Tanner und Szekeres über Massentest-Abwicklung: "Gemeinsam schaffen wir das"

Tanner zeigte sich optimistisch, was die Durchführung der geplanten Massentests angeht
Tanner zeigte sich optimistisch, was die Durchführung der geplanten Massentests angeht ©APA/ROLAND SCHLAGER
Zuversichtliches Gespräch: Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) und Ärztekammerpräsident Thomas Szekeres haben in einem Telefonat über die Herausforderungen der Massentestungen gesprochen.
Massentests: Bundesheer übernimmt Logistik
Massentests auch ohne Internet

"Gemeinsam schaffen wir das", zeigten sich beide am Donnerstag überzeugt. "Testen ist prinzipiell sinnvoll. Schließlich können auch symptomlose Menschen ansteckend sein - die Antigen-Schnelltests können hier dazu beitragen, das Umfeld dieser Personen zu schützen", sagte Szekeres.

Szekeres über Massentests: "Gute Maßnahme, die wir gerne unterstützen"

"Wenn man durch die Massentests infektiöse Menschen identifizieren kann, ist das angesichts der aktuell hohen Fallzahlen eine gute Maßnahme, die wir gerne unterstützen." Er sei sehr froh, dass das Bundesheer hier seine Expertise und Professionalität in logistischen Fragen maßgeblich einbringen werde.

Tanner: "Sinnvolles Werkzeug gegen dritten Lockdown"

"Die Massentestungen sind ein sinnvolles Werkzeug, um dem dritten Lockdown entgegenzuwirken", bekräftigte Tanner. Ein Schlüssel zum Erfolg sei die Zusammenarbeit der Ministerien, des Bundesheeres, der Länder, der Kommunen und auch der Blaulichtorganisationen.

>>Alle News zur Coronakrise

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Tanner und Szekeres über Massentest-Abwicklung: "Gemeinsam schaffen wir das"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen