Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Escape Room"-Boom in Wien

"Escape Room"-Spiele boomen in Wien.
"Escape Room"-Spiele boomen in Wien. ©Pixabay.com (Sujet)
Knifflige Rätsel lösen, um aus einem Raum zu entkommen: Das ist das Geschäft der sogenannten "Escape Rooms" - und diese boomen in Wien.
XXL: "Going Underground"
Virtual Reality Escape
"Mystery Hunt" im KHM

"Escape Mission" in Wien-Landstraße war vor sechs Jahren das erste "Escape Room"- Business, das sich getraut hat, eine Geschäftsstelle in Wien zu eröffnen. Ursprünglich kommt der Trend aus Japan. "Mut gehört auf jeden Fall dazu - sowieso immer wenn man sich selbstständig macht, aber gerade bei so etwas, wo man die Leute zuerst einmal dazu bringen muss, zu verstehen 'Wir sperren euch jetzt ein, schauen euch mit einer Kamera zu, das macht auch noch Spaß und ihr zahlt auch noch Geld dafür', klar, da gehört Mut dazu", so Johannes Sassmann von "Escape Mission". Mittlerweile gibt es bereits 30 "Escape Room"-Anbieter in Wien - und es gibt weiter Luft nach oben, sind sich die Anbieter einig.

>> Mehr zum Thema "Stadtentwicklung"

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • "Escape Room"-Boom in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen