Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Übergangsregierung stellt sich am 12. Juni dem Nationalrat vor

Am 12. Juni tritt der Nationalrat regulär zusammen.
Am 12. Juni tritt der Nationalrat regulär zusammen. ©APA/GEORG HOCHMUTH
Am Montag teilte Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka mit, dass sich die neue Regierung am 12. Juni im Nationalrat präsentieren wird. Eine Sondersitzung sei nicht nötig.
Reaktionen auf Übergangsregierung
Kabinett Bierlein angelobt

Die Übergangsregierung wird sich am Mittwoch, 12. Juni, im Nationalrat präsentieren. Darauf haben sich die Parteien in der Präsidialkonferenz am Montag geeinigt, teilte Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (ÖVP) der APA mit. Somit ist keine Sondersitzung nötig.

Am 12. Juni tritt der Nationalrat regulär zusammen. Sobotka zeigte sich – in einer schriftlichen Nachricht – schon jetzt überzeugt, “dass die künftige Zusammenarbeit mit Bundeskanzlerin Bierlein und ihrem Team von Vertrauen und Respekt getragen ist”.

>> Mehr zur NR-Wahl

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Nationalratswahl
  • Übergangsregierung stellt sich am 12. Juni dem Nationalrat vor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen