Trotz Lockdowns: Reiselust bei Wienern aktuell groß

Das Fernweh scheint bei vielen Menschen in Wien aktuell groß zu sein
Das Fernweh scheint bei vielen Menschen in Wien aktuell groß zu sein ©Pixabay (Sujet)
Während die Stadthotellerie leere Betten beklagt, zieht es im vierten Lockdown viele Wienerinnen und Wiener ins Ausland. Fernweh bzw. Reiselust sind groß, wie aktuelle Zahlen zeigen.
Lockdown: Auslandsreisen bleiben möglich
EU-Kommission: Bald neue Reiseempfehlungen
Geimpfte dürfen in USA einreisen
Gratis-Storno wichtiger als Reise-Kosten

Reiselust und Reisefrust liegen in Wien offenbar ganz nah beisammen, wie in einem aktuellen "Wien heute"-Bericht ausgeführt wird. Während ausländische Touristen der Reihe nach stornieren und die Hotelbetten in der Stadt so gut wie leer bleiben, zieht es viele in Wien lebende Menschen trotz coronabedingten Lockdowns offenbar in die Ferne.

Fernweh: Reisen steht trotz Lockdowns ganz hoch im Kurs

Ob auf die Malediven, nach Dubai oder Mexiko: Auf (Fern-)Reisen zu verzichten, wollen viele nicht, bereits vor dem Lockdown gebuchte Urlaube werden nicht storniert, wie Reisebüros berichten. Viele,die wegfahren möchten, geben an, dass es im Ausland möglicherweise sogar sicherer als in Österreich sei.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Reise
  • Trotz Lockdowns: Reiselust bei Wienern aktuell groß
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen