Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nach Überfall in Floridsdorfer Kirche: Keine verwertbaren Hinweise an Wiener Polizei

Die Wiener Polizei fahndet derzeit nach diesem Mann.
Die Wiener Polizei fahndet derzeit nach diesem Mann. ©APA/LPD Wien
Nach der Veröffentlichung des Phantomsbild jenes Mannes, der für den Überfall auf sechs Ordensbrüder in Wien-Floridsdorf verantwortlich sein soll, gingen bei der Wiener Polizei bisher keine verwertbaren Hinweise ein.
Bilder vom Tatort
Fünf Personen verletzt
Täter weiterhin unbekannt
Vermutlich ein Täter

 “Bisher sind keine verwertbaren Erkenntnisse eingelangt”, sagte Polizeisprecher Harald Sörös am Freitag.

Bei dem am Donnerstag vergangener Woche in der Pfarre Strebersdorf verübten Überfall waren fünf von sechs betroffenen Schulbrüdern verletzt worden. Der Täter hatte sich stundenlang in den Räumlichkeiten aufgehalten und Bargeld sowie eine Waffe erbeutet. Das Motiv des ungefähr 35 Jahre alten Unbekannten ist rätselhaft. Das Landeskriminalamt Wien bittet nach wie vor um Hinweise unter der Telefonnummer 01-31310-33800.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Nach Überfall in Floridsdorfer Kirche: Keine verwertbaren Hinweise an Wiener Polizei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen