Echte Verantwortung: Karriere bei der Wiener Polizei

Bis einschließlich 2013 bietet die Wiener Polizei ab sofort jedes Jahr 450 jungen Männern und Frauen zwischen 18 und 30 Jahren die Möglichkeit, einen "Powerjob mit Verantwortung" zu wählen. Hier gibt es die Details!
Zur Aufnahme-Website der Polizei
Interview: Job mit Verantwortung

Schon im abgelaufenen Jahr 2009 hat die Wiener Polizei 450 neue Polizeianwärter aufgenommen. Und in diesem Tempo soll es auch die nächsten Jahre über weitergehen, jedenfalls bis inklusive 2013. Nach einem ersten Auswahlverfahren mit vier Teilen beginnt der zweijährige Lehrgang mit Praxisteilen.

Fit und ohne Vorstrafen

Wenn du, bei einem Body-Mass-Index von 18-25, als Mann mindestens 168 cm bzw. als Frau 163 cm groß bist, über die österreichische Staatsbürgerschaft sowie über eine vollkommene körperliche Gesundheit und einen Führerschein der Klasse B verfügst und unbescholten bist, dann hast du die Voraussetzungen erfüllt, um dich bei der Wiener Polizei zu bewerben.
Männer benötigen noch einen abgeschlossenen Grundwehrdienst.

Die Ausbildung findet überwiegend in Wien, Traiskirchen und Eisenstadt statt.

Um die qualifiziertesten Bewerber auszuwählen, finden laufend Aufnahmen und somit auch permanente Auswahlverfahren statt – durchgehend während des ganzen Kalenderjahres.

Das Auswahlverfahren gliedert sich in vier Teile:

1. Teil: ein ca. 4 stündiger schriftlicher Aufnahmetest
            (Diktat, Grammatiktest, Intelligenztest, Persönlichkeitsfragebogen)

2. Teil: ein Aufnahmegespräch mit speziell ausgebildeten Polizeibeamten, wo die Eignung für den Polizeiberuf erfragt wird.

3. Teil: körperliche Musterung durch einen Arzt

4. Teil: Ein Sportmotorischer Leistungstest mit einem motorischen Bewegungskoordinationstest, Laufen , Schwimmen und dergleichen.

Wenn du alle 4 Teile positiv abschließt und aufgrund deiner erreichten Punkteanzahl unter den besten Kandidaten gereiht wirst, steht deiner Ausbildung in einer der Polizeischulen  nichts mehr im Wege.

Während der 2-jährigen Ausbildung lernst du das erforderliche Handwerk für den Polizeiberuf. Da Lernen der gesetzlichen Vorschriften, Schießausbildung, Sport und soziale Kompetenz gehören da zu täglichem Programm. Während der Ausbildung gibt es auch Praktika auf einer Polizeidienststelle, wo du das Alltagsgeschehen eines Polizisten gleich unmittelbar erfährst.

Im Detail:

12 Monate Präsenzausbildung in einem Bildungszentrum – Schulbetrieb
2 Monate Praktika auf Polizeidienststellen – Wechsel-Schichtdienst
7 Monate Präsenzausbildung in einem Bildungszentrum – Schulbetrieb
3 Monate Praktika

Nach erfolgreicher Ausbildung und erfolgreicher Ablegung der Dienstprüfung erfolgt die Verwendung in einer Polizeiinspektion mit all den vielseitigen Aufgaben. Nach dementsprechender Erfahrung und Qualifizierung stehen die Möglichkeiten zu Veränderungen in einem sehr breiten Bereich offen (z.B. WEGA, Landesverkehrsabteilung, Diensthundeführer, Kriminalpolizeilicher Bereich, Führungsverantwortung als Dienstführender Beamter (Leiter einer PI), etc., aber auch hier gilt:

 „Nur die Besten kommen durch“.

Wenn du glaubst zu den Besten zu gehören, dann bewirb dich unter

Die nötigen Formulare gibt es hier: www.bundespolizei.gv.at , alle Infos oder Tel: 01/313 10-76225

 

Alle Beiträge zum Themen-Special “Karriere bei der Wiener Polizei”
     Donaudienst:
“Jede Lebensrettung ist ein Highlight”
     Diensthundeeinheit:
“Wir haben einen Kollegen, einen Freund und ein Familienmitglied immer dabei”
     Revierinspektor Markus Ebenführer:
Für mich stand immer fest, dass ich zur WEGA will

Revierinspektoren Daniela Heiss und Andreas Nissel:
Von “Weißen Mäusen” und “Kinderpolizisten”

Interview mit Bezirksinspektorin Bernadette Gepp:
“Frauen haben bei der Polizei die gleichen Chancen”

Interview mit Christian Mahrhauser: “Bei der Polizei hat man Karrieremöglichkeiten ohne Ende”
Interview mit Polizeischülerinnen Sandra Soknic und Martina Petzner: “Wir sind ja alle da, um es zu schaffen”
Interview mit Major Manfred Ihle: Abwechslung, Spannung,
Verantwortung im Dienst der Wiener Polizei
Karriere bei der Wiener Polizei: Hard Facts
zu Auswahlverfahren und Ausbildung
Die Wiener Polizei sucht 450 junge Polizistinnen und Polizisten
pro Jahr: Vienna Online berichtet Monat für Monat
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Echte Verantwortung: Karriere bei der Wiener Polizei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen