Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Song Contest: Mit diesen Songs starten die "Big Five" und das Gastgeberland Israel

Sechs Länder haben einen fixen Startplatz im ESC-Finale.
Sechs Länder haben einen fixen Startplatz im ESC-Finale. ©BBC-Joe Giacomet/Attilio Cusani/NDR-Hendrik Lüders/Fifou/Ronen Akerman/Jose Irun/eurovision.tv
Die "Big Five" und das Gastgeberland Israel sind Fixstarter im großen ESC-Finale am 18. Mai. Hier könnt ihr in die Songs reinhören.
Die Startreihenfolge im Finale
Paenda verpasst Final-Einzug

Die sogenannten “Big Five”-Länder Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien sowie das diesjährige Gastgeberland Israel haben traditionell einen Fixplatz im Finale des Eurovision Song Contests 2019 am 18. Mai.

Hier könnt ihr euch schon vor der Finalshow ein Bild von den Beiträgen der sechs Länder machen. Die offizielle Startnummer wurde nach dem zweiten Halbfinale bekannt gegeben.

ESC 2019: Beiträge der “Big Five” und Israel

Startnummer 04: Deutschland
S!sters // Sister

Startnummer 21: Frankreich
Bilal Hassani // Roi

Startnummer 16: Großbritannien (UK)
Michael Rice // Bigger Than Us

Startnummer 14: Israel
Kobi Marimi // Home

Startnummer 22: Italien
Mahmood // Soldi

Startnummer 26: Spanien
Miki // La Venda

>> Alles zum Song Contest in Tel Aviv lesen Sie in unserem Special

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Eurovision Song Contest
  • Song Contest: Mit diesen Songs starten die "Big Five" und das Gastgeberland Israel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen