AA

Spitzenküche zum Fixpreis: Wiener Restaurantwoche startet

90 Toprestaurants warten mit sensationellen Menüs auf die Feinschmecker.
90 Toprestaurants warten mit sensationellen Menüs auf die Feinschmecker. ©pixabay.com (Sujet)
Feinschmecker-Herzen schlagen wieder höher, denn ab heute kann man sich im Rahmen der 21. Wiener Restaurantwoche wieder durch die besten Restaurants der Stadt schlemmen.
Neuer Gästerekord erwartet
Wiener Restaurantwoche steht in Startlöchern
VIP-Opening im Gasthaus Durchhaus

Die Spitzenrestaurants in Wien und Umgebung öffnen ab heute für die Wiener Restaurantwoche ihre Türen. Weit mehr als 20.000 Gäste erwartet der Veranstalter Culinarius von 2. bis 8. März - und damit einen neuen Besucherrekord.

Das Event ist für einige Touristen sogar ein Hauptgrund für ihren Urlaub in Wien. So ist Österreichs größtes Kulinarik-Highlight auch ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für die Stadt und die Wiener Gastronomie.

Wiener Restaurantwoche bietet Feinschmecker-Menüs zu Fixpreisen

Der Grund für den großen Erfolg ist das Konzept, das einem breiten Publikum Zugang zu kulinarischen Höhenflügen ermöglicht, ohne dass dabei Qualität und Geldbeutel leiden.

Die 90 teilnehmenden Toprestaurants bieten Feinschmecker-Menüs zu Fixpreisen an, die wesentlich günstiger sind als das übliche Angebot. Ein Drei-Gänge-Dinner ist ab € 29,50 zu haben, ein Zwei-Gänge-Lunch schon ab € 14,50. Restaurants mit mehr als einer Haube können je zusätzlicher Haube einen Aufpreis von zehn Euro für das Dinner und fünf Euro für den Lunch verlangen.

So werden seit über zehn Jahren Berührungsängste mit der gehobenen Küche abgebaut und die besten Chefs der Hauptstadt können potentiellen neuen Stammgästen kulinarische Erlebnisse der Extraklasse bieten.

90 Top-Restaurants locken mit außergewöhnlichen Kreationen

90 Restaurants mit insgesamt 86 Hauben nehmen in diesem Jahr teil, so viele wie noch nie. Darunter Clementine im Glashaus, DiningRuhm, Beef&Glory, Das Spittelberg, das Evard im Kempinski, Das Schick, das Kussmaul und das Sakai. Ganze 19 neue Lokale sind dazugekommen: Deval, Unkai, Steax, Cuisino Baden, Jamie Oliver Wien, Landtmann – Das Bootshaus, Mikata, The Bank – Brasserie & Bar, One of One, Schneiderei, Atelier TM Vienna (Mörwald Kochamt), Herzig, Gourmet Gasthaus Freyenstein, Dstrikt Steakhouse, Albert, One night in Beijing, Don Alfredo, Artner auf der Wieden und Artner am Franziskanerplatz.

Auch sind in diesem Jahr besonders viele Haubenrestaurants dabei, zwei davon mit 4 Hauben und sieben mit 3 Hauben.

Unter www.restaurantwoche.wien findet man alle teilnehmenden Restaurants und in letzter Minute frei werdende Plätze. Reservierungen sind bis vier Stunden vor Restaurantbesuch möglich.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Spitzenküche zum Fixpreis: Wiener Restaurantwoche startet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen