble Porcia am Dienstag in einer Aussendung mit. Von 1996 bis 2014 leitete er die Komödienspiele in Spittal an der Drau wie er selbst sagte "mehr als Prinzipal denn als Intendant, als der erste unter Gleichen", hieß es vom Ensemble.
Causa "Top Team": Verfahren gegen LH Kaiser eingestellt

Causa "Top Team": Verfahren gegen LH Kaiser eingestellt

19.02.2018 | Sechs Jahre hat es gedauert, nun hat die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft WKStA die Ermittlungen gegen den Kärntner Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) in der Causa Top Team eingestellt. Das gab die WKStA am Montag bekannt. Kaiser selbst erklärte vor Journalisten, er habe nie mit einer Anklage gerechnet und freue sich, dass das Verfahren nun eingestellt worden sei.
Pässe, 3.700 € & Kreditkarte weg: Wiener Ehepaar an Kärntner Autobahn-Raststätte bestohlen

Pässe, 3.700 € & Kreditkarte weg: Wiener Ehepaar an Kärntner Autobahn-Raststätte bestohlen

18.02.2018 | Ein Wiener Ehepaar gab an, am Samstag in einer Kärntner Raststätte bestohlen worden zu sein. Eine Tasche mit den Reisepässen, einer Kreditkarte und 3.700 Euro Bargeld sollen entwendet worden sein. Bisher wurde erfolglos nach den zwei mutmaßlichen Tätern gefahndet, teilte die Polizei mit.

Zugbegleiter in Kärnten von 17-jährigem Fahrgast angegriffen

18.02.2018 | Ein Zugbegleiter ist am Freitag im Bezirk Wolfsberg bei einer Fahrscheinkontrolle von einem Fahrgast angegriffen worden. Der 17-Jährige hatte keinen Fahrschein, daher wollte ihn der Bahnmitarbeiter aus dem Zug weisen. Da rastete der Jugendliche aus und schlug den Kontrolleur ins Gesicht, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Nach Anschlag auf Moschee in Graz vier Personen angeklagt

15.02.2018 | Die Staatsanwaltschaft Klagenfurt hat nach der Schändung einer Grazer Moschee vier Personen angeklagt. Wie die Behörde am Donnerstag Medienberichte bestätigte, müssen sich die Beschuldigten am Bezirksgericht Graz-West wegen Herabwürdigung religiöser Lehren und Sachbeschädigung verantworten. Unter den Angeklagten dürfte ein Informant des Abwehramtes sein.
Politischer Aschermittwoch eröffnete Kärntner ÖVP-Wahlkampf

Politischer Aschermittwoch eröffnete Kärntner ÖVP-Wahlkampf

14.02.2018 | Die ÖVP Kärnten ist am Mittwochabend offiziell in den Wahlkampf gestartet. Rund 1.300 Funktionäre aus allen Teilen Kärntens waren zum "politischen Aschermittwoch" in die Klagenfurter Messehalle gekommen. Bundesparteichef Sebastian Kurz und einige Bundespolitiker gaben das Motto für die kommenden Tage bis zum 4. März aus: "Laufen, laufen, laufen."

Überfall auf Kärntner Raststation: Beute von 1 Million Euro

14.02.2018 | Die beiden Italiener, die am 3. November auf der Wörthersee-Raststation an der Südautobahn (A2) im Bezirk Klagenfurt-Land zwei Landsleute überfallen hatten, haben dabei etwa eine Million Euro in bar erbeutet. Das Geld war von den Opfern, zwei Unternehmern aus Brescia, zuvor bei Banken in Bratislava abgehoben worden, berichtete die Polizei in Brescia. Die Täter und ein Komplize wurden festgenommen.

Überfall auf Italiener auf Kärntner Raststation vor Klärung

14.02.2018 | Zwei Italiener sind am 3. November 2017 auf der Wörthersee-Raststation an der Südautobahn (A2) im Bezirk Klagenfurt-Land überfallen worden. Die Polizei in Brescia hat nun drei Tatverdächtige festgenommen. Es handelt sich um zwei amtsbekannte Brüder aus Palermo sowie um einen in der Slowakei lebenden Italiener, berichtete die Polizei der APA.
Hypo-Anklage gegen früheren freiheitlichen Spitzenpolitiker

Hypo-Anklage gegen früheren freiheitlichen Spitzenpolitiker

13.02.2018 | Der frühere Kärntner Landeshauptmann-Stellvertreter Karl Pfeifenberger (FPÖ/BZÖ) wird wegen Untreue angeklagt. Ihm werden von der Staatsanwaltschaft insgesamt drei Sachverhalte mit einem Gesamtschaden von über 500.000 Euro vorgeworfen. Die Anklage gegen Pfeifenberger ist rechtskräftig, sagte Gerichtssprecher Christian Liebhauser-Karl am Dienstag zur APA.
Tauernautobahn in Salzburg und Kärnten gesperrt

Tauernautobahn in Salzburg und Kärnten gesperrt

12.02.2018 | Starke Schneefälle haben am Montag in der Früh für mehrere Sperren auf der Tauernautobahn (A10) gesorgt. Zwischen Zederhaus und Flachauwinkl war die Hauptverkehrsroute zwei Stunden lang komplett gesperrt, nachdem ein Lastwagen gegen die Mittelleitschiene gekracht war, hieß es vom ÖAMTC. In Kärnten wurde die A10 bei Feistritz und Villach gegen 6.00 Uhr wegen hängen gebliebener Fahrzeuge gesperrt.
"Grenzen überschritten": Caritas empört über Flüchtlings-Sketch

"Grenzen überschritten": Caritas empört über Flüchtlings-Sketch

10.02.2018 | Ein Flüchtlings-Sketch, der bei den Faschings-Aufführungen der "Klagenfurter Stadtrichter" gezeigt worden ist, sorgt für heftige Kritik der Caritas. Wie Generalsekretär Klaus Schwertner auf APA-Anfrage sagte, prüfe man rechtliche Schritte wegen einer Passage um geschenkte Handys. Auch der Rest der Einlage stößt Schwertner auf: "Hier wurde eine Grenze überschritten."
Schichtwechsel bei Semesterferien: Zweite Staffel gestartet

Schichtwechsel bei Semesterferien: Zweite Staffel gestartet

09.02.2018 | Schichtwechsel bei den Semesterferien: Im Burgenland, in Kärnten, Salzburg und Tirol haben am Freitag rund 280.000 Schüler ihre Schulnachrichten bekommen und sind in die einwöchigen Semesterferien gestartet. Umgekehrt endet die Urlaubswoche für knapp 500.000 Schüler in Wien, Niederösterreich und Vorarlberg.
Peter Kaiser will Kärntner Landeshauptmann bleiben

Peter Kaiser will Kärntner Landeshauptmann bleiben

09.02.2018 | Der amtierende Kärntner Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) will auch nach der Wahl am 4. März Regierungschef bleiben. Sollte ihm das gelingen, will er vor allem Schwerpunkte im Bildungsbereich setzen. "Es gibt noch viel zu tun", meinte er im APA-Interview. Mit wem er nach der Wahl eine Regierung bilden will, verrät er nicht, er verweist auf den Kriterienkatalog der SPÖ.
Stau durch Wechsel bei Semesterferien: Ende für Wien und NÖ, Start im Burgenland

Stau durch Wechsel bei Semesterferien: Ende für Wien und NÖ, Start im Burgenland

09.02.2018 | In Wien, Niederösterreich und Vorarlberg enden für knapp 500.000 Schüler die Semesterferien. Dafür starten rund 280.000 Schüler aus dem Burgenland, Salzburg und Tirol in die Urlaubswoche.

Kleinkind in Kärnten mit Teewasser verbrüht

08.02.2018 | Ein 17 Monate altes Mädchen ist am Donnerstag in Ferlach (Bezirk Klagenfurt-Land) mit heißem Tee verbrüht worden. Es wollte seinem Großvater den Becher aus der Hand reißen, berichtete die Polizei. Dabei ergoss sich das heiße Wasser über den Oberkörper des Kleinkinds. Es erlitt Verbrühungen zweiten bis dritten Grades und wurde per Notarzthubschrauber ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert.
Insolvenz: Die ersten 4 Forstinger-Filialen werden geschlossen - zwei in Wien

Insolvenz: Die ersten 4 Forstinger-Filialen werden geschlossen - zwei in Wien

07.02.2018 | Die insolvente Autozubehörkette Forstinger hat im Rahmen der Sanierung die Schließung der ersten vier Filialen fixiert - davon zwei in Wien, wurde am Mittwochabend mitgeteilt. 18 Mitarbeiter sind von den Schließungen in Wien, Kärnten und Tirol betroffen. Insgesamt sollen 15 der 107 Filialen zugesperrt werden.
Ukraine wird laut Kickl "sicheres Herkunftsland"

Ukraine wird laut Kickl "sicheres Herkunftsland"

07.02.2018 | Österreichs Asylrecht bekommt eine neue Verordnung für sichere Herkunftsländer. Das hat Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) am Mittwoch bei einer Pressekonferenz in Klagenfurt angekündigt. Unter anderem werde die Ukraine dann als sicher qualifiziert. Weitere Länder wollte Kickl noch nicht nennen. Das Thema kommt nächste Woche in den Ministerrat, dann wird die gesamte Verordnung präsentiert.
10.000 Abos für ÖFB-Länderspiele verkauft

10.000 Abos für ÖFB-Länderspiele verkauft

06.02.2018 | Für die freundschaftlichen Länderspiele des Fußball-Nationalteams gegen Slowenien (23. März/20.45 Uhr) und Deutschland (2. Juni/18.00 Uhr) in Klagenfurt sind bereits 10.000 Abos abgesetzt worden, wie der ÖFB am Dienstag mitteilte. Die Partien werden im Abo angeboten. Tickets sind ausschließlich unter und via ÖFB Ticket-Hotline unter der Telefonnummer (01) 96096 555 verfügbar.
Grüner Holub will in Kärnten weiter mitregieren

Grüner Holub will in Kärnten weiter mitregieren

06.02.2018 | Der Spitzenkandidat der Grünen für die Kärntner Landtagswahl am 4. März, Rolf Holub, will weitere fünf Jahre mitregieren. Er habe in den vergangenen fünf Jahren sehr viel umgesetzt, die Arbeit mache ihm Freude, meinte er im APA-Interview. Vom Wiedereinzug der Grünen ins Landesparlament ist er "völlig überzeugt", bei der Koalitionsfrage schließt er nur die FPÖ kategorisch aus.
Sozialministerin will ein Gütesiegel für Pflege-Agenturen

Sozialministerin will ein Gütesiegel für Pflege-Agenturen

05.02.2018 | Ein "Gütesiegel" für Agenturen, die 24-Stunden-Betreuung anbieten, will Sozialministerin Beate Hartinger-Klein einführen. Das kündigte sie am Montag bei einem Pressegespräch in einer Pflegeeinrichtung in Liebenfels im Bezirk St. Veit/Glan an. Derartige alternative Betreuungsformen sind aus ihrer Sicht "Best practice". Konkrete Modelle zur Pflege hatte die Ministerin nicht im Gepäck.
Bedingte Haftstrafe wegen Wiederbetätigung für Kärntnerin

Bedingte Haftstrafe wegen Wiederbetätigung für Kärntnerin

05.02.2018 | Eine 32 Jahre alte Kärntnerin ist am Montag in Klagenfurt von einem Geschworenensenat wegen des Vorstoßes gegen das Verbotsgesetz einstimmig zu zehn Monaten bedingter Haft und einer Geldstrafe von 3.000 Euro verurteilt worden. Sie hat auf der Internetplattform Facebook Videos und Bilder online gestellt, die den NS-Völkermord und andere NS-Verbrechen leugneten. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.
Keine "Wendestimmung" vor Kärnten-Wahl

Keine "Wendestimmung" vor Kärnten-Wahl

03.02.2018 | In einem Monat wählt Kärnten einen neuen Landtag. Eine komplette Umwälzung der politischen Kräfteverhältnisse ist nicht zu erwarten, von einer "Wendestimmung" kann keine Rede sein. Potenzial für Veränderung birgt allerdings die Regierungsbildung. Erstmals wird die Landesregierung nämlich nicht nach dem Proporz gebildet. Wen die Koalitionsverhandlungen an die Macht bringen, bleibt abzuwarten.
Peter Handke mit Kärntner Landesorden in Gold ausgezeichnet

Peter Handke mit Kärntner Landesorden in Gold ausgezeichnet

02.02.2018 | In Stift Griffen (Bezirk Völkermarkt) ist am Freitagabend der Schriftsteller Peter Handke mit dem Kärntner Landesorden in Gold ausgezeichnet worden. Die Verleihung nahm Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) im ehemaligen Refektorium des Stiftes vor. Handke war mit seiner Frau Sophie und Tochter Amina in seinen Heimatort gekommen.

56-jähriger Kärntner starb bei Lawinenunglück am Nassfeld

02.02.2018 | Ein 56 Jahre alter Variantenfahrer ist am Freitag im Skigebiet Nassfeld (Bezirk Hermagor) abseits der Piste von einer selbst ausgelösten Lawine verschüttet worden. Wie Polizeisprecher Michael Masaniger zur APA sagte, wurde der Mann von der Bergrettung geborgen und notärztlich versorgt, trotzdem konnte sein Leben nicht gerettet werden.

67-Jährige in Kärnten von Auto erfasst und schwerst verletzt

02.02.2018 | Eine 67-jährige Frau ist am Donnerstagabend in Spittal an der Drau von einem Auto zu Boden geschleudert worden. Laut Polizei hatte ein 56-jähriger Autolenker die dunkel gekleidete Fußgängerin, die die Straße überqueren wollte, bei starkem Regen übersehen. Die Rettung brachte die Frau erst ins Krankenhaus Spittal, wegen der schweren Verletzungen wurde sie später ins Klinikum Klagenfurt überstellt.
Schneefall sorgte für blockierte Straßen in Kärnten

Schneefall sorgte für blockierte Straßen in Kärnten

02.02.2018 | Starker Schneefall hat Freitagfrüh zu Behinderungen auf Kärntens Straßen geführt. Wie der ÖAMTC mitteilte, gab es vor allem auf der Südautobahn (A2) zwischen dem Packabschnitt und Klagenfurt Probleme wegen hängen gebliebener Lkw. Auch auf der Tauernautobahn (A10) beim Knoten Villach blockierten Lkw die Fahrspuren.

Freisprüche in Hypo-Prozess um "Hilltop" und "Blok 67"

01.02.2018 | Im Hypo-Prozess zu den Fällen "Hilltop" und "Blok 67" am Landesgericht Klagenfurt sind am Donnerstag alle Angeklagten vom Vorwurf der Untreue freigesprochen worden - nicht rechtskräftig. Der Schöffensenat unter Vorsitz von Richterin Lisa Kuschinsky fand in beiden Fällen keine Hinweise für objektiv oder subjektiv strafrechtlich relevantes Verhalten und entschuldigte sich für die Anklagebehörde.
Tickets für ÖFB-Test gegen Deutschland vorerst nur im Abo

Tickets für ÖFB-Test gegen Deutschland vorerst nur im Abo

29.01.2018 | Der Vorverkauf für die beiden Fußball-Länderspiele im Frühjahr 2018 im Klagenfurter Wörtherseestadion beginnt am Freitag. Das gaben die Verantwortlichen am Montag in einer Pressekonferenz bekannt. Am 23. März trifft die österreichische Nationalmannschaft auf Slowenien. Mit Spannung wird aber vor allem das Testspiel am 2. Juni gegen Weltmeister Deutschland erwartet.
Ein Toter und zehn Verletzte bei Verkehrsunfall auf der A10

Ein Toter und zehn Verletzte bei Verkehrsunfall auf der A10

29.01.2018 | Ein Todesopfer und mehrere Verletzte - das ist die Bilanz eines doppelten Verkehrsunfalls Montag früh auf der Tauernautobahn A10 bei Weißenstein (Bezirk Villach-Land). Zuerst hatte es vor dem Kroislerwandtunnel gekracht, danach kam es im Stau zu einem Auffahrunfall mit tödlichem Ausgang. Die A10 war mehr als zwei Stunden gesperrt, knapp nach 10.00 Uhr wurde sie laut Polizei wieder freigegeben.

Kärntnerin beim Skifahren von Liftbügel niedergeschlagen

29.01.2018 | Eine 39 Jahre alte Kärntnerin ist am Sonntag im Skigebiet Gerlitzen (Bezirk Villach-Land) von einem Schlepplift-Bügel am Kopf - genau an der Stirn unterhalb des Helms - getroffen worden. Sie stürzte und war kurz bewusstlos, berichtete die Polizei. Nach der Erstversorgung durch die Pistenrettung wurde die Skifahrerin per Rettungshubschrauber ins Landeskrankenhaus Villach eingeliefert.
 
Vorherige
123456  

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT