Über 12.000 am Rathausplatz: Kroaten und Türken fieberten in Wien mit

Die Fan-Arena am Wiener Rathausplatz.
Die Fan-Arena am Wiener Rathausplatz. ©APA/Hans Punz
Die EM-Partie zwischen der Türkei und Kroatien am Sonntagnachmittag wurde auch in Wien lautstark mitverfolgt. Gröbere Zwischenfälle gab es keine.
Spielbericht Türkei vs. Kroatien
Stand in der Gruppe D

Über 43.000 Zuschauer waren im Prinzenpark-Stadion von Paris live dabei, doch auch in Wien machten die türkische und die kroatische Community während der EM-Partie der beiden Länder gehörig Stimmung.

Die Fan-Arena am Rathausplatz verzeichnete laut Polizeiangaben über den ganzen Sonntag etwa 12.500 Besucher, im Rahmen des hitzigen Schlagerspiels wurde ein Verdächtiger wegen missbräuchlicher Verwendung von Pyrotechnik angezeigt. Nach Abpfiff kam es auch zu einer Rauferei, die durch das Einschreiten der Exekutive schnell beendet werden konnte.

Ansonsten feierten die Kroaten vor allem in den Bezirken Favoriten, Rudolfsheim-Fünfhaus und Ottakring die ersten drei Punkte ihrer Mannschaft bei der EURO 2016. Real-Madrid-Star Luka Modrić hatte die Balkan-Auswahl mit einem sehenswerten Volleytreffer zum Sieg über die Türkei geschossen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Über 12.000 am Rathausplatz: Kroaten und Türken fieberten in Wien mit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen