Frau auf Parkplatz in NÖ niedergestochen: 18 Jahre Haft

Zu 18 Jahren Haft wurde am Mittwoch ein 29-Jähriger in St. Pölten verurteilt.
Zu 18 Jahren Haft wurde am Mittwoch ein 29-Jähriger in St. Pölten verurteilt. ©APA (Symbolbild)
Einstimmig wurde am Mittwoch das Urteil für einen 29-Jährigen gefällt, der im November des vergangenen Jahres seine Frau auf einem Möbelhausparkplatz niedergestochen hat. Wegen versuchten Mordes wurde er zu 18 Jahren Haft verurteilt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.
Prozess in Niederösterreich
Frau außer Lebensgefahr
Kind musste zusehen

Der Tunesier hat im November 2012 mit einem Küchenmesser auf seine getrennt lebende Ehefrau eingestochen und sie schwer verletzt hatte. Der Angeklagte, der einen Tötungsvorsatz bestritten hatte, legte Nichtigkeit und Berufung ein, die Staatsanwaltschaft gab keine Erklärung ab. Das Urteil ist somit nicht rechtskräftig. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Frau auf Parkplatz in NÖ niedergestochen: 18 Jahre Haft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen