Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Die große VOL.AT-Umfrage: Wo liebt es sich am besten?

40 Prozent der Vorarlberger lieben sich gern klassisch im Bett.
40 Prozent der Vorarlberger lieben sich gern klassisch im Bett. ©Unsplash/Tapert
Schon über 3.000 Vorarlberger nahmen an der großen VOL.AT-Umfrage "So liebt Vorarlberg im Jahr 2020" teil. Im vierten Teil verraten wir: Wo gehen die Vorarlberger am liebsten ihrer Leidenschaft nach?
Teil 1: Die ausgefallensten Orte
Teil 2: Liebe in Corona-Zeiten

Von den inzwischen über 3.000 Teilnehmern sind rund 68 Prozent männlich und 32 Prozent weiblich. Und wenn es um das Liebesspiel geht, dann mögen's die Vorarlberger traditionell und gemütlich: Immerhin 40 Prozent vergnügen sich am liebsten ganz klassisch im Bett.

36 Prozent lieben sich "überall"

Dem gegenüber geben 36 Prozent an, sich der Leidenschaft hinzugeben, wo auch immer sie einen gerade überfällt. Zehn Prozent der Teilnehmer haben am meisten Spaß an außergewöhnlichen Orten, während sieben Prozent die Couch bevorzugen.

Die Umfrage "Wie liebt Vorarlberg 2020?" ist nicht repräsentativ und zeigt lediglich ein Stimmungsbild der TeilnehmerInnen. Weitere Ergebnisse werden in den nächsten Tagen veröffentlicht.

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Die große VOL.AT-Umfrage: Wo liebt es sich am besten?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen