Wien: 59-Jähriger wegen Verdachts auf Mordversuch gesucht

Der Mann hat seine Tante lebensgefährlich verletzt.
Der Mann hat seine Tante lebensgefährlich verletzt. ©APA
Die Wiener Polizei sucht nach einem Mann, der Mitte Mai versucht haben soll, seine Tante umzubringen.

Wie die Polizei berichtete, dürfte ein 59-jähriger Mann bereits am 14. Mai in der Billrothstraße in Wien-Döbling seiner 61-jährigen Tante einen Messerstich in den Hals zugefügt und sie dadurch lebensgefährlich verletzt haben. Danach hatte er die Flucht ergriffen.

Da die Fahndung bislang erfolglos geblieben ist, wird nun ein Foto des Verdächtigen veröffentlicht.

Mordversuch: Fahndung nach Verdächtigem

Der mutmaßliche Täter verfügt über keinen aufrechten Wohnsitz in Österreich und ist 1,99 Meter groß.

UPDATE: Nach Veröffentlichung des Fahndungsfotos ist es der Polizei gelungen, den Mann festzunehem – mehr dazu hier.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Wien: 59-Jähriger wegen Verdachts auf Mordversuch gesucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen