Einkäufe mit gestohlenen Kreditkarten in Wiener Supermärkten

Mit gestohlenen Kreditkarten haben drei Männer in Wien Gutscheine gekauft.
Mit gestohlenen Kreditkarten haben drei Männer in Wien Gutscheine gekauft. ©APA (Symbolbild)
In mehreren Supermärkten in und um Wien wurden am Donnerstagnachmittag mit gestohlenen Kreditkarten Gutscheine gekauft. Insgesamt werden dem Trio, von dem ein Mitglied festgenommen wurde, bis zu 60 Betrugsfälle vorgeworfen.

In verschiedenen Einzelhandelsketten in und rund um Wien sollen drei Männer am Donnerstag hochpreisige Lebensmittelgutscheine gekauft haben. In einer Supermarkt-Filiale in Wien-Simmering flogen die Männer schließlich auf: Eine aufmerksame Kassiererin bemerkte, dass es sich um eine illegale Transaktion handelte und verständigte die Polizei. Das Trio flüchtete, wenig später wurde jedoch ein 27-Jähriger von der Polizei festgenommen. “Er befindet sich in Haft, nach den beiden Mittätern wird gefahndet. Das Trio steht im Verdacht, 50 bis 60 weitere derartige Betrügereien begangen zu haben”, berichtet die Polizei.

>> Hier geht es zurück zur Startseite von VIENNA.at

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • Einkäufe mit gestohlenen Kreditkarten in Wiener Supermärkten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen