Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Europa anders errichtet Schachtel-Berg vor Parlament

Am Montag stapelte das Bündnis Europa anders Kartonschachteln vor dem Parlament.
Am Montag stapelte das Bündnis Europa anders Kartonschachteln vor dem Parlament.
Am Montag begann für die Wahlallianz Europa anders offiziell der Intensivwahlkampf zur EU-Wahl. Bei der Aktion wurden insgesamt 450 Kartonschachteln, die mit einem Euro-Zeichen beklebt waren, vor dem Parlament gestapelt.
Ehrenhauser protestiert weiter
Europa anders präsentiert Plakate

Mit den Schachteln will man das Volumen in 100-Euro-Scheinen deutlich machen, dass die 18 Milliarden Euro einnehmen würden, die die Hypo Alpe Adria den Steuerzahler maximal noch kosten könnte. “Wir wollen das Unbegreifliche greifbar machen”, sagte Spitzenkandidat Martin Ehrenhauser.

Schachtel-Berg vor Parlament

Der an der höchsten Stelle viereinhalb Meter hohe Schachtel-Berg sei auch ein Symbol für die Abhängigkeit der Politik von privaten Banken. “Das sind nicht unsere Schulden und Haftungen”, sagte Ehrenhauser.

Bei der Budgetrede am Dienstag werde Finanzminister Michael Spindelegger (ÖVP) erklären, dass für die Bildung 120 Millionen Euro nicht mehr zur Verfügung stehen, aber 18 Milliarden Euro sehr wohl, um Banken zu retten, kritisierte er. “Jeder, der Europa anders wählt, sagt ganz klar Ja zum Haftungsboykott”, so Ehrenhauser.

Alle weiteren Infos zur Europawahl 2014 finden Sie hier.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Europawahl
  • Europa anders errichtet Schachtel-Berg vor Parlament
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen