Impfen ohne Anmeldung: Zweite Impfbox auf Wiener Donauinsel öffnet

Ab Samstag steht eine zweite Impfbox ohne Anmeldung auf der Donauinsel zur Verfügung.
Ab Samstag steht eine zweite Impfbox ohne Anmeldung auf der Donauinsel zur Verfügung. ©APA/EXPA/JOHANN GRODER
Nach dem großen Andrang am Rathausplatz öffnet die Stadt Wien nun eine zweite Impfbox auf der Wiener Donauinsel, bei der man sich ebenfalls ohne Termin gegen das Coronavirus impfen lassen kann.
Großer Andrang bei Impfungen ohne Termin
Impfen ohne Anmeldung beim Rathaus
Impf-Aktion im Austria Center

Ab Samstag gibt es Corona-Impfungen ohne Anmeldung auch auf der Wiener Donauinsel. Die Stadt Wien öffnet eine Impfbox als zweiten Standort neben dem Rathausplatz auf der sogenannten Sportinsel, erreichbar mit der U6 bei der Station Neue Donau.

Die Box ist am Freitag von 14.00 bis 22.00 Uhr geöffnet, Samstag und Sonntag von 11.00 bis 22.00 Uhr. Verimpft wird für über 18-Jährige der Impfstoff von Johnson & Johnson.

Impfen ohne Anmeldung auch auf Wiener Donauinsel möglich

Unter 18-Jährige bekommen Biontech/Pfizer und einen Zweitstich im Austria Center. Für die Immunisierung ist lediglich ein Personalausweis und - wenn vorhanden - eine E-Card notwendig. Die Stadt rechnet mit 100 bis 120 Impfungen pro Tag, sagte ein Sprecher von Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) am Donnerstag der APA. Wer sich nicht gleich impfen lassen will, kann sich auch für einen späteren Termin anmelden.

Mehr zur Corona-Impfung erfahren

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Impfen ohne Anmeldung: Zweite Impfbox auf Wiener Donauinsel öffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen