Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien: Begegnungszone in der Otto-Bauer-Gasse fertiggestellt

Die Bauarbeiten in der Otto-Bauer-Gasse, die notwendig waren, um eine Begegnungszone zu errichten, sind nun abgeschlossen.
Die Bauarbeiten in der Otto-Bauer-Gasse, die notwendig waren, um eine Begegnungszone zu errichten, sind nun abgeschlossen. ©Bezirksvorstehung Mariahilf
Am heutigen Montag wurde die neue Begegnungszone in der Otto-Bauer-Gasse in Wien-Mariahilf feierlich eröffnet.
Otto-Bauer-Gasse: Bauarbeiten gestartet
Teil der Lange Gasse wird zu Begegnungszone

"Mit der Umgestaltung zur Begegungszone und der damit einhergehenden Verkehrsberuhigung hat die Otto-Bauer-Gasse eine Verbesserung der Lebens- und Aufenthaltsqualität erfahren. Das ist erfreulich”, so die Wiener Stadträtin Birgit Hebein.

Wien-Mariahilf wünschte sich Begegnungszone in der Otto-Bauer-Gasse

"Der Bezirk nahm sich Zeit für die Planung der Otto-Bauer-Gasse und der Königseggasse. Die Bewohnerinnen und Bewohner erarbeiteten gemeinsam mit den Fachleuten der Stadt Wien ein Leitbild für die Neugestaltung des Loquaigrätzels. Der Wunsch der Anrainerinnen und Anrainer nach einer Begnungszone ist nun erfolgreich umgesetzt worden”, ergänzte Markus Rumelhart, Bezirksvorsteher von Wien-Mariahilf.

Zwischen Anfang September und Mitte November wurde die Otto-Bauer-Gasse mit einer hellen Betonsteinpflasterung, Grünflächen und neuen Baumscheiben umgestaltet. Insgesamt wurden zwei japanische Schnurbäume und acht Gründflächen mit Stauden und Hochstammhibisken gepflanzt. Außerdem wurden sechs Radbügel angebracht. Die Verkehrsteilnehmer sind nun alle gleichberechtigt in dem Straßenabschnitt. Dabei soll Tempo 20 für die nötige Verkehrssicherheit sorgen. Im Kreuzungsbereich der Otto-Bauer-Gasse mit der Schmalzhofgasse wurden zudem Gehsteigvorziehungen errichtet, die den Fußgängern mehr Aufstellfläche und eine bessere Sicht bieten sollen.

Der Umbau der Königseggasse zur Fußgängerzone dauert voraussichtlich noch bis Mitte Dezember an. Für die beiden Umgestaltungsprojekte wurden rund 1,15 Mio. Euro ausgegeben.

>> Mehr zu Wiens Stadtentwicklung

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 6. Bezirk
  • Wien: Begegnungszone in der Otto-Bauer-Gasse fertiggestellt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen