Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Teil der Josefstädter Straße in Wien soll Begegnungszone werden

In der Josefstätter Straße soll eine Begegnungszone entstehen.
In der Josefstätter Straße soll eine Begegnungszone entstehen. ©APA/HANS PUNZ (Themenbild)
In Wien soll eine weitere Begegnungszone entstehen. Die Grünen wollen einen Teil der Josefstädter Straße umgestalten.

Der untere Teil der Josefstädter Straße in Wien soll zur Begegnungszone werden. Mit dieser Wahlkampfansage wollen die Grünen im 8. Bezirk der ÖVP die Bezirksvorstehung streitig machen. Das Verkehrsberuhigungsprojekt soll den Abschnitt zwischen Lange Gasse und Palais Strozzi (Fuhrmanngasse) umfassen, wurde der grüne Bezirks-Spitzenkandidat Martin Fabisch am Freitag in einigen Medien zitiert.

Begrünte Fassaden und mehr Bäume vorgesehen

Im betreffenden Bereich, in dem dann alle Verkehrsteilnehmer gleichberechtigt unterwegs sein und eine Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h gelten würde, sehen die Pläne der Josefstädter Grünen eine durchgehende Pflasterung, begrünte Fassaden und mehr Bäume vor. Bis zu 20 Parkplätze müssten dafür weichen. Das Projekt wäre außerdem eine Art Verlängerung der schon existierenden Begegnungszone in einem Teil der Lange Gasse. Der Bereich rund um das Theater in der Josefstadt soll überhaupt gänzlich zur Fußgängerzone werden.

Die Grünen machen sich Hoffnung, bei der Wien-Wahl am 11. Oktober die Josefstadt zurückgewinnen zu können. Sie wird seit 2010 von der ÖVP regiert, davor allerdings schon einmal eine Legislaturperiode lang von der Öko-Partei. 2015 ging das Rennen im 8. Bezirk einigermaßen knapp zugunsten der Volkspartei aus, indem diese nur ein Mandat vor den zweitplatzierten Grünen lag.

Grüne haben weitere Pläne in Wien

Die Josefstädter Straße ist allerdings nicht die einzige Durchzugsstraße in Wien, die die Grünen verkehrsberuhigen wollen. Ähnliche Pläne wurden in den vergangenen Monaten bereits für die Gumpendorfer Straße in Mariahilf und die Landstraßer Hauptstraße im 3. Bezirk vorgestellt.

>> Aktuelle News zur Stadtentwicklung

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 8. Bezirk
  • Teil der Josefstädter Straße in Wien soll Begegnungszone werden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen