Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

App der Woche: "WOTSOPEN"

Die App der Woche: "WOTSOPEN"
Die App der Woche: "WOTSOPEN" ©Vienna.at
Abends unterwegs und kein Plan wo in der Nähe ein Lokal, Restaurant oder Bankomat ist? Die App "WOTSOPEN" schafft schnelle Abhilfe.

Essen, Trinken, Shoppen, Geld abheben und “Zeugs”: Was auch immer man gerade sucht, “WOTSOPEN” bietet eine schnelle und recht praktische Übersicht über alles mögliche, was gerade vom Nutzer benötigt wird.

Alles was in der Nähe benötigt wird: Der Sinn der App “WOTSOPEN”

“WOTSOPEN” – die etwas ungelenkte Zusammenfassung von “What is open” – begrüßt in bunter Schrift mit genau dieser Unterteilung. Wobei die Einteilung bei letzterem Menüpunkt, “Things”, breit gefächert ist und hier etwas Museen, Kinos, Bibliotheken, Galerien und Theater einbezieht.

Dabei sucht sich die App via GPS die passenden Suchergebnisse zusammen und präsentiert diese in einem untergeordneten Menü, welches dann via Auswahl gleich die Öffnungszeiten, Adresse und die Telefonnummer des Geschäftes einblendet. Besonders praktisch: Die Favoriten-Funktion, um interessante Lokalitäten für später schnell auswählen zu können.

WOTSOPEN (1)
WOTSOPEN (1)
WOTSOPEN (2)
WOTSOPEN (2)
WOTSOPEN (3)
WOTSOPEN (3)

Dabei ist die App auch für Ausflüge oder grundsätzlich auf Reisen interessant, zeigt sie doch unabhängig vom jeweiligen Land alles Notwendige und auch eine Wertung – alles kommt dabei von Google bzw. Google Maps – an.

Auch an eine Suchfunktion wurde gedacht: Gibt man hier etwas “Burger” ein, werden dem Nutzer gleich sämtliche, nicht nur im näheren Umfeld befindlichen Lokale angezeigt, gleichzeitig via kleinem Verweis (der gelbe Hacken an der rechten Seite) auch ob diese gerade geöffnet haben. Die Anzeige ist dabei so eingerichtet, das Lokale oder Geschäfte im nahen Umfeld weiter oben gereiht werden.

“WOTSOPEN”: Einfaches Interface mit hohem Mehrwert

So rudimentär “WOTSOPEN” erscheint, so handlich ist genau diese Konzentration aus das Wesentliche. Einziger Wehrmutstropfen ist die Tatsache, dass die App lediglich auf englisch nutzbar und in keine anderer Sprache übersetzbar ist. Dafür ist “WOTSOPEN” aber gratis im Google Play Store und App Store von Apple runterladbar, testen lohnt sich.

“WOTSOPEN” runterladen:

google-play-badge-150x45   itunes-app-store-150x45

>> “WOTSOPEN” im Google Play-Store

>> “WOTSOPEN” im Apple App-Store

Die bisherigen Vienna.at App-Tipps:

>> App-Tipp: “DiF16”

>> App-Tipp: “Hopper”

>> App-Tipp: “Yahoo Wetter”

>> App-Tipp: “Muzei Live Wallpaper”

>> App-Tipp: “The Rock Clock”

>> App-Tipp: “Snapseed”

>> App-Tipp: “Today Kalender”

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Multimedia & Technik
  • App der Woche: "WOTSOPEN"
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen