Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Pendler von deutschen Reisewarnungen nicht betroffen

Die deutsche Reisewarnung betrifft Pendler und Familienbesuche nicht.
Die deutsche Reisewarnung betrifft Pendler und Familienbesuche nicht. ©APA/BARBARA GINDL
Die deutschen Reisewarnung für Wien und Vorarlberg hat keine Auswirkungen auf den Pendler- und Güterverkehr. Auch Grenzübertritte in familiären Angelegenheiten sind von den verschärften Einreisebestimmungen ausgenommen.
Anmeldung für Deutschland-Reise nötig
Wien wird zu Risikogebiet
Auch Reisewarnung für Vorarlberg

Auch Reisende, die vom Flughafen Wien-Schwechat nach Deutschland reisen, sind davon ausgenommen, wenn sie sich in den 14 Tagen zuvor nicht in Wien oder Vorarlberg aufgehalten haben, wie der SKKM-Krisenstab im Innenministerium am Freitag mitteilte.

Reisewarnung ohne Auswirkungen auf Pendler und Familienbesuche

Weiterhin ohne Einschränkung möglich ist auch die Durchreise durch Deutschland, zum Beispiel durch das deutsche Eck und aus dem kleinen Walsertal. Als familiäre Angelegenheiten, die eine Ausnahme von den Quarantänebestimmungen begründen, gelten die Pflege von Familienangehörigen, der Besuch des Lebenspartners, das Besuchsrecht der Kinder, medizinische Behandlungen und sonstige triftige Gründe.

Reisende aus Wien und Vorarlberg brauchen negativen Covid-Test

Durch die am Mittwoch verhängte Reisewarnung müsse Reisende aus Wien und Vorarlberg nun bei der Einreise nach Deutschland einen negativen Covid-19-Test vorweisen, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Ansonsten ist eine 14-tägige Quarantäne verpflichtend.

Dabei sind die Regeln in den 16 deutschen Bundesländern im Detail unterschiedlich. So gilt etwa in einigen Bundesländern - darunter Bayern - die Test- bzw. Quarantänepflicht erst nach einem Mindestaufenthalt von 48 Stunden in den Risikogebieten, in anderen beträgt der Mindestaufenthalt 72 Stunden, während in den meisten Bundesländern die Vorgaben unabhängig von der Aufenthaltsdauer gelten.

Keine Gesundheitskontrollen an deutscher Grenze

Gesundheitskontrollen an der deutschen Grenze gibt es weiterhin keine. An den Grenzübergängen Walserberg und Kufstein werden auch im Rahmen der Grenzkontrollen die Gesundheits- und Quarantänemaßnahmen nicht kontrolliert. Deutsche Urlauber können bei ihrer Rückkehr nach Deutschland einen Gratistest in Anspruch nehmen.

Aktuelle Corona-Lage in Österreich

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Pendler von deutschen Reisewarnungen nicht betroffen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen