Capitals erwarten "lange und harte" Finalserie

Capitals erwarten "lange und harte" Finalserie

Vor 17 Std. | Die Vienna Capitals starten ausgeruht und optimistisch in das Finale der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) gegen den KAC. Die im Grunddurchgang und auch im Play-off mit acht Siegen sehr souveränen Wiener wollen im Duell mit dem Rekordmeister endlich ihren zweiten Titel nach 2005 holen. Der überraschend gegen Meister Salzburg weitergekommene Rekordchampion aus Klagenfurt geht auf seinen 31. los.
KAC-Trainer nach EBEL-Finaleinzug mit viel Lob für Spieler

KAC-Trainer nach EBEL-Finaleinzug mit viel Lob für Spieler

27.03.2017 | Der EC KAC wird nach einem Tag Pause am Dienstag mit der Vorbereitung auf das am Freitag beginnende Finale der Erste Bank Eishockey-Liga (EBEL) gegen die Vienna Capitals beginnen. Sonntagnachmittag fixierten die Kärntner nach einem 4:0-Heimsieg gegen Titelverteidiger Red Bull Salzburg den Aufstieg, die Halbfinalserie wurde mit 4:2 gewonnen. Auch das Finale geht "best of seven" in Szene.

Brand in Kremser Fachhochschule - 180 Schüler evakuiert

Vor 1 Std. | In der Fachhochschule in Krems ist am Mittwoch ein Brand ausgebrochen. 180 Schüler mussten aus dem Gebäudekomplex evakuiert werden. Das Feuer konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden, teilte die Feuerwehr am Abend mit. Verletzt wurde niemand.

Künstler lässt im Klagenfurter Fußballstadion Wald wachsen

28.03.2017 | Der Schweizer Künstler Klaus Littmann will einen veritablen Wald am Fußballfeld des Klagenfurter EM-Stadions wachsen lassen. Inspiriert wurde er eigenen Angaben dazu von der Zeichnung "Die ungebrochene Anziehungskraft der Natur" des Tirolers Max Peintner. Das Projekt soll im Herbst 2019 realisiert werden, am Dienstag wurde es im Stadion der Öffentlichkeit präsentiert.

74-jähriger Kärntner in Fischteich ertrunken

27.03.2017 | Ein 74 Jahre alte Pensionist ist am Montag in Maria Rain (Bezirk Klagenfurt-Land) in einem Fischteich ertrunken. Nach Angaben der Polizei wollte er die Fische mit altem Brot füttern, dabei stürzte er in das zwei bis vier Meter tiefe Gewässer. Er war Nichtschwimmer und konnte sich nicht ans Ufer retten. Am Nachmittag wurde er von seinem Sohn tot im Wasser treibend gefunden.

34-jähriger Wiener bei Bergwanderung in Kärnten abgestürzt

27.03.2017 | Ein 34-jähriger Wiener ist laut Polizei am Montag am Hochstuhl nahe der slowenischen Grenze im Bezirk Klagenfurt-Land von einem Klettersteig abgestürzt. Ein Mountainbiker, ein 45 Jahre alter Polizist aus Graz, hörte die Hilferufe des Verletzten und alarmierte die Rettung. Der Wiener wurde mit einem Seil vom Rettungshubschrauber geborgen und ins Unfallkrankenhaus Klagenfurt geflogen.
KAC nach 4:0 über Salzburg im EBEL-Finale gegen Capitals

KAC nach 4:0 über Salzburg im EBEL-Finale gegen Capitals

26.03.2017 | Der KAC steht erstmals seit vier Jahren wieder im Finale der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL). Die Klagenfurter besiegten am Sonntag zu Hause Red Bull Salzburg mit 4:0 und entschieden die "best of seven"-Halbfinalserie mit 4:2 für sich. Der KAC trifft nun im Finale auf die Vienna Capitals, Spiel eins der "best of seven"-Serie steigt am Freitag (20.15 Uhr) in Wien.

Aich/Dob folgte Tirol ins Finale der Volley League

25.03.2017 | Grunddurchgangssieger Aich/Dob hat zum vierten Mal in Folge das Finale der DenizBank Volley League erreicht. Die Kärntner setzen sich am Samstag in Bleiburg im dritten Halbfinal-Spiel mit 3:1 gegen UVC Graz durch und entschieden die "best-of-five"-Serie vorzeitig mit 3:0-Erfolgen für sich.
KAC kämpft mit Heimvorteil um EBEL-Finaleinzug

KAC kämpft mit Heimvorteil um EBEL-Finaleinzug

25.03.2017 | Der KAC steht in der Erste Bank Eishockey Liga vor seinem ersten Final-Einzug seit vier Jahren. Die Klagenfurter haben am Freitag mit einem 4:3-Sieg nach Verlängerung das Halbfinale gegen Red Bull Salzburg gedreht, führen in der "best of seven"-Serie mit 3:2 und können am Sonntag (14.00 Uhr/live ServusTV, Sky) mit Heimvorteil den Aufstieg fixieren. Im Finale ab 31. März warten die Vienna Capitals.
BZÖ-Wahlbroschüre: Scheuch meldete Berufung an

BZÖ-Wahlbroschüre: Scheuch meldete Berufung an

22.03.2017 | Kärntens freiheitlicher Altlandeshauptmann Gerhard Dörfler hat bereits am Tag der Urteilsverkündung im Prozess um die BZÖ-Wahlbroschüre vergangene Woche Nichtigkeitsbeschwerde und Berufung angekündigt, inzwischen bekämpft auch sein damaliger Stellvertreter Uwe Scheuch Schuldspruch und Strafausmaß. Die Causa wandert damit zum Obersten Gerichtshof.
Elektromonteure in Kärnten durch Stromschlag verletzt

Elektromonteure in Kärnten durch Stromschlag verletzt

21.03.2017 | Zwei Elektromonteure, 46 und 32 Jahre alt, sind am Dienstag in Kärnten durch einen Stromschlag nach einem Kurzschluss verletzt worden. Beide Männer erlitten Verbrennungen und wurden mit dem Rettungshubschrauber C 12 in das LKH Graz geflogen, berichtete die Polizei. Der Unfall passierte auf dem Gelände einer Firma in der Gemeinde Frantschach-St. Gertraud im Bezirk Wolfsberg.
Velden will letztes Grünland am See mit Baustopp erhalten

Velden will letztes Grünland am See mit Baustopp erhalten

20.03.2017 | Die Wörtherseegemeinde Velden will die letzten Grünräume und Freiflächen am Seeufer bzw. in unmittelbarer Seenähe vor weiterer Verbauung schützen. Aus diesem Grund wurde vom Gemeinderat einstimmig ein zweijähriger Baustopp verfügt. Betroffen sind laut Bürgermeister Ferdinand Vouk (SPÖ) rund 12,5 Hektar Fläche, der Bereich reicht von Auen am Südufer bis zur Gemeindegrenze zu Techelsberg.

18-jähriger Kärntner stellte sich nach Disco-Messerstecherei

20.03.2017 | Nach einer Massenrauferei samt Messerattacke in einer Klagenfurter Diskothek hat sich am Sonntag ein gesuchter 18-Jähriger der Polizei gestellt. Der Lehrling soll laut Polizei vier Personen mit einem Messer verletzt haben. Zu den Vorwürfen ist er nicht geständig, er gab lediglich Faustschläge zu. Zeugen und Opfer belasten ihn jedoch schwer. Er wurde festgenommen und in die Justizanstalt gebracht.

Vier Verletzte bei Messerstecherei in Klagenfurter Lokal

19.03.2017 | In einer Klagenfurter Diskothek ist es am Samstag kurz vor Mitternacht zu einer Massenrauferei gekommen, nachdem mehrere Männer die Kellnerin belästigt haben sollen. Im Zuge der Auseinandersetzung zückte einer der Gäste ein Messer und verletzte vier Personen. Der mutmaßliche Täter, dessen Identität bekannt ist, wurde zunächst nicht gefunden, teilte die Polizei auf Anfrage am Sonntag mit.
Motorradlenker in Kärnten bei Sturz schwer verletzt

Motorradlenker in Kärnten bei Sturz schwer verletzt

19.03.2017 | Ein Motorradlenker ist am Sonntag in Völkermarkt bei einem Sturz schwer verletzt worden. Der 25-Jährige fuhr auf der B82, der Seeberg Straße in Richtung Klein St. Veit, als er in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geriet und gegen die Leitschiene prallte. Er wurde laut Polizei rund acht Meter durch die Luft geschleudert. Die Rettung brachte ihn ins AUKH Klagenfurt.

Gert-Jonke-Preis 2017 an Paul Nizon verliehen

19.03.2017 | Der zum vierten Mal vergebene Gert-Jonke-Preis, der diesmal in der Sparte Prosa verliehen wird, geht an den aus der Schweiz stammenden und in Paris lebenden Schriftsteller Paul Nizon. Die mit 15.000 Euro dotierte Auszeichnung wurde dem Autor am Sonntagvormittag im Klagenfurter Musil Haus überreicht.
Großbrand auf Kärntner Tobitscher Alm unter Kontrolle

Großbrand auf Kärntner Tobitscher Alm unter Kontrolle

18.03.2017 | Einen Großeinsatz für die Feuerwehren des Kärntner Gegendtales hat es am Samstag gegeben: Auf der Tobitscher Alm war ein Feuer ausgebrochen, das rund zwei Hektar Wald- und Wiesenfläche zerstört hat. Der Brand war laut Polizei zu Mittag unter Kontrolle, die Feuerwehr war aber noch im Einsatz. Verletzt wurde niemand.
Salzburg und Capitals gewannen auch 2. EBEL-Halbfinalduelle

Salzburg und Capitals gewannen auch 2. EBEL-Halbfinalduelle

17.03.2017 | In der Erste Bank Eishockey Liga könnten auch im Halbfinal-Play-off die Entscheidungen früh fallen. Nach der kürzesten Viertelfinal-Serie der EBEL-Geschichte stellten am Freitag Red Bull Salzburg und die Vienna Capitals in den "best of seven"-Serien jeweils auswärts auf 2:0. Der Titelverteidiger gewann beim KAC 4:1, während die Wiener beim HCB Südtirol mit 3:2 nach der 2. Verlängerung reüssierten.

Drohender Kärntner löste Großeinsatz der Polizei aus

17.03.2017 | Einen Polizei-Großeinsatz hat am Freitag ein 69-jähriger Kärntner ausgelöst. Dessen Nachbarn in der Gemeinde Gallizien hatten aufgrund von Verhaltensauffälligkeiten das Kriseninterventionsteam angefordert. Als dieses eintraf, drohte der Mann, eine Waffe zu holen. Cobra-Beamte nahmen den Mann fest und stellten leichtkalibrige Waffen in dessen Wohnung sicher, berichtete der Einsatzleiter der APA.
26. Bundesligarunde mit Spitzenspiel Salzburg gegen Austria

26. Bundesligarunde mit Spitzenspiel Salzburg gegen Austria

17.03.2017 | Die 26. Runde der tipico-Bundesliga wartet mit richtungsweisenden Duellen auf. Bevor es am Sonntag mit der Paarung Red Bull Salzburg gegen die Wiener Austria zum Spitzenspiel des Spieltags kommt, geht es für die Teams der Samstagspartien vor allem darum, die eigene Form zu finden - oder aufsteigende Tendenzen fortzusetzen.

Hypo-Vorzugsaktien-Prozess: Strafen wurden reduziert

16.03.2017 | Im zweiten Rechtsgang des Hypo-Prozesses um die zweite Tranche der Vorzugsaktien am Landesgericht Klagenfurt hat der Schöffensenat am Donnerstag die Causa Sonderdividende, für die der Oberste Gerichtshof die Schuldsprüche im Vorjahr aufgehoben hat, ausgeschieden und auf 21. April vertagt. Für die rechtskräftigen Schuldsprüche der Put-Optionen wurde das Strafmaß bei allen Angeklagten reduziert.
BZÖ-Wahlbroschüre: Schuldsprüche für alle vier Angeklagten

BZÖ-Wahlbroschüre: Schuldsprüche für alle vier Angeklagten

16.03.2017 | Mit Schuldsprüchen gegen alle vier Angeklagten ist am Donnerstag am Landesgericht Klagenfurt der Untreue-Prozess um die BZÖ-Wahlbroschüre aus 2009 zu Ende gegangen.

Kein Mandatsverzicht von Dörflers Bundesratsersatzmitglied

16.03.2017 | Die von der Kärntner FPÖ gewünschte Nachfolge Gerhard Dörflers im Bundesrat wird nicht wie geplant über die Bühne gehen. Die Partei hatte bereits am Dienstag Dietmar Rauter als Nachfolger präsentiert. Am Donnerstag meldete sich aber die 2013 als Ersatzmitglied für Dörfler gewählte Jutta Arztmann und erklärte, nicht auf ihr Mandat verzichten zu wollen, außerdem kündigte sie ihren Parteiaustritt an.
Ermittlungen nach Shitstorm gegen Stefanie Sargnagel

Ermittlungen nach Shitstorm gegen Stefanie Sargnagel

14.03.2017 | Nach Online-Drohungen gegen die Klagenfurter Stadtschreiberin Stefanie Sargnagel ermittelt nun der Verfassungsschutz. Patrick Maierhofer, Sprecher der Polizei Wien, bestätigte am Dienstag auf APA-Anfrage entsprechende Medienberichte. "Wir haben Kenntnis über die Sachlage. Das Landesamt für Verfassungsschutz ermittelt generell, wenn Hasspostings auftauchen", so Maierhofer.

Österreichische Forscher entwickelten Schadstoff-Sensor

14.03.2017 | Je kleiner Staubpartikel sind, umso gesundheitsschädlicher sind sie. Ein Forscherteam aus Graz und Villach hat nun einen hochgenauen optischen Sensor entwickelt, der kleinste Schadstoffe aus Verbrennungsmotoren mit einer Größe unter 0,2 Mikrometer aufspüren kann. Die Messung sei nunmehr nicht nur präziser, sondern auch schneller möglich, teilte das Carinthian Tech Research (CTR) am Dienstag mit.
Dörfler gestand Vorteilsnahme im Untreueprozess

Dörfler gestand Vorteilsnahme im Untreueprozess

13.03.2017 | Im Untreueprozess um die BZÖ-Wahlbroschüre hat am Montag am Landesgericht Klagenfurt Altlandeshauptmann Gerhard Dörfler bezüglich des Anklagepunktes der Vorteilsnahme ein Geständnis abgelegt. Zum Thema Straßenbau-Vergaben entschlug sich Dörfler der Aussage. Bezüglich der Wahlbroschüre blieb er dabei, davon nur am Rande mitbekommen zu haben, einen Konnex zur BZÖ-Werbung habe er nicht gesehen.
Staatsverweigernder Kärntner Polizist wurde entlassen

Staatsverweigernder Kärntner Polizist wurde entlassen

13.03.2017 | Im Fall jenes Kärntner Polizisten, der im Vorjahr bekannt gegeben hatte, dass er sich mit der österreichischen Rechtsordnung nicht mehr identifizieren kann, hat die Disziplinarkommission nun entschieden, dass der 54-Jährige entlassen wird.

Kärntner Brüderpaar rutschte 150 Meter in Bachbett

12.03.2017 | Zwei Brüder, 21 und neun Jahre alt, sind am Sonntag unterhalb der Tomritschalm in Rattendorf (Bezirk Hermagor) verunglückt. Beim Abschreiten der Grenze eines Waldgrundstücks rutschten sie in circa 1.200 Meter Höhe auf einer abschüssigen Stelle auf harter, glatter Schneedecke aus. Sie rutschten 150 Meter in ein Bachbett. Dabei wurden beide schwer verletzt, teilte die Polizei mit.
16-jähriges Lawinenopfer erlag schweren Verletzungen

16-jähriges Lawinenopfer erlag schweren Verletzungen

12.03.2017 | Nach dem Lawinenabgang auf der Turrach in Kärnten ist eine 16-jährige Jugendliche am Samstagabend ihren schweren Verletzungen erlegen. Das Mädchen war Teil einer fünfköpfigen Skifahrergruppe aus Graz, die Samstagmittag in einer Höhe von ca. 2.100 Metern im ungesicherten Skibereich einen Hang queren wollte. Dabei löste sich ein Schneebrett und riss drei Menschen mit.
Ein Lawinentoter im Lungau, zwei Verletzte in Kärnten

Ein Lawinentoter im Lungau, zwei Verletzte in Kärnten

11.03.2017 | Bei anhaltend hohem Lawinenrisiko in mehreren Bundesländern hat es am Samstag wieder Verletzte und auch einen Toten gegeben. Ein Tourengeher aus Kärnten kam unter einer Lawine am Königstuhl im Thomatal im Salzburger Lungau ums Leben. Eine 16-jährige Skifahrerin wurde bei einem Abgang auf der Turrach in Kärnten schwer verletzt.

Tödlicher Verkehrsunfall in Kärnten

11.03.2017 | Zu einem tödlichen Verkehrsunfall ist es am Freitagabend in Kärnten gekommen. Ein 57-Jähriger aus dem Bezirk Feldkirchen überquerte mit seinem Fahrzeug in Moosburg die Turracher Bundesstraße ungebremst und ohne Beleuchtung und krachte in das Auto einer 37-Jährigen. Der Mann erlitt tödliche Verletzungen, die Frau wurde laut Einsatzkräften mit schweren Verletzungen ins UKH Klagenfurt gebracht.

Leichtes Erdbeben an der österreichisch-slowenischen Grenze

11.03.2017 | Im Raum Loiblpass an der Grenze zu Slowenien hat sich in der Nacht auf Samstag ein leichtes Erdbeben ereignet. Wie der Österreichische Erdbebendienst der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik mitteilte, wies das Beben um 02.42 Uhr eine Magnitude von 2.5 auf und könnte "schwach verspürt worden sein". Schäden an Gebäuden seien nicht bekannt und der Magnitude nach auch nicht zu erwarten.

Bregenz siegte im Oberen HLA-Play-off in Krems 27:24

10.03.2017 | Bregenz hat am Freitag im Oberen Play-off der Handball-Liga-Austria (HLA) Platz drei mit einem 27:24-(16:12)-Sieg beim weiter viertplatzierten UHK Krems gefestigt. Die Vorarlberger liegen nach der 6. von zehn Runden bzw. bei noch je drei ausständigen Spielen vier Punkte vor den Niederösterreichern. Westwien könnte am Samstag mit einem Erfolg bei Meister Fivers Margareten zu Krems aufschließen.
Altlandeshauptmann Dörfler tritt als FPÖ-Bundesrat zurück

Altlandeshauptmann Dörfler tritt als FPÖ-Bundesrat zurück

10.03.2017 | Kärntens Altlandeshauptmann Gerhard Dörfler tritt als FPÖ-Bundesrat zurück. Das berichtet die "Kronen Zeitung" in ihrer Freitagsausgabe. Am Donnerstag hatte die Staatsanwaltschaft die Anklage gegen Dörfler im Prozess um die BZÖ-Wahlbroschüre ausgeweitet, nun sollen sämtliche Straßenbauvergaben seiner gesamten Amtsperiode von 2001 bis 2013 geprüft werden. Der Vorwurf: Untreue und Amtsmissbrauch.
Berlin, Kulterer & Co. wegen Sonderdividende vor Gericht

Berlin, Kulterer & Co. wegen Sonderdividende vor Gericht

10.03.2017 | Die Ex-Hypo-Vorstände Tilo Berlin, Siegfried Grigg, Wolfgang Kulterer und Josef Kircher müssen sich ab kommendem Donnerstag erneut am Landesgericht Klagenfurt wegen Untreue verantworten. Der Oberste Gerichtshof hatte Schuldsprüche der Auszahlung einer Sonderdividende im April vergangenen Jahres aufgehoben, die Causa muss neu verhandelt werden.
Dörfler im BZÖ-Wahlbroschüren-Prozess immer mehr unter Druck

Dörfler im BZÖ-Wahlbroschüren-Prozess immer mehr unter Druck

09.03.2017 | Der FPÖ-Bundesrat und ehemalige Kärntner Straßenbaureferent Gerhard Dörfler gerät im derzeit am Landesgericht Klagenfurt laufenden Prozess um die BZÖ-Wahlbroschüre immer mehr unter Druck. Am Donnerstag hat Oberstaatsanwalt Eberhard Pieber die Anklage gegen ihn ausgeweitet, der Strafrahmen erhöht sich dadurch. Bei einer Verurteilung drohen ihm bis zu zehn Jahre Haft.
BZÖ-Wahlbroschüre: Gericht will Bauvergabe-Akten vom Land

BZÖ-Wahlbroschüre: Gericht will Bauvergabe-Akten vom Land

08.03.2017 | Im Untreue-Prozess um die BZÖ-Wahlbroschüre am Landesgericht Klagenfurt hat der Schöffensenat am Mittwoch Akten zu Bauvergaben bei zwei Straßenbauprojekten vom Land Kärnten angefordert. Dabei geht es um jene Vergaben, von denen ein Zeuge am Dienstag berichtet hatte und bei denen seiner Aussage zufolge Aktenvermerke von einer anderen Abteilung geändert worden waren.
Ausweitung der Anklage gegen Dörfler möglich

Ausweitung der Anklage gegen Dörfler möglich

07.03.2017 | Nach den belastenden Aussagen eines Landesbeamten im BZÖ-Wahlbroschüren-Prozess am Landesgericht Klagenfurt hat Oberstaatsanwalt Eberhard Pieber am Dienstagnachmittag eine Ausweitung der Anklage gegen Altlandeshauptmann Gerhard Dörfler in den Raum gestellt. Konkret geht es um mögliche Untreue bei der Vergabe von Bauaufträgen in den Jahren 2004 und 2005.
Mordversuchs-Prozess in Klagenfurt: 20 Jahre Haft für Täter

Mordversuchs-Prozess in Klagenfurt: 20 Jahre Haft für Täter

06.03.2017 | Wegen Mordversuchs an seiner Ehefrau ist am Montag ein 35 Jahre alter Bosnier am Landesgericht Klagenfurt von einem Geschworenengericht zu 20 Jahren Haft verurteilt worden. Der Mann hatte im Sommer vergangenen Jahres seine Noch-Ehefrau mit einem Messer attackiert und schwerst verletzt. Die Mordabsicht bestritt er bis zuletzt, das Urteil ist nicht rechtskräftig.
Alko-Lenker zog Spur der Verwüstung am Klagenfurter Südring

Alko-Lenker zog Spur der Verwüstung am Klagenfurter Südring

05.03.2017 | Eine Spur der Verwüstung hat ein alkoholisierter Pkw-Lenker in der Nacht auf Sonntag am Klagenfurter Südring hinterlassen. Laut Polizei beschädigte der 31-jährige Krumpendorfer auf einer Strecke von mehreren 100 Metern Verkehrsleitpflöcke, Leitschienen und Schneestangen sowie zwei Zäune und streifte ein Auto. Der Lenker wurde schließlich von der Polizei gestellt, verletzt wurde niemand.
 
Vorherige
123456  

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT