Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Landtagswahl Burgenland

  • Der VfGH wies die Wahlanfechtung zurück.

    Burgenland-Wahl: Wahlanfechtung wegen inhaltlichem Mangel zurückgewiesen

    3.11.2015 Der Verfassungsgerichtshof (VfGH) wies die Wahlanfechtung der Burgenländischen Landtagswahl durch die Christliche Partei Österreichs (CPÖ) zurück.
    Wahlprognose zur Wien-Wahl und der Landtagswahl in Oberösterreich.

    Flüchtlingssituation und Asylthematik werden Herbst-Wahlen vermutlich entscheiden

    23.08.2015 Die bis zu den Wahltagen nicht gelöste Flüchtlingsmisere werden bei den Wahlen in Oberösterreich und Wien sicherlich ausschlaggebend für das Ergebnis sein. Die Meinungsforscher sagen SPÖ und ÖVP für die Herbstwahlen teils herbe Verluste zugunsten der FPÖ voraus - weil die Blauen vom Asylthema profitieren.
    Frauen in der Politik - Leichte Verschiebungen durch Wahlen 2015

    Verschiebung bei Frauenanteil in der Politik durch Wahlen 2015

    12.07.2015 Die Wahlen im ersten Halbjahr 2015 haben leichte Verschiebungen beim Frauenanteil in der heimischen Spitzenpolitik gebracht.
    Im Burgenland gibt es jetzt eine Rot-Blaue Landesregierung.

    Offizieller Start für Rot-Blau im Burgenland: "Bin nicht everybody's Darling"

    9.07.2015 "Ich bin nicht everybody's Darling", sagte der burgenländische Landeshauptmann Hans Niessl (SPÖ) am Donnerstagnachmittag im Anschluss an die konstituierende Sitzung des Landtags in Bezug auf die Kritik an der Rot-Blauen Regierung gesagt.
    Rot-Blau - Häupl gibt Koalition im Burgenland Ablaufdatum

    Häupl sieht in rot-blauer Koalition im Burgenland keine Zukunft

    3.07.2015 Häupl gibt der Koalition im Burgenland ein Ablaufdatum. Der Erfolg wäre laut dem Wiener Bürgermeister nur "temporär".
    Niessl will sich nicht beugen und koaliert mit der FPÖ

    Niessl verteidigt sich gegen innerparteiliche Kritiker

    6.06.2015 Burgenlands Landeshauptmann Hans Niessl hat die von ihm eingegangene Koalition mit der FPÖ am Samstag gegen SPÖ-interne Kritik verteidigt.
    Bundesgeschäftsführer Norbert Darabos äußerte sich zu Rot-Blau

    Rot-Blau im Burgenland: Darabos hat kein Problem - Wiener SPÖ schon

    4.06.2015 Norbert Darabos, Bundesgeschäftsführer der SPÖ, hat persönlich "kein Problem" mit der sich abzeichnenden Koalition zwischen seiner Partei und den Freiheitlichen im Burgenland. Denn er kenne die handelnden Personen, so Darabos.
    Der Bundesgeschäftsführer der Grünen, Stefan Wallner

    Nach Landtagswahlen: Grüne hoffen auf Wachstum im Herbst in Wien

    4.06.2015 Nach den Landtagswahlen in der Steiermark und dem Burgenland richten die Grünen nun ihre Aufmerksamkeit auf die Herbst-Wahlen. In Wien ist Wachstum und Konzentration auf Bildung und Wohnen geplant.
    H.C. Strache sieht den Erfolg bei den Landtagswahlen als Vorspiel für die Wien-Wahl.

    FPÖ: Strache sieht Mai-Wahlen als "Vorspiel" für Wien-Wahl im Herbst

    3.06.2015 Die FPÖ hatte nach den Landtagswahlen in der Steiermark und im Burgenland Grund zur Freude. Heinz-Christian Strache sieht die Erfolge bei den Wahlen als "Vorspiel" für die anstehende Wien-Wahl.
    Das vorläufige Ergebnis der Burgenland-Wahl 2015.

    Endergebnis der Burgenland-Wahl: Starke Verluste der SPÖ

    31.05.2015 Das vorläufige Ergebnis der Burgenland-Wahl 2015 steht fest: Die SPÖ rutscht auf 41,9 Prozent ab.
    Burgenlands Landeshauptmann Hans Niessl (SPÖ) musste Verluste hinnehmen.

    Auch die Große Koalition ist angezählt

    31.05.2015 Gastbeitrag von Johannes Huber: Dieser Wahltag wird nicht so schnell in Vergessenheit geraten. Zu weitreichend sind die Folgen: Rot-Schwarz hat sowohl im Burgenland als auch in der Steiermark dramatische Verluste erlitten, die Freiheitlichen haben ebenso stark zugelegt.
    FPÖ-Spitzenkandidat Mario Kunasek (rechts) freut sich über die Hochrechnung bei der Steiermark-Wahl.

    Landtagswahlen: FPÖ legt in der Steiermark zu, SPÖ verliert im Burgenland

    31.05.2015 In der Steiermark erlebte die Politlandschaft nach der Landtagswahl einen blauen Erdrutschsieg. Im Burgenland verloren die Koalitionsparteien ebenfalls deutlich.
    Die erste Hochrechnung zur Landtagswahl im Burgenland 2015.

    Burgenland-Wahl: Erste Hochrechnung zur Landtagswahl

    31.05.2015 Erste Trends und Hochrechnungen nach der Burgenland-Wahl am Sonntag zeigen starke Verluste von SPÖ und ÖVP auf.
    Infos, Hochrechnung und Ergebnis: LIVE-Ticker zur Burgenland-Wahl 2015.

    LIVE - Burgenland-Wahl 2015: Infos, Ergebnis und Hochrechnung im Ticker

    31.05.2015 Am 31. Mai 2015 wird im Burgenland gewählt. VIENNA.at hält sie am Wahltag mit Informationen, Hochrechnungen und dem Ergebnis der Landtagswahl im Burgenland im Live-Ticker auf dem Laufenden.
    Es könnte schwierig werden für die SPÖ im Burgenland.

    Mehrheit gegen die SPÖ im Burgenland nicht unwahrscheinlich

    30.05.2015 Geht die Burgenland-Wahl am Sonntag so aus, wie die Umfragen prognostizieren, wird LH Hans Niessls (SPÖ) Wahl-Wunsch nicht in Erfüllung gehen: Denn mit 45 bis 46 Prozent würde die SPÖ wahrscheinlich nur 17 Mandate bekommen - und die Konkurrenten hätten gemeinsam 19.
    ÖVP-Spitzenkandidat Franz Steindl geht zuversichtlich in die Landtagswahl im Burgenland.

    ÖVP freut sich über positiven Wahlkampf

    29.05.2015 ÖVP-Burgenland und Spitzenkandidat Franz Steindl freuen sich über einen positiven Wahlkampf vor der Landtagswahl im Burgenland.
    Die Grünen sehen ihre Chance bei der Landtagswahl im Burgenland.

    Grüne gehen zuversichtlich in Burgenland-Wahl

    29.05.2015 Den Wahlkampf-Abschluss zur Burgenland-Wahl begingen die Grünen in der Eisenstädter Fußgängerzone. Für den Wahlsonntag sei man zuversichtlich.
    Das Bündnis Liste Burgenland will bei der Landtagswahl im Burgenland etwas verändern.

    Manfred Kölly wirbt mit Bündnis Liste Burgenland für Veränderung

    29.05.2015 Bei Volksmusik, Hot Dogs und Eis wurde der Wahlkampf des Bündnis Liste Bugenland (LBL) beendet. Spitzenkandidat Manfred Kölly kritisierte die amtierende rot-schwarze Landesregierung und warb für Veränderung.
    SPÖ: Hans Niessl will auch nach der Landtagswahl am Sonntag burgenländischer Landeshauptmann bleiben.

    SPÖ: Hans Niessl will burgenländischer Landeshauptmann bleiben

    29.05.2015 SPÖ-Chef Hans Niessl hoff auf eine Wiederwahl, denn er möchte nach der Landtagswahl im Burgenland am kommenden Sonntag auch weiterhin der burgenländische Landeshautpmann bleiben.
    HC Strache beim Wahlkampffinale in Eisenstadt.

    FPÖ hat Wahlkampftour im Burgenland abgeschlossen

    27.05.2015 Am Mittwochnachmittag hat die burgenländische FPÖ ihre Wahlkampftour in Eisenstadt abgeschlossen. Parteichef Heinz-Christian Strache und Spitzenkandidat Johann Tschürtz appellierten an die Besucher, am Sonntag die FPÖ zu wählen. Die Partei erhofft sich bei der Wahl am 31. Mai ein zweistelliges Ergebnis.
    Das wird neu nach der Landtagswahl im Burgenland 2015.

    Burgenland: Kein Proporz, fix reservierte Vorzugsmandate

    25.05.2015 Nach der Landtagswahl im Burgenland am 31 Mai wird erstmals koalitionsverhandelt. Durch die Abschaffung des Proporz wird auch die Verteilung der Regierungsämter neu geregelt.
    Am Freitag fand der vorgezogene Wahltag zur Landtagswahl im Burgenland statt.

    Vorgezogener Wahltag im Burgenland: 8,55 Prozent Wahlbeteiligung

    24.05.2015 Die Landtagswahl im Burgenland findet im heurigen Jahr zum ersten Mal an zwei Tagen statt. Am vergangenen Freitag wurde zum ersten Mal zum Urnengang gebeten. Insgesamt haben 21.438 Personen, 8,55 Prozent, ihre Stimme bereits abgegeben. Am 31. Mai findet der "offizielle" erste Wahltag statt.
    Burgenland-Wahl: Beim Asylthema und beim Öffentlichen Verkehr gingen die Meinungen auseinander

    Arbeitsplätze als Streitthema bei TV-Konfrontation zur Burgenland-Wahl

    21.05.2015 Mittwochabend, den 20. Mai, trafen die Spitzenkandidaten für die Landtagswahl bei der TV-Konfrontation im ORF-Landesstudio Burgenland in Eisenstadt aufeinander. In der über weite Teile sachlich verlaufenden Diskussion gingen vor allem beim Thema Arbeitsplätze die Emotionen hoch. In der direkten Begegnung zeigten sich die Kandidaten deutlich weniger angriffig als im bisherigen Wahlkampf vor eigenem Publikum.
    SPÖ-Landesgeschäftsführer Robert Hergovich und SPÖ-Klubobmann Christian Illedits

    Das Finale der Burgenland-Wahl wird zum Kraftakt für Wahlkämpfer

    20.05.2015 Eineinhalb Wochen vor der Landtagswahl am 31. Mai mobilisieren die Parteien im Burgenland nochmals alle Kräfte für das Werben um Wählerstimmen. Das Wahlkampffinish wird dabei unterschiedlich angelegt: Während die SPÖ sich statt eines Abschlusses auf den "Endspurt" einstimmt, beendet die FPÖ ihren Wahlkampf gleich zweimal. Die NEOS wiederum verzichten ganz auf eine klassische Schlusskundgebung.
    (v.l.) SPÖ-Landesgeschäftsführer Robert Hergovich und SPÖ-Klubobmann Christian Illedits präsentieren letzte SPÖ-Plakate

    Online-Wahlkampf bei der Burgenland- Wahl: Von SPÖ-TV bis "Blaue Lady"

    18.05.2015 Im derzeitigen Kampf um die Stimmen für die burgenländische Landtagswahl am 31. Mai setzen die Parteien dieses Mal sehr stark auch auf Social Media. Besonders Facebook hat es den Wahlwerbenden angetan. Die SPÖ präsentiert indessen ihre letzte Plakatserie.
    Das sind die Spitzenkandidaten der Burgenland-Wahl 2015.

    Burgenland-Wahl 2015: Alle Spitzenkandidaten im Porträt

    11.05.2015 Für die Burgenland-Wahl 2015 setzen die Parteien auf altbekannte Gesichter. Das sind die Spitzenkandidaten im Porträt.
    Wichtige Fragen und Antworten rund um Wahlrecht, Stimmabgabe und mögliche Verbote.

    Fragen und Antworten zur Wahl: Stimmabgabe, Wahlkarten und Wahlrecht im Überblick

    9.05.2015 In diesem Hahr finden zahlreiche Landtagswahlen und auch Gemeinderatswahlen in Österreich statt. Hier finden Sie Antworten auf wichtige Fragen rund um das Wahlrecht, die Stimmabgabe und mögliche Verbote.
    Landtagswahl im Burgenalnd: 70 Wahlplakate der FPÖ wurden zerstört.

    FPÖ-Plakatständer beschädigt - 1000 Euro Ergreiferprämie

    6.05.2015 Die FPÖ Burgenland ärgert sich derzeit über zerstörte und beschädigte Wahlplakate. Nun wurde eine Ergreiferprämie von 1.000 Euro ausgesetzt.
    Der burgenländische Landeshauptmann-Stellvertreter und Landesparteiobmann der ÖVP-Burgenland Franz Steindl beim Interview

    Burgenland-Wahl 2015: Steindl will mit der ÖVP in der Regierung bleiben

    3.05.2015 Seit bald 15 Jahren ist Franz Steindl ÖVP-Obmann im Burgenland. 2005 stoppte er die Abwärts-Tendenz der Volkspartei bei Landtagswahlen, 2010 stand jedoch wieder ein Minus vor dem Ergebnis. Am 31. Mai tritt er zum dritten Mal an, mit dem Ziel, der Volkspartei zumindest das Mitregieren zu sichern.
    Die ÖVP ist am 1. Mai in den Wahlkampf gestartet.

    Ausgangslage, Ziele, Chancen der Parteien bei der Burgenland-Wahl

    2.05.2015 Rot-Grün, Rot-Blau, Schwarz-Grün-Blau: Vor der Landtagswahl im Burgenland werden alle möglichen Farbenspiele durchgedacht. Fast alle Parteien haben bereits ihr Interesse  kundgetan, in der Koalition vertreten zu sein.