Eine Retrospektive über Fritz Lang

Metropolis von Fritz Lang ist einer der Filme, der bei der Viennale gezeigt werden
Metropolis von Fritz Lang ist einer der Filme, der bei der Viennale gezeigt werden ©Horst von Harbou - Deutsche Kinemathek
Die Viennale widmet sich in diesem Jahr bei der Retrospektive einem Klassiker der Filmgeschichte: Im Mittelpunkt steht der Regisseur Fritz Lang. Begleitend dazu wird ein Buch zu Lang erscheinen, das Original-Beiträge, Interviews, autobiographische Schriften und Dokumentationen zu jedem einzelnen Film umfasst.
Trailer von Chris Marker
Viennale feiert in Wien

Fritz Lang wurde 1890 in Wien geboren, war Filmregisseur, Drehbuchautor und Schauspieler. 1922 erwarb der Österreicher durch seine Heirat mit der deutschen Drehbuchautorin Thea von Harbou auch die deutsche und nach seiner Emigration 1939 die US-amerikanische Staatsbürgerschaft.

Lang prägte die Filmgeschichte indem er seine Werke stets düster instenierte und damit fantastische Geschichten erschuf. Seine Filme gehören zu den wichtigsten Werken in der internationalen Filmgeschichte.

Fritz Lang: Der Klassiker des Kinos

Fritz Lang stellte sich in seinen Filmen immer den Kampf mit dem Schicksal. Für die Helden in seinen Werken wurde meist diese Auseinandersetzung wesentlich. Der Mensch an sich ist in den Filmen aber meist veränderlich und entwickelt sich mit den Konflikten. Im Zuge der 50. Viennale erhält einer der wohl relevantesten Regisseure Wiens eine eigene Retrospektive. Das Filmfestival präsentiert unter anderem die Werke “M”, “Le Mépris”, ”
Die Spinnen. 1. Teil: Der goldene See”, “You Only Live Once” und “Metropolis”. Zusätzlich wird ein eigenes Buch über Fritz Lang erscheinen.

Die Viennale 2012 findet vom 25. Oktober bis 7. November in ausgewählten Locations in ganz Wien statt. Hier gibt es alle Informationen zur Veranstaltung.
(NTA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Eine Retrospektive über Fritz Lang
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen