Verschärfte Sicherheitsmaßnahmen bei England gegen Wales – Fans besorgt

Akt.:
Fans sind vor der Begegnung zwischen England und Wals um ihre Sicherheit besorgt.
Fans sind vor der Begegnung zwischen England und Wals um ihre Sicherheit besorgt. - © AFP
Nach den Ausschreitungen am Wochenende wurden die Sicherheitsvorkehrungen beim EM-Spiel England gegen Wales (Donnerstag) verschärft. Fans zeigen sich trotzdem besorgt.

1.200 Polizisten und Gendarmen sollen für Sicherheit sorgen, dazu kommt noch einmal die gleiche Zahl an privaten Sicherheitsleuten. Das erklärte ein Sprecher der Präfektur des Departements Pas-de-Calais am Dienstag.

Zu der Partie am Donnerstag (15.00 Uhr) erwarten die Behörden bis zu 50.000 britische Fans in Lens. Das sind einige tausend Fans mehr, als ins dortige Stadion passen (rund 35.000). Die Begegnung galt bereits vor der EM als Risikospiel. Hinzu kommt die Nähe zu Lille, wo am Vortag Russland gegen die Slowakei spielt. Am vergangenen Wochenende hatte es in Marseille schwere Ausschreitungen vor der Partie England gegen Russland gegeben.

Fans von England und Wales besorgt um Sicherheit

Die Fanvereinigungen von England und Wales haben vor dem EM-Gruppenspiel beider Teams am Donnerstag in Lens Sorgen über ihre Sicherheit und die Anstrengungen der französischen Polizei geäußert. Die Einsatzkräfte rund um das Spiel der Three Lions gegen Russland in Marseille hätten lediglich einen reaktiven Ansatz gewählt und erst eingegriffen, als englische Fans angegriffen worden seien.”Wir haben die Chance zu demonstrieren, dass bei Auswärtsreisen keine Gewalt involviert sein muss, sondern dass es nur um das Spiel und die Party gehen kann”, teilten die Gruppierungen in einem gemeinsamen Schreiben mit. “Wir teilen allerdings Zweifel über die Sicherheit unserer Fans im Lichte der Erfahrungen von Marseille und die Fähigkeit sowie die Bereitschaft der französischen Polizei, ein sicheres Umfeld in der Stadt und im Stadion zu schaffen”, hieß es weiter.

Viele Fans aus England und Wales hätten Unterkünfte in Lille gebucht, wo am Mittwoch das Spiel Russland gegen die Slowakei stattfindet. “Während wir erkennen, dass die große Mehrheit der russischen Fans friedlich, freundlich und sportlich ist, bleibt die Möglichkeit, dass unter ihnen wieder diese brutalen Hooligangruppen sein werden”, schrieben die britischen Anhänger.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen