Vettel und Räikkönen durchbrachen Pole-Serie von Mercedes

Vettel und Räikkönen durchbrachen Pole-Serie von Mercedes

Vor 11 Std. | Sebastian Vettel hat mit seiner ersten Pole Position seit Singapur 2015 die Dominanz von Mercedes durchbrochen. Der viermalige Formel-1-Weltmeister verwies am Samstag in Sotschi seinen Ferrari-Teamkollegen Kimi Räikkönen knapp auf den zweiten Platz. Das Mercedes-Duo Valtteri Bottas und Lewis Hamilton landete auf den Plätze drei und vier.
Vettel vor Räikkönen! Ferrari feiert Doppel-Pole in Sotschi

Vettel vor Räikkönen! Ferrari feiert Doppel-Pole in Sotschi

Vor 12 Std. | In einem hochspannenden Qualifying hat sich Sebastian Vettel die Pole Position beim Großen Preis von Russland in Sotschi gesichert.
Formel 1: Vettel will erste Russland-Pole

Formel 1: Vettel will erste Russland-Pole

Vor 15 Std. | Formel-1-Pilot Sebastian Vettel kämpft an diesem Samstag um seine erste Pole Position beim Großen Preis von Russland. Die härtesten Rivalen des deutschen Ferrari-Stars dürften in der Qualifikation (14.00 Uhr) sein WM-Verfolger Lewis Hamilton und dessen Teamkollege Valtteri Bottas von Mercedes sein.
Vettel will Mercedes-Dominanz in Russland beenden

Vettel will Mercedes-Dominanz in Russland beenden

26.04.2017 | Im Mercedes-Reich Russland will Sebastian Vettel seinem Rivalen Lewis Hamilton den nächsten Dämpfer versetzen. Im ehemaligen Olympia-Park von Sotschi ist nur Dabeisein für den deutschen Formel-1-Spitzenreiter keine Option. Vor einem Jahr schied er nach einem Crash schon in der ersten Runde aus, am Sonntag will er im vierten Russland-Rennen die Erfolgsserie der "Silberpfeile" beenden.
Für Formel-1-Chef Carey hat "Rennen in New York Priorität"

Für Formel-1-Chef Carey hat "Rennen in New York Priorität"

21.04.2017 | Der neue Formel-1-Chef Chase Carey will mit der Königsklasse endlich den US-Markt erobern. Dafür möchte der Nachfolger des langjährigen Geschäftsführers Bernie Ecclestone neben Austin mindestens einen zusätzlichen Grand Prix in den USA etablieren. Die Formel-1-Führung sei sich "darüber einig, dass ein Rennen in New York Priorität hat", sagte Carey im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur.
Beinamputationen bei britischem Teenager nach F4-Unfall

Beinamputationen bei britischem Teenager nach F4-Unfall

20.04.2017 | Dem britischen Nachwuchsfahrer Billy Monger sind nach einem Rennunfall in der Formel 4 in Donington beide Unterschenkel amputiert worden. Das teilte das Management des 17-Jährigen am Mittwoch mit.
Verstappen entschuldigte sich für Brasilien-Sager

Verstappen entschuldigte sich für Brasilien-Sager

18.04.2017 | Red-Bull-Pilot Max Verstappen hat auf Instagram eine unglückliche Aussage klargestellt, die in Brasilien während des Formel-1-Wochenendes in Bahrain einiges an Staub aufgewirbelt hat. "Nun, er ist Brasilianer, da gibt es nicht viel zu diskutieren", hatte Verstappen in Richtung von Williams-Fahrer Felipe Massa gemeint. Nun entschuldigte er sich bei den Fans in dem südamerikanischen Land.
Formel-1-Teamchef Vijay Mallya in London verhaftet

Formel-1-Teamchef Vijay Mallya in London verhaftet

18.04.2017 | Der Formel-1-Teamchef Vijay Mallya ist in London verhaftet worden. Das bestätigte die Polizei in einer Pressemitteilung.
Ferrari glaubt an WM-Titel - Teamorder-Revival bei Mercedes

Ferrari glaubt an WM-Titel - Teamorder-Revival bei Mercedes

17.04.2017 | Sebastian Vettel ist wieder da. Der Ferrari-Star hat seine Ambitionen in der Formel 1 am Ostersonntag mit seinem zweiten Saisonsieg in Bahrain untermauert. Die WM läuft auf ein Gigantenduell zwischen dem Deutschen und Lewis Hamilton im Mercedes hinaus. Ferrari scheint stark genug dafür. Mercedes nützte in Sakhir selbst die Rückkehr zur sonst oft verpönten Stallregie nichts.
Vettel nach zweitem Saisonsieg in Bahrain alleine WM-Leader

Vettel nach zweitem Saisonsieg in Bahrain alleine WM-Leader

16.04.2017 | Sebastian Vettel hat im Formel-1-Grand-Prix von Bahrain zurückgeschlagen. Der deutsche Ferrari-Star feierte am Sonntag in Sakhir seinen zweiten Saisonsieg und ist nun alleiniger WM-Leader. Eine Aufholjagd seines schärfsten Rivalen Lewis Hamilton im Mercedes kam zu spät. Der Engländer, der zuletzt in China triumphiert hatte, musste sich nach einer Fünf-Sekunden-Strafe mit Platz zwei zufriedengeben.
Vettel holt sich Sieg beim GP von Bahrain

Vettel holt sich Sieg beim GP von Bahrain

16.04.2017 | Ferrari-Pilot Sebastian Vettel holte sich den Sieg im GP von Bahrain souverän vor den beiden Mercedes-Fahrern Lewis Hamilton und Valtteri Bottas.
Bottas holte in Bahrain erste Pole Position seiner Karriere

Bottas holte in Bahrain erste Pole Position seiner Karriere

15.04.2017 | Wenn sich zwei streiten, freut sich der Dritte. So oder so ähnlich könnte man den Ausgang des Qualifying zum Formel-1-Grand-Prix von Bahrain interpretieren. Denn nicht WM-Favorit Lewis Hamilton oder sein Ferrari-Widersacher Sebastian Vettel, sondern Hamiltons Mercedes-interner Rivale Valterri Bottas schnappte sich am Samstag die Pole Position. "Das ist meine erste, Burschen!", jubelte der Finne.
Nachträgliche Kritik an Vettel wegen China-Starts

Nachträgliche Kritik an Vettel wegen China-Starts

15.04.2017 | Sebastian Vettel hat von seinen Formel-1-Fahrerkollegen nachträglich Kritik für seinen Start beim Grand Prix von China vergangenes Wochenende einstecken müssen.
Vettel Tagesschnellster in Bahrain - Hamilton nur Fünfter

Vettel Tagesschnellster in Bahrain - Hamilton nur Fünfter

15.04.2017 | Ferrari-Star Sebastian Vettel hat auch im zweiten Freien Freitag-Training für den Formel-1-Grand-Prix von Bahrain die schnellste Runde gedreht und sich mit der Tagesbestzeit auf den dritten WM-Lauf der Saison eingestimmt.
Button anstelle von Alonso in Monaco im McLaren

Button anstelle von Alonso in Monaco im McLaren

14.04.2017 | Jenson Button wird beim Formel-1-Grand-Prix von Monaco den beim Indy 500 startenden Stammfahrer Fernando Alonso im McLaren-Honda ersetzen. Das gab der Rennstall am Freitag vor dem Großen Preis von Bahrain bekannt. "Ich könnte an keinen besseren Ort für meine Rückkehr denken als meinen Wahl-Heim-Grand-Prix: Monaco", sagte der Brite.
McLaren-Pilot Alonso fährt Indy 500 statt Monaco-Klassiker

McLaren-Pilot Alonso fährt Indy 500 statt Monaco-Klassiker

13.04.2017 | Fernando Alonso wird das Formel-1-Rennen von Monaco verpassen und stattdessen mit einem McLaren am Indy 500 teilnehmen. Dies teilte das englische Traditionsteam am Mittwoch vor dem Grand Prix von Bahrain mit. Da das Monaco-Rennen genauso wie auch die Traditionsveranstaltung in den USA am 28. Mai stattfindet, muss McLaren nun einen zweiten Fahrer neben dem Belgier Staffel Vandoorne bestimmen.
Hamilton und Vettel wollen episches WM-Duell mit Stil

Hamilton und Vettel wollen episches WM-Duell mit Stil

10.04.2017 | Nach zwei Rennen in der neuen Saison erwarten alle Beobachter in der Formel 1 eine mit Spannung geladene Zwei-Mann-Show um den Titel.
Hamilton gewann in Shanghai vor Vettel und Verstappen

Hamilton gewann in Shanghai vor Vettel und Verstappen

09.04.2017 | Lewis Hamilton hat in Shanghai zurückgeschlagen. Der dreifache Formel-1-Weltmeister feierte am Sonntag einen Start-Ziel-Sieg vor Ferrari-Star Sebastian Vettel, der vor zwei Wochen in Melbourne gewonnen hatte. Dritter wurde nach einem fulminanten Start der Niederländer Max Verstappen im viel gescholtenen Red Bull. Hamilton feierte seinen 54. Sieg und seinen fünften in Shanghai.
Sport: Mateschitz sieht Anfeindungen gegen Red Bull gelassen

Sport: Mateschitz sieht Anfeindungen gegen Red Bull gelassen

08.04.2017 | In einem seiner seltenen Interviews hat sich Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz in der "Kleinen Zeitung" (Samstag) nicht nur zu politischen und gesellschaftlichen Themen, sondern auch zum sportlichen Engagement seiner Firma in Fußball und Formel 1 geäußert. Ablehnung interpretiert er vor allem als Erfolgsneid. "Es kränkt mich nicht", sagte der 72-Jährige.
Der Große Preis von China - Live ab 8.00 Uhr

Der Große Preis von China - Live ab 8.00 Uhr

08.04.2017 | Das Formel-1-Weltmeisterteam Mercedes ist im Qualifying weiter unangefochten. Lewis Hamilton eroberte am Samstag in Shanghai seine sechste Pole Position in Folge und wiederholte das Ergebnis von Melbourne von vor zwei Wochen. Denn wie in Australien schob sich auch in China Sebastian Vettel zwischen die "Silberpfeile". Nur eine Tausendstel lag der Deutsche im Ferrari vor dem Finnen Valtteri Bottas.
Formel 1: China-Quali im Liveticker

Formel 1: China-Quali im Liveticker

07.04.2017 | Um 9 Uhr startet am Samstag das Qualifying zum Großen Preis von China - zumindest wenn das Wetter mitspielt. Das freie Training viel den widrigen Bedingungen zum Opfer.
"Finger auf Wunde" - Mercedes gelobte für China Besserung

"Finger auf Wunde" - Mercedes gelobte für China Besserung

05.04.2017 | Der Auftakt-Coup von Sebastian Vettel soll aus Sicht von Formel-1-Team Mercedes ein Ausrutscher bleiben. "Wir versuchen, uns jeden Tag zu verbessern. An diesem Tag in Melbourne war Ferrari besser. Jetzt müssen wir daran arbeiten, wie wir sie wieder schlagen können", erklärte Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff vor dem zweiten Saisonrennen am Sonntag (8.00 Uhr) in Shanghai.
Wolff in China unter erhöhtem Stress wegen Geburtstermin

Wolff in China unter erhöhtem Stress wegen Geburtstermin

04.04.2017 | Toto Wolff wird seine Formel-1-Führungsrolle bei Mercedes auch beim China-Grand-Prix in Shanghai am Wochenende wahrnehmen. Erst nach dem Rennen geht es für ihn in die Schweiz, sagte der 45-Jährige zuletzt in Melbourne. Am kommenden Montag erwartet seine Frau Susie das erste gemeinsame Baby. "Wenn ich nicht da bin, hat sie ein gutes Setup um sich herum", meinte Wolff, der das dritte Mal Vater wird.
Formel 1: Österreich-GP 2017 mit deutlich mehr Zuschauern

Formel 1: Österreich-GP 2017 mit deutlich mehr Zuschauern

01.04.2017 | Für den Formel-1-Grand-Prix von Österreich 2017 zeichnen sich wieder mehr Zuschauer ab. "Die Runderneuerung der Formel 1 geht in die richtige Richtung. Das scheint auch unser Kartenvorverkauf zu bestätigen, er liegt deutlichst über jenem des Vorjahres", sagte Helmut Marko am Samstag in Graz bei einem PR-Termin für das Rennen am 9. Juli in Spielberg.
Rot schlägt Silber: Vettel in Melbourne vor Hamilton

Rot schlägt Silber: Vettel in Melbourne vor Hamilton

26.03.2017 | Sebastian Vettel hat den Saisonauftakt der Formel 1 im australischen Melbourne für sich entschieden. Der deutsche Ferrari-Pilot gewann den Großen Preis von Australien vor dem Mercedes-Duo Lewis Hamilton und Valtteri Bottas.
Hamilton mit Melbourne-Pole, aber Vettel zwischen Mercedes

Hamilton mit Melbourne-Pole, aber Vettel zwischen Mercedes

25.03.2017 | Lewis Hamilton vornweg, doch dahinter hat Sebastian Vettel das Mercedes-Duo gesprengt und seinen Ferrari im Qualifying für den Formel-1-Grand-Prix von Australien auf die zweite Position gelenkt.
Mercedes schon wieder vorn: Hamilton dominiert Formel-1-Training

Mercedes schon wieder vorn: Hamilton dominiert Formel-1-Training

24.03.2017 | Zum Auftakt der neuen Formel-1-Saison bietet sich das gewohnte Bild: Mercedes ist im Training von Melbourne vorn. Auch Sebastian Vettel kommt nicht an die Bestzeit von Lewis Hamilton heran. Ein Fingerzeig für das Titelrennen?
80-Millionen-Rookie Lance Stroll gibt in Formel 1 Gas

80-Millionen-Rookie Lance Stroll gibt in Formel 1 Gas

22.03.2017 | Der Kanadier Lance Stroll ist in diesem Jahr der einzige "echte" Neuling in der Formel 1. Für seinen Aufstieg ins Williams-Cockpit hat sein Vater Millionen investiert. Gerade dieser Umstand ruft aber auch die Zweifler auf den Plan. Nach schon drei Unfällen bei den Testfahrten in Montmelo muss der 18-Jährige beweisen, dass er mit dem Druck und den neuen Autos zurechtkommt.
Attacke auf Mercedes: Red Bull wirft Silberpfeilen Betrug vor

Attacke auf Mercedes: Red Bull wirft Silberpfeilen Betrug vor

02.03.2017 | Eigentlich beginnt die Formel-1-Saison erst am 26. März, doch die beiden Top-Teams Red Bull und Mercedes sorgen bereits jetzt für den ersten Schlagabtausch.
"Sieht nach Weltmeister-Auto aus": Mercedes enthüllt neuen F1-Boliden

"Sieht nach Weltmeister-Auto aus": Mercedes enthüllt neuen F1-Boliden

24.02.2017 | Toto Wolff ließ sich zu einer für seine Verhältnisse ungewöhnlich forschen Aussage hinreißen. "Es sieht nach einem Weltmeister-Auto aus", sagte der Mercedes-Teamchef bei der Präsentation des neuen Formel-1-Boliden am Donnerstag in Silverstone.
Mercedes stellt neuen Formel-1-Silberpfeil in Silverstone vor

Mercedes stellt neuen Formel-1-Silberpfeil in Silverstone vor

23.02.2017 | Wie sieht der neue Silberpfeil aus? Mercedes zieht in Silverstone die Blicke auf sich. Das Weltmeisterteam präsentiert seinen neuen Formel-1-Wagen. Der Titelverteidiger ist nicht mehr dabei.
Formel 1: Vettel glaubt weiter an WM-Titel mit Ferrari

Formel 1: Vettel glaubt weiter an WM-Titel mit Ferrari

21.02.2017 | Formel-1-Pilot Sebastian Vettel hat seine WM-Ambitionen mit Ferrari bekräftigt. "Das Team ist jetzt zu Beginn der neuen Saison viel weiter, als es viele Leute glauben. Deshalb bin ich davon überzeugt, dass wir die von uns selbst erwünschten und vorgegebenen Ziele schaffen werden", sagte der viermalige Weltmeister der Zeitung "Die Welt" (Dienstag-Ausgabe).
Ecclestone als Formel-1-Geschäftsführer abgesetzt

Ecclestone als Formel-1-Geschäftsführer abgesetzt

23.01.2017 | Die Ära von Bernie Ecclestone als Chef der Formel 1 ist am Montag zu Ende gegangen. Der 86-jährige Brite ist vom neuen F1-Besitzer Liberty Media als Geschäftsführer abgesetzt und durch Chase Carey ersetzt worden. Das gab der US-Medienkonzern am Montagabend bekannt. Die Website "auto-motor-und-sport.de" hatte bereits davor von der Ablöse von Ecclestone berichtet.
Formel-1-Chef Bernie Ecclestone angeblich vor Rücktritt

Formel-1-Chef Bernie Ecclestone angeblich vor Rücktritt

23.01.2017 | Formel-1-Geschäftsführer Bernie Ecclestone will nach Angaben von britischen Medien noch in dieser Woche zurücktreten.
"Nicht die volle Wahrheit": Ex-Schumi-Manager kritisiert Familie hart

"Nicht die volle Wahrheit": Ex-Schumi-Manager kritisiert Familie hart

19.01.2017 | Mit einem Interview in der "Bunte" lässt Willi Weber, Ex-Manager von Michael Schumacher, aufhorchen: Die Familie sage nicht die volle Wahrheit.
Ex-Pilot Klien rückte als "Testpilot" zum Heer ein

Ex-Pilot Klien rückte als "Testpilot" zum Heer ein

18.01.2017 | Bludesch - Ex-Formel-1-Pilot Christian Klien ist in Vorarlberg beim Jägerbataillon 23 bzw. im Heeresleistungssportzentrum Dornbirn eingerückt. 1
Finne Bottas wird Rosberg-Nachfolger bei Mercedes

Finne Bottas wird Rosberg-Nachfolger bei Mercedes

16.01.2017 | Die Hängepartie um den Nachfolger des zurückgetretenen Formel-1-Weltmeisters Nico Rosberg ist beendet. Mercedes setzt in der neuen Saison auf den Finnen Valtteri Bottas. Der 27-Jährige erhielt am Montag nach wochenlangem Poker vom Rivalen Williams die Freigabe für einen Wechsel zu den Silberpfeilen.
Medienberichte: Pascal Wehrlein fährt 2017 bei Sauber

Medienberichte: Pascal Wehrlein fährt 2017 bei Sauber

02.01.2017 | Formel-1-Fahrer Pascal Wehrlein wird offenbar in der kommenden Saison für Sauber an den Start gehen. Dort soll er den Brasilianer Felipe Nasr ersetzen.
Schnelle Kehrtwende: Massa verschiebt wohl Formel-1-Ruhestand

Schnelle Kehrtwende: Massa verschiebt wohl Formel-1-Ruhestand

21.12.2016 | Der Rücktritt von Nico Rosberg scheint Felipe Massa zum schnellen Comeback in der Formel 1 zu verhelfen. Die Zusage des Brasilianers ist der Schlüssel im Transferpoker zwischen Williams und Mercedes.
Ferrari-Boss attackiert Sebastian Vettel

Ferrari-Boss attackiert Sebastian Vettel

21.12.2016 | Ferrari-Chef Sergio Marchionne hat die Fahrweise des deutschen EX-Weltmeisters deutlich kritisiert.
 
Vorherige
123456  

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT