"Traiskirchen": "Gut gemeintes" Wiener Festwochen-Musical über Flüchtlingslager

"Traiskirchen": "Gut gemeintes" Wiener Festwochen-Musical über Flüchtlingslager

10.06.2017 | Eine für 1.800 Personen gedachte Unterkunft, die aus allen Nähten platzt: Das Theaterprojekt Die Schweigende Mehrheit hat sich den Ereignissen des Sommers 2015 angenommen und sie in ein Musical gepackt, das am Freitagabend bei den Wiener Festwochen uraufgeführt wurde.
Gratis-Haarschnitt für Mutige bei den Wiener Festwochen

Gratis-Haarschnitt für Mutige bei den Wiener Festwochen

23.05.2017 | Der Friseursalon "Franz und Gloria" in Wien-Neubau wurde kurzfristig von den Wiener Festwochen übernommen, die Friseur-Tätigkeit übernahmen dabei Volksschüler.
Theaterregisseur Luc Bondy gestorben

Theaterregisseur Luc Bondy gestorben

28.11.2015 | Luc Bondy, zuletzt Direktor des Pariser Odeon-Theaters und von 2001 bis 2013 Intendant der Wiener Festwochen, ist im Alter von 67 Jahren gestorben.
Wiener Festwochen: Eine Welt offenbart sich am Esstisch

Wiener Festwochen: Eine Welt offenbart sich am Esstisch

20.05.2015 | Eine Familie trifft sich zum Abendessen und ein Publikum schaut zu: An vier historischen Tagen setzt der US-Dramatiker Richard Nelson "The Apple Family Plays" an, und erzählt in vier eigenständigen Stücken anhand kleiner Familienkrisen von der großen Verunsicherung des liberalen Amerikas. Am Dienstag, den 19. Mai, hatte mit "That Hopey Changey Thing" Teil Eins bei den Wiener Festwochen Premiere.
Faymann beim Sommernachtskonzert: Eröffnung der Wiener Festwochen 2015

Faymann beim Sommernachtskonzert: Eröffnung der Wiener Festwochen 2015

15.05.2015 | Gestern Abend, am 14. Mai 2015, fand die Eröffnung der Wiener Festwochen statt. "Kunst und Kultur verbindet Völker in ganz Europa, sowohl in ihren Unterschieden als auch in ihren Gemeinsamkeiten. Österreich ist für seine großartigen Konzerte vor wunderschönen Kulissen wie Schönbrunn oder dem Wiener Rathaus in der ganzen Welt bekannt", so Bundeskanzler Werner Faymann beim Empfang in der Großen Galerie im Schloss Schönbrunn.
Sommernachtskonzert in Schönbrunn: Wiens größtes symphonisches Picknick

Sommernachtskonzert in Schönbrunn: Wiens größtes symphonisches Picknick

15.05.2015 | Grillwurst mit Grieg: 50.000 Besucher zog es zum Sommernachtskonzert nach Schönbrunn. Jedes Jahr wird die Veranstaltung zu einem symphonischen Picknick.
"An die Kassen und fleißig kaufen!"

"An die Kassen und fleißig kaufen!"

30.04.2015 | Das traditionelle gemeinsame Ansehen des alljährlichen Filmtrailers für die Wiener Festwochen brachte auch für Intendant Markus Hinterhäuser Neues.
Die Wiener Festwochen 2015 werden in Schönbrunn eröffnet

Die Wiener Festwochen 2015 werden in Schönbrunn eröffnet

17.12.2014 | Die Wiener Festwochen 2015 werden nicht wie üblich am Rathausplatz, sondern in Schönbrunn eröffnet. Eine weitere Neuerung: Das Gratis-Open-Air-Event wird dieses Mal mit dem Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker gekoppelt.
95,3 Prozent Auslastung bei den Wiener Festwochen 2014

95,3 Prozent Auslastung bei den Wiener Festwochen 2014

17.06.2014 | 155.318 Personen haben heuer die Wiener Festwochen besucht. Die Gesamtauslastung der ersten Wiener Festwochen unter der Intendanz von Markus Hinterhäuser  lag bei 95,3 Prozent: Von 53.056 angebotenen Karten sind 50.561 ausgegeben worden, 19 Produktionen waren ausverkauft.
Germinal bei den Wiener Festwochen: Kommunikation als Drama

Germinal bei den Wiener Festwochen: Kommunikation als Drama

13.06.2014 | Die Akteure von Halory Goergers und Antoine Defoorts "Germinal"zeigten am Donnerstag im Odeon im Rahmen der Wiener Festwochen, wie es wäre, wenn Kommunikation und Sprache neu entdeckt würden.
Überraschung bei Wiener Festwochen: Kentridge und Meyerhoff in Doppelconference

Überraschung bei Wiener Festwochen: Kentridge und Meyerhoff in Doppelconference

12.06.2014 | Am Mittwochabend gab es für die Hörer der Drawing Lesson Nummer zwei von William Kentridge im Wiener Museumsquartier eine Überraschung. Festwochen-Intendant Markus Hinterhäuser kündigte an, die Nummer vier der Vortragsserie anzuhängen - als Doppelconference von Kentridge mit Joachim Meyerhoff.
Winterreise ein Höhepunkt bei den Wiener Festwochen

Winterreise ein Höhepunkt bei den Wiener Festwochen

10.06.2014 | Pianist Markus Hinterhäuser, Bariton Matthias Goerne und der Künstler William Kentridge machten den Liederzyklus Franz Schuberts zu einem der Höhepunkte der Wiener Festwochen. Die "Winterreise" endete am Montagabend im Museumsquartier mit Totenstille und anschließendem großen Jubel.
William Kentridge inszeniert Schuberts Winterreise bei den Wiener Festwochen

William Kentridge inszeniert Schuberts Winterreise bei den Wiener Festwochen

09.06.2014 | Der 59-jährige William Kentridge aus Südafrika gilt als einer der Weltstars der zeitgenössischen Kunst. Am Montag hat ein außergewöhnliches Projekt bei den Wiener Festwochen Premiere: Zu den 24 Liedern von Franz Schuberts "Winterreise", gespielt von Intendant Markus Hinterhäuser, gesungen von Matthias Goerne, sind 24 Animationsfilme Kentridges zu sehen - ein "Trio für Sänger, Pianist und Filmprojektor".
"Die Neger"-Premiere bei den Wiener Festwochen verlief störungsfrei

"Die Neger"-Premiere bei den Wiener Festwochen verlief störungsfrei

04.06.2014 | Inm Vorfeld sorgte das Stück "Die Neger" von von Jean Genets für Aufregung. Nun feierte es im Rahmen der Wiener Festwochen Premiere und verlief dabei störungsfrei.
"Cosi fan tutte" als Festwochen-Heimspiel für Michael Haneke

"Cosi fan tutte" als Festwochen-Heimspiel für Michael Haneke

03.06.2014 | Nun ist die zweite Opernregie des österreichischen Oscar-Gewinners Michael Haneke doch noch in Wien angekommen: Nach ihrer umjubelten Premiere an Gerard Mortiers Madrider Opernhaus im Vorjahr gastierte die "Cosi fan tutte" am Montagabend im Rahmen der Festwochen in Wien.
Ten Thousand Tigers bei den Wiener Festwochen

Ten Thousand Tigers bei den Wiener Festwochen

02.06.2014 | Als eine Art Setzkastentheater, mehr Diorama als Schauspiel, inszeniert der aus Singapur stammende Filmregisseur und Theatermacher Ho Tzu Nyen seine Produktion "Ten Thousand Tigers" bei den Wiener Festwochen. Die Grundbotschaften: Jeder trägt den Tiger in sich. Der Tiger ist überall, auch mitten unter uns.
Hommage an Galina Ustwolskaja bei den Wiener Festwochen

Hommage an Galina Ustwolskaja bei den Wiener Festwochen

01.06.2014 | Neo-Intendant Markus Hinterhäuser hat Galina Ustwolskaja bei den Wiener Festwochen eine Hommage gewidmet. Über zwei Tage erklingt ein Gutteil der Werke der Komponistin. Der umjubelte Auftakt war am Samstagabend.
Macbeth bei den Wiener Festwochen als afrikanisches Kondensat

Macbeth bei den Wiener Festwochen als afrikanisches Kondensat

25.05.2014 | Macht hinterlässt ihre Spuren - das galt im schottischen Mittelalter genauso wie im Kongo der Gegenwart. Brett Baily hat dies mit seiner Inszenierung von Giuseppe Verdis "Macbeth" bei den Wiener Festwochen eindrucksvoll bewiesen.
Festwochen: Oper "Blutshaus" im Theater an der Wien

Festwochen: Oper "Blutshaus" im Theater an der Wien

22.05.2014 | Die Scheinidylle und das Grauen der ersten Oper von Autor Händl Klaus und Komponist Georg Friedrich Haas werden mit dem Satz "Wir sind tief im Süden Niederösterreichs" treffend zusammengefasst. In einer musikalischen Neufassung feierte das 2011 uraufgeführte Stück im Rahmen der Wiener Festwochen am Mittwochabend Premiere.
Titkaink: Bela Pinter widmet sich bei den Wiener Festwochen der Pädophilie

Titkaink: Bela Pinter widmet sich bei den Wiener Festwochen der Pädophilie

19.05.2014 | Auch das Festwochen-Stück "Titkaink. Unsere Geheimnisse" balanciert entlang der emotionalen Schmerzgrenze. Das Stück, das in der Halle G im Museumsquartier gezeigt wird, behandelt das Thema Pädophilie.
Kraftwerk-Konzert bei den Festwochen: Nostalgie-Blick in die Zukunft

Kraftwerk-Konzert bei den Festwochen: Nostalgie-Blick in die Zukunft

16.05.2014 | Als die "Mensch-Maschine" Kraftwerk im Rahmen der Wiener Festwochen den nostalgisch-verklärten Blick in die Zukunft wagte, versammelte sich Jung wie Alt im Wiener Burgtheater, um die deutschen Elektro-Pioniere hochleben zu lassen.
Eröffnung von "Into the City" bei den Wiener Festwochen verschoben

Eröffnung von "Into the City" bei den Wiener Festwochen verschoben

16.05.2014 | Wetterbedingt muss die Eröffnung der Festwochenreihe "Into the City" verschoben werden.
"Into the City" erörtert heuer Erinnerungskultur

"Into the City" erörtert heuer Erinnerungskultur

15.05.2014 | Die Bedeutung von Mahnmalen und Gedenkstätten sowie die "festgeschriebenen Strukturen in einer Kultur und Politik des Erinnerns" verhandelt heuer die Festwochen-Schiene "Into the City".
"Von dem Fuchs" bei den Wiener Festwochen

"Von dem Fuchs" bei den Wiener Festwochen

15.05.2014 | Den Warnhinweis "Für Zuschauer ab 16 Jahren" sollte man bei dem Stück "Von dem Fuchs", das derzeit im Rahmen der Wiener Festwochen im Odeon gezeigt wird, tatsächlich ernst nehmen.
"Geschichten aus dem Wiener Wald" bei den Wiener Festwochen

"Geschichten aus dem Wiener Wald" bei den Wiener Festwochen

12.05.2014 | Im Rahmen der Wiener Festwochen werden von Horvaths "Geschichten aus dem Wiener Wald" im Volkstheater aufgeführt. Die Inszenierung ist nicht unumstritten, Zwischenapplaus und Buh-Rufe kamen im Wechsel.
Wiener Festwochen wurden am Rathausplatz eröffnet

Wiener Festwochen wurden am Rathausplatz eröffnet

10.05.2014 | Der Wiener Rathausplatz sang: Am Freitagabend wurden die Festwochen vielstimmig eröffnet. Rund 40.000 Besucher lauschten dem Orchester und den Chören.
Revolten sind Thema der zentralen Ausstellung der Wiener Festwochen

Revolten sind Thema der zentralen Ausstellung der Wiener Festwochen

09.05.2014 | Die Rolle der Mittelklasse in Revolten in verschiedenen geografischen Regionen ist das Thema der zentralen Ausstellung der Wiener Festwochen, die heute, Freitag, Abend im 21er Haus eröffnet.
Regisseur Tsai Ming-liang wird stille Personale gewidmet

Regisseur Tsai Ming-liang wird stille Personale gewidmet

09.05.2014 | Einem Künstler der Stille und fast schmerzhaften Langsamkeit widmen die Wiener Festwochen in diesem Jahr eine Personale: Regisseur Tsai Ming-liang rückt in den Fokus.
Claude Regy bei Wiener Festwochen: "Theater bleibt ein Abenteuer!"

Claude Regy bei Wiener Festwochen: "Theater bleibt ein Abenteuer!"

09.05.2014 | Regisseur Claude Regy ist 91 Jahre alt. Vor 52 Jahren hatte seine erste Regiearbeit Premiere. Das Theater war und ist sein Leben. "Ich hab' mir eben nichts anderes gefunden", lächelt der freundliche alte Herr, dem bei den Wiener Festwochen ein Special gewidmet wird.
Filmmonat Mai: Ein halbes Horror-Festival zum Auftakt der Festwochen

Filmmonat Mai: Ein halbes Horror-Festival zum Auftakt der Festwochen

28.04.2014 | Von Wien bis nach Cannes: In Sachen Film und Kino ist im Mai wieder einiges los. Von den Filmfestspielen Cannes, bis hin zum /slash Filmfestival, locken wieder einige Highlights vor die Leinwände.
70 Prozent der Tickets für die Wiener Festwochen 2014 bereits verkauft

70 Prozent der Tickets für die Wiener Festwochen 2014 bereits verkauft

24.04.2014 | Markus Hinterhäuser, Intendant der Wiener Festwochen, freut sich über das "riesige Interesse" an seinem ersten Programm. Bereits 70 Prozent der Karten wurden verkauft.
"coro siamo" vertritt Österreich bei der Eröffnung

"coro siamo" vertritt Österreich bei der Eröffnung

06.04.2014 | Österreichs Teilnehmer bei "Europe sings" im Rahmen der Eröffnung der diesjährigen Wiener Festwochen am 9. Mai heißt "coro siamo" aus der Bundeshauptstadt.
Wiener Festwochen-Stück "Die Neger" darf nicht umbenannt werden

Wiener Festwochen-Stück "Die Neger" darf nicht umbenannt werden

30.03.2014 | Bei den Wiener Festwochen soll im Juni 2014 Jean Genets Unterdrückten-Satire "Die Neger" aufgeführt werden. Vor einigen Wochen wurde gefordert, das Stück umzubenennen. Das ist aber anscheinend nicht möglich.
"Die Neger" bei den Wiener Festwochen: Autoren ärgert "Hysterie"

"Die Neger" bei den Wiener Festwochen: Autoren ärgert "Hysterie"

10.03.2014 | Die IG Autoren ärgert sich über die Forderungen, das Stück "Die Neger" von Jean Genet bei den heurigen Wiener Festwochen abzusetzen. Der Protest zeuge von einem neuen "Ungeist", heißt es in einer Aussendung. "Wer nicht von vornherein klar und deutlich zu erkennen gibt, dass er auf der 'richtigen' Seite steht, wird automatisch verdächtigt, zu diskriminieren", so die Autoren. 1
"Die Neger": Protest gegen Theaterstück der Wiener Festwochen

"Die Neger": Protest gegen Theaterstück der Wiener Festwochen

04.03.2014 | Nach dem Blackfacing-Eklat am Wiener Opernball gibt es jetzt erneut einen Fall, der für Wirbel sorgt: Bei den Wiener Festwochen soll ein Stück mit dem Titel "Die Neger" gezeigt werden. Nun wird die Absetzung des Stückes gefordert. 1
Kraftwerk treten im Rahmen der Wiener Festwochen im Burgtheater auf

Kraftwerk treten im Rahmen der Wiener Festwochen im Burgtheater auf

23.01.2014 | Acht Konzerte geben die Elektro-Pioniere Kraftwerk im Rahmen der Wiener Festwochen. Der Vorverkauf der Tickets beginnt am 28. Jänner 2014.
Festwochen Schauspielchefin springt möglicherweise ab

Festwochen Schauspielchefin springt möglicherweise ab

17.01.2014 | Die Schauspielchefin Frie Leysen soll Medienberichten nach von den Wiener Festwochen abspringen. Vorerst gibt es von Seiten der Festwochen noch keine Bestätigung.
Neues Jahr - neue Kultur-Jobs: Wer 2014 welches Amt einnimmt

Neues Jahr - neue Kultur-Jobs: Wer 2014 welches Amt einnimmt

26.12.2013 | Neuankömmlinge und Neuausschreibungen: 2014 werden wieder zahlreiche Schlüsselpositionen der Kultur in Österreich neu besetzt, neu ausgeschrieben oder erstmals angetreten. Auch im Politikbereich ändert sich dabei vieles.
Wiener Festwochen 2014 mit einigen Highlights

Wiener Festwochen 2014 mit einigen Highlights

18.12.2013 | Ausblick: Der neue Intendant Markus Hinterhäuser bringt 2014 Michael Hanekes Madrider "Cosi fan tutte"-Inszenierung ebenso zu den Wiener Festwochen wie die Uraufführung einer Neufassung von Georg Friedrich Haas' Oper "Bluthaus".

Nur 22 Festwochenkonzerte im Musikverein

18.12.2013 | In einem "deutlich abgespeckten Büchlein" hat Musikvereins-Intendant Thomas Angyan am Dienstag seine nur 22 Konzerte im Rahmen der nächsten Wiener Festwochen. Das übrige Musikprogramm findet im Konzerthaus statt - ohne von diesem veranstaltet zu werden. Neben einem Inhalt zwischen Reger-Requiem, "Les Noces" und viel Paris bleiben die Festwochenkonzerte kulturpolitisch eine Baustelle.
92,5 Prozent Auslastung bei den Wiener Festwochen 2013

92,5 Prozent Auslastung bei den Wiener Festwochen 2013

18.12.2013 | Nachdem die Wiener Festwochen am Sonntag zu Ende gegangen sind, wurde nun ein positives Resümee gezogen. Man habe eine Auslastung von 92,5 Prozent erreicht, heißt es.
Vorherige
 
Nächste
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT