Corona: WHO-Expertin über EURO-Fans alles andere als glücklich

Fußball-EM: Eine WHO-Epidemiologin hat sich zu Wort gemeldet.
Fußball-EM: Eine WHO-Epidemiologin hat sich zu Wort gemeldet. ©FACUNDO ARRIZABALAGA / POOL / AFP
WHO-Epidemiologin Maria Van Kerkhove hat auf Social Media ihr Unverständnis im Hinblick auf die Stadiongänger des Fußball-EM-Endspiels in Großbritannien kundgetan.
Rassismus nach Elfmetern
Italien kürt sich zum Europameister

Sie sagte, das ohne Masken singende und schreiende Publikum anzusehen, sei "vernichtend" gewesen und drückte ihre Sorge vor einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus aus. Dabei bezog sie sich vor allem auf die ansteckendere Delta-Variante, die in Großbritannien im Moment um sich greift.

Epidemiologin über Fußball-EM-Finale

"Soll ich es genießen anzusehen, wie vor meinen Augen Übertragungen stattfinden?", twitterte die US-Amerikanerin gegen Ende des Spiels. Der britische Premierminister Boris Johnson hatte die Entscheidung, mehr als 60.000 Zuschauer zuzulassen, noch in diesem Monat verteidigt.

Weitere Nachrichten zur Fußball-EM

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • EURO 2021
  • Corona: WHO-Expertin über EURO-Fans alles andere als glücklich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen