Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
Im Sommer werden auch viele Fahranfänger auf erste große Tour gehen

Was Führerschein-Neulinge vor der Fahrt ins Ausland wissen sollten

21.06.2018 Oft gelten im Ausland verringerte Tempolimits und Promillegrenzen. Achtung auch bei Leihfahrzeugen.
Kraftstoffverbrauch um 42 Prozent höher als bei Tests

"Ernsthafte CO2-Ziele" gefragt - Autobauer weiter unter Verdacht

7.11.2017 Geht es nach den Umweltforschern des ICCT, nimmt die Autoindustrie die angestrebte "Verkehrswende" trotz neuer Abgasregeln nicht ernst genug.

Tesla: Mehr als 500.000 Vorbestellungen für das Model 3

31.07.2017 Der Elektroauto-Hersteller Tesla hat inzwischen mehr als eine halbe Million Vorbestellungen für seinen günstigeren Wagen Model 3. Der Großteil davon komme aus dem Heimatmarkt USA, sagte Firmenchef Elon Musk am späten Freitag (Ortszeit) bei der Übergabe der ersten 30 Fahrzeuge an ihre Besitzer im Tesla-Werk im kalifornischen Fremont.
Alkohal am Steuer wird in vielen Ländern hoch bestraft

So hoch sind die Verkehrsstrafen im Ausland

13.03.2017 In einigen Ländern fallen Bußgelder für Verkehrsverstöße deutlich höher aus als in Österreich. Hier eine Übersicht über die Strafhöhen im europäischen Ausland.
Ins Schlingern geratenen Wagen mit eigenem Elektroauto gestoppt

Nach Rettungsaktion auf Autobahn: Tesla-Chef zahlt den Schaden

16.02.2017 Tesla-Chef Elon Musk springt einem bayerischen "Auto-Helden" zur Seite, der am Dienstag mit einem waghalsigen Manöver ein über die Autobahn Nürnberg-München (A9) schlingerndes Auto gestoppt hat.
Das Model 3 soll günstiger als das teure Model S sein

Neue Fotos von Teslas Model 3 aufgetaucht

12.01.2017 Ende 2017 soll das Model 3 von Elektroautobauer Tesla auf den Markt kommen. Nun sind neue Fotos des "Volksteslas" aufgetaucht.
Verkehrsminister Leichtfried war bei den Tests dabei

Selbstfahrende Autos - erste Tests auf steirischen Straßen

21.12.2016 In der Steiermark sind am Mittwoch die ersten Tests mit teilweise selbstfahrenden Autos angelaufen. Erprobt werden speziell ausgerüstete Fahrzeuge, die selbstständig lenken, bremsen und beschleunigen.
Der NIO EP9 beschleunigt von 0 auf 100 in unter 3 Sekunden.

Das schnellste Elektroauto der Welt

22.11.2016 Der internationale E-Car-Hersteller NextEV hat am Montag in London seine neue Marke NIO vorgestellt. Das Aushängeschild ist klar der NIO EP9 - das schnellste Elektroauto der Welt. Der futuristische Flitzer zieht mit seinen beeindruckenden technischen Werten die Aufmerksamkeit der Fachwelt auf sich - und hat schon einen Rekord geschlagen.
Hersteller nutzen laut ICCT "immer systematischer Schlupflöcher" aus

Spritverbrauch von Autos weicht extrem von Herstellerangaben ab

16.11.2016 Der reale Kraftstoffverbrauch neuer Autos liegt einer Untersuchung zufolge deutlich über dem vom Hersteller angegebenen Testverbrauch. Mit 42 Prozent sei die Kluft dabei "so groß wie noch nie", teilte das Forschungsinstitut ICCT mit, das vor einem Jahr den Abgas-Skandal bei Volkswagen mitaufgedeckt hatte.
Der Porsche Macan hält seinen Wert besonders gut

Diese Autos verlieren am wenigsten an Wert

16.11.2016 Zweimal im Jahr ermittelt Focus online mit den Experten vonBähr & Fess Forecasts die wertstabilsten Autos. Die Fragestellung war: Wie hoch ist der Restwert des Autos im Jahr 2020, wenn das Fahrzeug in diesem Jahr als Neuwagen gekauft wurde.
Evans: "Ich habe mein Bestes gegeben, aber manchmal reicht das nicht".

Neuer Moderator der Kult-Autoshow "Top Gear" hört wieder auf

4.07.2016 Nach nur einer Staffel ist Schluss: Der neue Moderator der britischen Autosendung "Top Gear" hört angesichts schwacher Einschaltquoten schon wieder auf.
Der Tesla-Fahrer vertraute auf den Autopilot.

Tesla-Autopilot verursacht Crash

31.05.2016 Ein Tesla, der mit Autopilot unterwegs war, ist auf der A1 bei Winterthur in einen stehenden Van geprallt.

Dem Autopilot sei dank: Tesla-Fahrer holt sich am Steuer eine Mütze Schlaf

27.05.2016 Die Zukunft der selbstfahrenden Autos ist offensichtlich schon Realität. Zumindest wenn man einen Tesla fährt, wie dieses Video beweist.
Viele Autofahrer halten nicht genügend Abstand.

Der Sicherheitsabstand wird beim Autofahren oft unterschätzt

24.05.2016 Der Sicherheitsabstand beim Autofahren wird oft unterschätzt. Glücklicherweise gibt es immer mehr elektronische Helferlein, die für unaufmerksame oder leichtsinnige Lenker einspringen.
LED-Lichtsignale, die an zwei Haltestellenübergängen in Augsburg (Bayern) im Boden eingebaut sind

Bodenampeln sollen "Generation Kopf unten" in Deutschland schützen

22.04.2016 In den beiden deutschen Städten Köln und Augsburg läuft derzeit ein Probebetrieb mit Bodenampeln für Handy-Nutzer an Straßenbahngleisen, um die Unfallgefahr bei Smartphone-Nutzern zu mindern.
Ferrarti zu Schrott gefahren.

Bräutigam fährt gemieteten 300.000-Euro-Ferrari zu Schrott

20.04.2016 Um seine Liebste zu beeindrucken, mietete sich ein Bräutigam einen 300.000-Euro Ferrari. Anschließend fährt er zum Haus eines Freundes - wo er die Edelkarosse gegen eine Wand fährt.
Noch ist die Stimmung bei den GTI-Fans in Kärnten gedämpft.

Ärger beim GTI-Vortreffen: Temposchwellen als universelle Aufreger

19.04.2016 Im Vorfeld des GTI-Treffens in Kärnten ist die Stimmung noch gedämpft. Temposchwellen sorgen für Ärger, nicht nur bei der PS-Partie.

Die letzte Chance: Jetzt ein Startplatz für die Miss Tuning-Wahl ergattern

19.04.2016 Es sind schon zahlreiche Bewerbungen eingegangen. VOL.AT und die Messe Friedrichshafen vergeben unter allen Teilnehmerinnen eine “Wild Card” für die Wahl zur Miss Tuning 2016. Schick uns dein Bewerbungsfoto und schon bist Du im Rennen um den letzten Startplatz dabei. Heute ist Einsendeschluss.
Jetzt mitmachen - vielleicht bist Du die nächste Miss Tuning!

Tuning World Bodensee: VOL.AT hat einen Startplatz für die Miss Tuning-Wahl 2016

12.04.2016 VOL.AT und die Messe Friedrichshafen haben eine "Wild Card" für die Wahl zur Miss Tuning 2016 zu vergeben. Schick uns dein Bewerbungsfoto und schon bist Du im Rennen um den letzten Startplatz dabei.
Die Bundesmittel sind bereits ausgeschöpft.

E-Auto-Nachfrage in Vorarlberg nimmt zu - Bundes-Fördermittel ausgeschöpft

11.04.2016 Im Zuge der Steuerreform wurden in Österreich auch für Unternehmer spezielle Anreize beim Kauf eines Elektroautos geschaffen. Das hat sich offensichtlich ausgezahlt, denn die Fördermittel des Bundes sind bereits ausgeschöpft. In Vorarlberg werden aus dem VKW-Topf nur Privatpersonen gefördert. Bis dato wurden Förderungen in der Höhe von 124.000 Euro ausbezahlt.

Tesla: Hype um "Model 3" - schon 115.000 Vorbestellungen

1.04.2016 Los Angeles. - Fans, die in Schlangen vor den Läden warten, um als Erste ihre Bestellungen aufzugeben? Was man von Apple kennt, gibt es neuerdings auch bei Tesla. Der E-Autobauer wird auf einer Welle der Euphorie in die Mittelklasse getragen. Doch die Offensive ist riskant.

So sieht es aus, wenn ein Saudi-Milliardär seine Autos einfliegen lässt

31.03.2016 Ein Mercedes G63 AMG 6x6, ein Bentley, ein Lamborgini Aventador Roadster - und natürlich darf auch ein Rolls-Royce nicht fehlen. Ein saudischer Milliardär fährt in London seine "Flotte" aus. Die ist insgesamt 1,65 Millionen Euro wert.

Mercedes gratuliert BMW zum Geburtstag

9.03.2016 Eine Werbung mit Stil: Mercedes hat sich mit einer coolen Werbeeinschaltung dem großen Konkurrenten BMW zum 100-jährigen Geburtstag gratuliert.

Hostessen beim Autosalon Genf 2016

7.03.2016 Die hübschen Hostessen haben keinen leichten Job. Immer lächeln. Gute Miene machen. Foto-Wünsche erfüllen. Und vor allem müssen sie die Autos in Szene setzen.
Ups... In der ersten Reihe saß nur das Top-Management von Audi.

Panne beim Autosalon in Genf: Mirjam Weichselbraun bleibt stehen

3.03.2016 Genf. Auch Österreich war beim Autosalon in Genf vertreten, und zwar in Gestalt von Moderatorin Mirjam Weichselbraun. Sie sollte einen von drei neuen Stadt-SUV Q2 auf die Audi-Bühne fahren. Bei der Präsentation kamen aber nur zwei.
Der Jahrhundert-Lamborghini in all seiner Schönheit.

Der 86. Autosalon in Genf: Edle Stücke und rasante High-End-Supersportler

3.03.2016 Genf. Er ist die erste Automesse des Jahres, und darum so etwas wie ein Fitness-Indikator für die ganze PS-Branche: Der Genfer Autosalon. Gezeigt wird heuer vor allem eines: mehr Power. Nicht nur bei den Supersportlern, auch bei den Kleinwagen steht die Leistungssteigerung im Vordergrund. Und dann war da noch das kleine Hoppala von Mirjam Weichselbraun.
355 km/h soll der Concept_One fahren können.

Der schnellste Elektro-Flitzer kommt aus Kroatien

1.03.2016 Rimac hat nach eigenen Angaben mit den Concept_One das schnellste produktionsreife Elektroauto der Welt entwickelt. In nur 2,6 Sekunden soll der Flitzer es von null auf Hundert schaffen.
Ein vernetztes Auto weiß mehr über den Fahrer als jeder nörgelnder Beifahrer...

Datenschutz im Auto: Kommt der automatisierte Strafzettel?

19.02.2016 Das Datensammeln macht auch vor Autos nicht halt. Das belegte kürzlich ein Test der FIA an zwei exemplarisch ausgewählten vernetzten Fahrzeugen. Gespeichert werden kann fast alles: Geschwindigkeit, Drehzahl, Eingriffe des ESP, wieviele Personen mitfahren, welche Musik gehört wird und und und.
Spritztour im Tesla-Boliden gefällig?

Ein fast normaler Leihwagen: Lust auf eine Spritztour mit dem Tesla Model S?

12.02.2016 Für manche ist er das Traumauto schlechthin, auf jeden Fall liegt er im Trend und setzt Maßstäbe: der Tesla Model S. Wer das nötige Kleingeld hat und das auch zeigen will, stellt sich den Elektro-Sportler als Zweitwagen vor die Tür. Und für wen er unerschwinglich ist, der macht einen Ausflug in die Schweiz. Dort gibt es ihn als fast normalen Mietwagen.
Ein Preisverlgeich lohnt sich

Diesel in Vorarlberg am teuersten

15.12.2015 bregenz - Auch wenn Sprit durch den anhaltenden Ölpreisrückgang zuletzt billiger geworden ist, zahlen sich Preisvergleiche weiter aus. Je nach Bundesland und Treibstoffsorte hat die Arbeiterkammer (AK) Preisunterschiede zwischen 7 Prozent und 40 Prozent festgestellt. In Vorarlberg ist Diesel am teuersten.