AA

Heimhelferin in Pflegewohnheim in Wien-Döbling mit Covid-19 infiziert

Eine Heimhelferin eines Pflehewohnheims in Wien-Döbling wurde positiv getestet.
Eine Heimhelferin eines Pflehewohnheims in Wien-Döbling wurde positiv getestet. ©APA/HANS PUNZ
In einem Pflegewohnheim in Wien-Döbling hat sich eine Heimhelferin mit dem Coronavirus infiziert.
245 bestätigte Coronavirus-Fälle
Vier Intensivpatienten in Wien
Coronavirus-Fälle im Wiener Donauspital

Die Frau dürfte sich über einen Kontakt zu einer schwangeren Frau angesteckt haben, die im Donauspital (SMZ Ost) positiv auf das Coronavirus getestet wurde, hieß es am Mittwochnachmittag seitens des medizinischen Krisenstabs der Stadt Wien.

Coronavirus-Fall in Wiener Pflegewohnheim

Sämtliche Kontaktpersonen der Infizierten - 21 Kolleginnen und sieben Bewohnerinnen - wurden vorsorglich häuslich abgesondert. Zwei Bewohnerinnen wurden in ihren Wohneinheiten belassen, fünf in einen eigenen Gebäudebereich gebracht, wo sie in Quarantäne weiter betreut werden müssen. Sie seien nicht mehr selbstständig und auf Hilfe angewiesen, teilte der Sprecher des Krisenstabs, Andreas Huber, der APA mit. Bei den Betroffenen hätten sich bisher keine Symptome ausgebildet. Besuche in dem Pflegewohnheim wurden bis auf Weiteres untersagt.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Heimhelferin in Pflegewohnheim in Wien-Döbling mit Covid-19 infiziert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen