Das Amalienbad ist ab heute geschlossen

Im Saunabereich sollen die Öfen wärmetechnisch verbessert werden. Alle Maßnahmen dienen dazu, dass künftig bei den Energiekosten mehr als eine Million Euro pro Jahr eingespart werden kann. Abseits der technischen Erneuerungen zur Energieeinsparung sollen es ab Dezember auch eine Erleichterung für die Badegäste geben. Sie bekommen einen eigenen Zugang von der Schwimmhalle zum Restaurant, den es bisher nicht gab. Das nach der Gemeinderätin Amalie Pölzer benannte Bad wurde 1926 eröffnet und war damals eines der größten Bäder Europas. Die letzte große Sanierung fand in den 1980er Jahren statt - mehr dazu in Amalienbad ab 4. Juni gesperrt.
Im Saunabereich sollen die Öfen wärmetechnisch verbessert werden. Alle Maßnahmen dienen dazu, dass künftig bei den Energiekosten mehr als eine Million Euro pro Jahr eingespart werden kann. Abseits der technischen Erneuerungen zur Energieeinsparung sollen es ab Dezember auch eine Erleichterung für die Badegäste geben. Sie bekommen einen eigenen Zugang von der Schwimmhalle zum Restaurant, den es bisher nicht gab. Das nach der Gemeinderätin Amalie Pölzer benannte Bad wurde 1926 eröffnet und war damals eines der größten Bäder Europas. Die letzte große Sanierung fand in den 1980er Jahren statt - mehr dazu in Amalienbad ab 4. Juni gesperrt. ©APA/Schlager
1926 wurde das Amalienbad in Favoriten erbaut. Jetzt wird es einer Generalsanierung unterzogen und soll erst gegen Jahresende wieder aufsperren.
Stadthallenbad bröckelt weiter
Amalienbad wird saniert

Voraussichtlich bis 17. Dezember sollen die Bauarbeiten am Bad dauern. Dabei werden nicht nur Heizung und Lüftung erneuert, sondern auch weitere Energiesparmaßnahmen getroffen. So wird beispielsweise die Beleuchtung auf die topmoderne LED-Technik, die nur einen Bruchteil des Stromverbrauches hat, umgestellt. In der Sauna sollen die Öfen optimiert werden. Insgesamt soll bis zu einer Million Euro pro Jahr an Sparpotenzial verwirklicht werden. Auch die Bequemlichkeit wird verbessert: So wird es künftig möglich sein, direkt von der Schwimmhalle ins Restaurant zu gehen.

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Das Amalienbad ist ab heute geschlossen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen