Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Umfrage: Wiener wünschen sich Fortsetzung von Rot-Grün

Eine erneute Koalition von SPÖ und Grünen ist bei den Wählern die beliebteste Variante.
Eine erneute Koalition von SPÖ und Grünen ist bei den Wählern die beliebteste Variante. ©APA/ROLAND SCHLAGER
Laut Wahltagsbefragung der Meinungsforschungsinstitute SORA und ISA wird von mehr als einem Drittel der Wiener eine Fortsetzung der rot-grünen Stadtregierung präferiert.

Die Varianten SPÖ-ÖVP und SPÖ-NEOS sind deutlich unbeliebter. Zufrieden ist die Mehrheit der Befragten mit der Lebensqualität sowie der Corona-Politik der Stadtregierung.

Koalition von SPÖ und Grünen beliebteste Variante

36 Prozent aller Wähler sprechen sich für eine Koalition aus SPÖ und Grünen aus. Für 13 Prozent heißt die Lieblingskoalition Rot-Türkis. Neun Prozent wünschen sich SPÖ und NEOS als künftig regierende Parteien im Wiener Rathaus. Am beliebtesten ist Rot-Grün unter den Grün-Wählern. Von ihnen sprechen sich 83 Prozent dafür aus, mit der SPÖ weiterzuarbeiten. Von jenen, die bei der SPÖ ihr Kreuzerl gemacht haben, wünscht nur etwas mehr als die Hälfte (54 Prozent) Rot-Grün. Die weiteren denkbaren Varianten SPÖ-ÖVP (zwölf Prozent) und SPÖ-NEOS (zehn Prozent) können sich aber deutlich weniger SP-Wähler vorstellen.

Grün- und NEOS-Wähler am zufriedensten mit Lebensqualität

Bei der Einschätzung der Lebensqualität in Wien scheiden sich die Geister. Der Aussage "Wien ist eine sehr lebenswerte Stadt" stimmen mehr als neun von zehn Grün- (97 Prozent), SPÖ- (91 Prozent) und NEOS- (90 Prozent) Wähler zu. Türkise Wähler sind bei dem Thema bescheidener (69 Prozent). Nur ein Viertel (26 Prozent) der freiheitlichen Wähler stimmt dieser Aussage zu. Insgesamt empfinden drei Viertel der Wähler die Stadt als "sehr lebenswert".

Mit der Corona-Politik der Stadtregierung sind 60 Prozent der Urnengänger sehr oder eher zufrieden. Auch hier zeigen sich Unterschiede je nach Partei. SPÖ- (86 Prozent) und Grün-Wähler (91 Prozent) sind zum großen Teil zufrieden. Türkise (40 Prozent) und pinke (48 Prozent) sind skeptischer. FPÖ-Wähler (18 Prozent) hingegen finden kaum ein gutes Haar an der rot-grünen Corona-Bewältigung.

Aktuelle Nachrichten zur Wien-Wahl 2020

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien Wahl
  • Umfrage: Wiener wünschen sich Fortsetzung von Rot-Grün
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen