Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Parken im Park: 300 Bäume vor dem Schloss Schönbrunn

Am neuen Busparkplatz beim Schloss Schönbrunn wurden zahlreiche Bäume gepflanzt.
Am neuen Busparkplatz beim Schloss Schönbrunn wurden zahlreiche Bäume gepflanzt. ©ORF/Wien Heute
Insgesamt 304 Bäume sollen dafür sorgen, dass der neue Busparkplatz vor dem Schloss Schönbrunn nicht zur Betonwüste wird. Die Busse parken so quasi mitten in einem Park.
Busparkplatz ab Herbst in Betrieb
Parkplatz kostet knapp 15 Mio.

Jahrelang ist er geplant worden, nun nimmt er immer mehr Gestalt an. 48 Reisebusse und - ganz im Sinne der Stadtbegrünung - mehr als 300 Bäume finden am neuen Busparkplatz vor dem Schloss Schönbrunn in Wien-Hietzing Platz.

Damit die Busse quasi mitten im Park parken können, sind in den vergangenen Wochen zahlreiche Bäume, insgesamt sieben verschiedene Arten, am gesamten Areal gepflanzt worden. 33.000 Quadratmeter umfasst die gesamte Parkzone, dadurch soll die derzeitige Situation beim Schloss Schönbrunn entschärft werden. In zwei Monaten ist Eröffnung.

Mehr zur Stadtentwicklung in Wien

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 13. Bezirk
  • Parken im Park: 300 Bäume vor dem Schloss Schönbrunn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen