Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fahrplan bis zur EU-Wahl und wie es danach weiter geht

Der Fahrplan bis zur EU-Wahl 2019 im Detail.
Der Fahrplan bis zur EU-Wahl 2019 im Detail. ©APA/GEORG HOCHMUTH
Von 23. bis 26. Mai 2019 finden die Europawahlen statt. Welche wichtigen Termine - wie die Elefantenrunden der Spitzenkandidaten - vor der der EU-Wahl stattfinden und wie es danach weitergeht, lesen Sie hier.
EU-Wahl: Wer wählt wann?
Spitzenkandidaten im Porträt
Wichtige Fragen & Antworten

  • 12. Mai – Erste Elefantenrunde der Spitzenkandidaten von ÖVP, FPÖ, SPÖ, NEOS, Liste Jetzt und den Grünen auf Puls 4
  • 15. Mai – Debatte der europäischen Spitzenkandidaten im EU-Parlament in Brüssel
  • 16. Mai – Elefantenrunde der österreichischen Spitzenkandidaten auf Servus TV
  • 19. Mai – Elefantenrunde der österreichischen Spitzenkandidaten auf ATV
  • 23. Mai – Hat Großbritannien bis heute kein Austrittsabkommen mit der EU ratifiziert, muss es an der Europawahl teilnehmen. Elefantenrunde der österreichischen Spitzenkandidaten im ORF.
  • 23. bis 26. Mai – Wahl zum Europäischen Parlament in den 27 bzw. 28 Mitgliedsländern
  • 26. Mai – Ab 23 Uhr erste Ergebnisse der Nachwahlbefragungen bzw. Hochrechnungen und vorläufige Sitzverteilung
  • ab 27. Mai – Die gewählten Kandidaten verhandeln über die Bildung von Fraktionen für die neue Legislaturperiode
  • 1. Juli – Ende der 8. Legislaturperiode des Parlaments
  • 2. Juli – Konstituierende Sitzung des neuen Parlaments, Wahl des neuen EU-Parlamentspräsidenten und dessen 14 Vizepräsidenten
  • 15. bis 18. Juli – Zweite Plenarwoche des neuen Parlaments in Straßburg und erste Möglichkeit, den EU-Kommissionspräsidenten zu wählen
  • September und Oktober – Anhörung der designierten Kommissionsmitglieder in den parlamentarischen Ausschüssen
  • 31. Oktober – Offizielles Ende der Amtszeit der Kommission unter Präsident Jean-Claude Juncker und spätestmöglichstes Datum für den EU-Austritt Großbritanniens
  • 1. November – Amtsantritt der neuen Europäischen Kommission

>> Alles zur EU-Wahl 2019

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Europawahl
  • Fahrplan bis zur EU-Wahl und wie es danach weiter geht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen