AA
  • VIENNA.AT
  • Sport VOL.AT

  • Austria atmet nach Arbeitssieg in Ried hörbar auf

    Vor 1 Stunde Mit einem wahren Kraftakt hat sich die Wiener Austria zum Fußball-Bundesligastart 2021 wieder im Rennen um die Meistergruppe zurückgemeldet. Das 1:0 in Ried hinterließ am Samstag einen erleichterten Trainer Peter Stöger, dessen Team trotz gut 40 Minuten in Unterzahl den ersten Sieg seit 3. Oktober über die Zeit rettete. "Am Ende war sehr viel Kampf und Arbeit dabei, aber der Sieg ist natürlich erfreulich für uns", sagte Stöger.

    Real Madrid gewinnt wieder - 4:1 bei Alaves

    Vor 7 Stunden Real Madrid hat nach zuletzt zwei Pflichtspiel-Niederlagen in Folge wieder einen Sieg gefeiert. Der spanische Fußball-Rekordmeister gewann am Samstag das Liga-Auswärtsmatch gegen Alaves mit 4:1 und liegt damit als Tabellenzweiter vier Punkte hinter Spitzenreiter Atletico Madrid, der zwei Partien in der Hinterhand hat.

    Verkehrschaos in Italien: VEU Feldkirch braucht acht Stunden nach Cortina

    Vor 8 Stunden Statt vier Stunden Anfahrt ins Olympiastadion nach Cortina DÁmpezzo dauerte die Reise von VEU Feldkirch doppelt so lange

    Zweimal geführt, aber in der Overtime verloren

    Vor 7 Stunden Der EC Bregenzerwald unterlag beim Nachzügler Wipptal Broncos in Sterzing unglücklich mit 2:3

    39 (!) Sekunden fehlten Marie Huber und Co. zum Punkt

    Vor 7 Stunden Unglückliche 30:31-Niederlage von SSV Dornbirn/Schoren in Trofaiach

    In der letzten Sekunde kassiert Feldkirch den Ausgleich

    Vor 9 Stunden In einem Klassespiel vor leeren Rängen trotzten die Feldkircher Handballdamen dem Zweiten Stockerau ein 28:28-Remis ab

    EHC Lustenau bleibt bestes Ländle Team in der AHL

    Vor 9 Stunden Die Sticker feierten beim Tabellenvorletzten KAC II einen wichtigen 4:2-Auswärtssieg

    Milan verliert 0:3 gegen Atalanta - Inter gegen Udinese 0:0

    Vor 10 Stunden Die Mailänder Fußball-Großclubs sind am Samstag in der Serie A sieglos geblieben. Spitzenreiter AC Milan kassierte im Meazza-Stadion mit dem 0:3 gegen den Vierten Atalanta Bergamo die zweite Saisonniederlage und liegt nur noch zwei Punkte vor dem Tabellenzweiten Inter, der auswärts gegen Udinese nicht über ein 0:0 hinauskam. Der Dritte AS Roma kam durch ein Heim-4:3 über Spezia bis auf sechs Zähler an Milan heran.

    Admira nach 2:2 in St. Pölten weiter Tabellenschlusslicht

    Vor 10 Stunden Die Admira liegt in der Fußball-Bundesliga weiterhin am Tabellenende. Die Südstädter erreichten am Samstag in der 13. Runde auswärts gegen den SKN St. Pölten ein 2:2 und sind nun punktegleich mit dem Vorletzten SCR Altach. Die Austria verbesserte sich durch ein 1:0 bei der SV Ried an die neunte Stelle, der WAC kam im eigenen Stadion gegen den TSV Hartberg nicht über ein 0:0 hinaus.

    Verdacht auf Kreuzband-Verletzung bei Baumgartlinger

    Vor 11 Stunden Österreichs Fußball-Teamkapitän Julian Baumgartlinger hat sich möglicherweise eine schwere Verletzung zugezogen, die seinen Ausfall für die EM zur Folge haben könnte. Der Mittelfeldspieler verletzte sich am Samstag gegen Wolfsburg (0:1) bereits fünf Minuten nach seiner Einwechslung möglicherweise am Kreuzband. "Ich habe ein bisschen Angst bei Baumi", sagte Trainer Peter Bosz. "Aber wir dürfen jetzt nicht spekulieren. Wir müssen das MRT abwarten."

    Niederlagen für Bayern-Verfolger Leipzig und Leverkusen

    Vor 12 Stunden Die Verfolger des FC Bayern haben am Samstag in der 18. Runde der deutschen Fußball-Bundesliga überraschende Niederlagen kassiert.

    ÖSV-Adler verpassten Podest im Lahti-Teamspringen

    Vor 12 Stunden Österreichs Skisprung-Quartett ist im dritten Saison-Teambewerb am Podest vorbei gesprungen. Michael Hayböck, Stefan Kraft, Philipp Aschenwald und Daniel Huber landeten am Samstag in Lahti (Finnland) auf Platz vier. Der Sieg ging an Norwegen 5,9 Punkte vor Polen und Deutschland. Erstmals im WM-Winter ging ein Teambewerb nicht an Österreich, den ÖSV-Adlern fehlten 11,4 Punkte auf das Stockerl.

    ÖSV-Frauen im Ljubno-Teambewerb Dritte -Slowenien gewann

    Vor 14 Stunden Österreichs Equipe der Skispringerinnen hat am Samstag beim Weltcup in Ljubno im Teambewerb Rang drei belegt. Daniela Iraschko-Stolz, Lisa Eder, Chiara Hölzl und Marita Kramer kamen gemeinsam auf 1.028,9 Punkte, was 35,9 Zähler Rückstand auf Sieger Slowenien bedeutete. Den Gastgeberinnen gelang damit die Revanche für die Niederlage gegen das vor elf Monaten an selber Stelle siegreiche ÖSV-Team. Rang zwei holten die Norwegerinnen mit 18 Punkten mehr als die Österreicherinnen.

    Feller-Highsider im Training auf Ganslernhang ohne Folgen

    Vor 14 Stunden Nach coronabedingten Verschiebungen fällt der Ski-Weltcup-Slalom auf dem Kitzbüheler Ganslernhang heuer aus. Österreichs Techniker reisten als Vorbereitung auf das Nightrace in Schladming aber Samstag zum Training an. Manuel Feller nahm einen Sturz mit Humor. "Ich habe einen kleinen Highsider in der Kompression gerissen. Ich habe mir gedacht, ich fühle mich seit zwei Wochen so gut, das bin ich nicht gewohnt, jetzt muss ich unbedingt einen Blödsinn machen", sagte der Tiroler.

    Southampton besiegt im FA-Cup Arsenal

    Vor 9 Stunden Southampton, der Club des steirischen Trainers Ralph Hasenhüttl, hat am Samstag in der vierten Runde des englischen Fußball-FA-Cups den Titelverteidiger ausgeschaltet. Die "Saints" gewannen im eigenen Stadion gegen Arsenal 1:0, der entscheidende Treffer entsprang einem Eigentor von Gabriel, der einen Schuss von Kyle Walker-Peters unhaltbar abfälschte (24.). Für die "Gunners" war es das erste Gegentor nach 508 Pflichtspiel-Minuten.

    Biathletin Hauser in Topform - Dritte bei WM-Generalprobe

    Vor 13 Stunden Lisa Hauser hat ihre starke Form im Biathlon-Weltcup am Samstag bei der WM-Generalprobe in Antholz unterstrichen. Die 27-jährige Tirolerin, die am Donnerstag über 15 km ihren ersten Weltcupsieg gefeiert hatte, lief im Massenstart als Dritte erneut auf das Podest. Auf Siegerin Julia Simon aus Frankreich fehlten Hauser nur 3,5 Sekunden - und das im letzten Einzelrennen vor der WM ab 10. Februar in Pokljuka. Die ÖSV-Herren landeten in der Staffel auf Rang sechs.

    Biathletin Hauser im Massenstart in Antholz Dritte

    Vor 16 Stunden Die Tirolerin Lisa Hauser hat ihre starke Form im Biathlon-Weltcup am Samstag erneut unter Beweis gestellt. Die 27-jährige Tirolerin lief im Massenstart in Antholz als Dritte bereits zum fünften Mal in den vergangenen zweieinhalb Wochen auf das Podest. Auf Siegerin Julia Simon aus Frankreich fehlten Hauser nach einem Schießfehler im Finish nur 3,5 Sekunden. Platz zwei ging im Zielsprint an die Schwedin Hanna Öberg.

    Auch bei 2. Streif-Abfahrt bleibt der Speed das Kriterium

    Vor 11 Stunden Die Hahnenkamm-Abfahrt ist auf ihrer gesamten Länge von 3.312 m eine Herausforderung. Im ersten Rennen am Freitag zeigte sich, dass heuer besonders die Anfahrtsgeschwindigkeit auf den Zielsprung hin das Kriterium ist. ÖSV-Herren-Rennsportleiter Andreas Puelacher rechnet damit, dass es auch in der auf Sonntag verschobenen zweiten Abfahrt (10.20 Uhr/live ORF 1) wieder an die 150 km/h sein werden. Und er geht nicht davon aus, dass das die Risikobereitschaft schmälern wird.

    Bach ein halbes Jahr davor für Tokio-Spiele zuversichtlich

    Vor 17 Stunden Exakt ein halbes Jahr vor dem geplanten Beginn der auf heuer verschobenen Olympischen Sommerspiele hat sich IOC-Präsident Thomas Bach in einer Video-Botschaft entschlossen gezeigt, das Großereignis durchzuführen. "Sechs Monate davor freuen wir uns auf die Eröffnungszeremonie", sagte der Chef des Internationalen Olympischen Komitees. Er sei mit allen 206 Nationalen Olympischen Komitees in Kontakt, und alle seien trotz der Coronakrise zuversichtlich.

    Steu/Koller Igls-Dritte - Gleirscher-Duo Vierter und Fünfter

    Vor 15 Stunden Die österreichischen Kunstbahn-Rodler Thomas Steu/Lorenz Koller haben am Samstag in Innsbruck-Igls im Doppelsitzer-Weltcup Rang drei erreicht und damit einen weiteren Schritt in Richtung Gewinn des Gesamtweltcups gemacht. Ihre deutschen Hauptkonkurrenten Toni Eggert/Sascha Benecken wurden nämlich nur Fünfte. Der Sieg ging erstmals an die Südtiroler Ludwig Rieder/Patrick Rastner, die Letten Andris und Juris Sics (+0,081 Sek.) lagen letztlich drei Tausendstel vor Steu/Koller.

    Abfahrtskönigin Goggia holt in Crans vierten Sieg in Folge

    Vor 17 Stunden Sofia Goggia hat im alpinen Ski-Weltcup die vierte Abfahrt nacheinander gewonnen. Die 28-jährige Italienerin setzte sich am Samstag auch in der zweiten Abfahrt von Crans-Montana durch. 0,27 Sekunden lag sie im Ziel vor der Schweizerin Lara Gut-Behrami, Dritte war mit Elena Curtoni (+0,60) eine weitere Italienerin. Enttäuschend verlief das Rennen für die Österreicherinnen. Ricarda Haaser (+1,43) wurde als ÖSV-Beste Zwölfte.

    Dezimierte Austria siegt, zwei Spiele ohne Sieger

    Vor 11 Stunden Mit drei interessanten Spielen wurde der 13. Spieltag im Fußball Oberhaus fortgesetzt.

    Niederlage für San Antonio im Texas-Duell mit Dallas

    Vor 22 Stunden Die San Antonio Spurs haben am Freitag (Ortszeit) in der National Basketball Association (NBA) die bereits fünfte Niederlage im siebenten Heimspiel erlitten. Nachdem sie sich von einem 18-Punkte-Rückstand zurückgekämpft hatten, setzte es im Texas-Duell mit den Dallas Mavericks ein 117:122. Jakob Pöltl bilanzierte mit zwei Zählern, fünf Rebounds, zwei Blocks und einem Assist in 17:36 Minuten Einsatzzeit.

    Wetter änderte Kitz-Programm

    Vor 16 Stunden Die Wettersituation und die Verhältnisse auf der Piste haben die Jury und das Organisationskomitee auch in diesem Jahr zu Änderungen im Programm der Kitzbühel-Hahnenkammrennen veranlasst.

    Paris St. Germain siegt bei Pochettino-Rückkehr klar 4:0

    Vor 1 Tag Paris St. Germain hat in der französischen Fußball-Ligue-1 den nächsten Schritt zur Titelverteidigung gemacht. Der Serienchampion setzte sich am Freitagabend zum Auftakt der 21. Runde gegen Montpellier mit 4:0 durch. Die Gäste waren schon ab der 19. Minute in Unterzahl. Kylian Mbappe traf doppelt (34., 63.), zudem waren Neymar (60.) und Mauro Icardi (62.) erfolgreich. Beim 3. Sieg in Folge war Mauricio Pochettino nach einwöchiger Coronapause zurück auf der Trainerbank.

    IOC plant Corona-Impfung für Aktive vor Tokio - Telegraph

    Vor 1 Tag Das Internationale Olympische Komitee (IOC) plant in einer Kooperation mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) für die Olympischen Sommerspiele in Tokio die Impfung aller qualifizierten Athleten gegen das Coronavirus. Das meldete am Freitag die englische Tageszeitung "The Telegraph". Damit soll trotz der Pandemie die Durchführung der Spiele gesichert werden. Die rasche Impfung der Aktiven habe laut dem Bericht für das IOC oberste Priorität.

    Haaland bricht bei BVB-Niederlage in Gladbach Seelers Rekord

    Vor 1 Tag Mit einem 4:2-(2:2)-Heimsieg über Dortmund ist Mönchengladbach im "Borussen"-Schlager am Freitag am Konkurrenten vorbei zumindest vorläufig auf Platz vier der deutschen Fußball-Bundesliga geklettert. Nico Elvedi (11., 32.), Ramy Bensebaini (49.) und Marcus Thuram (79.) trafen für Gladbach, für den BVB kam trotz des Rekord-Doppelpacks von Erling Haaland (22., 28.) zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung der nächste Dämpfer.

    Rapid nach 4:1-Heimsieg gegen Sturm Graz an Tabellenspitze

    Vor 1 Tag Rapid hat zum offiziellen Frühjahrsstart der Fußball-Bundesliga die Tabellenführung übernommen. Die Wiener feierten am Freitagabend im Schlager der 13. Runde gegen Sturm Graz einen 4:1-Heimerfolg und zogen um zwei Punkte an Titelverteidiger Salzburg und den Steirern vorbei. Die drittplatzierten Grazer sind damit nach dem 0:0 im Nachtragsspiel beim WAC vergangene Woche 2021 weiter sieglos. Die "Bullen" starten erst am Sonntag in Altach ins neue Pflichtspiel-Jahr.

    ÖHB-Männer feiert hart erkämpften 33:31-WM-Sieg über Chile

    Vor 1 Tag Österreichs Handball-Männer haben bei der WM in Ägypten auch das zweite Spiel des President's Cup um die Plätze 25 bis 32 gewonnen. Dem 36:22 über Marokko folgte am Freitag ein hart erkämpftes 33:31 (14:15) gegen Chile, womit die ÖHB-Auswahl in Gruppe II vor dem letzten Match gegen Schlusslicht Südkorea (Sonntag, 18.00 Uhr/live ORF Sport +) Platz eins sicher hat und im schlechtesten Fall Gesamt-26. werden kann.

    Dornbirn verliert turbulentes Spiel gegen Wien

    Vor 20 Stunden Die Bulldogs Dornbirn mussten sich trotz 4:2-Führung kurz vor Schluss den Vienna Capitals am Ende mit 4:5 nach Penaltyschießen geschlagen geben.