Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Angeblich 1.800 unbegleitete Kinder in Traiskirchen

Asyl - Angeblich 1.800 unbegleitete Minderjährige in Traiskirchen
Asyl - Angeblich 1.800 unbegleitete Minderjährige in Traiskirchen ©APA/ROBERT JAEGER
Täglich gibt es neue Meldungen von den Flüchtlingen in Traiskirchen. Nachdem bekannt wurde, dass knapp 4.000 Menschen aufgenommen wurden, schätzt man nun darunter knapp 1.800 Minderjährige ohne Begleitung.
Mikl-Leitner will Standards senken
Caritas-Aufruf wird viral
300 Menschen bei Schlägerei
Lokalaugenschein in Traiskirchen

Insgesamt 4.500 Asylwerber sollen sich am Montag auf dem Gelände aufgehalten haben, so der Abgeordnete Nikolaus Scherak zur APA. 217 davon seien unter 14 Jahre alt und obdachlos. Scherak forderte den Rücktritt von Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP).

Kinder ohne Begleitung in Traiskirchen

Scherak berief sich auf Zahlen aus zuverlässiger Quelle, das Innenministerium war vorerst nicht für eine Stellungnahme erreichbar. Laut den Informationen der NEOS waren am Montag insgesamt rund 2.380 Flüchtlinge in Traiskirchen ohne Dach über dem Kopf. Darunter auch 736 unbegleitete Minderjährige. Von den angeblichen 217 “obdachlosen” Flüchtlingen unter 14 Jahren seien 168 jünger als zehn Jahre und 75 jünger als fünf Jahre, sagte der NEOS-Abgeordnete.

Kritik an den Zuständen

Scherak kritisierte abermals die Zustände in Traiskirchen. Für ihn ist auch unverständlich, warum die nahegelegene Martinek-Kaserne oder ein leer stehendes Pflegeheim in Baden nicht geöffnet würden. Das Land Niederösterreich bräuchte die Gebäude nur für die Asylwerber öffnen. Zudem ortet der NEOS-Abgeordnete eine Menschenrechtsverletzung durch das Innenministerium, wenn Kinder nach Regenwetter wieder zum Schlafen ins Freie geschickt würden.

>> Zuwenig Betten für Flüchtlinge in Traiskirchen

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Angeblich 1.800 unbegleitete Kinder in Traiskirchen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen