Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Arm beim Wakeboarden abgetrennt: Lift an Neuen Donau wieder geöffnet

Wakeboard-Lift an der Neuen Donau wieder geöffnet
Wakeboard-Lift an der Neuen Donau wieder geöffnet ©APA
Jener Wakeboard-Lift, bei dem sich eine Wienerin den Unterarm abtrennte, ist laut dem Betreiber am Samstag um 16.00 Uhr wieder in Betrieb gegangen.
Zeugen befragt
Weiterer Unfall in Anlage
Betreiber angezeigt
Anlage gesperrt
Die Wakeboard-Anlage

“Gestern gab es eine Besprechung, bei der Behördenvertreter, Ziviltechniker beider Seiten und der Anwalt des Betreibers, Gerold Beneder, alle relevanten Fragen geklärt haben”, hieß es in einer Aussendung.

Lift nach Gutachten wieder geöffnet

“Es wurde nunmehr ein Gutachten eines Ziviltechnikers vorgelegt, welches darlegt, dass nunmehr die infrage stehende Gefahr von der Anlage nicht ausgeht. Dieses Gutachten wurde von einem Amtssachverständigen für Wasserbau überprüft und für schlüssig befunden”, schrieb die MA 58 laut Betreiber in ihrem Bescheid.

Die Wakeboardanlage wurde nach einem Unfall geschlossen, bei dem einer 41-jährigen Frau der Arm abgetrennt worden ist. Der genaue Unfallhergang ist ungeklärt.

>> Nachlese: Schwerer Unfall beim Wakeboarden an der Donau

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Wien - 22. Bezirk
  • Arm beim Wakeboarden abgetrennt: Lift an Neuen Donau wieder geöffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen